MTM
18.01.2019, 00:05

+4AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Eine Frage, die ich mir schon lange stelle, ist folgende:

Wieso gibt es eigentlich das AFOL-Shopping? (in dieser Form).

LEGO macht sich da einen riesen Aufwand (Sticker verteilen, diese vorzeigen lassen, Regeln aufstellen usw.), der Aufwand für die Kunden ist ebenfalls groß. Am Ende fahren alle an vier bestimmten Tagen in die Stores, die dann proppenvoll sind. - und wofür?
Am Ende gibt es 15% Rabatt.
Na super!

Für die meisten Sets im LEGO Store ist das irrelevant - weil es die früher oder später in anderen Läden ja doch noch günstiger gibt. Ich kann mich irren, aber wegen 15% Rabatt auf ein Standart-Set wird wohl kaum einer zum AFOL-Shopping fahren.
Bleiben also die übrigen - wenigen - Spezialsets, die es nur im Store gibt, plus Einzelteile und Power Functions.
Aber wäre es nicht einfacher, an vier Terminen im Jahr einfach ein Schild rauszuhängen: "15% auf alles"?

Ich selbst hab in den letzten Jahren kaum was an diesem Termin gekauft.

Wie seht ihr das? Was macht für euch der Reiz vom AFOL-Shopping aus?
Was denkt ihr über den Sinn dieses Konzepts?

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Mylenium , LegoUlmer , Garbage Collector , Steinemann gefällt das (4 Mitglieder)


1 vorhergehender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Dorothea Williams
18.01.2019, 00:23

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+2Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Warum es das gibt? Weil der Konsumentus ignorantus dumm ist wie Bohnenstroh und auf jeden Leim geht, dem man ihm hinstreicht. Es geht allein um Aufmerksamkeit für das Unternehmen. Und damit die Ratten im Käfig auch stets aufs neue artig mitspielen, werden sie mit Rabatten angefüttert, welche in ihrem Bauch das wohlsam-satte Belohnungsgefühl hinterlassen, ein echtes Schnäppchen gemacht zu haben. Der Kater kommt hintennach – ebenso wie die nächste Mast. Bon appétit!


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Dalek Sur , Steinemann gefällt das


Mylenium
18.01.2019, 00:36

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

So richtig sehe ich den Sinn der Sache auch nicht. Die meisten Sets, die mich interessieren, gibt's woanders billiger und bei den exklusiven Sets sind die 15% dann auch irgendwie egal, weil ich sowieso länger für die teuren Sets sparen muss. Ist wohl eher eine Geste des guten Willens. Fühlt sich aber letzten Endes für mich wie der ganze Zirkus um ViP-Punkte und andere Promoaktionen an und passt ins Gesamtbild - planlos im Weltall.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Steinemann gefällt das


Matze2903
18.01.2019, 00:41

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Früher gab es bessere Bedingungen, die nach und nach runtergefahren wurden
Früher gab es auch mal Extraöffnungszeiten für AFOL-VIPs:

Ich bin selten beim AFOlshopping. Einmal in FFM haben wir uns mit friccius getroffen. in Nürnberg zweimal mal, dort treffen sich dann auch AFOLs aus nah und fern. Natürlich geht man in den Store schaut rum fachsimpelt und ich nehme immer einen becher mit. Entweder für mich oder für die Arbeit, je nach dem was in der PaB Wand ist. Und eventuel kann ein D2C Set in den Korb wandern. Mehr nicht.


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Brixe
18.01.2019, 00:54

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Hallo,

ich war 2x beim AFOL-Shopping in Frankfurt, aber nur um andere AFOL zu treffen. Finanziell lohnen tut sich das für mich nicht, da der Store 1,5 Stunden von mir entfernt ist.
Seit keine festen Termine mehr für AFOL vorgesehen sind, habe ich auch keine Lust mehr, nur auf Verdacht, irgendwen zu treffen hinzufahren.
Manche LUGs oder Stammtische verabreden sich wohl für gemeinsame Storebesuche, aber im Frankfurter Raum scheint da nichts zu laufen.
Fazit: ich brauche kein AFOL-Shopping.

LG, Marion



Steinemann gefällt das


Thomas52xxx
18.01.2019, 06:40

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+3Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Es lohnt sich wegen der Pick-A-Brick Becher. Auch Exklusives sind ok. Die 15%+VIP werden selten von Kaufhof oder Toys überboten. Manchmal gibt es auch Sets, die es (aktuelle) nirgends reduziert gibt wie die Mini Cooper.

Zudem ist es eine Gelegenheit, nette Bekannte wieder einmal zu treffen. Daher freue ich mich schon auf den nächsten Termin.

Das AFOL-Shopping ist in Deutschland m.E. übrigens am Store in Antwerpen "gestorben". Früher kamen dutzende Niederländer nach Köln. Und sicher auch nach Essen und Oberhausen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


hassel62 , Garbage Collector , doe gefällt das


FiliusRucilo
18.01.2019, 07:51

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+1Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Brixe hat geschrieben:


...r gemeinsame Storebesuche, aber im Frankfurter Raum scheint da nichts zu laufen...


Hallo Brixe,
die BFRM treffen sich schon in loser Verabredung zum AFOL-Shopping im Brand-Store FFM. So lange es den Asiaten oben im myZeil gab auch mit anschließendem gemeinsamen Abendessen. Ich hoffe das kommt wieder, wenn das myZeil fertig renoviert ist. Ganz so ist das also nicht, dass im Rhein-Main Gebiet nichts läuft. Du kannst dich einfach mal bei uns "einklinken", dann bekommst Du die Infos zur AFOL-Treffen und anderen Aktionen im schönsten aller Bundesländer auch mit. Das würde mich freuen. Bei Interesse, schreib mir einfach eine PM.

Zurück zum Thema: In Frankfurt stellt der Store an dem Tag auch immer noch eine Wühlkiste raus. Da sind die ein oder anderen Interessanten Teile drin, die eben nicht in der Wall zu finden sind. Da kann man sich den Becher auch mit voll machen.

Nicht vergessen: Zu den 15% kommen noch die VIP Punkte. sind ja auch noch mal 5%, wenn ich mich nicht täusche. Sind also irgendwie schon 20% Rabatt, oder?

Jetzt habe ich es ja nicht so weit zum Store (Die S-Bahn fährt von mir zu Hause in 25 Minuten quasi direkt unter den Store und hat zwischendurch noch an jeder Milchkanne angehalten) Von daher ist das für mich immer ein nettes Event an dem man nette Leute trifft und fachsimpeln kann und es gibt ein paar Sachen die bekommt man eben nur da zu vernünftigen Preisen (z.B. Power Functions). Also ich möchte das AFOL-Shopping nicht missen. :-)


Brick-Fans Rhein-Main | snottingen.de | Filius Rucilo auf Flickr


doe gefällt das


ensignx
18.01.2019, 07:59

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Ich war ja anfnags auch bissl enttäuscht daß es keinen Lego Store im Süden gibt. Aber letztlich sind die Vorteile ja nicht sooo riesig. Wenn es einen gäbe würd ichs wohl schon nutzen aber so ist auch nicht schlimm.



Garbage Collector
18.01.2019, 08:01

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

Thomas52xxx hat geschrieben:

[...] Pick-A-Brick Becher [...] Exklusives [...]


Genau, und ab und zu noch PF-Zubehör!



Micha2
18.01.2019, 08:10

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

+1Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

FiliusRucilo hat geschrieben:

Nicht vergessen: Zu den 15% kommen noch die VIP Punkte. sind ja auch noch mal 5%, wenn ich mich nicht täusche. Sind also irgendwie schon 20% Rabatt, oder?
Das ist aber immer noch weniger Rabatt als der, wofür man die Sachen "im freien Handel" bekommt. Natürlich nicht immer oder sofort nach Erscheinen - man braucht möglicherweise schon etwas Geduld und/oder muss die Augen ein bissl offen halten (z.B. per Brickmerge). Aber irgendwann gibt es nahezu alles irgendwo günstiger.



Steinemann gefällt das


Seeteddy
18.01.2019, 08:52

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
Seeteddy
18.01.2019, 09:09

Re: AFOLs-Shopping - warum eigentlich?

LLF,

auf meiner VIP-Karte prangen alle 3 bisher erhältlichen AFOL-Sticker, von 2014 - 2019.
So etwa 3x im Jahr geht's in den Brandstore in Nürnberg. Da werden dann 4 Becher gefüllt und eventuell noch ein paar neue Sets abgegriffen, wie z.B. jetzt wieder Architecture Skylines. Im ungünstigsten Fall wächst mit dem Becherinhalt der Unterbau von "Nujorg Siddi" weiter; wenn schöne Teile in der Wand, bzw. in der zusätzlichen Wühlkiste, mit den geschredderten Schaufenster-Modellen sind, gibt's auch wieder aufregende neue MOCs. So nebenbei trifft man da weitere AFOLs - und den direkten Kontakt, auch mit den Store-Mitarbeitern, kriegt man nicht online.

btw. (bei dem Weg): Ich war übrigens auch mit dem Online-Shop@home bisher immer zufrieden. Das letzte Mal bestellte ich dort das Set 10001/10002, als es gerade heraus kam; es war auch gleichzeitig meine erste Bestellung dort.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


41 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: