Naboo
20.01.2019, 12:52

Editiert von
Naboo
20.01.2019, 12:54

+12Held der Steine - Brandaktuell


Kann das auch 1000Steine betreffen? Da sind ja auch so komische Schattenwürfe im Logo zu sehen.


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


IngoAlthoefer , Thomas52xxx , Thomas1807 , tastenmann , Pete378 , Garbage Collector , James1987 , Steinemann , dungeonkeeper3 , Ben® , Seeteddy , chewbacca gefällt das (12 Mitglieder)


117 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Thomas52xxx
21.01.2019, 17:09

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
Thomas52xxx
21.01.2019, 17:12

Re: Held der Steine - Interview

Naboo hat geschrieben:

https://rp-online.de/panorama/deutschland/youtuber-held-der-steine-lego-ist-nicht-boshaft-nur-dusselig_aid-35784229?fbclid=IwAR17wUZJdfkzslqQEXg6cm__qT_Xxw8zAQK0I40Qq-3Yg7NwCNLn0ObH3gQ


Panke: Aber eine freundliche Frage hätte es doch getan. Ich bin mir absolut sicher, dass wir das am Telefon schnell hätten klären können. Der Anwalt hätte sogar bei mir vorbeikommen können. Die Kanzlei sitzt hier in Frankfurt, nur eine Minute von meinem Lädchen entfernt. Kaum mehr als einen Legosteinwurf.

Wie hat Lego Ihre Rückfrage beantwortet?

Panke: Mir wurde die Echtheit des Schreibens bestätigt; die Kanzlei sei in der Tat auf Anweisung von Lego tätig. Mehr nicht. Ich habe dem Konzern noch eine weitere Woche Zeit gegeben. Dann erst habe ich das Video aufgenommen und hochgeladen, in dem ich meine Sicht des Vorgangs schildere.

Jetzt wird mit vom Kopfschütteln echt schwindelig.

[image]

"Erdmänner" by Andreas Pier, auf Flickr


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


sorn
21.01.2019, 17:10

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: Held der Steine - Interview

Danke


1. Vorsitzender
Schwabenstein 2x4


FiliusRucilo
21.01.2019, 17:15

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

+7Re: Held der Steine - Brandaktuell

Carrera124 hat geschrieben:

...Allerdings formuliert der "wütende Piranhaschwarm" zusätzlich auch das, was hier und in anderen AFOL Foren seit Jahren ein Thema ist: nämlich nachlassende oder unzureichende Qualität bei gleichzeitig steigenden Preisen. Und Produkte, die an den Kundenwünschen völlig vorbeigehen.
Seit jeher wurde ja argumentiert, dass Lego Marktforschung betreibe und daher genau wisse, was sich die Kunden wünschen - und was nicht. Die AFOL-Szene sei kein repräsentativer Gradmesser, etc. blabla. ...


Meine persönliche und subjektive Meinung zu diesem Thema:

Das empfinde ich auch so! Von daher ist dieses PR-Desaster ein für LEGO vielleicht lästiger Weg, aber ein gangbarer um breitgefächert die dringend notwendige Kritik am Unternehmen anzubringen. LEGO ignoriert nämlich seit einiger Zeit, dass die AFOLS ihre Multiplikatoren und ELTERN und GROSSELTERN die Sponsoren ihrer ZIELGRUPPE sind. Der Sponsor entscheidet aber am Ende, für was das Geld ausgegeben wird. Und das sollte auch jeder Fuchs BWLer kapieren.

"Wenn Oma im Geschäft steht möchte die keinen Ninjago Mecha kaufen, weil die damit nichts anfangen kann. Die kennt die Fernseh-Serie einfach nicht weil sie kein KiKa guckt. Mit Eisenbahn, Burg und Piraten kennt die sich besser aus."

Letztlich ist genau diese Konstellation (Sponsoren/Zielgruppe) der Grund, warum Architecture, Speed Champions und die Großsets (z.B. der Bugatti oder die Modularhäuser) funktionieren. Die sprechen nicht Kinder an, sondern die Sponsorengruppe, die sehr positive Kindheitserlebnisse mit LEGO hatte und jetzt das Geld in der Tasche um diese großen Sets zu kaufen und mit den Kindern zusammen zu bauen. Da werden positive Kindheitserlebnisse transferiert und eine gewisse Kultur (DNA) auf die nächste Generation übertragen. Wenn diese Übertragungskette irgendwann reißt, wird's langfristig dunkel im Vertrieb bei LEGO.

...und genau as passiert meiner Meinung nach seit einiger Zeit. LEGO würde besser mal auf die nicht repräsentative Gruppe der AFOLs hören, weil diese nämlich genau Repräsentativ für die Sponsorengruppe ist.

Nein, ich bin kein RA oder BWLer sonder Elektro-Ingenieur und IT'ler


Brick-Fans Rhein-Main | snottingen.de | Filius Rucilo auf Flickr


Thomas52xxx , pelle , hassel62 , sorn , michael42 , Ben® , bernd_herbert gefällt das (7 Mitglieder)


Dalek Sur
21.01.2019, 17:18
@p1ddly

Re: Held der Steine - Brandaktuell

p1ddly hat geschrieben:

Ja gut, jetzt muss sich Thomas aber auch nicht dafür rechtfertigen, was wir in die ganze Sache reininterpretiert haben.


Ja nee, is' klar...
Als ob der Typ als erfahrener Youtuber nicht genau wusste, wie er das Video zu gestalten hat, um genau den vorliegenden Effekt eines wütenden Mobs mit Mistgabeln und Fackeln zu erzielen.
Aussage bestätigt für mich mein vorheriges Posting.
Auch unverständlich für mich, wieso sich jetzt jede Menge Leute für den Typen über rechtliche und sonstige Fragen den Kopf zerbrechen - sein Geschäft, sein Problem; als ob es nicht wirklich wichtgere Dinge geben würde, über die man sich Gedanken machen sollte...
Aber macht ihr mal, ich gucke bei dem Thema ab und zu mal wieder mit einer Tüte Popcorn in der Hand 'rein und amüsiere mich ein wenig.



Thomas52xxx
21.01.2019, 17:26

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

+2Re: Held der Steine - Brandaktuell

FiliusRucilo hat geschrieben:

...und genau as passiert meiner Meinung nach seit einiger Zeit. LEGO würde besser mal auf die nicht repräsentative Gruppe der AFOLs hören, weil diese nämlich genau Repräsentativ für die Sponsorengruppe ist.

Unabhängig davon, wer die Zielgruppe ist. So wie der Webshop funktioniert ist niemand die Zielgruppe. Und damit meine ich weniger die Optik, sondern die Technik dahinter. Also die fehlende/unzureichende Anbindung an das Warenwirtschaftssystem, die fehlende Bonitätsprüfung im Kaufprozess, die Stornierungen von Bestellungen etc.

Als immer noch Freund der Produkte mache ich mir alleine aus diesem Grund ernsthafte Sorgen um die Zukunftsfähigkeit der Marke. Ich fürchte, in diesem Punkt bestehen ernsthafte Defizite die Realität wahrnehmen zu wollen. Und zwar ganz weit oben.

Ja, ich nehme durchaus zur Kenntnis, dass in bestimmten Bereichen auf Kritik experimentell reagiert wird. Aktuell z.B. die Inhalte der Sammelfiguren-Boxen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


LouisB , Micha2 gefällt das


ensignx
21.01.2019, 17:35

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Editiert von
ensignx
21.01.2019, 17:36

+2Re: Held der Steine - Brandaktuell

Turez hat geschrieben:



Was mich gerade erheblich mehr irritiert ist die Tatsache, dass Thomas in seinem Video so schwammig und nebulös geblieben ist und dann einen Tag später bereitwillig alle Details bei Stonewars (bester Beitrag bisher zur Diskussion!) preisgibt. Wenn das keine bewusste Absicht war, so war es doch zumindest eine fahrlässige Vorgehensweise. Nun haben wir einen wütenden Piranhaschwarm, der bei Lego seine Fäkalien ablässt und Vorwürfe erhebt, die in vielen Fällen schlicht falsch sind. Es gab keine kostenpflichtige Abmahnung und Thomas wurde nicht von LEGO aus dem Händlernetz geworfen. Es ging lediglich um eine Kollision zweier Markeneintragungen. Insofern wüsste ich jetzt auch nicht, inwiefern sich LEGO hier erklären sollte.



So seh ich das auch. Und sehr wohl trägt der Held dafür die Verantwortung. Er hat 150.000 Abonnenten (jetzt über 160), da MUSSTE er mit rechnen, daß der ein oder andere auf "dumme" Ideen kommt. Man kann ihm ja vieles vorwerfen, aber sicher nicht daß er blöde ist. Wer hat ihn denn gezwungen das öffentlich zu machen? Niemand, und wenn er es dann doch tut hätte er ALLE Fakten nennen müssen. Genausogut hätte er einfach das neue Logo und seine neue Geschäftsstrategie vorstellen und gut. Hintergründe gehen doch keinen was an. Aber hey man konnte sich mal wieder empören, ist doch großartig.

Ja ein Geschmäckle hat das allerdings...



Dalek Sur , Cran gefällt das


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Thorian
21.01.2019, 17:55

Als Antwort auf den Beitrag von Dalek Sur

+4Re: Held der Steine - Brandaktuell

Dalek Sur hat geschrieben:

Als ob der Typ als erfahrener Youtuber nicht genau wusste, wie er das Video zu gestalten hat, um genau den vorliegenden Effekt eines wütenden Mobs mit Mistgabeln und Fackeln zu erzielen.

Nur mal so ein Gedanke: Genau wie ich nicht davon ausgegangen bin, dass Lego hier das Markenrecht nutzt um einem Kritiker Probleme zu bereiten, würde ich auch Thomas nicht unterstellen wollen, sein Video bewusst mit der Absicht produziert zu haben, einen Shitstorm auszulösen.

Dalek Sur hat geschrieben:
Auch unverständlich für mich, wieso sich jetzt jede Menge Leute für den Typen über rechtliche und sonstige Fragen den Kopf zerbrechen - sein Geschäft, sein Problem; als ob es nicht wirklich wichtgere Dinge geben würde, über die man sich Gedanken machen sollte...

Wenn Du mir ein offenes Wort erlaubst: Es ist mir gleich, ob Du verstehst, worüber ich mir gerne Gedanken mache. Insofern zieht auch das Totschlagargument mit den "wichtigeren Dingen" nicht: Die einen schreiben in einem Forum über Fußball und warum Verein XYZ am letzten Wochenende so schlecht gespielt hat, die anderen tauschen sich mit anderen interessierten Usern darüber aus, über welche Feinheiten des Markenrechts jemand gestolpert sein könnte. Wenn Du diesen Thread für überflüssig hältst, dann lies ihn doch einfach nicht.



Carrera124 , tastenmann , Steinemann , Gorilla94 gefällt das (4 Mitglieder)


abhf
21.01.2019, 18:40

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
abhf
21.01.2019, 18:42

+33Re: Held der Steine - Brandaktuell

Daraus, dass ich den Helden nicht mag, hab ich noch nie einen Hehl gemacht.

Nach all dem, was jetzt bekannt geworden ist, drängt sich mir nur eine Interpretation auf: da sitzt ein hochintelligenter Mensch und tut das, was ihm zum Vorteil gereicht. Durch geschickte Manipulation der Massen ("Influencer") bringt es sich überall ins Gespräch, promotet sich und sein Geschäft, sein Geschäftsmodell. Kein noch so tolles MOC bekommt diese mediale Aufmerksamkeit wie diese bewusste Manipulation der Massen. Ich halte sein Video für eine gezielte Mache um genau das zu erreichen, was er jetzt hat: ungeteilte Aufmerksamkeit. Irgendwie hat das alles etwas sektenhaftes, der Guru setzt etwas in die Welt, nebulös, und die Gemeinde spinnt seine Gedanken genau in die gewünschte Richtung. Selbst wenn er jetzt die Hintergründe offenlegt, hat er doch bereits längst genau das erreicht, was er wollte.

Nein, ich mag diese manipulationsoffenen "social Media" einfach nicht. Halbwahrheiten, Andeutungen, alternative Fakten, es gibt einfach zu viele Leute, die sich gerne manipulieren und instrumentalisieren lassen, die ihren Helden ohne weiteres Nachdenken einfach hinterherlaufen (engl. "to follow"). Damit kann man sogar Präsident werden.

Für mich hat all das nichts mehr mit Fakten zu tun. Abnehmende Qualität, steigende Preise? Das kann man mit Fakten und Bildern belegen, sachlich darstellen. Mich freuen dann immer die Postings über zerbrochene Teile, Farbabweichungen, Intransparenzen. Das sind Fakten, die kann ich sehen und mir ein eigenes Bild machen. Da ist mir das Logo so egal wie ein Fuchs Erdmännchen....

Und was soll das jetzt alles? Genug Aufregung? Ich werde jetzt wieder einige schöne altgraue Steine zusammenstecken und die böse Lego-Welt sich selbst überlassen. Man kann auch mit dem, was es gibt, zufrieden sein.

Baut mehr Lego!


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


Lok24 , ceram , Dalek Sur , Hamster , friccius , Valkon , Sleepie , Brixe , Seeteddy , Turez , Navigation , shadow020498 , Andi , Holodoc , Cran , Dirk1313 , Technix , Jojo , Legobecker , Sheriff von Snottingham , Edda , dino , Meisterschnorrer , doe , Farnheim , diggydoes , michael42 , ThomaS , Matze2903 , Naboo , TrainTraum , olivgrau , Heather gefällt das (33 Mitglieder)


Carrera124
21.01.2019, 18:57

Als Antwort auf den Beitrag von ensignx

+4Re: Held der Steine - Brandaktuell

Immerhin hat er Lego vor der Veröffentlichung des Videos ne ganze Woche Zeit gegeben um zu reagieren.
Wenn die Firma das nicht nutzt, hat sie's in meinen Augen auch nicht anders verdient.


Grüße an meinen Stalker


Thomas52xxx , hassel62 , pelle , Steinemann gefällt das (4 Mitglieder)


171 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: