Lok24
08.09.2021, 15:40

+12Eine kleine Umfrage…..

Hallo zusammen,

heute habe ich eine Bitte: ich möchte einem Umstand auf die Spur kommen, den ich so nicht verstehe.

Es geht um die Frage, warum das Interesse an alternativen Steuerungs-Methoden für Powered Up-Modelle so gering ist, genauer gesagt ungefähr bei Null. Das betrifft sowohl Sets wie auch Mocs.

Inzwischen ist ja durch Fremdanbieter Software so einiges möglich, und man könnte es noch weiterentwickeln. Aber der „Markt“ dafür scheint nicht vorhanden. Ist das wirklich so?

Heftige Diskussion gab es doch z.B. bei dem Krokodil, dass ohne Smartphone aber mit FB nur Vollgas kann, oder dass man für die motorisierten Technik-Modelle zwingend ein Smartphone und die Control+ App braucht.

Das hat sich aber geändert und wurde auch hier und an anderen Stellen beschrieben.
Aber: Keine Reaktion.

Deswegen die Frage: warum ist das so?
- Interessiert das wirklich niemanden(mehr)?
- Wo sind die Krokodil-Besitzer, die gerne ohne Smartphone fahren würden?
- Wo die technic-Set-Besitzer, die ihr Modell ohne Smartphone steuern würden?
- Wo die Moccer, die ihr Modell gerne bewegen würden?
- Wo die Eisenbahner, die eine Lok mit zwei Motoren gegenläufig bewegen wollen, ohne immer zwei Tasten an der FB zu drücken?
- Oder täuscht mein Eindruck?

Das würde mich wirklich interessieren. Das alles waren ja immer wieder geäußerte Wünsche, jetzt nicht mehr? Wieso?
Und hat denn tatsächlich niemand Lust, das wenigstens mal zu probieren?

Und noch eine Bitte:
Die Diskussion warum das Lego so entwickelt und anbietet, dass PF besser war, dass es keine FB mit Knüppeln und keine Dokumentation gibt hatten wir ausgiebig, darum soll’s hier ausnahmsweise mal nicht gehen. Das ist ja so wie es ist, und eine erneute Diskussion würde m.E. keine neuen Erkenntnisse bringen.

Und auch keine Antworten wie: „das weiß der normalen LEGO User nicht“. Das ist mir auch klar. Mir geht es um ganz persönliche Meinungen und Einstellungen der User hier.

Warum das hier unter „Allgemein“ steht? Weil im entsprechenden Unterforum wieder nur die immer selben User in ihrer Filterblase diskutieren…

Danke für alle Beiträge, gerade von all jenen, die dem Ganzen skeptisch gegenüberstehen oder das alles für zu kompliziert halten.

Grüße
Werner



Thomas52xxx , Technix , hassel62 , Heather , friccius , Ben® , AdmiralStein , Pudie® , Gimmick , jpsonics , SirJoghurt , Beobachter74 gefällt das (12 Mitglieder)


140 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Gimmick
16.09.2021, 14:40

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Eine kleine Umfrage…..

ThickAsABrick hat geschrieben:


Die fernsteuerbaren LEGO-Sets der letzten Zeit verlangen m.W. immer eine APP - sonst sind es keine LEGO-Sets und doch eigentlich hier tabu...


Es geht doch gerade um reine Lego-Hardware (also Hub mit oder ohne Remote) aber ohne Smartphone .



Technicmaster0
16.09.2021, 14:42

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Eine kleine Umfrage…..

ThickAsABrick hat geschrieben:

Die fernsteuerbaren LEGO-Sets der letzten Zeit verlangen m.W. immer eine APP - sonst sind es keine LEGO-Sets und doch eigentlich hier tabu...

Um was für Sets bzw welchen Anwendungsfall geht es denn? Um Technic, Fahrzeuge, Eisenbahnen, GBC oder etwas anderes?



Lok24
16.09.2021, 14:51

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Editiert von
Lok24
16.09.2021, 15:50

Re: Eine kleine Umfrage…..

ThickAsABrick hat geschrieben:

Die fernsteuerbaren LEGO-Sets der letzten Zeit verlangen m.W. immer eine APP - sonst sind es keine LEGO-Sets und doch eigentlich hier tabu...

1.) das ist nicht richtig
2.) eine App heißt ja nicht unbedingt die von LEGO.
3.) Die von Dir gemeinten Sets benötigen sogar Fremdhardware....

Das System ist ausdrücklich so designed, dass es andere Hard- und Software möglich macht.
Das ist auch nicht neu, für das EV3 galt dasselbe, für PF eigentlich auch.



ThickAsABrick
16.09.2021, 16:16

Als Antwort auf den Beitrag von Gimmick

Re: Eine kleine Umfrage…..

Gimmick hat geschrieben:

ThickAsABrick hat geschrieben:

Die fernsteuerbaren LEGO-Sets der letzten Zeit verlangen m.W. immer eine APP - sonst sind es keine LEGO-Sets und doch eigentlich hier tabu...


Es geht doch gerade um reine Lego-Hardware (also Hub mit oder ohne Remote) aber ohne Smartphone .

Wer oder was ist ein "Hub" in diesem Zusammenhang?



Lok24
16.09.2021, 16:19

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Eine kleine Umfrage…..

ThickAsABrick hat geschrieben:

Wer oder was ist ein "Hub" in diesem Zusammenhang?

das hier:

[image]


Siehe hier:
https://www.1000steine.de...amp;id=457433#id457433



ThickAsABrick
17.09.2021, 03:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Eine kleine Umfrage…..

Lok24 hat geschrieben:

ThickAsABrick hat geschrieben:
Wer oder was ist ein "Hub" in diesem Zusammenhang?

das hier:

[image]


Siehe hier:
https://www.1000steine.de...amp;id=457433#id457433

Danke für die Erklärung - ist mir als Noob aber zu kompliziert. Sind doch dann doch LEGO-Apps, die man zur Steuerung braucht, und diverses andere Zeug obendrein, wie zB ein Smartphone und ggf. auch noch einen GameController?

Ich hatte mal ein kleines Tablet, das schon nach ein paar Monaten quasi unbrauchbar war, weil da schon ein neues Android, das sich darauf nicht mehr installieren liess, am Start war. Und wenn ich dann mal eine neue APP istallieren wollte, ging das nicht, weil die immer das aktuelle Android haben wollten. Ich kauf solch ein Zeug mit derart geringer Halbwertszeit nicht mehr, ist mE rausgeschmissenes Geld.



Gimmick
17.09.2021, 07:03

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Eine kleine Umfrage…..

ThickAsABrick hat geschrieben:


Danke für die Erklärung - ist mir als Noob aber zu kompliziert. Sind doch dann doch LEGO-Apps, die man zur Steuerung braucht, und diverses andere Zeug obendrein, wie zB ein Smartphone und ggf. auch noch einen GameController?


Nein, darum geht es hier ja: Werner bietet Dir eine Lösung nur mit einem Hub und der Fernbedienung da aus der Liste an.
Anderes Gerät brauchst Du höchstens ein mal zum Einstellen.



Lok24
17.09.2021, 07:11

Als Antwort auf den Beitrag von ThickAsABrick

Re: Eine kleine Umfrage…..

ThickAsABrick hat geschrieben:

Danke für die Erklärung - ist mir als Noob aber zu kompliziert. Sind doch dann doch LEGO-Apps, die man zur Steuerung braucht, und diverses andere Zeug obendrein, wie zB ein Smartphone und ggf. auch noch einen GameController?
Klares nein.

ThickAsABrick hat geschrieben:
Ich kauf solch ein Zeug mit derart geringer Halbwertszeit nicht mehr, ist mE rausgeschmissenes Geld.
Auch dagegen gibt es Abhilfe.



Carrera124
17.09.2021, 10:02

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

+1Re: Eine kleine Umfrage…..

Zufällig gerade bei Heise gefunden:

https://www.heise.de/news...otik-Sets-6193733.html


Grüße an meinen Stalker


Thomas52xxx gefällt das


Lok24
17.09.2021, 10:23

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Editiert von
Lok24
17.09.2021, 10:30

Re: Eine kleine Umfrage…..

Carrera124 hat geschrieben:

Zufällig gerade bei Heise gefunden:
https://www.heise.de/news...otik-Sets-6193733.html

Ja, danke.
Habe den Gedanken, was daran neu ist, aber irgendwie nicht verstanden. Die Portierbarkeit?
Wozu sollte die gut sein?

Aber das hier wird Dir doch auch gefallen haben:
"Besonders profitieren hier die kostengünstigen Boost-, City- und Technic-Bricks"
Kostengünstig sind die nur dann, wenn man sie mit den phantastischen Preisen für die anderen Hubs vergleicht.

Mein MoveHub verhält sich aber genauso wie mein City Hub - dachte ich bis eben. Nochmal checken.



19 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: