Naboo
20.01.2019, 12:52

Editiert von
Naboo
20.01.2019, 12:54

+12Held der Steine - Brandaktuell


Kann das auch 1000Steine betreffen? Da sind ja auch so komische Schattenwürfe im Logo zu sehen.


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


IngoAlthoefer , Thomas52xxx , Thomas1807 , tastenmann , Pete378 , Garbage Collector , James1987 , Steinemann , dungeonkeeper3 , Ben® , Seeteddy , chewbacca gefällt das (12 Mitglieder)


248 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

leximatic
24.01.2019, 21:54

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Held der Steine - Brandaktuell

Carrera124 hat geschrieben:

Auch als Kind hätte ich so eine Tür ins Nichts seltsam gefunden. Das wirkt wirklich unfertig.
Kinder sind auch unbedingt nicht so doof wie du sie darstellst. Im Gegenteil, die wollen ihre Umwelt meistens ganz exakt nachbauen, und so sinnlose Türen kommen höchstens in Abbruchhäusen vor.


Wir sind ja eigentlich so was von off-topic, und das Thema wäre Stoff für einen eigenen Thread, aber was solls.
Nirgendwo hab ich gesagt oder sagen wollen, dass Kinder "doof" sind.
Im Gegenteil, mein Post lässt eher durchblicken, das Erwachsene ein bisschen "doof" sind (wenn man so will), weil sie nicht mehr so sehr imaginieren (können) wie Kinder.
Deswegen kollidieren sie mehr mit den Eigenheiten typischer LEGO-Sets. Kinder erscheinen mir unvoreingenommener und freizügiger in dieser Hinsicht. Vielleicht ist das aber auch ein bißchen realitätsfernes Ideal.
Vielleicht warst du selbst ja als Kind schon so ganz vernünftig und wirklichkeitsnah oder kennst selbst nur solche Kinder.


Beste Grüße, Lexi

Situs vilate, invadet ab ernetis.


Carrera124
24.01.2019, 22:02

Als Antwort auf den Beitrag von leximatic

Re: Held der Steine - Brandaktuell

leximatic hat geschrieben:


Nirgendwo hab ich gesagt oder sagen wollen, dass Kinder "doof" sind.

"Doof" in der Hinsicht, als dass sie ein unfertig oder schlecht designtes Set akzeptieren, nur weil sie Kraft ihrer Phantasie das Modell umbauen und den Mangel somit beseitigen können.
Ich sage: Auch Kinder erkennen solche Mängel, auch wenn sie diesen selbst durch umbauen beseitigen können.
Denn Kinder kaufen Sets ja auch in erster Linie, weil sie das dargestellte Modell haben/bauen wollen.


Grüße an meinen Stalker


Matze2903
24.01.2019, 23:34

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Held der Steine - Brandaktuell

Ist es doof, wenn man statt beleidigt über eine Tür ins Nichts zu sein, sie stattdessen umdeutet oder -baut? Oder eher clever? Ich nenne das kreativen Umgang damit. Dazu kommt, das sich das Kind (meistens) keine Gedanken über den Preis machen muß. Das ist dem Käufer/Schenker (=meistens der Erwachsene) überlassen.


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


LegoUlmer
25.01.2019, 02:40

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+2Re: Held der Steine - Brandaktuell

Hallo zusammen!

Bisher war ich LEGO-Wieder-Newbie nach meinen Dark Ages der Prämisse gefolgt, dass alle meine Klemmbausteine auch von LEGO sein müssen, bestärkt wurde das durch meine Mitgliedschaft hier und durch Thomas` Videos.


Ich ärgere mich weiterhin weniger über die Aktion von LEGO an sich, als über die mangelhafte (Nicht-)Kommunikation danach. Das Statement zwei Tage später ist zu schwach formuliert, um das offensichtliche Desinteresse am AFOL-Kunden meiner Art (neu, kein Baumeister, Setbauer, Sammler, sehr glücklich damit, große Bewunderung für Moccer) wegdiskutieren zu können. Genau diese Art(en) von AFOLs sprach Thomas u.a. stark an.


Als Konsequenz werde ich zwar selbstverständlich weiterhin LEGO-Produkte kaufen, dafür sind mir diese einfach zu lieb geworden, aber nun auch die Augen für andere Marken öffnen, die eigene Kreationen auf den Markt bringen. 1:1-Kopien finde ich weiterhin unterirdisch, sollte Thomas mal von der Doktrin abweichen, wäre er mich und wohl auch viele andere als Fan los. Das scheint er aber selber zu wissen.

Nun habe ich heute angefangen, ein playtive-Set zu bauen und bin in beide Richtungen erstaunt. Ist ein (schriftliches) Review hier auf 1000Steine erlaubt/erwünscht? Interessiert das jemanden oder würde ich jemandem auf den Schlips treten?


Viele liebe Grüße

Uli



Carrera124 , IngoAlthoefer gefällt das


voxel
25.01.2019, 03:52

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Re: Held der Steine - Brandaktuell

Moin!

LegoUlmer hat geschrieben:


Nun habe ich heute angefangen, ein playtive-Set zu bauen und bin in beide Richtungen erstaunt. Ist ein (schriftliches) Review hier auf 1000Steine erlaubt/erwünscht? Interessiert das jemanden oder würde ich jemandem auf den Schlips treten?


Ich bin daran interessiert. Rein formal gehoert das vermutlich in den Off-Topic-Bereich (da kein LEGO).
Einen Kulturstrick trage ich nur, wenn die Kleiderordnung es vorschreibt.



Thomas52xxx
25.01.2019, 07:09

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

+4Re: Held der Steine - Brandaktuell

voxel hat geschrieben:

Ich bin daran interessiert. Rein formal gehoert das vermutlich in den Off-Topic-Bereich (da kein LEGO).
Einen Kulturstrick trage ich nur, wenn die Kleiderordnung es vorschreibt.

Ich denke, das passt ganz gut in den Custom-Bereich.
Tipps, Ideen und Resultate zu modifizierten Figuren, Teilen und Modellen. Puristen müssen draußen bleiben!


Die "Fremdsteine" interessieren nach meinen Beobachtungen viele. Ich habe ja auch einiges von solchen Sachen. Auch Leute für die es persönlich nie in Frage kommen würde schauen sich das mit großem Interesse an. Hier wurde sogar mal ein Enlighten-Modell von einem recht konsequenten Puristen aus Originalsteinen nachgebaut.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Kirk , Steinemann , IngoAlthoefer , JuL gefällt das (4 Mitglieder)


Steinemann
25.01.2019, 07:41
@LegoUlmer

Editiert von
Steinemann
25.01.2019, 07:42

Re: Held der Steine - Brandaktuell

LegoUlmer hat geschrieben:

Nun habe ich heute angefangen, ein playtive-Set zu bauen und bin in beide Richtungen erstaunt. Ist ein (schriftliches) Review hier auf 1000Steine erlaubt/erwünscht? Interessiert das jemanden oder würde ich jemandem auf den Schlips treten?

Mach mal, ist sicher interessant und im Custombereich sicher auch kein Problem.
Ich werde demnächst einen Panzer von COBI vorstellen
lg
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Micha2
28.01.2019, 14:03

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+6Held der Steine - Die Abmahnwelle zieht weitere Kreise :-)

Glatzköpfiger mit Beule von LEGO abgemahnt

Artikel lesen: https://www.der-postillon...atzkopf-mit-beule.html



Lok24 , Carrera124 , tastenmann , Steinemann , Thomas52xxx , JuL gefällt das (6 Mitglieder)


IngoAlthoefer
28.01.2019, 17:04

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Editiert von
IngoAlthoefer
28.01.2019, 17:07

an Beulenmelder 2

vielleicht kann der Brick-Kollege ja seine frische
Beulenmeldung noch löschen.

Ich denke, ein Hinweis darauf reicht.

Ingo.

EDIT. Der Postillon hat immer wieder mal auch lustige Meldungen,
so im letzten Winter FakeNews zum "Skisprung mit Massenstart".


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
28.01.2019, 17:29

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Held der Steine - Die Abmahnwelle zieht weitere Kreise :-)

Micha2 hat geschrieben:

Glatzköpfiger mit Beule von LEGO abgemahnt
Artikel lesen: https://www.der-postillon...atzkopf-mit-beule.html

Gewöhnungsbedüftig sind die Kommentare unter dem
Artikel auf der Postillon-Seite. Die kaspern vielleicht
herum. Das ist selbst für mich schon arg - wenn auch
punktuell lustig. Beispiele:

Eigentlich ist der Artikel aber nur ene Alegorie, oder?

Aber ist die Klage auch legol?

Nieder mit den Olegorchen



Da sich die Beule genau in der Mitte befindet, könnte man
auch von einem Legozentriker sprechen.
Aber vermutlich ist er nur ein hoffnungsloser Legoist.


In der DDR gab es sehr wohl Lego. Bloß hieß es dort "Trabi"

Na klar, wenn die Kiddys sechzehn Jahre auf ihre Legos warten
mussten, sollten die wenigstens einen Motor und Räder haben.


Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


40 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: