Thekla
15.02.2021, 01:19

+3Meine Gedanken zum MdM

Moin,

wir diskutieren uns hier die Köppe heiß und es werden wieder Eigenbauten eingestellt, bei denen jetzt dazu geschrieben wird, dass Fremdteile enthalten sind.

Ist ein fremdes Regenrohr jetzt noch akzeptabel, LEDs und Aufkleber ohne Ende nicht? ( Die Frage ist rhetorisch, bitte nicht mal nicht ausdiskutieren)

Die Lok auf dem Fremdschotter hatte ich mit Magenschmerzen übernommen, die wurde nachträglich verschoben. Ich fühle mich verarscht Fühlt sich nicht gut an.

Das Regenrohr finde ich jetzt nicht so entscheidend, Aufkleber auf dem halben MOC und Fremdbeleuchtung macht schon wieder Magenschmerzen.

So geht das nicht. Nicht für mich jedenfalls.

Jeder hat seine eigene Definition von dem, was geht und was nicht geht. Ich natürlich auch.
Aber ich will und werde durch meine Meinung nicht entscheiden. Ich stelle jetzt ein, was kommt.
Entscheidet selber bei der Abstimmung.

Ich würde mir wünschen, dass wir mittelfristig eine klare Definition aufstellen. Im Idealfall klärt Cheffe das, aber da drauf verlassen möchte ich mich nicht.

Lasst uns doch mal Ideen sammeln, wie man ein MOC definieren kann und sollte. Und möglichst mal ohne Blutvergießen ;-]

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


BigBoy , Pete378 , siegen gefällt das


55 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Matze2903
15.02.2021, 19:19

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Meine Gedanken zum MdM

Dann müßen wir einen Weg finden, das neulinge das irgendwie mitkriegen.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Erwin77
15.02.2021, 19:22

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Meine Gedanken zum MdM

Das ist eigentlich Chefsache.



Technix
15.02.2021, 19:35

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Meine Gedanken zum MdM

Matze2903 hat geschrieben:

Dann müßen wir einen Weg finden, das neulinge das irgendwie mitkriegen.

Jahaa! Super, Matze. Steht doch da aber auch!
"Eine klare Trennung in der Auswahlmöglichkeit, also im Unterforumtitel erwähnt, "


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


911er
15.02.2021, 19:43

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Meine Gedanken zum MdM

Hallo, ich lese da jetzt schon eine ganze Weile mit und hätte eine Frage (eigentlich zwei).
Was ist so besonders am Moc des Monats ?
Es wird einmal im Monat gewählt und die ersten drei Plätze werden dann hier präsentiert.
Das war es aber auch schon wieder, oder kommt da noch mehr ?
Lg Jo


Innovation ist die Fähigkeit, Veränderung als Chance und nicht als Bedrohung anzusehen. Steve Jobs


Pete378
15.02.2021, 19:45

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+10Re: Meine Gedanken zum MdM

Hallo

Das 1000steine Forum ist das einzige auf dem ich regelmäßig mitlese und ab und zu mal etwas beitrage.
Wie wird das denn auf anderen Seiten gehandhabt, gibt es da auch sowas wie das MDM oder etwas ähnliches?
Da sich die komplette Debatte ja um das Einstellen zu diesem Wettbewerb dreht (bin ich da richtig?) wäre
es vielleicht am einfachsten ihn abzuschaffen.
Beim Abstimmen sind vermutlich meistens dieselben Leute dabei und deren Zahl liegt selten über 250.
Vielleicht sollte es lieber viertel- oder halbjährlich oder wer weis wie einen Bauwettbewerb geben.
Dann eventuell mit wechselden Bedingungen, mal nur Lego, mal mit Fremdteile (nicht zu viele), mal mit
was weis ich, ... irgendwie in diese Richtung.
Hauptsache es muß sich niemand stundenlang den Kopf zermartern was nun geht und was nicht.
Ich freue mich bei meinen Mocs über die Kommentare und Likes. Das geht anderen genauso, aber leider wird
da eher selten kommentiert. Wir bauen doch nicht nur wegen des Wettbewerbs, also ich jedenfalls nicht.
So, nun gehe ich wieder Steinchen stöpseln, das macht nämlich unheimlich Spaß.

lg Mirko



riepichiep , Idle , 911er , brickbrothers , Seeteddy , Thomas52xxx , Thekla , Pudie® , viking14 , tmctiger gefällt das (10 Mitglieder)


celticdragon
15.02.2021, 19:54

Als Antwort auf den Beitrag von HanlonsRazor

Re: Meine Gedanken zum MdM

Lieber Christoph, lieber Micha,

HanlonsRazor hat geschrieben:

Micha2 hat geschrieben:
celticdragon hat geschrieben:
Was haltet Ihr davon, dass man bei MOCs zukünftig in den Titel einen Vermerk wie "(puristisch)" schreibt, um zu kennzeichnen, dass das MOC ausschließlich aus Teilen von dem einen Hersteller aus Dänemark geschaffen wurde?

Dürfte daran scheitern, dass die Forumsneulinge das nicht wissen und es daher wohl weglassen werden. Nehme ich an. Standardwert wäre also "nicht-puristisch", und wenn es doch puristisch ist muss man es extra erwähnen?
Fände ich einerseits gut (weil diejenigen, die sich darüber Gedanken machen dies tatsächlich dann auch nutzen, wogegen alles andere dann zunächst mal als "Custom" gelten), andererseits dürften die Hardliner-Puristen damit ein Problem haben, dass man "puristisch" extra angeben muss - das sollte ja der Standard sein.


Davon ist auszugehen. Versuch mal in einem Teckel-Forum durchzusetzen dass die Themen die sich mit Teckeln beschäftigen dies bitte explizit im Titel erwähnen, damit es nicht so viel Verwirrung wegen der ganzen Pudel-Themen gibt

mein Vorschlag war ja auch nur dafür gedacht, den Puristen eine Möglichkeit zu geben, unter sich zu bleiben und nicht versehentlich ein MOC mit Fremdteilpotential zu wählen. All denjenigen, die sich eine weniger strenge Auslegung der Definition von MOCs wünschen, dürfte der Vorschlag keine allzu großen Bauchschmerzen bereiten. Und um die Neulinge mache ich mir weniger Sorgen, denn die Grenze zwischen puristisch und pragmatisch dürfte den meisten Neuzugängen, die nicht schon länger im Forum mitlesen, sowieso noch nicht geläufig sein.

Mit pragmatischen Grüßen

Oliver


Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden; wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.


IngoAlthoefer
15.02.2021, 20:04

Als Antwort auf den Beitrag von 911er

+1Re: Meine Gedanken zum MdM

Hallo Jo,

911er hat geschrieben:

Was ist so besonders am Moc des Monats ?

die besten 1000steine-Köpfe messen sich dabei.
Nicht jeder jedes Mal, aber doch viele immer wieder.

Ich bin seit Mai 2013 im Forum dabei und glaube,
bei den MoCs seither einen deutlichen Niveau-Anstieg
beobachtet zu haben. Das mag nicht nur an den monatlichen
Bewerben liegen, aber eine Rolle dürften sie schon spielen.

Mir würde etwas fehlen, gäbe es keine MdM's mehr.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


911er gefällt das


celticdragon
15.02.2021, 20:15

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Meine Gedanken zum MdM - das ungute Pepp-Gefühl

Lieber Mylenium,

Mylenium hat geschrieben:

Ben® hat geschrieben:
Wird es ohne Vorbild noch eine "Instanz" geben, die neues entwickelt, was für alle Marktteilnehmer verbindlich ist?


Könnt's nicht auch einfach eine Industrieallianz geben, bei der alle Hersteller sich gegenseitig ihre Designs zu fairen Konditionen lizenzieren, Qualitätsstandards kontrollieren und auch Parameter wie Standardfarben festlegen und überwachen? LEGO immer nur als großes Vorbild und authorative Instanz zu sehen ist mir zu kurz gegriffen. Letzten Endes ist ja ein Teil des Kleinkrieges um Teiledesigns, Markenschutz usw. auch dem Umstand geschuldet, dass es keine legale Möglichkeit gibt, bestimmte Elemente zu nutzen. Also erfindet jeder Hersteller das Rad nochmal neu, um das gleiche Problem zu lösen, um nur keine Anwaltsbriefe vom Mitbewerber zu bekommen. Viel verschwendete Zeit, Geld und energie und der Käufer hat den Schlamassel! Wäre es für die Diskussion um Originalteile nicht geradezu entzückend, wenn man ein von Hersteller X produziertes Teil mit offiziellem „licensed by LEGO®“ verwenden könnte, ohen sich eien platte machen zu müssen? In dem Szenario würde ja LEGO sogar noch dran verdienen...

Mylenium

hast Du Dir schon einmal Gedanken über die Konsequenzen Deines Vorschlags gemacht? Hunderte arbeitsloser Anwälte, die keinen Grund zu klagen hätten. Nicht auszudenken, was denen alles einfallen könnte, um ihre Zeit totzuschlagen...

Mit nicht ganz ernst gemeinten Grüßen

Oliver


Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden; wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.


Flogo
15.02.2021, 22:13

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+2Re: Meine Gedanken zum MdM - das ungute Pepp-Gefühl

N'Abend,

Müssen tun wa ersma gar nix, wa?
Dann stellen wir halt einfach keine Modelle hier mehr vor, hab ich kein Problem mit. So einfach ist das.
(Und hab ich eh schon länger nicht mehr, was da alles zwischenzeitlich entstanden ist...)

Grüße, Flo

Tipp: Mehr analog mit den favorisieren Bausteinen eigener Wahl bauen als sich vor dem Bildschirm die Köpfe einschlagen. Ist glaub viel entspannter und macht mehr Spaß


[image]


www.noppenbahner.de


Sir Kleini , markmuel gefällt das


MTM
15.02.2021, 23:03

Als Antwort auf den Beitrag von Pete378

+4Re: Meine Gedanken zum MdM

Da bin ich dagegen!
Das MOC des Monats ist ein großer Mehrwert, den es meines Wissens nur hier bei 1000steine gibt. Klar, wir bauen sicher alle (viele) nicht, um hier der Beste zu werden, aber ich finde doch, es ist eine schöne Tradition, am Ende des Monats nochmal alle MOCs der vergangenen Wochen anzuschauen. Meistens finde ich etwas, was mir vorher entgangen ist.

Dazu gehörte mal noch die Pokalweitergabe (die ich ehrlicherweise damals nicht gemacht hab) und die vermutlich längst in Vergessenheit geraten ist.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Technix , Micha2 , Brixe , doe gefällt das (4 Mitglieder)


5 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: