legonoob1978
31.01.2013, 08:22

2 PF-Motoren in einer Lok

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


ist das realisierbar? Sollten dann beide über einen Kanal gleichzeitig gesteuert werden. Nur dann müssten die Motoren in gleiche Richtung verbaut werden, sprich beide Kabel schauen in eine Richtung raus. So wie auf diesem Bild

[image]



Beide Kabel mittig nach oben führen wäre ideal, aber dann drehen die Motoren in unterschiedliche Richtung, Das Anschlusskabal lässt sich am IR-Empfänger auch nicht andersrum anschließen. Gibt es da eine andere Möglichkeit? Denn wenn das Kabel nach vorne herausgeführt, wird lässt es sich m.M.n. sehr schwer verstecken.



Juge
31.01.2013, 08:27

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

Dafür gibt es einen Polwechseladapter von Lego.



legonoob1978
31.01.2013, 08:38

Als Antwort auf den Beitrag von Juge

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

cool, allerdings kann ich diesen Adapter nicht finden, weder im Lego-Shop noch bei bricklink. Kannst Du mir bitte die Teilenummer nennen?



Flogo
31.01.2013, 08:41

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

Hi,

Er ist bei S@H gelistet:

Pf Schalter

Mfg, Flo


[image]


www.noppenbahner.de


legonoob1978
31.01.2013, 08:43

Als Antwort auf den Beitrag von Flogo

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

ahh ok, ich hatte eher nach nem 2x2 Plate geschaut, dachte nicht, dass das so was "riesiges" ist. Jetzt weiß ich bescheid, danke.



Lothar
31.01.2013, 09:06

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

+1Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

Hallo legonoob1978!

Bei der PF-Zug-Fernbedienung von LEGO kann man doch mit den kleinen schwarzen Schiebereglern die Drehrichtung ändern. Das sollte für Deine Zwecke ausreichen, oder?

Liebe Grüße
Lothar



jojo22 gefällt das


MMR1988
31.01.2013, 09:09

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

Wie wär's, wenn du das Zahnrad auf der Abtriebswelle (da wo die Eisenbahnräder dran sind) einfach auf die entsprechende Seite bringst? Dann kannst du die Motoren nach belieben einbauen. Also bei gedrehten Motoren -> einmal links, einmal rechts. Und schon ist das Problem gelöst.
Falls das jetzt nicht ganz klar geworden ist, kann ich das gerne heute Nachmittag mal im MLCad zusammenbasteln und als Bild hochladen.

Beste Grüße
Martin


/Martin
LDraw Parts Author/Reviewer & Webmaster


legonoob1978
31.01.2013, 09:32

Als Antwort auf den Beitrag von Lothar

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

dann müsste ich aber beide Motoren getrennt (blau und rot) am IR-Empfänger anschließen und die wären dann auch getrennt zu regeln, das möchte ich ja eben nicht.



legonoob1978
31.01.2013, 09:35

Als Antwort auf den Beitrag von MMR1988

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

es geht um den Motor 88002. Da wüsste ich jetzt nicht, wie ich da direkt was ändern könnte



MMR1988
31.01.2013, 09:54

Als Antwort auf den Beitrag von legonoob1978

Re: 2 PF-Motoren in einer Lok

Sag das doch gleich ;)
Da kannst in der Tat nur über den Polwender gehen.
Ich bin davon ausgegangen, dass du die Drehgestelle mit jeweils einem M-Motor antreiben willst...

Beste Grüße
Martin


/Martin
LDraw Parts Author/Reviewer & Webmaster


12 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: