Dirk1313
12.01.2022, 13:57

+1LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

(Automatisch übersetzt)

Pick a Brick Ankündigungen

Hintergrund

Unser derzeitiger Aufbau von Pick a Brick und Bricks & Pieces bedeutet, dass die Verbraucher sich der beiden unterschiedlichen Bereiche nicht bewusst sind. Im Jahr 2021 haben wir Tests durchgeführt und uns mit verschiedenen Verbrauchergruppen getroffen, um ein besseres Verständnis für das derzeitige Kundenerlebnis zu bekommen.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wird unser nächster Schritt darin bestehen, ein neues, gemeinsames Erlebnis auf LEGO.com zu schaffen. Wir werden Bricks and Pieces und Pick a Brick zu einem einzigen Frontend zusammenführen, in dem die Verbraucher unser Portfolio an Elementen an einem Ort einfacher durchsuchen können.

Darüber hinaus werden wir die Versandzeiten in den USA und Kanada verbessern, indem wir in unserem US-Lager einen neuen Abwicklungsbereich einrichten. Dadurch wird sich die Versandzeit für unsere 1.600 wichtigsten Elemente von 13-18 Arbeitstagen auf bis zu 5 Arbeitstage verkürzen. Nach der Einführung dieser Erfahrung wird es wahrscheinlich für eine kurze Zeit zu Verzögerungen beim Versand kommen.

Was passiert gerade?

Wir verschmelzen Bricks and Pieces mit Pick a Brick. Mit dem neuen Pick a Brick-Setup können Sie in einem zusammengelegten Portfolio einkaufen, mit klarer Sichtbarkeit zwischen Standard- und Bestseller-Elementen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auszuwählen, welche Elemente Sie aus welchem Lager wünschen. Artikel, die als Bestseller aufgeführt sind, sind unsere beliebtesten Elemente und werden aus Polen oder den USA versandt. Standard-Elemente werden aus unserem Lager in Billund versandt und sind nicht verfolgbar. Welche Artikel Bestseller sind, erkennen Sie leicht an der gelben Markierung.

Wir haben versucht, die Preise zwischen den beiden verschiedenen Bereichen anzugleichen und die Preise so niedrig wie möglich zu halten, während wir gleichzeitig die Veränderungen der Marktbedingungen berücksichtigen. Es wird einige Elemente geben, die einen etwas höheren Preis haben, und andere, die einen niedrigeren Preis haben.

In der Vergangenheit hatten verschiedene Farben desselben Designs oft unterschiedliche Preise. Jetzt sind die Preise, von einigen Ausnahmen abgesehen, einheitlicher. Bestimmte Farben (z. B. Gold und Silber), im Dunkeln leuchtende Stücke und verzierte Elemente werden für ein und dasselbe Design immer noch unterschiedliche Preise haben.

Mit dieser neuen Funktion werden wir einen geteilten Warenkorb mit einem Schwellenwert für jeden Warenkorb einführen. In der geteilten Warenkorbansicht können Sie zwischen Bestseller- und Standard-Elementen unterscheiden und sehen, woher die von Ihnen ausgewählten Elemente stammen (entweder aus Billund, Polen oder den USA). Wenn Ihr Warenkorb den Mindestbetrag erreicht, müssen Sie keine Bearbeitungsgebühren zahlen. Wir werden unsere Lieferkettenprozesse kontinuierlich verbessern, um diese Bearbeitungsgebühren in Zukunft zu reduzieren und zu vereinfachen.

Diese neue Funktion bedeutet, dass alle Teilebestellungen, einschließlich derjenigen, die zuvor in Bricks and Pieces getätigt wurden, für Werbeaktionen (z. B. Geschenke beim Kauf) auf LEGO.com verwendet werden können.

Warum wir diese Änderung vornehmen

Analysen haben ergeben, dass unsere derzeitige Vorgehensweise nicht immer die beste Lösung ist. Die Unterscheidung zwischen unseren "Pick a Brick"- und "Bricks and Pieces"-Erlebnissen ist nicht immer klar. Mit der neuen Zusammenführung wird unser Portfolio an einem Ort zusammengefasst, mit klarer Unterscheidung zwischen Standard- und Bestseller-Elementen.

Kunden, die größere Bestellungen aufgeben, müssen derzeit ihre Bestellung zwischen "Pick a Brick" und "Bricks and Pieces" aufteilen. Mit dem neuen Angebot können größere Bestellungen an einer Stelle aufgegeben werden, und die Lieferzeiten werden besser sichtbar.

Wann und in welchen Märkten findet die Umstellung statt?

Die erste Änderung betrifft die USA und Kanada, wenn wir im Januar einen neuen Abwicklungsbereich in unserem Lager in den USA einrichten und dort mit der Abwicklung von Pick a Brick-Bestellungen beginnen. Um diese Änderung durchzuführen, wird Pick a Brick für ungefähr 48 Stunden nicht verfügbar sein, beginnend am späten Abend des 23. Januar bis zum 25. Januar, wenn Pick a Brick wieder online geht. Dieser Ausfall ist geplant und notwendig. Während dieser Ausfallzeit können die einzelnen Elemente weiterhin über Bricks and Pieces gekauft werden.

Danach werden wir den neuen fusionierten Bereich als Soft Launch einführen. So können wir herausfinden, was funktioniert, und frühzeitig Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.

Wir planen, den neuen fusionierten Bereich Anfang Februar in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Großbritannien einzuführen. Kanada, Australien, Neuseeland und die USA werden Ende Februar folgen. Danach werden wir die Einführung in allen anderen Ländern weltweit in Angriff nehmen.

Während der Markteinführung werden wir verschiedene Messgrößen und Erkenntnisse nutzen, um herauszufinden, ob der neue Bereich so funktioniert, wie es sollte. Wir werden alle Erkenntnisse aus dieser Einführungsphase nutzen, um unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Neue Merkmale und Funktionen

Wir schaffen auch einen neuen Ort namens "Pick and Build Hub" für Pick a Brick und ähnliche zukünftige Erfahrungen. Mit dem neuen "Pick and Build Hub" werden wir neue Erfahrungen testen und einführen, die Kreativität und Spaß ermöglichen.

Als ersten Versuch werden wir Build a Mini bei unseren Kunden in Europa und Asien einführen. Mit diesem Tool können Sie verschiedene Minifigurenteile kombinieren und Ihre eigene Minifigur erstellen. Die "Build a Mini"-Auswahl an Bausteinen wird nur für dieses Erlebnis zur Verfügung stehen. Sie werden nicht als Teil des Pick a Brick-Sortiments erhältlich sein.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Turez gefällt das


Thomas52xxx
12.01.2022, 14:07

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Thomas52xxx
12.01.2022, 14:09

+4Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Klingt ja aus Kundensicht durchaus sinnvoll. PaB ist ziemlich unbenutzbar. S+T ist nur für Freaks brauchbar. Aber wenn mit Lego ein "neues Erlebnis" verkaufen möchte, hängen meine Erwartungen bodentief. Auch wenn ich so kaum Enttäuscht werden kann. Positive Überraschungen sind da, gerade im Bereich IT/Web, eher die Ausnahme.

Ich hoffe sehr, dass sich die Preise nicht an den Ersatzteilen von Cobi orientieren werden. Lieber wäre es mir, wenn die Dänen die Preise der asiatischen Marktbegleiter/Wettbewerber nicht aus den Augen verlieren würden... Z.B. https://www.webrick.com/


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Legoben4559 , 5N00P1 , Beobachter74 , freakwave gefällt das (4 Mitglieder)


Lok24
12.01.2022, 14:22

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo,

danke an Dirk für die Info.

Nun wurden "Pick a Brick" und "Teile und Steine" schlauerweise an völlig verschiedenen Stelle auf der Heimseite verlinkt. Da ist es kein Wunder, wenn der Kunde verwirrt ist.

Und jetzt macht man aus zwei eins, und damit es nicht zu einfach wird trennt man das wieder in zwei Kategorien auf?
Nach Versand? Cool!



Legoben4559 gefällt das


Dirk1313
12.01.2022, 14:27

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Lok24 hat geschrieben:


Und jetzt macht man aus zwei eins, und damit es nicht zu einfach wird trennt man das wieder in zwei Kategorien auf?
Nach Versand?


Ich verstehe das etwas anders. Zu jedem angebotenen Teil soll es wohl eine Markierung geben die den Käufer informiert, von wo aus das Teil versandt wird.
Teile & Steine ist ja eher ein Ersatzteilversand, hier werden viel mehr verschiedene Teile in kleineren Mengen vorgehalten und die Teile werden in Billund kommissioniert.
Das dürfte dann auch zu etwas höheren Preisen führen. Ob der Kunde unbedingt wissen muss, was ein Standard-Teil ist und was nicht und damit woher es versandt wird ist eine andere Frage.
Allerdings bedeutet das auch, das eine Bestellung ggf. aus zwei unterschiedlichen Lagern versendet wird (und somit in mehrere Sendungen aufgeteilt wird).
Für AFOLs dürfte dieser Hinweis durch aus praktisch sein.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Thomas52xxx
12.01.2022, 14:56

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Dirk1313 hat geschrieben:

Ich verstehe das etwas anders. Zu jedem angebotenen Teil soll es wohl eine Markierung geben die den Käufer informiert, von wo aus das Teil versandt wird.

D.h. es gibt einen Katalog, aus dem für unterschiedliche Lagerorte bestellt werden kann. Wenn dabei die Mindestbestellmengen (gibt es bei PaB je in manchen Ländern), die Versandkosten und die Höchstmegen nicht harmonisiert werden, könnte das bedueten, dass z.B. vom sandgrünen 2x4-Stein auch ein einzelnes Exemplar für 1,80€ Versandkosten, maximal jedoch 200 Stück geordert werden können. Wenn ich einen weißen 2x4 Stein kaufen möchte, muss ich (in einigen Ländern) mindestens für 15€ einkaufen, bezahlte bis 55€ 3,50€ Versandkosten. Darf aber maximal 999 Stück bestellen.

Da sehe ich durchaus noch einiges Potential für Chaos. Ich glaube es wäre besser, das geht wie bei Amazon. Dort bekommt man (gefühlt) eine Bestellung von drei Artikeln in vier Paketen mit fünf unterschiedlichen Versanddienstleistern geliefert. Mir reicht die Info, der weiße Stein hat vsl. 7 Tage Lieferzeit, der sandgrüne 14 Tage. Alles andere sollte harmonisiert werden. Möglichst nicht immer der für den Kunden nachteiligste teilaspekt.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Lok24 , Legoben4559 gefällt das


Tender
12.01.2022, 16:23

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Tender
12.01.2022, 16:24

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Für manche Teile muss ich in Deutschland (Brickscout) bei 5-10 Händler kaufen um das Objekt der Begierde in Legosteinen zubekommen. Das sind jedesmal mindestens 4,50 Versandkosten =22,50 bis 45,- €. Keine Brick Sets 25-50 Steine - Kein Rabatt ab 50 Steine usw. Sehr guter Kundenservice. Und alle wundern sich wenn die Kunden zu BB wechseln.



aap134
12.01.2022, 16:54

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Tender hat geschrieben:

Für manche Teile muss ich in Deutschland (Brickscout) bei 5-10 Händler kaufen um das Objekt der Begierde in Legosteinen zubekommen. Das sind jedesmal mindestens 4,50 Versandkosten =22,50 bis 45,- €. Keine Brick Sets 25-50 Steine - Kein Rabatt ab 50 Steine usw. Sehr guter Kundenservice. Und alle wundern sich wenn die Kunden zu BB wechseln.


Ich habe gerade mal verglichen:
Corner Plate 2x2 2420 kostet bei S&T 0,06 Cent bei 2,99 € Versand; bei BB 100 Stück 5,95 € bei 4,95 € Versand.
Wurst-Käs-Szenario: ich brauche 102 Stück. Kostet bei S&T 9,11 € inklusive Versand, bei BB 16,85 € inklusive Versand.
Da wundere ich mich schon, wenn man bei BB kauft.



Valkon gefällt das


Henriette
12.01.2022, 17:27

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hi

(Anmerkung: Zitat Dirk ist ja so nicht richtig, aber ich lasse diese Formalität mal so.)

Dirk1313 hat geschrieben:

Wir verschmelzen Bricks and Pieces mit Pick a Brick. Mit dem neuen Pick a Brick-Setup können Sie in einem zusammengelegten Portfolio einkaufen, mit klarer Sichtbarkeit zwischen Standard- und Bestseller-Elementen.

Ist das gut?
Woher soll ich wissen, was als Bestseller eingestuft ist? (Anmerkung: s.u.)


Dirk1313 hat geschrieben:
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auszuwählen, welche Elemente Sie aus welchem Lager wünschen.

Ist das gut?
Bisher war es mir vollkommen egal, woher sie meine Bestellungen befüllen. Und ich weiß definitiv, dass sie manchmal aus Dänemark/Polen ordern mussten, um Polen/Dänemark aufzufüllen (merkt man am unterschiedlichen Preis in der Bestellung und der Bestellbestätigung, der aber niemals zu Gunsten oder zu Lasten des Kunden angepasst wird).


Dirk1313 hat geschrieben:
Artikel, die als Bestseller aufgeführt sind, sind unsere beliebtesten Elemente und werden aus Polen oder den USA versandt. Standard-Elemente werden aus unserem Lager in Billund versandt und sind nicht verfolgbar. Welche Artikel Bestseller sind, erkennen Sie leicht an der gelben Markierung.

Ist das gut?
Jetzt weiß ich also, dass gelb beliebt ist (s.o.). Was habe ich davon? Welche Information beinhaltet gelb für mich als Kundin? Muss ich jetzt entscheiden, dass ich aus Polen beschickt werden möchte? Oder eröffnet sich mir hier die Chance, an Teile aus Lego-Sets zu kommen, die es nur im Verkauf in USA (Kanada, Australien, UK ) gegeben hat?


Dirk1313 hat geschrieben:
Mit dieser neuen Funktion werden wir einen geteilten Warenkorb mit einem Schwellenwert für jeden Warenkorb einführen. In der geteilten Warenkorbansicht können Sie zwischen Bestseller- und Standard-Elementen unterscheiden und sehen, woher die von Ihnen ausgewählten Elemente stammen (entweder aus Billund, Polen oder den USA). Wenn Ihr Warenkorb den Mindestbetrag erreicht, müssen Sie keine Bearbeitungsgebühren zahlen. Wir werden unsere Lieferkettenprozesse kontinuierlich verbessern, um diese Bearbeitungsgebühren in Zukunft zu reduzieren und zu vereinfachen.

Ist das gut?
Ich weiß wirklich nicht, welchen Vorteil ich als Kunde von was eigentlich habe.
Ich könnte mir eine Ahnung aus den Tiefen der Organisationslehre ziehen, welchen Nutzen das für LEGO hat. Aber mir als Kundin ist das schnurzpiepegal und ich hätte wohl alles daran gesetzt, die Kunden nicht wissen zu lassen, wo ich welches Teil verwalte.


Dirk1313 hat geschrieben:
Diese neue Funktion bedeutet, dass alle Teilebestellungen, einschließlich derjenigen, die zuvor in Bricks and Pieces getätigt wurden, für Werbeaktionen (z. B. Geschenke beim Kauf) auf LEGO.com verwendet werden können.

Ist das gut? Ja; kann man als Kundin so sehen.
Ich wäre LEGO aber auch treu geblieben, wenn ich die Geschenke bei Teilekäufen nicht bekommen würde. Statt jetzt Pakete für Kartons packen zu müssen, erscheint mir eine Umstellung auf Briefkarton-Versand für Einzelteil-Bestellungen die wesentlich wichtigere Maßnahme (z.B. zwecks Vermeidung von Kratzern, wenn der Polsterumschlag sich in Briefkastenschlitze drängeln muss).


Dirk1313 hat geschrieben:
Wann und in welchen Märkten findet die Umstellung statt?
Die erste Änderung betrifft die USA und Kanada, wenn wir im Januar einen neuen Abwicklungsbereich in unserem Lager in den USA einrichten und dort mit der Abwicklung von Pick a Brick-Bestellungen beginnen. Um diese Änderung durchzuführen, wird Pick a Brick für ungefähr 48 Stunden nicht verfügbar sein, beginnend am späten Abend des 23. Januar bis zum 25. Januar, wenn Pick a Brick wieder online geht. Dieser Ausfall ist geplant und notwendig. Während dieser Ausfallzeit können die einzelnen Elemente weiterhin über Bricks and Pieces gekauft werden.

Danach werden wir den neuen fusionierten Bereich als Soft Launch einführen. So können wir herausfinden, was funktioniert, und frühzeitig Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.

Wir planen, den neuen fusionierten Bereich Anfang Februar in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Großbritannien einzuführen. Kanada, Australien, Neuseeland und die USA werden Ende Februar folgen. Danach werden wir die Einführung in allen anderen Ländern weltweit in Angriff nehmen.

Während der Markteinführung werden wir verschiedene Messgrößen und Erkenntnisse nutzen, um herauszufinden, ob der neue Bereich so funktioniert, wie es sollte. Wir werden alle Erkenntnisse aus dieser Einführungsphase nutzen, um unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Dazu ist aus meiner Sicht so ziemlich überhaupt nichts zu sagen, schließlich bin ich Kundin und nicht mehr auf Arbeit *extrem spannende Planung*


Dirk1313 hat geschrieben:
Neue Merkmale und Funktionen

Wir schaffen auch einen neuen Ort namens "Pick and Build Hub" für Pick a Brick und ähnliche zukünftige Erfahrungen. Mit dem neuen "Pick and Build Hub" werden wir neue Erfahrungen testen und einführen, die Kreativität und Spaß ermöglichen.

Als ersten Versuch werden wir Build a Mini bei unseren Kunden in Europa und Asien einführen. Mit diesem Tool können Sie verschiedene Minifigurenteile kombinieren und Ihre eigene Minifigur erstellen. Die "Build a Mini"-Auswahl an Bausteinen wird nur für dieses Erlebnis zur Verfügung stehen. Sie werden nicht als Teil des Pick a Brick-Sortiments erhältlich sein.

Ist das gut?
JAHA - wenn es bedeutet, dass die ausschließlichen BAM-Figuren dann auch Online statt in vielen Kilometer entfernten Shops zu erwerben sind. Oder die, die es nur in Parks gibt. Oder wenn sogar bestimmte, länderspezifische Figurenteile zusammensetzbar sind. Da nehme ich gerne in Kauf, eine vollständige Minifig bauen zu müssen


Man möge mir verzeihen, dass meine pick a brick-Erfahrungen Jahre zurückliegen. Dass hier eine Zusammenlegung sinnig erscheint, kann ich mir gut vorstellen. Was der Rest mit sich bringt ....????? Insbesondere sehe ich persönlich etwas ängstlich auf die zukünftig auf mich zukommenden Gebühren. Aber vielleicht werden die dann so hoch, dass der Umsatz bei BL landet *wegduck*
lg Henriette, gespannt



Falk
12.01.2022, 18:50

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Dirk1313 hat geschrieben:

Wir schaffen auch einen neuen Ort namens "Pick and Build Hub" für Pick a Brick und ähnliche zukünftige Erfahrungen.

Na hoffentlich wird die neue Lösung nicht genau so eine Katastrophe wie PAB. Teile nach Set- und Teilenummern suchen zu können und nicht zwischen zahllosen Seiten "blättern" zu müssen wäre für mich ein absolutes Muss.

Allgemein klingt das Ganze viel zu umständlich. Bei B&P interessiert mich nicht, von wo die Teile verschickt werden. 1,80€ Versand sind der Grund, wieso ich dort schnell mal hunderte Euro lasse und mir nicht alles über BL zusammensuche. Da ist es mir auch egal, wenn es drei Wochen dauert.
Wenn einzelne Teile noch teurer werden sollen, verliert die Sache schnell an Witz.

-Falk



Brixe gefällt das


Matze2903
12.01.2022, 20:15

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Das klingt alles ... verwirrt mich. Ich warte ab bis es soweit ist und hoffe.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


voxel
13.01.2022, 00:40

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Moinsen!

Matze2903 hat geschrieben:

Das klingt alles ... verwirrt mich. Ich warte ab bis es soweit ist und hoffe.


+1.

Ich brauche kein "Erlebnis" (welches auch negativ konnotiert sein kann), sondern möchte einfach nur ab % zu einige Teile kaufen ;)



Lok24 gefällt das


5N00P1
13.01.2022, 10:57

Als Antwort auf den Beitrag von aap134

+4Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

aap134 hat geschrieben:


Ich habe gerade mal verglichen:
Corner Plate 2x2 2420 kostet bei S&T 0,06 Cent bei 2,99 € Versand; bei BB 100 Stück 5,95 € bei 4,95 € Versand.
Wurst-Käs-Szenario: ich brauche 102 Stück. Kostet bei S&T 9,11 € inklusive Versand, bei BB 16,85 € inklusive Versand.
Da wundere ich mich schon, wenn man bei BB kauft.


Du könntest auch einfach mal nach dem Brick 2x2 Corner (2357) suchen und den versuchen in Dark Brown zu kaufen. Bei Lego für kein Geld der Welt zu bekommen, bei BB 6,95 + ggf Versand. Aber zZ nicht verfügbar, äh ja also auch nicht zu kaufen. Jeder findet ein Beispiel für seine Seite, wem bringt das was?
Ich habe jetzt absichtlich etwas genommen, was nicht verfügbar ist, um den ganzen Vergleich Adabsurdum zu führen.
Es gibt Steine die sind bei Lego billiger, vor allem wenn sie viel vorkommen via PaB oder in Sets. Dann gibt es andere die extrem selten oder nicht verfügbar sind. Da machen Alternativen, wenn man sie akzeptiert immer Sinn.
Beim Rest gibt es immer die Frage wie schwer ist die Steine wo zu bekommen. Ich will weder ohne BB, noch ohne Lego S&T noch BrickLink leben. Aber wer schon mal 3 EUR für 1 Stein ausgegeben hat (ich weiß es geht noch schlimmer) fragt sich schon warum.



Edda , Kroko , Tender , Beobachter74 gefällt das (4 Mitglieder)


klauswerner
13.01.2022, 14:18

Als Antwort auf den Beitrag von 5N00P1

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

5N00P1 hat geschrieben:

BB


Blöde Frage: Was meint ihr mit BB? Bricklink? Bluebrixx wird es ja wohl nicht sein ;)


Grüße
Klaus und Christine


Thomas52xxx
13.01.2022, 14:24

Als Antwort auf den Beitrag von klauswerner

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

klauswerner hat geschrieben:

Blöde Frage: Was meint ihr mit BB? Bricklink? Bluebrixx wird es ja wohl nicht sein ;)

Genau. BB ist die Firma vom GK.







BB -> Bluebrixx
GK -> Gründerklaus


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


MTM
16.01.2022, 05:26

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Editiert von
MTM
16.01.2022, 05:26

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Tender hat geschrieben:

Für manche Teile muss ich in Deutschland (Brickscout) bei 5-10 Händler kaufen um das Objekt der Begierde in Legosteinen zubekommen. Das sind jedesmal mindestens 4,50 Versandkosten =22,50 bis 45,- €. Keine Brick Sets 25-50 Steine - Kein Rabatt ab 50 Steine usw. Sehr guter Kundenservice. Und alle wundern sich wenn die Kunden zu BB wechseln.


Hä?
Im Artikel oben ging es doch nicht um Brickscout, sondern um die Einzelteilbestellung auf Lego.de.

Brickscout ist doch was ganz anderes.
Versuch doch mal, über Bricklink zu bestellen, dort sind viel mehr Anbieter und damit übliche Teile deutlich häufiger als über Brickscout...

MTM



Lok24
07.02.2022, 17:01

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Thomas52xxx hat geschrieben:

Mir reicht die Info, der weiße Stein hat vsl. 7 Tage Lieferzeit, der sandgrüne 14 Tage. Alles andere sollte harmonisiert werden. Möglichst nicht immer der für den Kunden nachteiligste teilaspekt.


Da steht :
Wenn deine Bestellung nur Teile mit der Bezeichnung „Bestseller“ enthält, können wir den Auftrag schneller bearbeiten. Die Artikel werden aus unserem Lager in Polen versandt. Du kannst die Sendung verfolgen, sobald sie unterwegs ist.
Zustellung aus Polen: 11–15 Tage
3 € Servicegebühr für Bestseller-Bestellungen unter 12 €
StandardStandardteile haben keine gelbe „Bestseller“-Bezeichnung. Sie werden direkt aus dem „Home of the Brick“ im dänischen Billund versandt.
Zustellung aus Dänemark: 11–15 Tage
6,00 € Servicegebühr für Standardbestellungen unter 12 €



Tender
07.02.2022, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
Tender
07.02.2022, 19:06

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

MTM hat geschrieben:

Tender hat geschrieben:
Für manche Teile muss ich in Deutschland (Brickscout) bei 5-10 Händler kaufen um das Objekt der Begierde in Legosteinen zubekommen. Das sind jedesmal mindestens 4,50 Versandkosten =22,50 bis 45,- €. Keine Brick Sets 25-50 Steine - Kein Rabatt ab 50 Steine usw. Sehr guter Kundenservice. Und alle wundern sich wenn die Kunden zu BB wechseln.


Hä?
Im Artikel oben ging es doch nicht um Brickscout, sondern um die Einzelteilbestellung auf Lego.de.

Brickscout ist doch was ganz anderes.
Versuch doch mal, über Bricklink zu bestellen, dort sind viel mehr Anbieter und damit übliche Teile deutlich häufiger als über Brickscout...

MTM


Brinklink läuft gut bis auf das die Händler nur wenige Steine zu normalen Preisen auf Lager haben und die Händler die mehere gleiche Steine haben nehmen Preise da bekomme ich ganze Sets für. Direkt bei Lego? 5-6 Wochen Lieferzeit, Polen 11-15 Tage? Werden die einzelnen Steine per Hand nach Bestellung geformt.



Lok24
07.02.2022, 19:10

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Tender hat geschrieben:

Brinklink läuft gut bis auf das die Händler nur wenige Steine zu normalen Preisen auf Lager haben und die Händler die mehere gleiche Steine haben nehmen Preise da bekomme ich ganze Sets für. Direkt bei Lego? 5-6 Wochen Lieferzeit, Polen 11-15 Tage? Werden die einzelnen Steine per Hand nach Bestellung geformt.

Hm. Das allerdings widerspicht komplett meiner Erfahrung.
Hast Du mal ein Beispiel?



Tender
07.02.2022, 19:25

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Tender
07.02.2022, 19:26

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Lok24 hat geschrieben:

Tender hat geschrieben:
Brinklink läuft gut bis auf das die Händler nur wenige Steine zu normalen Preisen auf Lager haben und die Händler die mehere gleiche Steine haben nehmen Preise da bekomme ich ganze Sets für. Direkt bei Lego? 5-6 Wochen Lieferzeit, Polen 11-15 Tage? Werden die einzelnen Steine per Hand nach Bestellung geformt.

Hm. Das allerdings widerspicht komplett meiner Erfahrung.
Hast Du mal ein Beispiel?


Ja, gerne 40 x Dark Gray Brick, Round Corner 2 x 2 Macaroni with Stud Notch 3063



Thekla
07.02.2022, 19:38

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Moin,

dark grey?

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Lok24
07.02.2022, 19:48

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Ah. Historische Steine in einer Historischer Farbe in neu.
Gut, sowas kaufe ich nicht.....



Luggi
07.02.2022, 20:05

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Uiuiui, da kosten einige Teile jetzt das doppelte wie vor der Zusammenlegung. Autsch.
Ansonsten ist die Seite nicht schlecht, jedoch sind scheinbar auch einige spezielle, bedruckte Sachen rausgefallen.



Falk
07.02.2022, 21:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Erster Eindruck:

Endloses Geklicke zwischen Seiten und die "zurück"-Taste an der Maus kann man noch immer nicht nutzen.
Bei der gezielten Suche nach "MINI UPPER PART NO." oder "76382" bekommt man allen möglichen Krempel angezeigt.
Simple City-Torsos statt um die 0,75€ jetzt teilweise schon bei mehr als 1€.
Schilde für die Falkenritter statt 0,90€ jetzt 1,21€.
"Leider ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es bitte erneut."

Juhu. Genau wie befürchtet.

-Falk



Brixe , Valkon gefällt das


Tender
07.02.2022, 22:10

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Thekla hat geschrieben:

Moin,

dark grey?

Gruß
Thekla

nur kopiert!?
https://www.bricklink.com...tud%20Notch%203063#T=A



Falk
07.02.2022, 22:25

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

"Sortieren nach Preis: Absteigend" funktioniert auch super.

[image]



Abgesehen davon:

[image]



2,95€. Da braucht man sich nicht wundern, wenn manche Leute anfangen über das Saufen von Lack zu reden.

-Falk



Dirk1313
08.02.2022, 09:23

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Dirk1313
08.02.2022, 10:28

Update: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hier ein Kommentar seitens eines LEGO Mitarbeiters (aus dem LEGO Ambassador Forum):

Nur zur Erinnerung: Die Zusammenführung von Pick a Brick ist noch in Arbeit und "komplex". Es werden derzeit die Preise und die verfügbaren Elemente überprüft, um alles, was nicht korrekt zusammengeführt wurde, zu korrigieren. So wurde es heute morgen intern weiter gegeben, was bedeutet, dass man sich einiger fehlender Elemente bewusst ist oder dass einige Preise unerwartet sind.


PS: ich habe die hier berichteten Probleme an LEGO weiter geleitet. Dort hat man sie an das Entwicklerteam weitergegeben.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


AdmiralStein
08.02.2022, 09:55

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+9Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Meine Eindrücke nach 15 Minuten Test des neuen Shops:


Pro:

* Die Lieferung ist kostenlos ab 55 €. Bisher kostete jede Lieferung bi SuT pauschal 1,80 €.

* Man kann nun VIP-Prämien-Gutscheine mit Teilebestellungen einlösen. Das ging bislang nur mit PaB-Bestellungen, aber nicht mit SuT.


Neutral:

* Die Unterscheidung zwischen "Bestseller" und "Standard" verstehe ich und ich denke auch die meisten hier. Das sind die bisherigen PaB und SuT - das war ja ebenfalls niemandem erklärbar, der nicht tief in der Materie drinsteckt, dass es auf der Lego-Website zwei Shops für Einzelteile gibt. Versendet wird weiterhin aus verschiedenen Lagern. Für Lieschen Müller, die Ersatzteile für Ihren Sohn bestellt und für viele andere nicht so tief im Hobby drinsteckende Kunden dürfte es verwirrend sein, auch wenn versucht wird es zu erklären - eine Grafik zur Unterstützung der Erklärung wäre meiner Ansicht nach zwingend notwendig.

* Die Preise wurden einmal durchgewürfelt. Viele Teile sind teuerer als vorher, viele aber auch nennenswert günstiger.


Negativ:

* Die Teileauswahl ist geringer als bisher.

* Die Sortierung nach Preis funktioniert nicht bzw. nur so ungefähr. Das liegt vermutlich daran, dass die Preise für die Sortierfunktion aus einer Datenbank kommen und die angezeigten abweichenden Länder-/Währungs-spezifischen Preise aus einer anderen Datenbank?

* Die Suchfunktion ist fehlerhaft: Wenn man eine Teilenummer sucht, die gleichzeitig eine Setnummer ist, werden alle Teile aus dem entsprechenden Set angezeigt. Beispiel: 71710

* Wenn man die Seite aufruft, belegen bei 100% Zoom (also Standard) die Kopfzeile und das riesige Pick-a-Brick-Banner 50% der Bildschirmhöhe. Noch einmal 25% gehen für die Suchfunktion drauf. Gut dass man heutzutage Browserfenster zoomen kann und es Bildschirme gibt, die man um 90° drehen kann. Sonst würde man ja kirre von dem ganzen Hoch- und Runter-Gescrolle.

* Warum werden nur 20 Elemente gleichzeitig angezeigt? Warum kann man das nicht auf 100 umstellen?

* Der Warenkorb ist zwei Warenkörbe. Man kann zwischen den zwei Warenkorb-Hälften wechseln über die Reiter-Leiste "Bestseller Standard" obendrüber. Hier sehe ich großes Potenzial für Verwirrung auf Seiten der Anwender um es mal milde auszudrücken. Beide Warenkörbe übereinander anzuzeigen wäre meiner Ansicht nach weniger verwirrend.

* Wenn man Teile in den Warenkorb legt, kann man später zwar die Menge anpassen, die Teile aber nicht mehr entfernen. Ein Klick auf das Mülleimer-Symbol bewirkt rein gar nichts. Eine "0" bei Menge eintragen auch nicht - dann springt es auf "1" zurück. Jede Warenkorb-Hälfte kann unabhängig voneinander gelöscht werden (Buttons "Alle Standardelemente entfernen" und "Alle Bestseller-Elemente entfernen"), aber eben nur vollständig.

* Wenn man den Shop nach Abschließen einer Bestellung wieder aufruft, ist der Warenkorb weiterhin vorhanden. Man muss den erst manuell selbst löschen. Und zwar beide Hälften.

* Ich hatte vorhin drei Positionen im Warenkorb. Eine Position ist vor meinen Augen aus dem Warenkorb verschwunden, als ich zwischen den Warenkorb-Hälften gewechselt bin. Ohne Benachrichtigung, Popup oder Fehlermeldung. Das Teil wird per Suche auch nicht mehr gefunden. Liegt das daran, dass am System gebastelt wird? Ok. Oder liegt es daran, dass das Teil schlicht ausverkauft ist? Das wäre dann echt fies.


Getestet wurde an einem PC mit großem Bildschirm. Falls es eine Mobile-Version gibt, mag die bzgl. Bedienung anders sein.

Das Ganze wirkt auf mich wie ein in letzter Minute "fertiggebastelter" Shop, der nicht getestet wurde. Also nicht wirklich. Es wurde eine Bestellung aufgegeben, die hat funktioniert, also gab es die Freigabe. Denn der Termin war jetzt da und das Ding musste JETZT online weil Ansage von oben. Nur mein Eindruck...


PS:

Die Lieferzeit für Bestellungen für Standard-Teile ist mit 11-15 Werktagen angegeben. Alte SuT-Lieferungen haben aktuell einen Rückstand von über vier Wochen. Das passt nicht zusammen, da ich davon ausgehe, dass beides aus dem gleichen Lager versendet wird. Werden also neue Bestellungen priorisiert? Oder kommen die neuen Bestellungen aus einem neuen Lager in Billund? Oder hat da einfach jemand den Standardtext noch nicht an den aktuellen Rückstand angepasst?



Lok24 , Thomas52xxx , Dirk1313 , Brixe , Falk , Matze2903 , Danielh683 , tastenmann , legomadly88 gefällt das (9 Mitglieder)


Dirk1313
08.02.2022, 10:27

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Danke für Deinen Test.
Ich habe Deine Erfahrungen an LEGO weitergegeben, dort hat man es intern an das Pick a Brick Entwicklerteam weitergeleitet.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Matze2903 , tastenmann gefällt das


Lok24
08.02.2022, 10:45

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

AdmiralStein hat geschrieben:

Die Lieferzeit für Bestellungen für Standard-Teile ist mit 11-15 Werktagen angegeben.

Ja, oben im Link.
Im Warenkorb stehen dann wieder die sechs Wochen.
Offenbar zahlt man bis 55€ immer 3,50 Versandkosten.

Aber das ganze mit Besteller und Standard ist mir zu kompliziert, und die "Unterkategorien" sagen mir nichts.
Umständlich, unübersichtlich, noch zu viele Fehler.
Und es rechnet unendlich langsam.

Die Hilfe verweist auf die veralteten Unterschiede zwischen PaB und T&S
Alle bestellten Teile auf einen Blick zu sehen ist nicht möglich, auch in Warenkorb werden die Teile nicht gelistet.
Anders gesagt: man sieht überhaupt nicht, was man bestellt. Was sagt das EU-Recht dazu?

Daher: es ist für mich noch genauso schlecht wir vorher.
Oder eher deutlich schlechter.



AdmiralStein
08.02.2022, 10:59

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+5Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

PPS: Einen GANZ GROSSEN Negativpunkt habe ich vergessen. Es werden scheinbar grundsätzlich nur Teile angezeigt, die lieferbar sind. Teile, die gerade ausverkauft sind, die es aber wieder geben wird, werden nicht angezeigt. Wenn ich eine Teilenummer suche die ich vorhin noch bestellt habe, wird mir "Bitte erneut suchen" angezeigt. Was heißt das? Gibt es das Teil nicht zu kaufen? Oder ist es gerade ausverkauft? Das war bei SuT bislang anders und so konnte man Einkäufe für Mocs zumindest planen.



Thomas52xxx , Brixe , Falk , Lok24 , freakwave gefällt das (5 Mitglieder)


Matze2903
08.02.2022, 12:10

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Das war jetzt mal ein konstruktiver Test mit Testbericht. Danke dafür.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Brixe
08.02.2022, 12:31

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo Matthias,

danke für deine Zusammenfassung. Das bestätigt ungefähr den Eindruck, den auch ich habe.

Ich habe mal spaßeshalber die Preise meiner letzten S&T-Bestellung von letzter Woche mit den aktuellen Preisen verglichen:
einige Teile sind günstiger geworden, manche Preise sind gleich geblieben und 4 Teile sind, obwohl es sich um 0815-Teile handelt, nicht mehr verfügbar. Es gab aber auch extreme Preiserhöhungen: die rote Helmfeder 6406416 z.B. ist von 0,07 € auf 0,58 € gestiegen.

Ich hoffe, daß sich noch der Fehler angenommen wird und daß die Verfügbarkeit von Teilen nicht noch mehr abnimmt.
Und bitte mehr als nur 20 Teile pro Seite.

LG, Marion



Falk , Tagl gefällt das


Falk
08.02.2022, 14:16

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo Marion,

Brixe hat geschrieben:

Es gab aber auch extreme Preiserhöhungen: die rote Helmfeder 6406416 z.B. ist von 0,07 € auf 0,58 € gestiegen.

Wenn ich mich richtig erinnere, war diese Feder in weiß vor der Umstellung schon so wahnsinnig teuer. Sieht fast aus, als hätten die die Preise vereinheitlicht und dabei lieber nach oben, anstatt nach unten korrigiert.

Bei vielen anderen Teilen fällt auf, dass die jetzt in unterschiedlichen Farben alle gleich viel kosten. Das war vorher eher selten der Fall.

Grüße,
Falk



AdmiralStein
08.02.2022, 16:06

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Falk hat geschrieben:

Bei vielen anderen Teilen fällt auf, dass die jetzt in unterschiedlichen Farben alle gleich viel kosten. Das war vorher eher selten der Fall.

Das ist ein positiver Aspekt. Mit Ausnahmen: Die floureszierend-weißen Teile kosten nach wie vor das Vielfache. Die 1x2-Platte kostet 99 Cent im Gegensatz zu allen anderen 1x2-Platten für 7 Cent. Und ich hatte mich schon gefreut.



hocksteiner85
08.02.2022, 17:47

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo zusammen, ein bekannter Tuber (darf ich hier Namen nennen?) hat gerade einen Preisvergleich durchgeführt. Teilweise werden die Teile gerade mal 100% teurer? Ich hoffe doch, das war einer der Preise die noch falsch sind.

Die großen Blätter (Plant Leave 6x5) sind auch nur von 0,19 auf 0,26 angepasst.
Zumindest die "Bestseller", der Rest war ja vorher schon so teuer.

Ob neues wirklich immer besser ist?

MfG Björn



mkolb
08.02.2022, 22:03

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Ich kann zwar auf "auswählen" klicken, aber es erscheint nichts im Warenkorb.

Nutze Firefox unter Windows 10.





meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Merlini
09.02.2022, 00:33

Als Antwort auf den Beitrag von mkolb

Editiert von
Merlini
09.02.2022, 00:47

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

mkolb hat geschrieben:

Ich kann zwar auf "auswählen" klicken, aber es erscheint nichts im Warenkorb.

Nutze Firefox unter Windows 10.


Nutze auch Firefox unter W 10. Konnte unter 'Plants and Animals' Einzelteile auswählen, in den Wahrenkorb stecken (später die Anzahl ändern...) und den VIP Code nutzen.

Sogar die neuen Tiere (Hörnchen, kleine Katzen und Schafe) waren im Angebot. Wenn die jetzt bis zu 6 Wochen zu mir brauchen, naja, ist nicht dringend.

Also, so schlecht war das jetzt nicht.

Obwohl: Hätte ich einen der Elefanten gewollt, wäre es weniger gut ausgegangen. Es gab nur ein großes Kopfteil. Keinen Körper, oder die anderen Teile in offensichtlicher Form.

Gruß,
Angela



Matze2903
09.02.2022, 01:18

Als Antwort auf den Beitrag von Merlini

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Aber das mit den Elefanten war doch auch schon länger so, so doof das ist.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Falk
09.02.2022, 02:31

Als Antwort auf den Beitrag von hocksteiner85

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

hocksteiner85 hat geschrieben:

ein bekannter Tuber

Falls jemand Schnappatmung bekommt: Nein, es war nicht der Thomas. Es war Einer, von dem ich ein solches Video nicht erwartet hätte. Aber gut, der nennt in dem Video auch eine Tile, Modified 1 x 1 with Open O Clip eine "Hinge". Wenn man (irgendwann mal) ein "Museum" betreiben will, sollte sowas nicht mehr passieren.

-Falk



tastenmann , hocksteiner85 gefällt das


tastenmann
09.02.2022, 09:40

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo zusammen,

ich hatte gehofft, dass die Umstellung sich preislich nicht zu negativ auswirkt. Bis jetzt sieht es aber nicht gut aus.

Bei Stichproben für Teile aus meiner Wanted List bei BrickLink hat sich gezeigt, dass sie bei Pick-A-Brick teurer sind (verglichen mit deutschen BL Händlern), auch Teile, die ich vorher schon einmal bei Steine & Teile günstiger bestellt habe.
Postiv war in meinem Test nur die "Plate, Modified 1 x 3 with 2 Studs", die bei Pick-A-Brick günstiger ist.

https://www.bricklink.com...250%22,%22iconly%22:0}

Gruß
Tastenmann


Mehr Fotos gibt es auf Flickr
und auf Instagram


Franz112
10.02.2022, 06:55

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Franz112
10.02.2022, 06:58

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo,

ich habe gestern ein Bestellversuch unternommen. Im ersten Moment habe ich nicht entdeckt, dass in der Bestellanzeige in Standard und Bestseller unterschieden wird. Als ich fertig war wurde mir bei Bestseller eine Servicegebühr von 3.- Euro (Warenwert 9.-) und bei Standard keine Servicegebühr (Warenwert 22,65.-) angezeigt bzw. die 6.- waren durchgestrichen. Dann im Warenkorb wurden aus 3.- 6,50 Servicegebühr. Das ist nicht verständlich. Außerdem ist es mir piepegal woher die Teile kommen. Wenn Lego am Steine Verkauf kein Interesse hat, sollen sie es bleiben lassen. Ansonsten ist die Bedienung verschlimmbessert worden. Das ergibt auch die Antwort auf die hier gestellte Frage warum man bei BB Teile kauft. Ja, man kauft dort eine abgepackte Menge pro Teil, die man oft nicht braucht und die Kisten voll macht. Es gibt aber einen festen Kostenwert für den Versand und ich kann auf meinem Kundenkonto alle Bestellungen sehen.
Das erwarte ich als Kunde!
Übrigens Lego ist da nicht alleine. Ein anderes Beispiel zeigt, die merkwürdigen Gedankengänge bei den Firmen. Ab April kann bei Versandhändler mit dem Komikernamen nur noch mit einer Mailadresse bestellen. Sehr kundenfreundlich. Gerade für uns ältere Generation ist das toll. 30 Jahre konnte man telefonisch bestellen, selbst Geburtsdatum wurde abgefragt. In all den Jahren hat meine Regierung Gutscheine bekommen, dafür das wir überpünktlich bezahlt haben.
Schöne neue Welt, so bunt und digital hier.



lawomy
10.02.2022, 08:48

Als Antwort auf den Beitrag von Franz112

+5Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Guten morgen.
Was ist daran jetzt unverständlich . du hast 3,-€ Servisgebühr und 3.50€ Versandkosten, da deine Bestellung unter 55,-€ liegt. Und warum ist das digitale für die ältere Generation schwierig - wenn ich BTX mit einbeziehe gibt es seit 40 Jahren Internet, also genügend Zeit sich da einzuarbeiten. Bevor jetzt kommt - typisch junge Leute - ich werd in 4 Monaten 70.
LG Gaby



brickstedt13 , Brixe , ThomaS , Thekla , Matze2903 gefällt das (5 Mitglieder)


Franz112
10.02.2022, 10:21

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Franz112
10.02.2022, 10:24

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo Gaby,

da bin ich aber froh, dass Sie mir die Welt erklärt haben. Ich bemerke an ihrer Antwort, dass Sie aus den gebrauchten Bundesländern kommen. Aufgrund ihres Alters wissen Sie sicherlich, dass in dem einen Teil Deutschland kein BTX gab. Was es z.B. gab, die sogenannte PCM (Pulscodemodulation=digital)Technik in der DDR. Woher ich das weiß? Ich bin als Nachrichtentechniker im Fernamt Berlin daran ausgebildet worden. Es gab damals schon digitale Übertragungen z.B. wurden von Leipzig Daten nach Moskau gesendet um da eine Drehbank zu steuern. Ja, wir haben in der Berufsschule noch mit Lochkarten gearbeitet.
Soweit ein kleiner Ausflug in die Geschichte.

Was Lego betrifft, man kann auch eine Online Plattform einfach gestalten. Ging ja auch bisher was die Versandkosten betrifft.
Welchen Zweck die Bestseller/Standard Einteilung hat könnten Sie mir Unwissenden vielleicht auch noch erklären? Wie ich schrieb, ist mir als Kunde piepegal aus welchem Lager die Sachen kommen.

Weiterhin wünsche ich Freude am Klemmen!



Lok24
10.02.2022, 10:23

Als Antwort auf den Beitrag von Franz112

Editiert von
Lok24
10.02.2022, 10:38

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo,

Franz112 hat geschrieben:

Im ersten Moment habe ich nicht entdeckt, dass in der Bestellanzeige in Standard und Bestseller unterschieden wird.

Die Antwort dazu findest Du in der aufklappbaren Info "Lieferzeiten und Servicegebühren" gleich oben auf der Seite, da wird das erklärt.

Franz112 hat geschrieben:
Dann im Warenkorb wurden aus 3.- 6,50 Servicegebühr. Das ist nicht verständlich.

Da steht dann aber "Versandkosten" (also die 3,-- Service + 3,50 Versand)


Vielleicht erklärt es das ein wenig.



Lok24
10.02.2022, 10:33

Als Antwort auf den Beitrag von Franz112

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Moin,

Franz112 hat geschrieben:

Ja, wir haben in der Berufsschule noch mit Lochkarten gearbeitet.

Ich habe in der Bankenstadt Frankfurt(Main) an Rechnern gearbeitet, bei denen die Dateneingabe zu weit mehr als 80% mit Lochkarten erfolgte.
Schon mal 20.000 für einen Job eingelesen und dann kurz vor Schluss Kartenbruch? Und dann nochmal von vorne angefangen?
Die ersten Rechner an denen ich gearbeitet habe hatten garkeinen(!) nichtflüchtigen Speicher, d.h. man musste sie mit einem Stapel Lochkarten befähigen ein Magnetband einzulesen, von dem dann das Betriebssystem geladen wurde.
Wir haben aber so für ein größeres Unternehmen die Buchhaltung für ganz Europa gemacht, ging auch.
Die erste Email aus Louisville(Kentucky) kam via Akustikkopller mit 300 baud. Aufregend.

Franz112 hat geschrieben:
Welchen Zweck die Bestseller/Standard Einteilung hat könnten Sie mir Unwissenden vielleicht auch noch erklären? Wie ich schrieb, ist mir als Kunde piepegal aus welchem Lager die Sachen kommen.

Habe ich Dir im anderen Beitrag geschrieben, es steht auf der Seite ganz oben.



Franz112
10.02.2022, 10:52

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo Lok24,

recht herzlichen Dank für die Antworten. Die Antwort von Gaby empfand ich so von oben gegeben. Eigentlich schreibe ich hier kaum etwas. Viele Beiträge und Ideen die hier vorgestellt werden, sind prima. Immer wieder gerne mache ich bei der Wahl des Monats MOCS mit.

Viel Freude am Bauen!

So nun muß ich Steine sortieren und aufräumen!



Henriette
10.02.2022, 16:48

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Editiert von
Henriette
10.02.2022, 16:58

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

pardon, war Wiederholung



Luggi
11.02.2022, 14:00

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Bei Stonewars gibt es eine sehr ausführliche Auflistung zu den Preisänderungen, sehr interessant.
Link zu Stonewars



JuL gefällt das


Tender
11.02.2022, 17:31

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Tender
11.02.2022, 17:40

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Eine Firma die schlecht organisiert ist und das den Kunden bezahlen lässt. 2x Servicegebühren für Standart und Bestseller abkassiert weil sie verschiedene Lager haben. Das ganze dann zum Schluß auf der Rechnung als Versandkosten auflisten. 4,40 € Warenwert - 12,50 Versandkosten da bestelle ich nicht einen Stein mehr.Die Dänen sollen sich mal organisieren.

Zitat: Kunden, die größere Bestellungen aufgeben, müssen derzeit ihre Bestellung zwischen "Pick a Brick" und "Bricks and Pieces" aufteilen. Mit dem neuen Angebot können größere Bestellungen an einer Stelle aufgegeben werden, und die Lieferzeiten werden besser sichtbar.

Jetzt gibt es Standart und Bestseller und 2x Servicegebühr und oder Versand. Lieferzeiten 5-11 Tage und oder 5-6 Wochen.



Henriette
11.02.2022, 19:36

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Editiert von
Henriette
11.02.2022, 20:02

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hi

Ich hab vorhin auch mal ein bisschen ausprobiert. Ergänzungen zu Matthias Ausführungen, wenn auch in anderer Reihenfolge, s. weiter unter; was zu bestätigen war, habe ich selbstverständlich nicht noch einmal aufgenommen.


Edit: Dieser Punkt hat sich in den letzten 3 Stunden erledigt (s. Thomas52xxx)
#Ich kann nicht über die Elemente-ID suchen.
#Das ist sehr ärgerlich, denn auf der Ebene bereite ich mich für meine Einkäufe vor, um möglichst wenig blättern und wieder suchen zu müssen. Und einen sicheren
#Zeitrahmen gestalten kann, in dem ich nicht aus dem System geworfen werde.
#Wenn ich über die Design-ID suche, kann es passieren, dass Lego diese wieder einmal verändert hat und ich erstmal nichts wiederfinde.


AdmiralStein hat geschrieben:

* Die Unterscheidung zwischen "Bestseller" und "Standard" verstehe ich und ich denke auch die meisten hier. Das sind die bisherigen PaB und SuT - das war ja ebenfalls niemandem erklärbar, der nicht tief in der Materie drinsteckt, dass es auf der Lego-Website zwei Shops für Einzelteile gibt. Versendet wird weiterhin aus verschiedenen Lagern. Für Lieschen Müller, die Ersatzteile für Ihren Sohn bestellt und für viele andere nicht so tief im Hobby drinsteckende Kunden dürfte es verwirrend sein, auch wenn versucht wird es zu erklären - eine Grafik zur Unterstützung der Erklärung wäre meiner Ansicht nach zwingend notwendig.

Das gerade schreibende Lieschen Müller (*) hatte nur 1x bei PaB bestellt
(übrigens 2x2 Eckplatten in gelb vor unglaublich langer Zeit (> 5 J.) für 7 Cent/Stck, könnte ich jetzt immer noch für denselben Preis bekommen)

und ansonsten bei S&T Figurenteile und hier und da mehr oder minder wenige Bausteine, was halt grad fehlte oder > 10 Stck im Haus sein sollten.

Für mich bedeutet die Trennung, dass ich - ohne Änderung meines bisherigen Bestellverhaltens - auf jeden Fall in den Genuss von Bearbeitungsgebühren komme. Es wird also deutlich teurer. Beispiel (ohne Fig.-Teile): Wer alle Farben von 1x1 runden Kacheln je 20x bestellt, hat einige als Bestseller dabei, einige als sog. Standardsteine (was für eine blödsinnige Namensvergabe, wo doch die Bestseller die Standardsteine beinhalten, die Standardsteine dagegen die selteren Teile). Eine der beiden Summen wird in den Genuss von Servicegebühren kommen.
Das ist für Lieschen Müller mehr als bitter! Auch wenn sie jetzt die betriebswirtschaftliche Idee dahinter erahnt :-(

(*) hier mal verwendet als Kleinmengen-Bestellerin



AdmiralStein hat geschrieben:
* Wenn man die Seite aufruft, belegen bei 100% Zoom (also Standard) die Kopfzeile und das riesige Pick-a-Brick-Banner 50% der Bildschirmhöhe. Noch einmal 25% gehen für die Suchfunktion drauf. Gut dass man heutzutage Browserfenster zoomen kann und es Bildschirme gibt, die man um 90° drehen kann. Sonst würde man ja kirre von dem ganzen Hoch- und Runter-Gescrolle.

Wenn man sich noch die Farbauswahl (die gut funktioniert, z.B. bei der Frisurenauswahl oder Sortierung bei größeren Sets) dazu holt, sieht man keinen einzigen Stein mehr auf einem normalen Bildschirm.


lg Henriette

P.S.
AdmiralStein hat geschrieben:
* Wenn man Teile in den Warenkorb legt, kann man später zwar die Menge anpassen, die Teile aber nicht mehr entfernen. Ein Klick auf das Mülleimer-Symbol bewirkt rein gar nichts. Eine "0" bei Menge eintragen auch nicht - dann springt es auf "1" zurück. Jede Warenkorb-Hälfte kann unabhängig voneinander gelöscht werden (Buttons "Alle Standardelemente entfernen" und "Alle Bestseller-Elemente entfernen"), aber eben nur vollständig.

Der Papierkorb funktioniert jetzt.


AdmiralStein hat geschrieben:
* Man kann nun VIP-Prämien-Gutscheine mit Teilebestellungen einlösen. Das ging bislang nur mit PaB-Bestellungen, aber nicht mit SuT.

War das weggefallen? Im Januar 2020 hatte ich VIP-Punkte eingelöst, danach nicht mehr probiert.



Thomas52xxx
11.02.2022, 19:46

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Thomas52xxx
11.02.2022, 19:47

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Was noch nicht geschrieben wurde, was mir gefällt:
- Man kann endlich wieder auf einzelne Designs oder Elemente verlinken.
- man kann ohne das lästige Zurück ausschließlich auf der Seite weitere Nummern eingeben. Bei der alten Seite war die Eingabe der Nummer auf einem Suchergebnis (z.B. einem Set) ausschließlich auf die angezeigten Elemente beschränkt

Was mir nicht gefällt:
- an die zweigeteilte Warenkorb-Übersicht, ebenso wie an das Scrollen innerhalb des Warenkorb-Frames muss ich mich erst noch gewöhnen. Ich habe prompt eben von ein paar Elementen lediglich ein einziges Exemplar bestellt, obwohl ich mehrere hätte ordern wollen. Zum Glück nichts dringendes und alle Mindestbeträge waren bereits überschritten. Es wäre keine schlechte Idee, die Seite mal mit ein paar typischen AFOL-Großbestellungen mit 50 Positionen zu je 20 Teilen auszuprobieren und anschließend ein internes Urteil zu fällen.
- in der Bestellübersicht hätte ich gerne kleine Bilder der bestellten Teile. Platz ist eigentlich genug vorhanden. Das war aber bei S+T auch nicht besser.

[image]



- ich bin mir nicht sicher, einen bereits jetzt schrecklich überlasteten Service, meine Bestellung vom 6.1. ist immer noch nicht unterwegs, noch leichter zugänglich zu machen. ich hätte es für eine gute Idee gehalten, zunächst den Berg an Altlasten abzuarbeiten, dann die Kapazitäten auszubauen und zuletzt die Zugänglichkeit des Service zu verbessern.

Noch eine Idee: Vielleicht könnte man eine Querverbindung für identische Teile/Designs schaffen, die aus historischen oder technischen Gründen unterschiedliche Design-ID haben. So wie bei Bricklink:

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


freakwave gefällt das


Dirk1313
11.02.2022, 19:53

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


SirJoghurt
11.02.2022, 19:55

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
SirJoghurt
11.02.2022, 19:59

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

N`abend

war mal neugierig, was die Schafe kosten, gut ok kosten halt was sie kosten.


Aber,das Gesamte System ist dilettantisch,Sortierung,Aufbau,Darstellung etc. pp., einfach alles xD

Der Satz sagt alles


Während der Markteinführung werden wir verschiedene Messgrößen und Erkenntnisse nutzen, um herauszufinden, ob der neue Bereich so funktioniert, wie es sollte. Wir werden alle Erkenntnisse aus dieser Einführungsphase nutzen, um unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten.


Übersetzung: ach kommt, werft das Kind welches nicht schwimmen kann ins Wasser, mal schauen ob es klappt...


Versuchskaninchen Konsument, bzw. Afol und alle anderen.

Nun, wenn Lego meint das einen Praktikanten machen zu lassen. Der auf youtube drei Stunden geschaut hat.
Sich ein paar Basics zum erstellen eines Online Shops anzueignen. Und dann 2 Tage dafür Zeit hat.
Kommt halt sowas dabei raus.

Witizig ist, das ihr hier alle, einzelne Punkte ansprecht.
Wie gesagt, es ist kompletter rotz, diese Umsetzung.

Kleiner Tip:
Anstatt jeder einzeln hier und in anderen Foren usw. "rumjammert"
Tut euch doch mal als Afols,LUG`s etc. zusammen und macht einen offiziellen boykott.
Und fordert mal eine ernsthafte Erklärung, was dieser Mist soll.
Und ob Lego anscheinend zu geizig ist, Vernünfitge Leute mit diesem Projekt zu beauftragen.
Sparen können sie (Lego) ja dann bei den ganzen schwaffel Marketing und Berater Heinis.
Vllt. kommt dann mal was gescheites bei rum... Hoffnung und so ;)

Aber scheitert wahrscheinlich daran, das jeder dann doch schnell schnell seine Steinchen haben will.

lg
SirJ

eDiT_

Dirk1313 hat geschrieben:
Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Genau, das ist Teil des Problems, aber soll die Lösung sein ?
Übertragt das mal auf andere Online Shops,Autobauer oder einen OP Saal lol *kopfschüttel*


Divide Et Impera | Mensch Sein!


Thomas52xxx
11.02.2022, 20:08

Als Antwort auf den Beitrag von SirJoghurt

+1Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

SirJoghurt hat geschrieben:

Witizig ist, das ihr hier alle, einzelne Punkte ansprecht.
Wie gesagt, es ist kompletter rotz, diese Umsetzung.

Der erste Vergleich ist mit dem Vorhanden. Da ist manches besser und manches schlechter. Es gibt halt (geschätzt) hier 15.000 Elemente in 3.000 Formvarianten. Das lässt sich nicht übersichtlich auf eine Seite zusammenfassen. Bricklink ist besser. Aber leider überhaupt nicht einsteigerfreundlich. Wenn man sich mal in de Materie eingearbeitet hat, wird klar, dass es genau so und nicht anders sein muss. Das wäre aber keine Lösung für den Normalkunden. Die Bricklink-Clone oder die Einzelteil-Seiten von Bluebrixx oder Cobi und die Einzelteile-Shops bei Aliexpress oder anderen asiatischen Anbietern sind eher noch viel schlechter.

Für die ist vermutlich der häufigste Fall, aus dem Set "12345" ein bestimmtes Teil verloren gegangen ist. Dann ist die Übersicht schon recht brauchbar. Ggf. sinnvoll sortiert, nach Formen oder Farben. Und hier wäre es auch gut, alle Teile und nicht nur die lieferbaren anzuzeigen. So wie bei der Nachbestellung von fehlenden Teilen.

Für die Freie Suche für einen Normalo wäre vielleicht ein Assistent hilfreich. Eine Abfolge der Fragen könnte vielleicht so aussehen:
- Sonderteile wie Reifen, Bäume/Tiere
- größte Länge
- größte Breite
- größte Höhe
- mit noch was dran
- mit/ohne Noppen
- Farbgruppe/Farbe
- mit/ohne Aufdruck

Auf so einem Weg könnte man ohne die für Laien kruden Bezeichnungen wohl am ehesten zu einem passenden Teil führen. Für den AFOL wäre das eher kein geeigneter Weg.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


freakwave gefällt das


SirJoghurt
11.02.2022, 20:45

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

heyho,

siehst du, genau das ist schon ein Problem, das du und andere hier, und sicher auch in anderen Foren etc. in ihrer Freiziet, Lego die Arbeit abnehmen.
Genau dafür gibt es doch dieses Ominöse Entwickkler Team, fürs Konzept und Umsetztung, werden die bezahlt.

Und von einem Weltkonzern, kann man wohl Allgemein mehr erwarten. (.z.B. das es in einem aktuellen Browser [nicht] funzt. schrieb ja jemand weiter oben,Warenkorb wieder leer und sowas. Das sind Programmierfehler, also bitte, ernsthaft ? Das merzt man vorher aus!)


Der Vergleich das, andere es noch schlechter machen. Spielt doch keine rolle, außer Lego orientiert sich daran
Das es Verbesserungen im nachhinein gibt ok.
Nur die meisten Probleme, die hier aufgezählt werden, so hat ein Shop gar nicht erst online zu gehen.
Und wie wir alle wissen. Konnte Lego auch in der Vergangenheit in diesem Bereich nicht gerade glänzen.

Aber hey, man kann sich das natürlich auch immer alles, dennoch schön reden.

Bleibe bei meiner Meinung dazu, das Lego die Arbeit bequem auslagert.
Hauptsache, es wird immer von "wir wollen euch ein Erlebnis bieten" "wir schauen mal an Erfahrungswert X aus Umfrage Y" was wir dann so machen können
geschwaffel. DAS , kann Lego sehr gut, dafür gibts eine 1+ und extra Sternchen =)


Und bevor jemand fragt
Ob ich es bessser könnte
ka, nicht meine Aufgabe.^^

greetz


Divide Et Impera | Mensch Sein!


rgbs
11.02.2022, 20:56

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
rgbs
11.02.2022, 20:57

+2Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Dirk1313 hat geschrieben:

Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Die Antwort ist doch ganz einfach:

bullshit

Gruß
R.G.



Tender , Erwin77 gefällt das


SirJoghurt
11.02.2022, 21:09

Als Antwort auf den Beitrag von rgbs

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

rgbs hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:
Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Die Antwort ist doch ganz einfach:

bullshit

Gruß
R.G.


rofl ^.^

Genau das könnte Lego, wenn es wollte doch Vorher, herrausfinden. Was passiert den mit all den Umfragen und Schreibt uns eure Meinug Sachen ?
Ach ja, wahrscheinlich sind damit zuviele beschäftigt, und das wesentliche, bleibt auf der Strecke.
Wäre es anders, würde Lego es ja vllt. mal hinbekommen, das die Auswahl,Bestellung etc. auch ein simples "Erlebnis" ist.

Man könnte, ja auch erstmal, eine Art Beta online bringen, und von Afols und hardcore lego nerds testen lassen.(klingt nach einer einfachen simplen Methode oder ?) Denn wenn wer Ahnug hat, wie,was warum dann doch diese Leute.
Und es dann für Otto normal online an den Start bringen. Aber nö, die Berater haben gesagt, paßt schon, das wird auch so der Hit.

Wie auch schon erwähnt wurde, who cares, von wo das Teil kommt ? wer denkt sich sowas aus ? ach das Teil kommt aus einem Lager von den Amis, nach DE
ne dann bestell ich nicht, weil ökologisch und so, ja ne is klar xD


Divide Et Impera | Mensch Sein!


Tender
11.02.2022, 21:23

Als Antwort auf den Beitrag von rgbs

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

rgbs hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:
Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Die Antwort ist doch ganz einfach:

bullshit

Gruß
R.G.


Hello Lego, please contact a management consultant.



freakwave
11.02.2022, 23:06

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Tender hat geschrieben:

rgbs hat geschrieben:
Dirk1313 hat geschrieben:
Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Die Antwort ist doch ganz einfach:

bullshit

Gruß
R.G.


Hello Lego, please contact a management consultant.



Keine Sorge, das haben die schon gemacht, DARUM ist es so wie es ist, gerade darum.


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


peedeejay
12.02.2022, 00:33

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
peedeejay
12.02.2022, 01:01

+10Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Dirk1313 hat geschrieben:

Hallo,
Ihr habt ja fleißig Rückmeldung geben. Wenn sich nun noch jemand bereit erklärt die Rückmeldung in einer einzigen Antwort als Liste zusammenzufassen und dazu noch in englisch, dann könnte ich das an LEGO gesammelt weiterleiten.


Moin Dirk,

ich bin mal so frei:

=========

Dear whom it may concern,

the forum members of the LUG 1000Steine had lengthy conversation about the new Pick-A-Brick website on lego.com. We would like to use this oportunity to give some feedback on the new PAB after some days of testing and placing orders (sometimes trying to). The list does not contain any priority of what we think is the most stressing issue, however the drastic price increase on some parts and the removal of pieces that are temporary out of stock, was named by almost everyone.

Positive:
- Having one website definately beats having two.
- Free shipping above 55€.
- Counts towards purchase thresholds for GWPs.
- Possible to redeem VIP coupons when buying bricks (previously only possible for PAB, but not BNP).
- Price differences among colors are consolidated as much as possible.
- Possible to use direct links to single items.
- Possible to peform a new search without having to go back (as previously at BNP).

Negative:
- The drastic price increase on some parts (animals is a good example).
- Not being able to see pieces that are temporary out of stock.
- Not possible to go back using the browser function "back".
- Too much space is being used for the rest of the website instead of showing bricks.
- Not possible to show more than 20 bricks per page.
- Sorting by price does not work reliably (maybe it is not sorted by the localized price in the country but rather a default price?).
- Search has some bugs: When searching for a part number that is also a set number, you see the content of the set (example: 71710).
- The difference between "Normal" and "Bestseller" in combination with two shopping carts and different shipping terms is quite confusing. While an AFOL might understand this, since they've been using BNP and PAB before, we feel regular customers are going to be quite lost.
- Not possible to remove items from the shopping cart.
- After a purchase and going back to PAB, the shopping cart is still filled and needs to be cleared manually once before the next purchase.
- One of our members had an item removed magically from the shopping cart without any notification (mabe the part sold out in the meantime?).

==========

Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Ansonsten gerne noch dazu schreiben und ich ergänze es.

Viele Grüße,
Paul


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


Thekla , Matze2903 , Dirk1313 , Andi , Thomas52xxx , Turez , AdmiralStein , Henriette , tobb , JuL gefällt das (10 Mitglieder)


Erwin77
12.02.2022, 06:14

Als Antwort auf den Beitrag von rgbs

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Kurz, präzise und der Wahrheit entsprechend.



Brixe
12.02.2022, 07:56

Als Antwort auf den Beitrag von peedeejay

+1Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Hallo,

negativ finde ich persönlich auch, daß man 2x Servicegebühr zahlen muss wenn man in beiden Kategorien unter 12 € ist. Besser fände ich (wenn es denn unbedingt eine Servicegebühr geben mus), daß es nur einmal eine Gebühr für eine Untergrenze gibt, egal aus welcher Kategorie die Teile sind:

Ich hatte z.B. nur Bestseller-Teile in meinem Warenkorb und war weit über den 12 €. Sobald ich dann nur noch eine Winzigkeit aus den Standard-Teilen dazu tu, haut es mir gleich nochmal 6 € rein.

LG, Marion



Henriette gefällt das


AdmiralStein
12.02.2022, 10:53

Als Antwort auf den Beitrag von peedeejay

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

peedeejay hat geschrieben:

- Not possible to remove items from the shopping cart.

Der Fehler wurde scheinbar behoben.



rgbs
12.02.2022, 14:04

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Wenn ich z.B. die "waagerechten Klammern" in rot (6337002), welche ich vor ca. 3 Jahren gekauft habe, weil diese ob schlechter Materialqualität gebrochen sind, nachbestellen will, freue ich mich doch riesig über eine Servicegebühr.
Ebenso ist es auch richtig Klasse, dass ich nicht mehr die Elementnummer eingeben kann, sondern mich durch etliche Bildchen wühlen muss.

Gruß
R.G.



Lok24
12.02.2022, 14:06

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Editiert von
Lok24
12.02.2022, 14:10

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo,

viele dieser Punkte sind nicht so wichtig, wenn man Brickhunter nutzt.
Der sortiert das alles richtig ein, von alleine. Und man sieht auch sofort die Design-und Elementnummern.
D.h. man hat alle Zeit der Welt, das via BL zu sortieren und zu selektieren, danach füllst Du den Warenkorb und bestellst.

[image]



Lok24
12.02.2022, 14:14

Als Antwort auf den Beitrag von rgbs

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

rgbs hat geschrieben:

Wenn ich z.B. die "waagerechten Klammern" in rot (6337002), ....
Ebenso ist es auch richtig Klasse, dass ich nicht mehr die Elementnummer eingeben kann,

Sicher?

[image]



rgbs
12.02.2022, 14:31

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Danke für den Hinweis, war bei mir "versteckt".

[image]



Gruß
R.G.



Henriette
12.02.2022, 17:18

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Henriette
12.02.2022, 17:43

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

viele dieser Punkte sind nicht so wichtig, wenn man Brickhunter nutzt.
Der sortiert das alles richtig ein, von alleine. Und man sieht auch sofort die Design-und Elementnummern.



Hallo Werner,

Danke für diese Zusatzinformation, aber was hat die mit meinen Darstellungen zu tun?

Die Elementenummernsuche funktioniert wieder - alles gut.

Die Verteilung auf 2 Warenkörbe mit dann anfallenden Gebühren für den minder beschickten Warenkorb (bei mir Bestseller, bei Marion Standard) ist mehr als ärgerlich, was ich mit dem Beispiel des gleichen Steins in verschiedenen Farben auf die Spitze getrieben habe.

Und das Bildschirmdesign wird mit brickhunter auch nicht verändert.


Hast du deine Antwort ggf. an den falschen Beitrag gehängt?

lg Henriette



Lok24
12.02.2022, 18:26

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Editiert von
Lok24
12.02.2022, 18:54

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo Henriette,

nein, schon richtig angehängt, ich bezog mich auf das "nach einer Zeit rausfliegen".
Du kannst wie gewohnt in BL eine Wanted List erstellen, die dann dort hochladen und direkt den LEGO Warenkorb füllen. Damit ist das Zeitproblem verschwunden.
Nebenbei werden noch die Preise mit BL verglichen.

Oder auch die Teile gleich im Brickhunter suchen und dort die Teileliste erstellen.
Das finde ich auch übersichtlich gemacht.

Und das Bildschirmdesign "ändert" sich deswegen, weil man die PaB-Seite gar nicht mehr braucht.

Sorry, wenn das das nicht richtig rüber gekommen ist.


Grüße

Werner



Henriette
12.02.2022, 20:54

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Lok24 hat geschrieben:

Hallo Henriette,

nein, schon richtig angehängt, ich bezog mich auf das "nach einer Zeit rausfliegen".
Du kannst wie gewohnt in BL eine Wanted List erstellen, die dann dort hochladen und direkt den LEGO Warenkorb füllen. Damit ist das Zeitproblem verschwunden.
Nebenbei werden noch die Preise mit BL verglichen.

Oder auch die Teile gleich im Brickhunter suchen und dort die Teileliste erstellen.
Das finde ich auch übersichtlich gemacht.

Und das Bildschirmdesign "ändert" sich deswegen, weil man die PaB-Seite gar nicht mehr braucht.

Sorry, wenn das das nicht richtig rüber gekommen ist.


Grüße

Werner


Hallo Werner

Na, da haben wir aber gründlich aneinander vorbei gedacht :-)

Das "nach einer Zeit rausfliegen" bezog sich auf die, zum Zeitpunkt meines Tests, nicht mögliche Eingabe einer Element-ID - das ist ja jetzt behoben.
Ohne Element-ID muss man mindestens über die Design-ID gehen und blättern - alias Farbauswahl nutzen / s.u.

Dein Hinweis auf die Wanted-List hilft mir persönlich nicht weiter, da ich mit meinem Minifig-Wahn häufig meine Teile zeitlich vor der BL-Katalogisierung einkaufe.
Beispiel https://www.bricklink.com...dColor=55#T=C&C=55 - mein Einkauf erfolgte im Juni 2020, der BL-Eintrag ist 7 Tage jung. Bei beliebten Sets wie Winnie Puh geht es natürlich schneller: Einkauf Mitte April, BL-Eintrag Ende Mai.


Auch bzgl. Bildschirmdesign schrabbten wir (oder schrabben wir immer noch) aneinander vorbei.
Ich habe seit Ewigkeiten (> 5 Jahre) keine PaB-Bestellung abgegeben - dazu kann ich nichts sagen. Es ging um Matthias Kritik an dem kleinen Bildschirmanteil (25%), auf dem man noch Steine sehen kann (z.B. wg des riesigen Banners). Wenn man für manche Überlegungen die Farbauswahl aktiviert, sieht man überhaupt keine Steine mehr. Denn diese kann durchaus sehr groß sein und bleibt erhalten - und beim "alles anschauen" musst du blättern, blättern, blättern

[image]

[image]

[image]


und wenn du jetzt - nach Seite 3 - die nächsten 20 Steine ansehen möchtest, siehst du zunächst nur wieder die Farbauswahl.


Anmerkung: Nicht falsch verstehen, ich kritisiere die Farbauswahl nicht! Es ging bloß darum, Matthias Bitte um ein "weniger blättern" zu unterstützen. Man benötigt bei der Farbauswahl z.B. keine doppelzeiligen Reihen, man könnte ggf. auch die volle Bildschirmseite nutzen oder vielleicht ein Drop-Down-Menue bereitstellen ....?



2. Anmerkung: Die obige, bewusste Auswahl dieses häufigen Steines führt nach 25 Steinen gleichzeitig vor Augen, wie (Vorsicht: Ironie) wunderbar (Ironie Ende) die Aufteilung in "Bestseller" und "Standard" ist - abgesehen von der Wortwahl - wer soll das begreifen???!!

[image]


sand green in Bestseller? dark orange in Standard? Ich glaub, die beiden Begriffe werde ich noch im Grab verwechseln.


lg Henriette



Lok24
13.02.2022, 09:27

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Editiert von
Lok24
13.02.2022, 09:36

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Guten Morgen Henriette,

Henriette hat geschrieben:

Na, da haben wir aber gründlich aneinander vorbei gedacht :-)

Ja, offenbar
Für mich ist das Tool ein guter Ersatz für die PaB Seite, schon lang.
Die Seite PaB hatte ich noch nie verstanden, ich kaufe auch nie nach Element-Nummern.
Deswegen habe ich über PaB oder TuS auch noch nie den Warenkorb gefüllt, wohl aber via BrickHunter bei LEGO bestellt.
Deswegen ist mir auch das Seitendesign ganz egal, da komme ich nie vorbei.
(Natürlich kann man es trotzdem diskutieren, und ich finde das alles auch gräßlich, andere auch, nur deswegen gibt es ja Alternativen)

Aber ich kaufe auch nie Minifigs

Wahrscheinlich bin einfach ein untypischer Käufer.
Nochmals sorry für jedwede Verwirrung.

Schönen Sonntag

Werner

PS nochmal ein Bild angefügt, oben links steht "100 pro Seite"

[image]



Luggi
21.02.2022, 19:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Ahhh, logisch.

[image]



AdmiralStein
25.03.2022, 08:43

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
AdmiralStein
25.03.2022, 08:48

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Die Zusammenführung von S&T und PaB ist nun wohl in allen Ländern abgeschlossen.

Als das noch nicht fertig war, konnte man die in anderen Ländern bei S&T verfügbaren Teile noch telefonisch bestellen. Das habe ich 1x gemacht - mal schauen ob die Teile in drei bis vier Wochen kommen.

Nach Abschluss der Zusammenführung habe ich noch einmal eine telefonische Bestellung versucht: Die Support-Frau war freundlich und bemüht, gelappt hat das aber nicht. Die meisten Teile wurden ihr als verfügbar angezeigt, im Bestellprozess bekam sie dann aber doch Fehlermeldungen. Nur circa die Hälfte der gewünschten Teile konnte bestellt werden. Nach Ende des Telefonats bekam ich dann aber noch eine E-Mail von ihr, dass fast alles vom System storniert wurde. Bei den restlichen paar Teilen, die nicht storniert wurden, handelt es sich um Teile, die bei PaB sowieso online bestellbar sind. Bei den stornierten Teilen handelt es sich mitnichten um Raketenwissenschafts-Teile (=Lizenzteile) sondern um neue aber simple Standardelemente wie 2x2-Jumperplatten in Light Nougat oder 1x1-Brackets in tan oder 3L-Technic-Achsverbinder 26287 in dunkelgrau oder 2x2x2-Slopes in tan (dieses Teil ist nicht neu, wurde aber neu aufgelegt und hat daher eine neue Teilenummer).

Fazit: Lego hat alle neueren Teile für den Verkauf nicht nur per PaB sondern auch telefonisch gesperrt. Wollen sie, dass wir lieber Sets kaufen? Oder wollen sie nur den Rückstau an Aufträgen abarbeiten, um mal von den unglaublichen sechs Wochen Lieferzeit runterzukommen? Es wäre interessant zu wissen, wann neuere Teile bei PaB verfügbar werden und ob das regelmäßig geschieht oder nur in großen Zeitabständen wie früher beim alten PaB.

Das nervt mich jetzt schon an, weil da jetzt geplante Projekte so nicht realisiert werden können (oder wesentlich teurer werden würden). Einige Projekte und Ideen kann ich nun also (erst einmal, vielleicht für immer) zu den Akten legen, aber zum Glück hat man ja immer mehr Ideen auf Lager als man umsetzen kann.

Ach ja, mit Abschluss der Zusammenführung wurden die Preise nochmals durchgewürfelt. Was ihr also vor einigen Wochen zu den Preisen nach der Zusammenführung in Deutschland gelesen habt, stimmt nicht mehr unbedingt. Es ist wieder einiges günstiger und einiges teurer geworden - einen generellen Trend zu teurer oder günstiger konnte ich auf den ersten Blick nicht erkennen.

PS: Immerhin wurde die Option eingebaut, dass man sich auch aktuell nicht lieferbare Teile inkl. Preisen anzeigen lassen kann, die es aber grundsätzlich zu kaufen gibt. Die meisten anderen Kritikpunkte aus meinem Beitrag vom 08.02. (siehe oben) bestehen weiterhin.



Luggi
25.03.2022, 09:23

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Ich hatte Anfang Februar eine Steine&Teile Bestellung aufgegeben und gleichzeitig noch einen Code für eine VIP-Münze eingelöst. Zu dem Zeitpunkt gab es dann auch noch das Taxi als Beigabe, mein Warenkorb bestand somit aus einigen Einzelteilen, der Münze und dem GWP-Taxi.
Die Steine habe ich diese Woche erhalten, eine Position war allerdings nicht lieferbar. Die Münze und das GWP standen weiterhin auf „in Bearbeitung“, ein Anruf beim Kundenservice brachte dann die Erkenntnis, dass diese zwei Sachen eigentlich schon direkt nach Bestelleingang Anfang Februar hätten verschickt werden sollen. Die Dame am Telefon hat dann die Münze und das Taxi manuell storniert und eine neue Bestellung mit den beiden Artikeln aufgegeben, sodass ich diese dann auch endlich bekommen würde. Kurze Zeit darauf bekam ich eine email, dass die beiden Sachen storniert wurden, da sie die Validierungsprüfung nicht bestanden hat. Also erneuter Anruf beim Kundenservice, dann wurde wieder alles manuell geändert und nun sind auch die Sachen auf dem Weg zu mir. Wenn das mit GWPs bei reinen S&T Bestellungen in Zukunft immer so läuft, na dann prost Mahlzeit.

Die Dame am Telefon sagte, dass sie seit dem Jahreswechsel so unglaublich viele Bestellungen haben und einfach nicht hinterherkommen und sich niemand dieses gestiegene Bestellaufkommen erklären kann.
Gruß Lukas



Dirk1313
25.03.2022, 13:41

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen - neue Teile

LEGO hat wohl entschieden ganz neue Teile aus dem Sortiment zu nehmen. Es gab schon Fälle wo neue Teile bestellbar waren, die noch garnicht in Sets vorkamen.
Es gibt wohl mehrere Gründe für diese Entscheidung, leider.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Thomas52xxx
25.03.2022, 14:10

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Thomas52xxx
25.03.2022, 14:11

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen - neue Teile

Dirk1313 hat geschrieben:

LEGO hat wohl entschieden ganz neue Teile aus dem Sortiment zu nehmen. Es gab schon Fälle wo neue Teile bestellbar waren, die noch garnicht in Sets vorkamen.

Die weißen Mauersteine waren so ein Fall.

Ist das mit einer Frist verbunden, z.B. einem Monat? Ansonsten fallen mit jedem EOL Teile aus dem Sortiment raus und es gibt es irgendwann gar keine Teile mehr zu kaufen.

Edith: Stonewars spricht von drei Monaten. Könnte ich noch mit leben.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Gesamter Thread: