Garbage Collector
09.04.2019, 15:07

Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hat jemand von euch ein oder mehrere Sets des Bricklink AFOL Designer Programms geordert? Muss man sich da auf Zollgebühren vorbereiten?

Ach ja, im Moment ist die zugehörige Webseite nicht erreichbar (Server-Fehler 500). Die normale BL-Seite geht aber.



30 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Dirk1313
01.07.2019, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von MarQ

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo,

Es gibt zum FEDEX Code auch einen DHL Code. Den muss man bei BL aber wohl jedesmal anfragen. Ich hab jedenfalls noch nicht rausgefunden, wie man den selbst finden kann.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


MarQ
01.07.2019, 23:28

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ich hab grade mal den FedEx-Code bei DHL eingegeben, funktioniert perfekt. Da ist der Sendungsverlauf ab Grenzübertritt nachzuvollziehen.



LegoUlmer
01.07.2019, 23:32

Als Antwort auf den Beitrag von MarQ

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

MarQ hat geschrieben:

Ich hab grade mal den FedEx-Code bei DHL eingegeben, funktioniert perfekt. Da ist der Sendungsverlauf ab Grenzübertritt nachzuvollziehen.

Tatsache! Habe gerade nachgeguckt, ist hier auch so.

Wobei ich ohne die Lieferung durch DHL halt bis dahin nicht auf die Idee kam, bei DHL nachzugucken (warum auch?).

Fiel bei Dir auch so viel Zoll an?



MarQ
01.07.2019, 23:42

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Editiert von
MarQ
01.07.2019, 23:44

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ja, auch die ca. 44€ plus 6€ Gebühr. Aber das war ja fast im Vorfeld klar, dass das kein billiger Spaß wird. Lieber zahl ich aber noch Auslege-Gebühr, als dass ich am Ende noch irgendwo hin fahren muss.
Schlussendlich ist das wichtigste aber: eine tolle Lego-Burg!



LegoUlmer
01.07.2019, 23:53

Als Antwort auf den Beitrag von MarQ

Editiert von
LegoUlmer
01.07.2019, 23:55

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Danke für die schnelle Antwort, sollte keine Beschwerde sein, ich finde nur die unterschiedliche Handhabung durch den Zoll sehr, ähem, interessant. Wir beide hatten Glück, viele Sets sollen laut Userberichten mangels CE-Kennzeichen nicht weiter gesendet worden zu sein. Zudem finde ich es beruhigend, dass vom Betrag her dasselbe anfiel.



Kosty19
16.07.2019, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Löwenstein-Burg ist Samstag gekommen per DHL, musste 49€ Gebühren und Zoll zahlen. Keine weiteren Probleme zum Glück.



jjinspace
17.07.2019, 11:48

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hey, der Science Tower kam mit FedEx innerhalb einer Woche seit der SMS-Ankündigung, dass es losgehe.
Nach dem ersten (vergeblichen) Zustellversuch am Freitag konnte ich es Montag abholen in Großbeeren (Samstag passiert nüscht).
Zu den zusätzlichen Gebühren kann ich noch nichts sagen, weil wohl eine Rechnung kommt ...

Der Karton sieht schon mal toll aus! (Nein, ich habe ihn noch nicht aufgemacht.) Wie geht das denn? Spinnt der?


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


JackAbfall
22.07.2019, 14:15

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo zusammen,
meine Paket hat heute leider das Zollamt in Essen kassiert. Wegen des fehlenden CE-Zeichens darf mir das Spielzeug nicht ausgeliefert werden; das Paket wird zurückgeschickt. Dann schauen wir mal ob ich mein Geld zurückerhalte.
Verwirrte Grüße
JackAbfall


Wenn der Weg so wichtig ist wie das Ziel.


legoflo
22.07.2019, 19:51

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ich habe eines von zwei Sets beim Zollamt abholen müssen. Die Wertangabe auf dem Paketlabel war nicht korrekt. BL hatte weniger als meinen tatsächlichen Kaufpreis angegeben. Habe dann meine Einfuhrumsatzsteuer bezahlt und das Paket erhalten. Diese Vorgehensweise seitens des Zoll ist m.E. die richtige. Die Dame hat sogar auf Bricklink recherchiert und festgestellt, dass mein Set nun inzwischen noch teurer sei.

Über den Verbleib des zweiten Sets mache ich mir inzwischen aber Sorgen, wenn ich eure Kommentare so lese.


Liebe Grüße aus Mannheim
Christian


Turez
22.07.2019, 21:49

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hi,

JackAbfall hat geschrieben:

meine Paket hat heute leider das Zollamt in Essen kassiert. Wegen des fehlenden CE-Zeichens darf mir das Spielzeug nicht ausgeliefert werden; das Paket wird zurückgeschickt. Dann schauen wir mal ob ich mein Geld zurückerhalte.
Danke für den Erfahrungsbericht und mein Mitgefühl für das entgangene Set. Auf diversen Newsseiten gab es ja schon Berichte, wonach die Pakete in Einzelfällen nicht problemlos durch den Zoll gingen. Meist ging es dabei aber um den Verdacht, dass es sich um Plagiate handeln könnte, was aber wohl in der Mehrzahl der Fälle (z.T. nach Kontaktaufnahme mit LEGO) geklärt werden konnte. Wenn der Zoll aber wie in deinem Fall auf das CE-Kennzeichen besteht, lässt sich daran natürlich schwer rütten. Mich irritiert extrem, dass BL das nicht auf dem Zettel hatte, zumal es ja für die ganze EU gelten muss. Bitte berichte mal, wie es weitergeht (Obacht, der BL-Kundendienst braucht momentan z.T. mehrere Wochen bis zu einer Antwort).

Gruß
Jonas



25 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: