Dirk1313
12.01.2022, 13:57

+1LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

(Automatisch übersetzt)

Pick a Brick Ankündigungen

Hintergrund

Unser derzeitiger Aufbau von Pick a Brick und Bricks & Pieces bedeutet, dass die Verbraucher sich der beiden unterschiedlichen Bereiche nicht bewusst sind. Im Jahr 2021 haben wir Tests durchgeführt und uns mit verschiedenen Verbrauchergruppen getroffen, um ein besseres Verständnis für das derzeitige Kundenerlebnis zu bekommen.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wird unser nächster Schritt darin bestehen, ein neues, gemeinsames Erlebnis auf LEGO.com zu schaffen. Wir werden Bricks and Pieces und Pick a Brick zu einem einzigen Frontend zusammenführen, in dem die Verbraucher unser Portfolio an Elementen an einem Ort einfacher durchsuchen können.

Darüber hinaus werden wir die Versandzeiten in den USA und Kanada verbessern, indem wir in unserem US-Lager einen neuen Abwicklungsbereich einrichten. Dadurch wird sich die Versandzeit für unsere 1.600 wichtigsten Elemente von 13-18 Arbeitstagen auf bis zu 5 Arbeitstage verkürzen. Nach der Einführung dieser Erfahrung wird es wahrscheinlich für eine kurze Zeit zu Verzögerungen beim Versand kommen.

Was passiert gerade?

Wir verschmelzen Bricks and Pieces mit Pick a Brick. Mit dem neuen Pick a Brick-Setup können Sie in einem zusammengelegten Portfolio einkaufen, mit klarer Sichtbarkeit zwischen Standard- und Bestseller-Elementen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auszuwählen, welche Elemente Sie aus welchem Lager wünschen. Artikel, die als Bestseller aufgeführt sind, sind unsere beliebtesten Elemente und werden aus Polen oder den USA versandt. Standard-Elemente werden aus unserem Lager in Billund versandt und sind nicht verfolgbar. Welche Artikel Bestseller sind, erkennen Sie leicht an der gelben Markierung.

Wir haben versucht, die Preise zwischen den beiden verschiedenen Bereichen anzugleichen und die Preise so niedrig wie möglich zu halten, während wir gleichzeitig die Veränderungen der Marktbedingungen berücksichtigen. Es wird einige Elemente geben, die einen etwas höheren Preis haben, und andere, die einen niedrigeren Preis haben.

In der Vergangenheit hatten verschiedene Farben desselben Designs oft unterschiedliche Preise. Jetzt sind die Preise, von einigen Ausnahmen abgesehen, einheitlicher. Bestimmte Farben (z. B. Gold und Silber), im Dunkeln leuchtende Stücke und verzierte Elemente werden für ein und dasselbe Design immer noch unterschiedliche Preise haben.

Mit dieser neuen Funktion werden wir einen geteilten Warenkorb mit einem Schwellenwert für jeden Warenkorb einführen. In der geteilten Warenkorbansicht können Sie zwischen Bestseller- und Standard-Elementen unterscheiden und sehen, woher die von Ihnen ausgewählten Elemente stammen (entweder aus Billund, Polen oder den USA). Wenn Ihr Warenkorb den Mindestbetrag erreicht, müssen Sie keine Bearbeitungsgebühren zahlen. Wir werden unsere Lieferkettenprozesse kontinuierlich verbessern, um diese Bearbeitungsgebühren in Zukunft zu reduzieren und zu vereinfachen.

Diese neue Funktion bedeutet, dass alle Teilebestellungen, einschließlich derjenigen, die zuvor in Bricks and Pieces getätigt wurden, für Werbeaktionen (z. B. Geschenke beim Kauf) auf LEGO.com verwendet werden können.

Warum wir diese Änderung vornehmen

Analysen haben ergeben, dass unsere derzeitige Vorgehensweise nicht immer die beste Lösung ist. Die Unterscheidung zwischen unseren "Pick a Brick"- und "Bricks and Pieces"-Erlebnissen ist nicht immer klar. Mit der neuen Zusammenführung wird unser Portfolio an einem Ort zusammengefasst, mit klarer Unterscheidung zwischen Standard- und Bestseller-Elementen.

Kunden, die größere Bestellungen aufgeben, müssen derzeit ihre Bestellung zwischen "Pick a Brick" und "Bricks and Pieces" aufteilen. Mit dem neuen Angebot können größere Bestellungen an einer Stelle aufgegeben werden, und die Lieferzeiten werden besser sichtbar.

Wann und in welchen Märkten findet die Umstellung statt?

Die erste Änderung betrifft die USA und Kanada, wenn wir im Januar einen neuen Abwicklungsbereich in unserem Lager in den USA einrichten und dort mit der Abwicklung von Pick a Brick-Bestellungen beginnen. Um diese Änderung durchzuführen, wird Pick a Brick für ungefähr 48 Stunden nicht verfügbar sein, beginnend am späten Abend des 23. Januar bis zum 25. Januar, wenn Pick a Brick wieder online geht. Dieser Ausfall ist geplant und notwendig. Während dieser Ausfallzeit können die einzelnen Elemente weiterhin über Bricks and Pieces gekauft werden.

Danach werden wir den neuen fusionierten Bereich als Soft Launch einführen. So können wir herausfinden, was funktioniert, und frühzeitig Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.

Wir planen, den neuen fusionierten Bereich Anfang Februar in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Großbritannien einzuführen. Kanada, Australien, Neuseeland und die USA werden Ende Februar folgen. Danach werden wir die Einführung in allen anderen Ländern weltweit in Angriff nehmen.

Während der Markteinführung werden wir verschiedene Messgrößen und Erkenntnisse nutzen, um herauszufinden, ob der neue Bereich so funktioniert, wie es sollte. Wir werden alle Erkenntnisse aus dieser Einführungsphase nutzen, um unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Neue Merkmale und Funktionen

Wir schaffen auch einen neuen Ort namens "Pick and Build Hub" für Pick a Brick und ähnliche zukünftige Erfahrungen. Mit dem neuen "Pick and Build Hub" werden wir neue Erfahrungen testen und einführen, die Kreativität und Spaß ermöglichen.

Als ersten Versuch werden wir Build a Mini bei unseren Kunden in Europa und Asien einführen. Mit diesem Tool können Sie verschiedene Minifigurenteile kombinieren und Ihre eigene Minifigur erstellen. Die "Build a Mini"-Auswahl an Bausteinen wird nur für dieses Erlebnis zur Verfügung stehen. Sie werden nicht als Teil des Pick a Brick-Sortiments erhältlich sein.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Turez gefällt das


18 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Thekla
07.02.2022, 19:38

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Moin,

dark grey?

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Lok24
07.02.2022, 19:48

Als Antwort auf den Beitrag von Tender

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Ah. Historische Steine in einer Historischer Farbe in neu.
Gut, sowas kaufe ich nicht.....



Luggi
07.02.2022, 20:05

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Uiuiui, da kosten einige Teile jetzt das doppelte wie vor der Zusammenlegung. Autsch.
Ansonsten ist die Seite nicht schlecht, jedoch sind scheinbar auch einige spezielle, bedruckte Sachen rausgefallen.



Falk
07.02.2022, 21:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Erster Eindruck:

Endloses Geklicke zwischen Seiten und die "zurück"-Taste an der Maus kann man noch immer nicht nutzen.
Bei der gezielten Suche nach "MINI UPPER PART NO." oder "76382" bekommt man allen möglichen Krempel angezeigt.
Simple City-Torsos statt um die 0,75€ jetzt teilweise schon bei mehr als 1€.
Schilde für die Falkenritter statt 0,90€ jetzt 1,21€.
"Leider ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es bitte erneut."

Juhu. Genau wie befürchtet.

-Falk



Brixe , Valkon gefällt das


Tender
07.02.2022, 22:10

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Thekla hat geschrieben:

Moin,

dark grey?

Gruß
Thekla

nur kopiert!?
https://www.bricklink.com...tud%20Notch%203063#T=A



Falk
07.02.2022, 22:25

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

"Sortieren nach Preis: Absteigend" funktioniert auch super.

[image]



Abgesehen davon:

[image]



2,95€. Da braucht man sich nicht wundern, wenn manche Leute anfangen über das Saufen von Lack zu reden.

-Falk



Dirk1313
08.02.2022, 09:23

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Dirk1313
08.02.2022, 10:28

Update: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hier ein Kommentar seitens eines LEGO Mitarbeiters (aus dem LEGO Ambassador Forum):

Nur zur Erinnerung: Die Zusammenführung von Pick a Brick ist noch in Arbeit und "komplex". Es werden derzeit die Preise und die verfügbaren Elemente überprüft, um alles, was nicht korrekt zusammengeführt wurde, zu korrigieren. So wurde es heute morgen intern weiter gegeben, was bedeutet, dass man sich einiger fehlender Elemente bewusst ist oder dass einige Preise unerwartet sind.


PS: ich habe die hier berichteten Probleme an LEGO weiter geleitet. Dort hat man sie an das Entwicklerteam weitergegeben.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


AdmiralStein
08.02.2022, 09:55

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+9Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Meine Eindrücke nach 15 Minuten Test des neuen Shops:


Pro:

* Die Lieferung ist kostenlos ab 55 €. Bisher kostete jede Lieferung bi SuT pauschal 1,80 €.

* Man kann nun VIP-Prämien-Gutscheine mit Teilebestellungen einlösen. Das ging bislang nur mit PaB-Bestellungen, aber nicht mit SuT.


Neutral:

* Die Unterscheidung zwischen "Bestseller" und "Standard" verstehe ich und ich denke auch die meisten hier. Das sind die bisherigen PaB und SuT - das war ja ebenfalls niemandem erklärbar, der nicht tief in der Materie drinsteckt, dass es auf der Lego-Website zwei Shops für Einzelteile gibt. Versendet wird weiterhin aus verschiedenen Lagern. Für Lieschen Müller, die Ersatzteile für Ihren Sohn bestellt und für viele andere nicht so tief im Hobby drinsteckende Kunden dürfte es verwirrend sein, auch wenn versucht wird es zu erklären - eine Grafik zur Unterstützung der Erklärung wäre meiner Ansicht nach zwingend notwendig.

* Die Preise wurden einmal durchgewürfelt. Viele Teile sind teuerer als vorher, viele aber auch nennenswert günstiger.


Negativ:

* Die Teileauswahl ist geringer als bisher.

* Die Sortierung nach Preis funktioniert nicht bzw. nur so ungefähr. Das liegt vermutlich daran, dass die Preise für die Sortierfunktion aus einer Datenbank kommen und die angezeigten abweichenden Länder-/Währungs-spezifischen Preise aus einer anderen Datenbank?

* Die Suchfunktion ist fehlerhaft: Wenn man eine Teilenummer sucht, die gleichzeitig eine Setnummer ist, werden alle Teile aus dem entsprechenden Set angezeigt. Beispiel: 71710

* Wenn man die Seite aufruft, belegen bei 100% Zoom (also Standard) die Kopfzeile und das riesige Pick-a-Brick-Banner 50% der Bildschirmhöhe. Noch einmal 25% gehen für die Suchfunktion drauf. Gut dass man heutzutage Browserfenster zoomen kann und es Bildschirme gibt, die man um 90° drehen kann. Sonst würde man ja kirre von dem ganzen Hoch- und Runter-Gescrolle.

* Warum werden nur 20 Elemente gleichzeitig angezeigt? Warum kann man das nicht auf 100 umstellen?

* Der Warenkorb ist zwei Warenkörbe. Man kann zwischen den zwei Warenkorb-Hälften wechseln über die Reiter-Leiste "Bestseller Standard" obendrüber. Hier sehe ich großes Potenzial für Verwirrung auf Seiten der Anwender um es mal milde auszudrücken. Beide Warenkörbe übereinander anzuzeigen wäre meiner Ansicht nach weniger verwirrend.

* Wenn man Teile in den Warenkorb legt, kann man später zwar die Menge anpassen, die Teile aber nicht mehr entfernen. Ein Klick auf das Mülleimer-Symbol bewirkt rein gar nichts. Eine "0" bei Menge eintragen auch nicht - dann springt es auf "1" zurück. Jede Warenkorb-Hälfte kann unabhängig voneinander gelöscht werden (Buttons "Alle Standardelemente entfernen" und "Alle Bestseller-Elemente entfernen"), aber eben nur vollständig.

* Wenn man den Shop nach Abschließen einer Bestellung wieder aufruft, ist der Warenkorb weiterhin vorhanden. Man muss den erst manuell selbst löschen. Und zwar beide Hälften.

* Ich hatte vorhin drei Positionen im Warenkorb. Eine Position ist vor meinen Augen aus dem Warenkorb verschwunden, als ich zwischen den Warenkorb-Hälften gewechselt bin. Ohne Benachrichtigung, Popup oder Fehlermeldung. Das Teil wird per Suche auch nicht mehr gefunden. Liegt das daran, dass am System gebastelt wird? Ok. Oder liegt es daran, dass das Teil schlicht ausverkauft ist? Das wäre dann echt fies.


Getestet wurde an einem PC mit großem Bildschirm. Falls es eine Mobile-Version gibt, mag die bzgl. Bedienung anders sein.

Das Ganze wirkt auf mich wie ein in letzter Minute "fertiggebastelter" Shop, der nicht getestet wurde. Also nicht wirklich. Es wurde eine Bestellung aufgegeben, die hat funktioniert, also gab es die Freigabe. Denn der Termin war jetzt da und das Ding musste JETZT online weil Ansage von oben. Nur mein Eindruck...


PS:

Die Lieferzeit für Bestellungen für Standard-Teile ist mit 11-15 Werktagen angegeben. Alte SuT-Lieferungen haben aktuell einen Rückstand von über vier Wochen. Das passt nicht zusammen, da ich davon ausgehe, dass beides aus dem gleichen Lager versendet wird. Werden also neue Bestellungen priorisiert? Oder kommen die neuen Bestellungen aus einem neuen Lager in Billund? Oder hat da einfach jemand den Standardtext noch nicht an den aktuellen Rückstand angepasst?



Lok24 , Thomas52xxx , Dirk1313 , Brixe , Falk , Matze2903 , Danielh683 , tastenmann , legomadly88 gefällt das (9 Mitglieder)


Dirk1313
08.02.2022, 10:27

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+2Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Danke für Deinen Test.
Ich habe Deine Erfahrungen an LEGO weitergegeben, dort hat man es intern an das Pick a Brick Entwicklerteam weitergeleitet.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Matze2903 , tastenmann gefällt das


Lok24
08.02.2022, 10:45

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

AdmiralStein hat geschrieben:

Die Lieferzeit für Bestellungen für Standard-Teile ist mit 11-15 Werktagen angegeben.

Ja, oben im Link.
Im Warenkorb stehen dann wieder die sechs Wochen.
Offenbar zahlt man bis 55€ immer 3,50 Versandkosten.

Aber das ganze mit Besteller und Standard ist mir zu kompliziert, und die "Unterkategorien" sagen mir nichts.
Umständlich, unübersichtlich, noch zu viele Fehler.
Und es rechnet unendlich langsam.

Die Hilfe verweist auf die veralteten Unterschiede zwischen PaB und T&S
Alle bestellten Teile auf einen Blick zu sehen ist nicht möglich, auch in Warenkorb werden die Teile nicht gelistet.
Anders gesagt: man sieht überhaupt nicht, was man bestellt. Was sagt das EU-Recht dazu?

Daher: es ist für mich noch genauso schlecht wir vorher.
Oder eher deutlich schlechter.



47 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: