Dirk1313
12.01.2022, 13:57

+1LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

(Automatisch übersetzt)

Pick a Brick Ankündigungen

Hintergrund

Unser derzeitiger Aufbau von Pick a Brick und Bricks & Pieces bedeutet, dass die Verbraucher sich der beiden unterschiedlichen Bereiche nicht bewusst sind. Im Jahr 2021 haben wir Tests durchgeführt und uns mit verschiedenen Verbrauchergruppen getroffen, um ein besseres Verständnis für das derzeitige Kundenerlebnis zu bekommen.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wird unser nächster Schritt darin bestehen, ein neues, gemeinsames Erlebnis auf LEGO.com zu schaffen. Wir werden Bricks and Pieces und Pick a Brick zu einem einzigen Frontend zusammenführen, in dem die Verbraucher unser Portfolio an Elementen an einem Ort einfacher durchsuchen können.

Darüber hinaus werden wir die Versandzeiten in den USA und Kanada verbessern, indem wir in unserem US-Lager einen neuen Abwicklungsbereich einrichten. Dadurch wird sich die Versandzeit für unsere 1.600 wichtigsten Elemente von 13-18 Arbeitstagen auf bis zu 5 Arbeitstage verkürzen. Nach der Einführung dieser Erfahrung wird es wahrscheinlich für eine kurze Zeit zu Verzögerungen beim Versand kommen.

Was passiert gerade?

Wir verschmelzen Bricks and Pieces mit Pick a Brick. Mit dem neuen Pick a Brick-Setup können Sie in einem zusammengelegten Portfolio einkaufen, mit klarer Sichtbarkeit zwischen Standard- und Bestseller-Elementen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auszuwählen, welche Elemente Sie aus welchem Lager wünschen. Artikel, die als Bestseller aufgeführt sind, sind unsere beliebtesten Elemente und werden aus Polen oder den USA versandt. Standard-Elemente werden aus unserem Lager in Billund versandt und sind nicht verfolgbar. Welche Artikel Bestseller sind, erkennen Sie leicht an der gelben Markierung.

Wir haben versucht, die Preise zwischen den beiden verschiedenen Bereichen anzugleichen und die Preise so niedrig wie möglich zu halten, während wir gleichzeitig die Veränderungen der Marktbedingungen berücksichtigen. Es wird einige Elemente geben, die einen etwas höheren Preis haben, und andere, die einen niedrigeren Preis haben.

In der Vergangenheit hatten verschiedene Farben desselben Designs oft unterschiedliche Preise. Jetzt sind die Preise, von einigen Ausnahmen abgesehen, einheitlicher. Bestimmte Farben (z. B. Gold und Silber), im Dunkeln leuchtende Stücke und verzierte Elemente werden für ein und dasselbe Design immer noch unterschiedliche Preise haben.

Mit dieser neuen Funktion werden wir einen geteilten Warenkorb mit einem Schwellenwert für jeden Warenkorb einführen. In der geteilten Warenkorbansicht können Sie zwischen Bestseller- und Standard-Elementen unterscheiden und sehen, woher die von Ihnen ausgewählten Elemente stammen (entweder aus Billund, Polen oder den USA). Wenn Ihr Warenkorb den Mindestbetrag erreicht, müssen Sie keine Bearbeitungsgebühren zahlen. Wir werden unsere Lieferkettenprozesse kontinuierlich verbessern, um diese Bearbeitungsgebühren in Zukunft zu reduzieren und zu vereinfachen.

Diese neue Funktion bedeutet, dass alle Teilebestellungen, einschließlich derjenigen, die zuvor in Bricks and Pieces getätigt wurden, für Werbeaktionen (z. B. Geschenke beim Kauf) auf LEGO.com verwendet werden können.

Warum wir diese Änderung vornehmen

Analysen haben ergeben, dass unsere derzeitige Vorgehensweise nicht immer die beste Lösung ist. Die Unterscheidung zwischen unseren "Pick a Brick"- und "Bricks and Pieces"-Erlebnissen ist nicht immer klar. Mit der neuen Zusammenführung wird unser Portfolio an einem Ort zusammengefasst, mit klarer Unterscheidung zwischen Standard- und Bestseller-Elementen.

Kunden, die größere Bestellungen aufgeben, müssen derzeit ihre Bestellung zwischen "Pick a Brick" und "Bricks and Pieces" aufteilen. Mit dem neuen Angebot können größere Bestellungen an einer Stelle aufgegeben werden, und die Lieferzeiten werden besser sichtbar.

Wann und in welchen Märkten findet die Umstellung statt?

Die erste Änderung betrifft die USA und Kanada, wenn wir im Januar einen neuen Abwicklungsbereich in unserem Lager in den USA einrichten und dort mit der Abwicklung von Pick a Brick-Bestellungen beginnen. Um diese Änderung durchzuführen, wird Pick a Brick für ungefähr 48 Stunden nicht verfügbar sein, beginnend am späten Abend des 23. Januar bis zum 25. Januar, wenn Pick a Brick wieder online geht. Dieser Ausfall ist geplant und notwendig. Während dieser Ausfallzeit können die einzelnen Elemente weiterhin über Bricks and Pieces gekauft werden.

Danach werden wir den neuen fusionierten Bereich als Soft Launch einführen. So können wir herausfinden, was funktioniert, und frühzeitig Verbesserungsmöglichkeiten erkennen.

Wir planen, den neuen fusionierten Bereich Anfang Februar in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Großbritannien einzuführen. Kanada, Australien, Neuseeland und die USA werden Ende Februar folgen. Danach werden wir die Einführung in allen anderen Ländern weltweit in Angriff nehmen.

Während der Markteinführung werden wir verschiedene Messgrößen und Erkenntnisse nutzen, um herauszufinden, ob der neue Bereich so funktioniert, wie es sollte. Wir werden alle Erkenntnisse aus dieser Einführungsphase nutzen, um unseren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Neue Merkmale und Funktionen

Wir schaffen auch einen neuen Ort namens "Pick and Build Hub" für Pick a Brick und ähnliche zukünftige Erfahrungen. Mit dem neuen "Pick and Build Hub" werden wir neue Erfahrungen testen und einführen, die Kreativität und Spaß ermöglichen.

Als ersten Versuch werden wir Build a Mini bei unseren Kunden in Europa und Asien einführen. Mit diesem Tool können Sie verschiedene Minifigurenteile kombinieren und Ihre eigene Minifigur erstellen. Die "Build a Mini"-Auswahl an Bausteinen wird nur für dieses Erlebnis zur Verfügung stehen. Sie werden nicht als Teil des Pick a Brick-Sortiments erhältlich sein.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Turez gefällt das


61 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

AdmiralStein
12.02.2022, 10:53

Als Antwort auf den Beitrag von peedeejay

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


peedeejay hat geschrieben:

- Not possible to remove items from the shopping cart.

Der Fehler wurde scheinbar behoben.



rgbs
12.02.2022, 14:04

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Wenn ich z.B. die "waagerechten Klammern" in rot (6337002), welche ich vor ca. 3 Jahren gekauft habe, weil diese ob schlechter Materialqualität gebrochen sind, nachbestellen will, freue ich mich doch riesig über eine Servicegebühr.
Ebenso ist es auch richtig Klasse, dass ich nicht mehr die Elementnummer eingeben kann, sondern mich durch etliche Bildchen wühlen muss.

Gruß
R.G.



Lok24
12.02.2022, 14:06

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Editiert von
Lok24
12.02.2022, 14:10

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo,

viele dieser Punkte sind nicht so wichtig, wenn man Brickhunter nutzt.
Der sortiert das alles richtig ein, von alleine. Und man sieht auch sofort die Design-und Elementnummern.
D.h. man hat alle Zeit der Welt, das via BL zu sortieren und zu selektieren, danach füllst Du den Warenkorb und bestellst.

[image]



Lok24
12.02.2022, 14:14

Als Antwort auf den Beitrag von rgbs

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

rgbs hat geschrieben:

Wenn ich z.B. die "waagerechten Klammern" in rot (6337002), ....
Ebenso ist es auch richtig Klasse, dass ich nicht mehr die Elementnummer eingeben kann,

Sicher?

[image]



rgbs
12.02.2022, 14:31

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Neues Pick-A-Brick - Angebot und Bitte…

Danke für den Hinweis, war bei mir "versteckt".

[image]



Gruß
R.G.



Henriette
12.02.2022, 17:18

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Henriette
12.02.2022, 17:43

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

viele dieser Punkte sind nicht so wichtig, wenn man Brickhunter nutzt.
Der sortiert das alles richtig ein, von alleine. Und man sieht auch sofort die Design-und Elementnummern.



Hallo Werner,

Danke für diese Zusatzinformation, aber was hat die mit meinen Darstellungen zu tun?

Die Elementenummernsuche funktioniert wieder - alles gut.

Die Verteilung auf 2 Warenkörbe mit dann anfallenden Gebühren für den minder beschickten Warenkorb (bei mir Bestseller, bei Marion Standard) ist mehr als ärgerlich, was ich mit dem Beispiel des gleichen Steins in verschiedenen Farben auf die Spitze getrieben habe.

Und das Bildschirmdesign wird mit brickhunter auch nicht verändert.


Hast du deine Antwort ggf. an den falschen Beitrag gehängt?

lg Henriette



Lok24
12.02.2022, 18:26

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Editiert von
Lok24
12.02.2022, 18:54

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Hallo Henriette,

nein, schon richtig angehängt, ich bezog mich auf das "nach einer Zeit rausfliegen".
Du kannst wie gewohnt in BL eine Wanted List erstellen, die dann dort hochladen und direkt den LEGO Warenkorb füllen. Damit ist das Zeitproblem verschwunden.
Nebenbei werden noch die Preise mit BL verglichen.

Oder auch die Teile gleich im Brickhunter suchen und dort die Teileliste erstellen.
Das finde ich auch übersichtlich gemacht.

Und das Bildschirmdesign "ändert" sich deswegen, weil man die PaB-Seite gar nicht mehr braucht.

Sorry, wenn das das nicht richtig rüber gekommen ist.


Grüße

Werner



Henriette
12.02.2022, 20:54

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Lok24 hat geschrieben:

Hallo Henriette,

nein, schon richtig angehängt, ich bezog mich auf das "nach einer Zeit rausfliegen".
Du kannst wie gewohnt in BL eine Wanted List erstellen, die dann dort hochladen und direkt den LEGO Warenkorb füllen. Damit ist das Zeitproblem verschwunden.
Nebenbei werden noch die Preise mit BL verglichen.

Oder auch die Teile gleich im Brickhunter suchen und dort die Teileliste erstellen.
Das finde ich auch übersichtlich gemacht.

Und das Bildschirmdesign "ändert" sich deswegen, weil man die PaB-Seite gar nicht mehr braucht.

Sorry, wenn das das nicht richtig rüber gekommen ist.


Grüße

Werner


Hallo Werner

Na, da haben wir aber gründlich aneinander vorbei gedacht :-)

Das "nach einer Zeit rausfliegen" bezog sich auf die, zum Zeitpunkt meines Tests, nicht mögliche Eingabe einer Element-ID - das ist ja jetzt behoben.
Ohne Element-ID muss man mindestens über die Design-ID gehen und blättern - alias Farbauswahl nutzen / s.u.

Dein Hinweis auf die Wanted-List hilft mir persönlich nicht weiter, da ich mit meinem Minifig-Wahn häufig meine Teile zeitlich vor der BL-Katalogisierung einkaufe.
Beispiel https://www.bricklink.com...dColor=55#T=C&C=55 - mein Einkauf erfolgte im Juni 2020, der BL-Eintrag ist 7 Tage jung. Bei beliebten Sets wie Winnie Puh geht es natürlich schneller: Einkauf Mitte April, BL-Eintrag Ende Mai.


Auch bzgl. Bildschirmdesign schrabbten wir (oder schrabben wir immer noch) aneinander vorbei.
Ich habe seit Ewigkeiten (> 5 Jahre) keine PaB-Bestellung abgegeben - dazu kann ich nichts sagen. Es ging um Matthias Kritik an dem kleinen Bildschirmanteil (25%), auf dem man noch Steine sehen kann (z.B. wg des riesigen Banners). Wenn man für manche Überlegungen die Farbauswahl aktiviert, sieht man überhaupt keine Steine mehr. Denn diese kann durchaus sehr groß sein und bleibt erhalten - und beim "alles anschauen" musst du blättern, blättern, blättern

[image]

[image]

[image]


und wenn du jetzt - nach Seite 3 - die nächsten 20 Steine ansehen möchtest, siehst du zunächst nur wieder die Farbauswahl.


Anmerkung: Nicht falsch verstehen, ich kritisiere die Farbauswahl nicht! Es ging bloß darum, Matthias Bitte um ein "weniger blättern" zu unterstützen. Man benötigt bei der Farbauswahl z.B. keine doppelzeiligen Reihen, man könnte ggf. auch die volle Bildschirmseite nutzen oder vielleicht ein Drop-Down-Menue bereitstellen ....?



2. Anmerkung: Die obige, bewusste Auswahl dieses häufigen Steines führt nach 25 Steinen gleichzeitig vor Augen, wie (Vorsicht: Ironie) wunderbar (Ironie Ende) die Aufteilung in "Bestseller" und "Standard" ist - abgesehen von der Wortwahl - wer soll das begreifen???!!

[image]


sand green in Bestseller? dark orange in Standard? Ich glaub, die beiden Begriffe werde ich noch im Grab verwechseln.


lg Henriette



Lok24
13.02.2022, 09:27

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Editiert von
Lok24
13.02.2022, 09:36

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Guten Morgen Henriette,

Henriette hat geschrieben:

Na, da haben wir aber gründlich aneinander vorbei gedacht :-)

Ja, offenbar
Für mich ist das Tool ein guter Ersatz für die PaB Seite, schon lang.
Die Seite PaB hatte ich noch nie verstanden, ich kaufe auch nie nach Element-Nummern.
Deswegen habe ich über PaB oder TuS auch noch nie den Warenkorb gefüllt, wohl aber via BrickHunter bei LEGO bestellt.
Deswegen ist mir auch das Seitendesign ganz egal, da komme ich nie vorbei.
(Natürlich kann man es trotzdem diskutieren, und ich finde das alles auch gräßlich, andere auch, nur deswegen gibt es ja Alternativen)

Aber ich kaufe auch nie Minifigs

Wahrscheinlich bin einfach ein untypischer Käufer.
Nochmals sorry für jedwede Verwirrung.

Schönen Sonntag

Werner

PS nochmal ein Bild angefügt, oben links steht "100 pro Seite"

[image]



Luggi
21.02.2022, 19:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: LEGO führt online Pick A Brick und Steine & Teile zusammen

Ahhh, logisch.

[image]



4 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: