Steinemann
22.12.2019, 14:30

LEGO® Technic 42109

Der nächste Vollholler der den Abstieg der Firma
eindrucksvoll unterstreicht.

In diesem Sinne...
Schöne Feiertage
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


60 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Mylenium
24.12.2019, 09:11

Als Antwort auf den Beitrag von tmctiger

Re: LEGO® Technic 42109

tmctiger hat geschrieben:

Diese Wegwerfmentalität bei Handys, die durch sowas von den Herstellern noch forciert wird, halte ich für nicht gut.


...und diskutierst dir hier trotzdem den Kopf über Control+/ PoweredUp heiß?! Nix für ungut, aber genau das illustriert doch, was an der Sache falsch läuft.

tmctiger hat geschrieben:
Wegen des Sicherheitsaspektes wird man aber dann gezwungen upzudaten


Der alte Witz: "Windows Fehler 1. Der Nutzer ist nicht kompatibel mit dieser Version von Windows. Bitte tauschen Sie den Benutzer aus." Das größte Sicherheitsrisiko sitzt immer noch vorm Bildschirm. Da retten dir auch irgendwelche Updates nicht den Hintern. Just sayin'...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Lok24
24.12.2019, 09:20

Als Antwort auf den Beitrag von tmctiger

Editiert von
Lok24
24.12.2019, 09:23

+1Re: LEGO® Technic 42109

Hallo Günther,

tmctiger hat geschrieben:

Jup stimmt, da hast du recht, Blue Tooth low energy kam mit 4.0. Ich bezog mich nur auf das 4.1, denn laut Lego Device Check scheint man 4.1 zu benötigen. Es kann leicht sein, dass Lego tatsächlich etwas aus den 4.1 Standard verwendet und somit 4.1 vorraussetzt.

Ja, denn 5 Hubs bilden ja ein Rudel, und genau das sind evtl die Serverdienste in 4.1

tmctiger hat geschrieben:
Wegen des Sicherheitsaspektes wird man aber dann gezwungen upzudaten - oder man ist ein wilder Hund, wie man in Österreich sagt - und pfeift auf Sicherheit. Würde ich aber nicht empfeheln ...
Vor allem, weil das Phone des "wilden Hundes" dann fleissig auch die Adressdaten anderer verteilt......

Deswegen hatte ich ja vorgeschlagen, das einfach mal dem 5.0 zu probieren. Wo die Info BT 4.0 herkommt weiß ich nicht einzuordnen, meines Wissens kann man im Android die BT Version nicht anzeigen.
Oder das 5.0 auf 5.3 hochziehen, mein Handy-Männlein nimmt für sowas immer einen 20er für die Kaffekasse.

Ich brauche auch mal was für Ausstellungen zum Rumlaufen, entweder ein einfaches Kindertablet um 60 - 70,-- (Tiger, Fire) oder ein richtiges Tablet, Lenovo oder sowas, die sind ja auch um 80,-- neu zu bekommen.

Grüße

Werner



tmctiger gefällt das


Steinemann
24.12.2019, 12:04
@Mylenium

Re: LEGO® Technic 42109

Mylenium hat geschrieben:

Der alte Witz: "Windows Fehler 1. Der Nutzer ist nicht kompatibel mit dieser Version von Windows. Bitte tauschen Sie den Benutzer aus." Das größte Sicherheitsrisiko sitzt immer noch vorm Bildschirm. Da retten dir auch irgendwelche Updates nicht den Hintern. Just sayin'...

Mylenium

War jahrelang in der Branche tätig und kann dir nur recht geben.
Wenn es Probleme gab war es zu 100% der User.
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


simtau
24.12.2019, 15:21

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

+2Re: LEGO® Technic 42109

Der Einwand ist nicht ganz unberechtigt.
Mit PF war es einfach. Stecker drauf und los gehts.
Die Zeiten sind nun vorbei.
Will ich einfach nur einen Motor mit an/aus Funktion muss ich das mit der App programmieren.
Das an sich ist schon Fragwürdig.

Dann ist da die Programmierung an sich. Ich habe schon mit c, c++, java, basic, assembler, step7, labview und weitere Programmen gearbeitet.
Aber die Legosoftware ist in meinen Augen das Letzte. Bzw. Ich komme damit einfach nicht klar. Egal ob Powerd Up oder die Eve3 Software. Es ist ein Graus. Von der nichtvorhandenen Dokumentation mal zu schweigen.



Steinemann , jpsonics gefällt das


Lok24
24.12.2019, 20:40

Als Antwort auf den Beitrag von simtau

Editiert von
Lok24
24.12.2019, 20:51

+1Re: LEGO® Technic 42109

Hallo,

simtau hat geschrieben:

Will ich einfach nur einen Motor mit an/aus Funktion muss ich das mit der App programmieren.
Das an sich ist schon Fragwürdig.

Ganz so arg ist's denn doch nicht.
Du kannst den Motor mit der Fernbedienung an- und Ausschalten.
Aber so einfach wie früher ist es tatsächlich nicht mehr.

simtau hat geschrieben:
Dann ist da die Programmierung an sich. Ich habe schon mit c, c++, java, basic, assembler, step7, labview und weitere Programmen gearbeitet.
Aber die Legosoftware ist in meinen Augen das Letzte. Bzw. Ich komme damit einfach nicht klar. Egal ob Powerd Up oder die Eve3 Software. Es ist ein Graus. Von der nichtvorhandenen Dokumentation mal zu schweigen.

Vielleicht kann ich helfen?

Zum EV3: Das "tradtionelle" Tool ist das von Dir erwähnte Labview, da gibt es eine meines Erachtens sehr gut Hilfe über die F1-Taste in der EV3-Software.

Und es gibt innerhalb der LEGO-Welt noch EV3-MicroPython, ansonsten auch Scratch oder Java oder Microsoft MakeCode.
Ausserdem gibt es den "User Guide LEGO MINDSTORMS EV3" und für die, die es genau wissen wollen das "lego mindstorms ev3 communication developer kit"

Tja, und bei Powered Up gibt es von alledem nichts bei LEGO, das ist mehr als ärmlich und ärgerlich.

Natürlich haben schon Leute vieles herausgefunden und im Netz dokumentiert, man muss also das Rad nicht komplett neu erfinden.
Da könnte ich Links liefern oder bei Nachfrage auch Tips geben.

Es ist gewöhnungsbedürftig, aber geht eigentlich recht gut, wenn man mal den Anfang gefunden hat. Dann kann man sich durch Experimentieren weiterhangeln.

Also, wenn Du Hilfe möchtest, einfach hier fragen.

Grüße und schöne Feiertage

Werner



JuL gefällt das


Brixe
26.12.2019, 11:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO® Technic 42109

Hi Werner,

erstmal danke für deine Bemühungen. Leider blicke ich meistens gar nicht durch, wenn du was schreibst.
Vor Allem das Programmieren ist für mich Hexenwerk. Ich würde es gerne mal ausprobieren, um zu sehen, ob ich das auch hinbekommen könnte, aber dafür sind mir die Sets noch zu teuer.

Lok24 hat geschrieben:

Deswegen hatte ich ja vorgeschlagen, das einfach mal dem 5.0 zu probieren. Wo die Info BT 4.0 herkommt weiß ich nicht einzuordnen, meines Wissens kann man im Android die BT Version nicht anzeigen.
Oder das 5.0 auf 5.3 hochziehen, mein Handy-Männlein nimmt für sowas immer einen 20er für die Kaffekasse.

Ich hatte beides aus dem Datenblatt des Smartphones. Das was am einfachsten. Die Andriod-Version ist aber sicher höher als ich angenommen hatte, weil seit ich das Smartphone habe, mehrere große Updates kamen.


In einem anderen Thread zeigst du 4 verschiedene Motoren. Sind 2 davon neu? Bei S&H sind nur die beiden weißen gelistet.

LG, Marion



Lok24
26.12.2019, 13:01

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Editiert von
Lok24
26.12.2019, 13:25

Re: LEGO® Technic 42109

Hallo Marion,

ersteinmal recht schöne Feiertage!

Brixe hat geschrieben:

Vor Allem das Programmieren ist für mich Hexenwerk. Ich würde es gerne mal ausprobieren, um zu sehen, ob ich das auch hinbekommen könnte

Definitiv ja. Es ist wirklich ganz simpel, ich werde hier über die Tage mal was einstellen.
Wir waren ja in Braunschweig und Fürth Nachbarn, und Du hast auch sicher gesehen, welches Alter das Publikum bei uns so hatte: 5-10 ungefähr. Und mit denen habe ich da Roboter programmiert, in 3 Minuten.

Brixe hat geschrieben:
aber dafür sind mir die Sets noch zu teuer.

Ich habe vieles vom meinem Zeug einfach bei BL gekauft.
Ein Smart Hub (das ist das kleine aus den Zügen, Größe wie die alte City-Batt-Box, umfasst Batteriehalter und Empfänger, 2 Anschlüsse) kostet um die 20,--
https://www.bricklink.com...2DE%22,%22iconly%22:0}
Ein einfacher Motor bei BL um die 20,--
https://www.bricklink.com...2DE%22,%22iconly%22:0}
Bei LEGO schlappe 12,99
https://www.lego.com/de-d...ium-linear-motor-45303
D.h. Der Einstieg ist für < 35 € zu bekommen


Brixe hat geschrieben:
Ich hatte beides aus dem Datenblatt des Smartphones. Das was am einfachsten. Die Andriod-Version ist aber sicher höher als ich angenommen hatte, weil seit ich das Smartphone habe, mehrere große Updates kamen.

Eben. Deswegen im play store die App einfach mal anklicken und schauen was sie sagt. Kann klappen, oder auch nicht.

Brixe hat geschrieben:
In einem anderen Thread zeigst du 4 verschiedene Motoren. Sind 2 davon neu? Bei S&H sind nur die beiden weißen gelistet.

Ja, wie immer sind die neuen (aus der technic-Welt, sie entsprechen ungefähr den PF L und XL ) erstmal nur in den drei erschienenen Sets, ich denke spätestens im Frühjahr sind die dann auch im Shop. So war's bei den anderen Sachen auch.
Aber natürlich bei BL heute schon (oder eben leider: noch?) um die 16,-- zu haben
https://www.bricklink.com...01&C=0#T=C&C=0
https://www.bricklink.com...2DE%22,%22iconly%22:0}

Und ja, meine Beispiele sind nicht so ganz einfach, weil ich versuche, die Möglichkeiten auszuloten.
Dirk hatte aber mit der Monrail-Pendelzugsteuerung und seinem Flughafenschlepper auch schon sehr schöne Anwendungen eingestellt.

Leider muss man sagen, dass das Ganze zwar einfach ist, aber ohne Erklärung doch eher abschreckend. Und da hätte die Firma mehr machen müssen.

Grüße

Werner



Lok24
27.12.2019, 10:45

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: LEGO® Technic 42109

... oder doch evtl einen 88008 kaufen für 16,99, der kann halt mehr.
Oder beide



JuL
02.01.2020, 14:48

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Re: LEGO® Technic 42109

Saluton!

jpsonics hat geschrieben:

tmctiger hat geschrieben:
darum vorhin meine Bemerkung mit Herstellerwechsel: man sollte nur Hersteller unterstützen, die auch Updates über längere Zeiträume anbieten. Damit zwingt man dann alle auf längere Produktlebenszyklen.
4,5V, 9V, PF, Boost, PU, Control+, Kabel, IR, BT, (Hab ich was vergessen?) ... Merkst was?

Man muß allerdings zugeben, daß das insgesamt einen Zeitraum von über 50 Jahren umfaßt.

Ad LEGO & Co.!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Pirate
02.01.2020, 17:46

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

+1Re: LEGO® Technic 42109

Steinemann hat geschrieben:

Der nächste Vollholler der den Abstieg der


Mir ist die Zielgruppe nicht ganz klar. Als Basis zum Programmierten (wie es Henry bei Klemmbausteinlyrik beschrieben hat) irgendwie zu verspielt. Und zum Spielen viel zu langsam. Wer soll damit fahren und sich nicht nach zwei Minuten langweilen? Unter 8jährge?



Steinemann gefällt das


1 nachfolgender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: