Mylenium
13.01.2020, 21:56

Chinesisches Neujahrsgefummel...

Baut von euch noch jemand die Chinese New Year Sets? Habe gerade die Temple Fair (80105) fertiggestellt und muss sagen, dass ich ziemlich begeistert bin. Endlich mal richtig was, wo man die Liebe zum Detail spürt und auch merkt, dass es nicht wieder ein übergeordneter Manager kaputtgespart hat. Es hat sich nur etwas gezogen, weil es furchtbar viele 1x1 und sonstige kleine Teile gibt...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


11 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Dirk1313
14.01.2020, 14:51

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

+4Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Ok, ich poste morgen, spätestens am Wochenende was dazu.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]

[image]


Planung 2020: Skaerbaek (ohne) Fanweekend


Carrera124 , Matze2903 , Brixe , Navigation gefällt das (4 Mitglieder)


Plastik
14.01.2020, 14:54

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Editiert von
Plastik
14.01.2020, 15:07

+2Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Mit Verlaub, Mylenium,

aber Dein Beitrag ist einfach nur sinnlos, da völlig uninformativ. "Ich bleibe dabei, x (oder sonstwer) hätte dasselbe tun können wie y." Okay, man kann daraus ziehen, dass Du irgendwo bei bleiben ist und es eigentlich egal ist, bei was. Aber das wusste ich auch schon vorher.

Gruß André


Lieblingsfarbe: Glitzer


Carrera124 , Feanor gefällt das


Mylenium
14.01.2020, 16:07

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Mylenium
14.01.2020, 16:08

+1Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Dirk1313 hat geschrieben:

Du hast keine Ahnung vom Design-Prozess bei Lego



Mmh, Gegenfrage: Weißt du, wer deine Kaffeemaschine designt hat? Siehste, interessiert dich im Zweifelsfall nicht für'n Fünfer. Warum dann also dieser Kult um LEGO-Designer/ den Designprozess? Nix für ungut, aber ich finde diesen Zirkus bestenfalls albern bis befremdlich. Die Designer machen am Ende des Tages einfach nur ihren Job, mal mehr, mal weniger gut. Irgendwelche Ausschweifungen über interne Revisionen, Prüfung von Bautechniken und so weiter brauche ich deswegen nicht. Schon klar, dass da für jedes Modell, das erscheint, X abgelehnte Entwürfe rumschwirren. Alles darüber hinaus halte ich nicht für diskussionswürdig, sofern wir hier nicht grundsätzlich über "Ist das Kunst oder kann das weg?" im Kontext von LEGO reden wollen. So, und ich gehe jetzt meinen besten Industriedesignerfreund noch etwas anbeten und verlobhudeln...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


derrudigross gefällt das


Mylenium
14.01.2020, 16:11

Als Antwort auf den Beitrag von Plastik

Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Plastik hat geschrieben:

aber Dein Beitrag ist einfach nur sinnlos, da völlig uninformativ. "Ich bleibe dabei, x (oder sonstwer) hätte dasselbe tun können wie y." Okay, man kann daraus ziehen, dass Du irgendwo bei bleiben ist und es eigentlich egal ist, bei was. Aber das wusste ich auch schon vorher.


Dann beantworte mir mal folgendes: Es gibt aktuell ca. 1,2 Mrd. Chinesen. Denkste nicht, dass zumindest in dieser Teilmenge der Menschheit jemand dabei wäre, der aus eigener Erfahrung genauso einen schönen Tempel hinzimmern könnte? Ich finde es fragwürdig, dass ihr scheinbar alle unterstellt, dass es dazu einen Deutschen braucht, der zufälligerweise das Glück gehabt hat, bei LEGO angestellt zu werden... Just sayin'. Nix für ungut, aber ich habe hier gerade einige *facepalm* Momente...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Matze2903
14.01.2020, 18:16

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Wir freuen uns, das jemand das Set gestaltet hat, den wir kennen. Ob es jemand anders, besser oder anders besser könnte, ist doch egal - das Set ist sehr schön, wie oben festgestellt wurde (ach ich sehe ja gerade, auch von dir (Threaderöffner)), der Erbauer kennen einige, ein paar von uns sogar persönlich.
Und von den 1,2 Milliarden Chinesen hat nun mal keiner das Set entwickelt, warum auch immer.
So bekommt ein schönes Set noch ne persönliche Note. Aber das scheinst du nicht zu verstehen. Und langsam kann ich dich auch gar nicht mehr verstehen. Aber ich gehe jetzt lieber weg und freue mich an meinem LEGO®.

Matthias


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


voxel
14.01.2020, 18:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Moin!

Dirk1313 hat geschrieben:

Ok, ich poste morgen, spätestens am Wochenende was dazu.


Danke im Voraus.



KWAH_DRAHT
14.01.2020, 18:24
@Mylenium

Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

sagt mal... hier herrscht ja ein schlimmer 'rauer Ton'... echt abtörnend...



friccius
14.01.2020, 18:58

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+1Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Mylenium hat geschrieben:

Nix für ungut, aber ich habe hier gerade einige *facepalm* Momente...

Dann kannst Du ja sehr gut verstehen, wie sich die Leute hier bei Deinen Postings mittlerweile fühlen.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Carrera124 gefällt das


Plastik
14.01.2020, 19:48

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Hallo,
Gerne das Gleiche nochmal anders: Wer wollte bestreiten, dass unter den vielen Chinesen...
Es ist doch so: Die Fakten zu den Umständen der Set-Entstehung auf eine Stufe zu stellen mit bloßen Möglichkeiten, was auch alles hätte sein können, ist grober Unfug. Die Möglichkeitsszenarien sind uninformativ, und Dein Beharren auf Deinen spekulativen Szenarien ist für mich nicht nachvollziehbar.
Gruß André


Lieblingsfarbe: Glitzer


Mylenium
14.01.2020, 19:54

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Chinesisches Neujahrsgefummel...

Matze2903 hat geschrieben:

So bekommt ein schönes Set noch ne persönliche Note.


...und dieser fast schon kosmische Zufall hat jetzt Relevanz warum? Wie schon gesagt, ich verstehe diesen Personenkult nicht. Das sind nur Menschen, die ihre Arbeit machen und am Ende des Tages ist es doch sowas von wurscht, wer die Sets designt. Sich da hinzustellen und so zu tun, als ob es bei 7 Mrd. Menschen nur einen gibt, der sowas hinbekommt, halte ich doch für ziemlich abgehoben. Selbst olle Lagerfeld war trotz aller Egozentrik nicht so arrogant. Na egal. Ich krieche mal in meine dunkle Ecke. Viel Spaß noch!

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


13 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: