Naboo
20.01.2019, 12:52

Editiert von
Naboo
20.01.2019, 12:54

+12Held der Steine - Brandaktuell


Kann das auch 1000Steine betreffen? Da sind ja auch so komische Schattenwürfe im Logo zu sehen.


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


IngoAlthoefer , Thomas52xxx , Thomas1807 , tastenmann , Pete378 , Garbage Collector , James1987 , Steinemann , dungeonkeeper3 , Ben® , Seeteddy , chewbacca gefällt das (12 Mitglieder)


279 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Naboo
03.02.2019, 23:23

Als Antwort auf den Beitrag von Lego-Land

+1Re: Zusammenfassung bei RP Online

Lego-Land hat geschrieben:

Wie Recht ich doch hatte. Es interessiert keinen mehr, nicht einmal dass mittlerweile eingelenkt wurde...
https://www.faz.net/aktue...bers-ein-16018746.html

Würde ich so nicht sagen. Es wird zwar nicht mehr Sturm geläutet, aber im Gesichtsbuch tröpfelt es immer noch. Immer noch Beiträge von Personen, die behaupten, nie wieder Lego zu kaufen.
Am Ende hat vor allem einer Gewonnen, und das ist der Held der Steine. Der hat alles richtig gemacht. 70,000 neue Youtube-Abonnenten und wer weiß, was noch alles.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


riepichiep gefällt das


Tramfreak
03.02.2019, 23:33

Als Antwort auf den Beitrag von Lego-Land

Re: Zusammenfassung bei RP Online

Was heißt denn "eingelenkt"? Eingelenkt würde ja bedeuten, dass es eine Auseinandersetzung gegeben hat. Die gab es aber doch offensichtlich gar nicht. Der Held ist ohne zu zögern der Aufforderung nachgekommen, hat aufgrund seiner vorherigen Probleme mit dem Unternehmen als Direktlieferant und der Art und Weise dieser Kontaktaufnahme - für die sich LEGO bei ihm entschuldigt hat - seine Entscheidungen getroffen und hat diese bislang nicht bereut.

Thomas selbst hat sich sowohl im eigenen Video heute als auch im "Fan-Talk" vor 'ner Stunde zu der Thematik an sich offen desinteressiert gezeigt und gibt an, durch den neuen - nun leichter möglichen - Input Spaß an neuen Entdeckungen zu haben. Er hat also auch kein Zurückrudern nötig.

Niemand braucht hier mehr "einlenken".


Niemals den Autor für Inhalte verantwortlich machen!


stephanderheld
04.02.2019, 06:05

Als Antwort auf den Beitrag von Tramfreak

+2Re: Zusammenfassung bei RP Online

..... und gibt an, durch den neuen - nun leichter möglichen - Input Spaß an neuen Entdeckungen zu haben. Er hat also auch kein Zurückrudern nötig.


Tja, Thomas hatte gestern 214.000 Abonnenten. Dazu kommen sicher nochmal einige, die seine neuen Videos zwar vorgeschlagen bekommen, aber ihn nicht abboniert haben (so wie ich z.B.).

Wenn die das dann auch so sehen, also daß ein "Zurück" nicht unbedingt notwendig ist, und das bei ihren Käufen auch so handhaben.....


Klar, das ist bis jetzt rein spekulativ und wird sicher auch stark davon abhängen was Lego in der zweiten Jahrehälfte noch so an neuen Sets abliefert.
Aber, wie ensignx schon weiter oben schrieb
... müsste man vorjahreszahlen zum Vergleich haben.



Vielleicht halten wir dann mal die Zahlen für 2018 einfach an dieser Stelle fest, und vergleichen nochmal im nächsten Jahr

Ich bin mal gespannt

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche

Gruß

Stephan


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Carrera124 , Steinemann gefällt das


p1ddly
04.02.2019, 08:18

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Zusammenfassung bei RP Online

Da werden auch wieder Abonnenten verschwinden. Vor allem im Bereich derer, die eher Lego Puristen sind.



H0mer
04.02.2019, 08:34

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

+3Re: Zusammenfassung bei RP Online

p1ddly hat geschrieben:

Da werden auch wieder Abonnenten verschwinden. Vor allem im Bereich derer, die eher Lego Puristen sind.


Kann ich mir nicht vorstellen. Es werdn ja weiterhin alle möglichen Lego Sets vorgestellt, zwischendrin dann eben ein paar Sets von der Konkurenz. Aber man muss ja nicht alles gucken als "Purist". Ich werde mir höchst wahrscheinlich niemals eines der Konkurenzprodukte zulegen, aber ein Blick über den Tellerrand kann doch nie schaden.



Thomas52xxx , SirJoghurt , Steinemann gefällt das


p1ddly
04.02.2019, 08:40

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Re: Zusammenfassung bei RP Online

H0mer hat geschrieben:

p1ddly hat geschrieben:
Da werden auch wieder Abonnenten verschwinden. Vor allem im Bereich derer, die eher Lego Puristen sind.


Kann ich mir nicht vorstellen. Es werdn ja weiterhin alle möglichen Lego Sets vorgestellt, zwischendrin dann eben ein paar Sets von der Konkurenz. Aber man muss ja nicht alles gucken als "Purist". Ich werde mir höchst wahrscheinlich niemals eines der Konkurenzprodukte zulegen, aber ein Blick über den Tellerrand kann doch nie schaden.


Ich glaub das ist von der Mischung der Rezensionen abhängig.
Wenn er zuviele Sets von Alternativherstellern präsentiert, kann ich mir das schon vorstellen.
Ich mein es gibt ja schon beim Thema Beleuchtungssets oder beim sbrick, was man nicht einmal als Konkurrenz sondern eher als Erweiterung sehen kann, schon teilweise fanatische Glaubenskämpfe.



ensignx
04.02.2019, 09:02

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

+2Re: Zusammenfassung bei RP Online

Auf die Abonnentenzahl würd ich nicht viel geben. Ein Abo ist ein klick, und da dürften viele Solariditätsbekundungen bei sein. Was die Views angeht, sieht man ja schon daß es sich bereits normalisiert.

Ich halte die ganze Aktion für maximal unnötig. Wie der Held gestern Abend berichtete, wars übrigens wie schon vermutet. Da hat die Kanzlei quasi nen Generalauftrag aus Billund. (btw. KEINE Abmahnung) Und daß in Billund sich niemand um nen kleinen Händler in Deutschland schert ist doch bei nem Weltkonzern wie Lego normal. Wenn er sich da auf den Schlips getreten fühlt weil keiner angerufen hat, erscheint mir das ein wenig dünnhäutig.
Ich geh aber mal davon aus, daß Strategieänderung des Helden auf kurz oder lang sowieso gesehehen wäre ("Letzter Tropfen"), das hätte man natürlich auch geräuschloser handhaben können aber so hat man halt noch ein paar Abos mitgenommen.



Cran , riepichiep gefällt das


H0mer
04.02.2019, 09:24

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

+2Re: Zusammenfassung bei RP Online

Naja, auf das Verhältnis von Lego zu nicht-Lego bin ich auch gespannt. Wird sich zeigen wo der Fokus liegt.

Allerdings: Im letzen FAQ Video steht ja das blaue Dreamcar von Xingbao neben ihm auf dem Tisch.
Es wird ja immer erzählt die Designer würden von Xingbao bezahlt, dem ist aber anscheinend nicht so.
Das ist ein MOC von rebrickable, aber der MOC Designer hat kein Geld für sein Design bekommen.
Also meiner Meinung nach genauso geklaut wie Lepin von Lego. Kein Wunder, immerhin sind die beiden im Besitz der selben Gesellschaft...

Herr Panke hat ja wegen eben solcher Praktiken einen gewissen Unwillen Lepin Produkte vorzustellen (den ich außerordentlich begrüße).
Wenn er aber jetzt dieses Xingbao Set vorstellt wird er eine Menge Umsatz für solch eine Firma generieren.
Das finde ich schon äußerst fragwürdig.

Zitat:
"Xingbao made an agreement for two of my models, but despite a written and signed contract they didn't pay the due amount." - RoscoPC

Quelle:
https://rebrickable.com/m...e-mk1-t1g/#comments



p1ddly , Valkon gefällt das


p1ddly
04.02.2019, 09:41

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

Re: Zusammenfassung bei RP Online

Ja, die Komfortzone von Lego gibts dann halt an der Stelle nicht mehr und er muss da echt Recherche betreiben was die Modelle angeht.

Wird aber die Zukunft zeigen.



ensignx
04.02.2019, 09:54

Als Antwort auf den Beitrag von H0mer

+1Re: Zusammenfassung bei RP Online

H0mer hat geschrieben:



Herr Panke hat ja wegen eben solcher Praktiken einen gewissen Unwillen Lepin Produkte vorzustellen (den ich außerordentlich begrüße).
Wenn er aber jetzt dieses Xingbao Set vorstellt wird er eine Menge Umsatz für solch eine Firma generieren.
Das finde ich schon äußerst fragwürdig.


Lepin ist ganz klar Produktpiraterie und deshalb auch illegal.

Was die Rechte Situation bzgl. MOCs angeht, mal sehen. Sonderlich nett wär das ja wirklich nicht. Zumal Herr Panke ja achsoviel auf Werte achtet..



Valkon gefällt das


9 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: