bayernchampion
17.05.2019, 19:33

+4Baustellendiorama usw

Servus. Möchte mal mein Baustellendiorama vorstellen. Es sind gut 80 % original Lego( Den anderen Scheiss habe ich nur zur Probe gekauft und wird nacheinander Ausgetauscht) Bin halt immer am basteln mit dem was mit Baustelle und Bau zu tun hat.https://www.youtube.com/watch?v=hwoWqioPQBk&feature=youtu.be

[image]

[image]

[image]



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Thomas52xxx , TrainTraum , SirJoghurt , zenzis (4 Mitglieder)

bayernchampion
17.05.2019, 19:37

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

neue Baustelle. Ein Laden mit Lego,Beton und Holz

[image]



bayernchampion
17.05.2019, 19:42

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: neue Baustelle. Ein Laden mit Lego,Beton und Holz

bayernchampion
17.05.2019, 20:14

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: neue Baustelle. Ein Laden mit Lego,Beton und Holz

[image]



IngoAlthoefer
17.05.2019, 21:17

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama usw

Hallo Bayernfan,

ich verstehe ja, dass Du einen Tag vor dem
neuen Titel irgendwie unter Strom stehst,
aber mir ist Dein Baugewusel zu bunt.

Versuch doch mal, die Anzahl der benutzten Farben
zu halbieren; das gibt dem Ganzen mehr Charakter.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


bayernchampion
18.05.2019, 20:48

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Baustellendiorama usw

was meinst genau mit -zu bunt?- Nehme halt das was da ist an Steinen. Gut,die Begrenzungen zu den einzelnen Abschnitten werde ich einfarbig einfassen. Titel ist im Sack



IngoAlthoefer
18.05.2019, 21:39

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama usw

Hallo Bayernfan,

bayernchampion hat geschrieben:

was meinst genau mit -zu bunt?- ...
die Begrenzungen zu den einzelnen Abschnitten werde ich einfarbig einfassen.

das wäre ein hilfreicher erster Schritt.


Titel ist im Sack

Schau mal, wie ich das mit wenigen Farben und stilisierter
Meisterschale in Szene gesetzt hatte:

[image]



Ingo (Fan des FC Paderborn).


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


MTM
18.05.2019, 22:35

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Editiert von
MTM
18.05.2019, 22:35

Re: Baustellendiorama usw

Hi,

bayernchampion hat geschrieben:

was meinst genau mit -zu bunt?- Nehme halt das was da ist an Steinen.

Genau das meint er vermutlich mit "zu bunt". Wenn man unbunt - und damit angenehm fürs Auge - bauen will, sollte man eben nicht "nehmen, was gerade da ist, sondern Teile und Farben bedacht auswählen."
Gut,die Begrenzungen zu den einzelnen Abschnitten werde ich einfarbig einfassen. Titel ist im Sack

Ne, lass mal, wenn du mich fragst: Denn wie soll das aussehen - und jeden Abschnitt kommt ein Zaun / eine Mauer jeweils in einer anderen Farbe rundherum? Das wird ja noch bunter.
Geh besser raus und guck dir an, welche Farbe die Dinge in Wirklichkeit haben. Und was da so rundherum steht.

MTM

PS: Mir persönlich gefällt die Kombination aus Beton, Holz und LEGO nicht. Das sind völlig verschiedene Welten, die du da zusammenmixt.



Falk
19.05.2019, 00:02

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Baustellendiorama usw

Mich erinnert's an die Zeiten, in denen ich selbst weniger als einen Umzugskarton voller LEGO hatte.

Ingo lehnt sich hier arg weit aus dem Fenster.

MTM hat geschrieben:

Mir persönlich gefällt die Kombination aus Beton, Holz und LEGO nicht. Das sind völlig verschiedene Welten, die du da zusammenmixt.

[image]



Mir sind 100% LEGO oftmals zu viel für's Auge. Besonders bei größeren, überladenen Layouts gehen da schnell Details unter. Wenn ich den Platz hätte, würde ich es so machen:
http://www.brickshelf.com.../gallery.cgi?i=3907908



glowfish777
19.05.2019, 07:37

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Editiert von
glowfish777
19.05.2019, 07:40

Re: Baustellendiorama usw

Sehr interessant - mal was ganz anderes.

Der Spielfaktor scheint nicht zu kurz zu kommen.

Als Kind, so von 10-12, schaufelten meine LEGO Bagger auch Kies etc. Einige Häuser baute ich aus vergilbten und zerbissenen Steinen, bestrich sie teilweise mit Cementit und zündete sie an für realistische Feuerwehr-Szenen (und das im Kinderzimmer - immerhin nicht am Boden, sondern auf einer aufgebockten Spanplatte. Gut möglich, dass die ausgetretenen Dämpfe bleibende Schäden bei mir hinterlassen haben).



IngoAlthoefer
19.05.2019, 08:40

Als Antwort auf den Beitrag von Falk

Re: Baustelle ...

Hallo Falk, hallo Bayernfan,

Falk hat geschrieben:

Ingo lehnt sich hier arg weit aus dem Fenster.

ich versuche genauer zu erklären, was ich meine.

Das Diorama wirkt auf mich, als besäße jemand 2.500 Steine (LEGO
und andere) und sei stolz darauf, 2.483 davon im Werk verbaut zu
haben.

Wäre Köbrunn nicht so weit weg, würde ich fragen, ob ich mal
für einen Nachmittag vorbei schauen dürfte, um nur durch
Wegnehmen - Weglassen - Reduzieren zu veredeln.

Ingo (steht zu seinem Motto-Satz).


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


bayernchampion
19.05.2019, 10:16

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Baustelle ...

Servus. Das mit den bunten Umrahmungen sehe ich scchon ein.Da habe ich am Anfang halt das genommen was da war,besser gesagt die billigen Steine.Das werde ich mit der Zeit noch ändern.Bin ja dauernd am überlegen und umbauen .
Dass es so überladen ausschaut ist auch klar denn das ganze ist ja noch ned fertig und wird später mal aufgeteilt an die kommenden Gewerke.



bayernchampion
20.05.2019, 20:20

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustelle ...

bayernchampion
20.05.2019, 20:21

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustelle ...

[link]http://https://klemmbausteinwelt.webnode.com/[/link]



bayernchampion
20.05.2019, 20:26

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustelle ...

steinlegoliath
24.05.2019, 20:44

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama usw

Hi,

was ist das für ein knuffiger kleiner gelber Kran zwischen den größeren Brüdern?

Was die Materialkombination betrifft. Ich habe früher auch alles kombiniert. Farbstimmig zu bauen bedeutet auch entsprechende Investitionen. Vor Allem, wenn man eine ganze Großbaustelle bauen will. Ich find's OK.

Das mit dem Beton und Holz - nun ja - das habe ich auch schon probiert. Raumschiff aus Pappe, Funktionsbauteile aus Lego. Ging gut, weil das so praktische Maße waren. Ist aber schon lange her.

Wenn die nächste Steinekiste vom Flohmarkt da ist, kannst Du ja nach und nach die Fremdteile austauschen. Komt Zeit, kommt Teil, gell?

Gruß, Maurice


http://www.brickshelf.com...y.cgi?m=steinlegoliath


bayernchampion
30.05.2019, 22:09

Als Antwort auf den Beitrag von steinlegoliath

Re: Baustellendiorama usw

Hi. Das ist ein kleiner Versetzkran für Fertigteile . Nach und nach wird scho alles ausgetauscht.



bayernchampion
30.05.2019, 22:13

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama usw

bayernchampion
21.08.2019, 22:18

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]



bayernchampion
15.12.2019, 19:40

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Servus. Nach zahlreichen Umbauten usw hab ich mal an eine HP gewagt. Des is a lange Arbeit. HP wird zeitnah verbessert wenn ich mich besser auskenne. Aber es gibt schonmal was zum schauen. Viel Spass dabei.
https://www.michael-gagstetter.de/



Dorothea Williams
15.12.2019, 20:12

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Editiert von
Dorothea Williams
15.12.2019, 20:13

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Zum Thema Homepage: Die Goldenen Regeln für schlechtes HTML.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


bayernchampion
15.12.2019, 21:02

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

was willst du mir sagen?



IngoAlthoefer
15.12.2019, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Hallo Fankollege,

Wahrscheinlich:
"Kunst" ist das Gegenteil von "gut gemeint".

Meine 2 Cent: "Eine gute Website ist nicht dann fertig,
wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern wenn man
nichts mehr wegnehmen sollte."

Lieb gemeint, Ingo.

PS.
https://www.1000steine.de...amp;id=418256#id418256


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


bayernchampion
15.12.2019, 21:41

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Ajo. Weiss ja trotzdem ned was hier gemeint wird. Könnt Ihr mich mal aufklären? Was ist falsch,was ist richtig an der HP. Danke



Navigation
15.12.2019, 22:14

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Hi,

auch wenn es vielleicht keine so schöne Info ist: ich vermute, dass damit gemeint ist, dass die HP sehr altbacken aussieht. Aber das ist in meinen Augen nicht besonders schlimm. Es ist Dein Hobby und nicht Dein Beruf und von daher ist erlaubt, was Spaß macht. So sah übrigens 1000steine.de mal aus (vor 20 Jahren)
https://web.archive.org/w...p://www.1000steine.de/


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


Dorothea Williams
15.12.2019, 23:06

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Editiert von
Dorothea Williams
15.12.2019, 23:07

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Es in erster Linie mit Humor zu nehmen. Sodann die Goldenen Regeln nicht zu beherzigen. Schlußendlich nochmals den Humor zu nehmen.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Thekla
16.12.2019, 12:59

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Moin,

So sah übrigens 1000steine.de mal aus (vor 20 Jahren)
https://web.archive.org/w...p://www.1000steine.de/


ach ja, als man noch stundenlang vor BOA ausharren musste, um ein gar wönzöges Tütchen zu ersteigern, man noch 95 % der Mitglieder persönlich kannte und im ständig hängenden Chat rumhopsen konnte...*seufz*

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Matze2903
16.12.2019, 16:52

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Wo 95 % der Mitglieder 95 waren.

Wo LEGO® noch kein Synonym für Klemmbausteine war.

Wo noch niemand ne vierstellige Mitgliedsnummer, geschweige denn ne fünfstellige Nummer hatte.

Wo jeder noch seine eigenen Ideas haben musste.

Als niemnd einen Gedanken an Alemmbausteinalternativen verschwendete, weil es sie nicht gab oder sie wirklich schlecht waren.

Als ein Falke noch was besonderes war.

Als eine LEGO® Ausstellung noch was besonderes war.

Als es noch nicht an jeder Ecke eine LEGO® Ausstellung gab.

Als es noch altgrau gab.

Als es noch altbraun gab.


Ich will zurück.............


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Ralf
16.12.2019, 17:18

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Matze2903 hat geschrieben:

Wo 95 % der Mitglieder 95 waren.

Wo LEGO® noch kein Synonym für Klemmbausteine war.

Wo noch niemand ne vierstellige Mitgliedsnummer, geschweige denn ne fünfstellige Nummer hatte.

Wo jeder noch seine eigenen Ideas haben musste.

Als niemnd einen Gedanken an Alemmbausteinalternativen verschwendete, weil es sie nicht gab oder sie wirklich schlecht waren.

Als ein Falke noch was besonderes war.

Als eine LEGO® Ausstellung noch was besonderes war.

Als es noch nicht an jeder Ecke eine LEGO® Ausstellung gab.

Als es noch altgrau gab.

Als es noch altbraun gab.


Als noch kein Bionuckel in den Themenwelten vertreten war.

Als man noch 90% der Sets an den Teilen erkennen konnte.

Als noch 1/2 Aldisortierkiste ausreichte, um alle Farben getrennt voneinander zu sortieren und 10 für alle verschiedenen Teile

Als man in den Spielwarenläden noch richtige Schätze finden konnte


Matze2903 hat geschrieben:
Ich will zurück.............


ich komm mit...



Dorothea Williams
16.12.2019, 17:56

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Editiert von
Dorothea Williams
16.12.2019, 17:56

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Als noch Classic-Space durch den Raum flog.


Ich bin schon da.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


tastenmann
16.12.2019, 18:31

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Genau, ich baue gerade 6970.

Viele Grüße
Tastenmann


Mehr Fotos gibt es auf Flickr
und auf Instagram


Brixe
16.12.2019, 18:39

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Als man noch alle 3- oder 4-stelligen Setnummern auswendig wusste.



Ralf
16.12.2019, 18:52

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Classic Space? vor 20 Jahren?



Dorothea Williams
16.12.2019, 20:01

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Also ich bin jetzt 29. Zwanzig Jahre zurück, da war ich 9 und kann mich sehr gut erinnern, wie Classic-Space durch unsere Kinderzimmer und Köpfe flog. Also vor zwanzig Jahren. Ist doch logisch, oder?

(Mögliche Rechenfehler nicht ausgeschlossen.)


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Ralf
16.12.2019, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Dorothea Williams hat geschrieben:

Also ich bin jetzt 29.
(Mögliche Rechenfehler nicht ausgeschlossen.)


Dorothea, also nee...

ich zitiere mal aus der Leidensgeschichte der Dorothea Williams, zu finden in diesem Thread:

Mit zwei Ködern aus dem Legokosmos lockte die Falle die gierigen Händen jener Wühler, die sich in ihr verfingen, als seien es heimtückische Spinnfäden: Set ”#455” (”Learjet”) und Set ”#156” (”Straight Track”).

Schon beim ersten Anblick stand für mich fest: I-C-H W-I-L-L S-C-H-I-E-N-E-N! Eisenbahnschienen waren für mich das Objekt all meiner Begierden, das gelobte Land, der Garten Eden, Eldorado. Der Flieger? Welcher Flieger? Ach ja, ganz nett. Aber Schienen? Gegen Schienen käme selbst der größte Flieger nicht an. Hätte man mich damals gefragt, weshalb ich mich unbedingt auf Schienen versteifte, ich wäre der Erklärung unfähig gewesen – und bin es heute immer noch. Aber zum Teufel, da gab es Schienen kartonweise so weit das Auge reichte. Und ich mußte welche davon haben, am besten alle.


Gruß,
Ralf



Dorothea Williams
16.12.2019, 21:08

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Editiert von
Dorothea Williams
16.12.2019, 21:12

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Ähhh…


Aber um mal wieder konstruktiv im Sinne des eigentlichen Themas, das da derzeit lautet ”Homepage”, zu werden.

Rote Schrift an sich, dann auch noch auf zartrosa Hintergrund; der durchgängige Schriftstil kursiv; eine Schriftgröße von 36 Pixeln im Fließtext; ein Besucherzähler an sich und obendrein mittendrin; und ein Bild mit einer Dateigröße von 2.634,52 KB auf der Eingangsseite sind gleich mehrere Todsünden nach den Goldenen Regeln und damit nicht gerade das, was zum Besuchen oder gar Verweilen auf der Seite einlädt.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Andi
16.12.2019, 21:19

Als Antwort auf den Beitrag von bayernchampion

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

guck dir mal ein paar Themes von WOrd Press an. Ist auch nicht schwierig, sieht aber etwas professioneller aus.
Viel brauchst du auf deiner Website ja nicht. Text, Bild, Bildergalerie und ein Kontaktformular.



bayernchampion
20.12.2019, 20:12

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Ähhhh, die Seite is grad im Aufbau ok.Ob die Schrift jetzt kursiv oder bolzengrad ist doch wurscht oder? Farblich bin ich noch am probieren. Es gibt schlimmere HP s was ich gesehn hab. Was ist an dem Hauptbild schlecht wenn es so gross ist? Jeder fängt mal klein an.



Thomas52xxx
20.12.2019, 20:20

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Dorothea Williams hat geschrieben:

Also ich bin jetzt 29.

Frauen bleiben 29. Sie werden höchsten noch schöner (und vielleicht ein wenig klüger).


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dorothea Williams
20.12.2019, 20:24

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Hihi…, da hat es einer verstanden.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


bayernchampion
20.12.2019, 20:25

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Baustellendiorama , mal wieder was neues

Bin ja grad am Anfang. Die Bearbeitung wird immer schwieriger. Da muss scho ned deppert sein und Geduld haben und alles ausprobieren



Gesamter Thread: