James1987
22.10.2018, 23:28

Editiert von
James1987
22.10.2018, 23:40

+3Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Paukenschlag!
https://www.promobricks.d...d-lego-fan-media/70280

Ich finde das den richtigen Weg, den Promobricks da geht. Denn so egal scheint es Lego dann doch nicht zu sein, was die Blogs unter seiner "Schirmherrschaft" da schreiben. Promobricks war mir von Anfang an der liebste Blog. Und das Dreiergespann aus Held, Klemmbausteinlyrik und eben Promobricks bringt tatsächlich einmal Leben in die Gemeinschaft. Wenn ich mir Amazon-Links oder das Widerkäuen von Lego PM's ansehen möchte, gehe ich zur Konkurrenz, wenn ich aber etwas ausführliches über die Eisenbahngeschichte bei Lego lesen möchte, gehe ich zu Promobricks. Von daher: Aberkennung des Titels, für mich kein Beinbruch!



Steinemann , Carrera124 , Pudie® gefällt das


39 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

BricktoyStefan
24.10.2018, 20:16

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+3Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Mylenium hat geschrieben:

BricktoyStefan hat geschrieben:
Man muss auch kein Mechaniker sein, um einen BMW zu fahren, aber um zu merken ob die Suppe versalzen ist, musst du sie schon probieren, oder eben den BMW fahren ...


Und die unausweichliche, konsequente Weiterführung deiner These wäre dann, dass auch du dann nicht qualifiziert genug wärst, z.B. LEGOs Technic-Bugatti zu beurteilen, weil du das Original noch nicht gefahren hast, um das mal wortwörtlich zu interpretieren. Und was nun? Hast du rechter als recht? Landen wir hier bei "Alle Tiere sind gleich, aber manche Tiere sind gleicher!" (George Orwell, "Animal Farm")? Ich find's bemerkenswert und bedauerlich, dass solche Argumente immer nur völlig unreflektiert aus dem A.... gezogen werden, wenn es darum geht, anderen ihre eigene Meinung nicht zuzugestehen. Leute, Leute, wo sind wir hier nur gelandet! Ich bin raus hier. Schlagt euch gern weiter die Köppe ein und giftet euch gegenseitig an...

Mylenium


Öhm ja, also mal davon abgesehen, lieber Mylenium, das ich noch niemals dir deine eigene Meinung nicht zugestehen lassen wollte (wie kommst du da eigentlich drauf?) weiß ich jetzt garnicht warum du dich überhaupt angesprochen fühlst. Aber wenn du es jetzt genau wissen willst, ich kann den Bugatti nicht beurteilen, weil ich ihn nicht gefahren habe, aber den Lego Technic Bugatti schon, denn der steht hier. Deine weiteren Schlussfolgerungen sind daher obsolet. Im Übrigen wollte ich nur die in meinen Augen unlogische Erwiderung klar stellen, ich konnte nicht anders, aber euren Disput macht ihr bitte unter euch selber aus. Ich steh da auf keiner Seite. Aber ich mag George Orwell, spielt das jetzt eine Rolle? Egal, einfach mal locker bleiben und schönen Abend noch

LG
Stefan



Matze2903 , Ben® , Heather gefällt das


Carrera124
24.10.2018, 21:24

Als Antwort auf den Beitrag von BricktoyStefan

Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

BricktoyStefan hat geschrieben:

Mir hat nur dein Gegenargument nicht gefallen, da es schlichtweg unlogisch war, deswegen das reinkrätschen.

Wenn mein Arugment angeblich unlogisch war, müsste das ja auch auf das vorherige Arugment zutreffen, warum grätschst du dann da nicht rein?

BricktoyStefan hat geschrieben:

lasst doch jeden seine Meinung haben

Super Idee, wann fängst du damit an?



Thorian
24.10.2018, 22:11

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

+2Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Navigation hat geschrieben:

Es wurde ja nicht das Angebot promotet, das war allenfalls ein Nebeneffekt, sondern es wurde die Chance ergriffen, die Leserschaft auf ein bis dato vielleicht noch nicht bekanntes Bild hinzuweisen.


Es wurde ein direkter Link auf das eBay-Angebot gesetzt. Wenn das keine Promotion ist, dann weiß ich es nicht. Eine simple Berichterstattung wäre auch ohne direkte Verlinkung möglich gewesen.

Andere Medien verhalten sich da bei anderen Leaks durchaus verantwortungsvoller. Man denke nur an die Berichterstattung über geklaute Nacktfotos von Promis; da verlinkt kein seriöses Medium die Downloads. Auch nicht, um die Chance zu ergreifen, die Leserschaft auf bis dato noch nicht bekannte Bilder hinzuweisen. (Ja, ich weiß, beim höchstpersönlichen Lebensbereich sollte man auch strengere Maßstäbe ansetzen, aber das Prinzip ist ähnlich genug, das ich den Vergleich dennoch anstelle.)



friccius , Heather gefällt das


Thorian
24.10.2018, 22:21

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Carrera124 hat geschrieben:

In erster Linie war es ja mal ein Leak. Und da lautet dann die Gegenfrage: Was bringt es Lego, wenn man sowas über das gleichgeschaltete LAN zu unterdrücken versucht? Der Leak existiert nunmal, und die Schuld daran tragen sicher nicht die News- und Fan-Blogs dieser Welt. Und wenn die nicht von Lego im LAN supporteten Seiten darüber berichten, sollten das auch die anderen Seiten dürfen.

Die nicht von Lego supporteten Seiten haben auch keine Vereinbarung mit Lego getroffen, genau das nicht zu tun. Ich kann durchaus verstehen, dass Lego hier erwartet, dass von ihnen supportete Seiten Leaks nicht auch noch mitverbreiten.

Carrera124 hat geschrieben:
Dazu kommt, dass es für mich als Normalkunde schwer bis unmöglich ist, so einen Leak überhaupt zu erkennen.

Wir reden hier aber nicht von Normalkunden, sondern von einem Partner-Blog im LAN. Als Betreiber eines solchen sollte man doch wenigstens wissen, welche großen Sets offiziell angekündigt worden sind und welche nicht. Wir reden hier ja auch nicht von einem 10-EUR-Set mit irgendeinem austauschbaren City-Thema, sondern von einem recht großen Ideas-Set.

Carrera124 hat geschrieben:
Wenn diese Leaks so böse sind, dann soll sich die Firma drum kümmern dass sowas nicht mehr passiert.

Genau das haben sie doch getan: Sie haben ein Partner-Blog, das sich an der Verbreitung von Leaks beteiligt hat, aus ihrem Partnerprogramm rausgeworfen. Warum also die Aufregung?



Carrera124
24.10.2018, 22:47

Als Antwort auf den Beitrag von Thorian

+4Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Thorian hat geschrieben:


Carrera124 hat geschrieben:
Wenn diese Leaks so böse sind, dann soll sich die Firma drum kümmern dass sowas nicht mehr passiert.

Genau das haben sie doch getan: Sie haben ein Partner-Blog, das sich an der Verbreitung von Leaks beteiligt hat, aus ihrem Partnerprogramm rausgeworfen. Warum also die Aufregung?

Öhm, ich meinte eigentlich, dass Lego dafür sorgen sollte, dass solche Leaks ursächlich nicht entstehen.
Den Partner-Blog aus dem Partnerprogramm herauszufinden, das wird die Ursachen für zukünftige Leaks gaaaaaaaanz bestimmt verhindern. Nicht.



Navigation , Steinemann , James1987 , Technix gefällt das (4 Mitglieder)


BricktoyStefan
25.10.2018, 09:32

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Editiert von
BricktoyStefan
25.10.2018, 09:32

Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Carrera124 hat geschrieben:

Wenn mein Arugment angeblich unlogisch war, müsste das ja auch auf das vorherige Arugment zutreffen, warum grätschst du dann da nicht rein?


Weil die Erwiderung "Ich brauch kein Koch sein um festzustellen ob eine Suppe versalzen ist" auf "Ich muss einen BMW gefahren haben um ihn beurteilen zu können" nicht passt. Dann hätte er schreiben müssen "Du musst mechaniker sein um einen BMW fahren zu können", dann hätte es gepaßt. Im Grunde hast du ihm so recht gegeben, weil gepaßt hätte und irgendwie hast du das indirekt ja auch geschrieben: du musst eine Suppe probieren um festzustellen ob sie versalzen ist.

Von dem mal abgesehen ist die Erste Behauptung "Ich muss einen BMW gefahren haben, um ihn beurteilen zu können" sehr pauschal und wenn man sie genauer betrachtet daher auch nicht ganz richtig. Sicherlich kann ich die Fahreigenschaften, wie sich die Bedienung anfühlt, wie man sitzt, etc. nur richtig beurteilen, wenn ich es ausprobiert habe. Den BMW aber zu Bewerten hinsichtlich Aussehen, Preis, etc. geht natürlich auch ohne ihn gefahren zu haben. Also um dein Suppenbeispiel zu bedienen, ich muss die Suppe nicht probieren um beurteilen zu können ob sie zu teuer ist oder unappetitlich aussieht.



Carrera124 hat geschrieben:

Super Idee, wann fängst du damit an?


Ich wüsste jetzt nicht das ich jemals hier jemanden seine Meinung nicht zugestanden habe, daher kann ich deine Frage nicht nachvollziehen.



Waterkant
25.10.2018, 13:48

Als Antwort auf den Beitrag von James1987

+9Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Bei aller Unwissenheit hier:

1/ alle von LEGO anerkannten LUGs müssen sich an Regeln halten, und eine der Regeln ist, dass man keine Leaks veröffentlicht. Es gibt aber keine Verträge, schon gar keine Knebelverträge oder dergleichen.

2/ es gab eine Pressemitteilung, Lego hatte hier einen Sperrvermerk was die Veröffentlichung angeht gesetzt.

3/ das Bild tauchte erstmals auf ebay auf, ist deutlich als "Spontanaufnahme" erkennbar und somit auch ganz offensichtlich ein Leak. Hier dann wieder Punkt 1!


Was hat das nun mit dem besagten Blog zu tun?

Dieser besagte Blog hat sich nicht an eine Regel gehalten, der er sich durch seinen LUG-Antrag freiwillig und wissentlich unterworfen hat. Wenn man sich mehrmals nicht an die Regeln hält, werden irgendwann Konsequenzen gezogen, das ist eine normale Sache. Das hat Lego mit gutem Recht auch getan.

Wenn ich mir hier nun aber einige Kommantare anschaue, frage ich mich ernsthaft:
+ warum beschäftigen sich diese Leute überhaupt noch mit Lego? Ist es Langeweile oder die Freude, in einem Forum wie diesem Unruhe zu stiften, oder was sonst?
+ die Akzeptanz von Regeln nimmt stark ab, das ist für das "Zusammenleben" in einem Forum wie diesem, aber auch in der realen Welt eine gefährliche und besorgniserregende Tendenz
+ es wird zu allem eine Meinung abgegeben, unabhängig vom eigenen Wissen. Viele Gründe, die Lego zum Ausschluss dieses Blogs bewogen haben, sind interne Gründe, einige davon wurden im LAN besprochen und sind nachvollziehbar.

Prinzipiell ändert sich für diesen Blog doch nichts, durch seine Vernetzung zu Alternativforen wie Dr. Brick oder zu Klemmbausteinlyrik wird er nach wie vor exklusiv an seine Informationen kommen...


~~~~~~~~~~~~~~~~~
www.bricks-am-meer.de
www.afols-lausitz.de
www.jan-goebel.de


hassel62 , BricktoyStefan , Heather , Dirk1313 , mcjw-s , Vaionaut , friccius , Valkon , Plastik gefällt das (9 Mitglieder)


Technix
25.10.2018, 13:56

Als Antwort auf den Beitrag von Waterkant

+1Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Tach.
Mit die Anerkennung der Regeln durch die LUG, die Lego aufstellt, entsteht zwischen Lego und LUG ein Vertrag.

Tschüß
Gunther


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


riepichiep gefällt das


Carrera124
25.10.2018, 16:05

Als Antwort auf den Beitrag von Waterkant

Editiert von
Carrera124
25.10.2018, 16:09

+2Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Waterkant hat geschrieben:


3/ das Bild tauchte erstmals auf ebay auf, ist deutlich als "Spontanaufnahme" erkennbar und somit auch ganz offensichtlich ein Leak. Hier dann wieder Punkt 1!

...

Waterkant hat geschrieben:

+ die Akzeptanz von Regeln nimmt stark ab, das ist für das "Zusammenleben" in einem Forum wie diesem, aber auch in der realen Welt eine gefährliche und besorgniserregende Tendenz


Du vergisst aber einen entscheidenden Punkt: kritisiert wird mehrheitlich, dass Lego gegen den Blog vorgeht. Also gewissermaßen gegen den Überbringer der Nachricht, und nicht gegen die Ursache des Leaks.

Denn gegen die Regeln verstoßen hat zuallererst derjenige, der - wie du oben bei Punkt 3 erklärt hast - das Angebot bei Ebay eingestellt hat. Und wahrscheinlich auch noch diejenigen, die ihm das Set verschafft haben - das könnten durchaus auch Mitarbeiter von Lego selbst gewesen sein.
Dieser Regelverstoß scheint aber weder dich noch alle anderen zu interessieren, warum? Stattdessen wird auf denjenigen herumgehackt, die das Angebot entdecken und weiterverbreiten. Dabei ist völlig klar, dass sich die Weiterverbreitung NIEMALS völig eindämmen lassen wird, egal welche Regeln Lego für seine LANs etc. aufstellt. Es wird immer irgendwen geben, der mit dem LAN nichts zu tun hat und dem demzufolge die von Lego aufgestellten Regeln völlig lattek sind.

Und ich finde es allemal sinnvoller, wenn ein etablierter und seriöser News-Blog diesen Leak aufgreift, sachlich bewertet und erklärt. Denn dadurch wird Klarheit geschaffen, und nicht indem man den Sachverhalt per Dekret totschweigen muss.

Waterkant hat geschrieben:

warum beschäftigen sich diese Leute überhaupt noch mit Lego? Ist es Langeweile oder die Freude, in einem Forum wie diesem Unruhe zu stiften, oder was sonst?

Auch das kann man nicht so stehen lassen. Kritik muss erlaubt sein, das hat nichts mit Unruhe stiften zu tun.
Und gerade WEIL man ein Fan von Lego ist, hat man natürlich ein Interesse daran, dass Qualität, Preis und sonstige Kriterium im Einklang zueinander stehen.
Alles kritiklos abzufeiern nur weil es von Lego kommt, ist m.E. der falsche Weg.



Steinemann , James1987 gefällt das


riepichiep
25.10.2018, 20:25

Als Antwort auf den Beitrag von Waterkant

Re: Promobricks nicht mehr offizeller Lego-Fan-Blog

Waterkant hat geschrieben:


1/ alle von LEGO anerkannten LUGs müssen sich an Regeln halten, und eine der Regeln ist, dass man keine Leaks veröffentlicht. Es gibt aber keine Verträge, schon gar keine Knebelverträge oder dergleichen.


Dir ist hoffentlich bewusst, dass Verträge nicht in Schriftform vorliegen müssen, sondern auf die unterschiedlichsten Art und Weisen entstehen können



15 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: