Sylon
18.08.2013, 16:45

Editiert von
Sylon
18.08.2013, 16:47

+2Mein erstes LEGO Set

Hallo Zusammen,

kramt mal ganz tief in euren Kindheitserinnerungen, könnt ihr euch noch an euer erstes LEGO Set erinnern? Wann habt ihr es bekommen und in wieweit hat es euren Weg beeinflusst?

Ich mache auch gleich mal den Anfang ;)

Also mein erstes Set war 6886 "Galactic Peace Keeper".

[image]



Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, wann das genau war. Aber da damals die Produktvielfalt der DDR, sagen wir mal, suboptimal war, gehe ich davon aus, dass ich es nach 1990 bekommen habe (mit etwa 7 Jahren).Von da an war ich vom Virus infiziert ^^. Das Set hat mich nie wirklich losgelassen und ich besitze heute noch eins davon (leider nicht mehr mein ursprüngliches ... dunkle Jahre). Ebenso erstaunlich finde ich es, dass dieses Set durchaus meine jetzigen Interessen wiederspiegelt.

So der Anfang ist gemacht, jetzt bin ich sehr gespannt auf eure Geschichten ;)

Grüße
Thomas


[image]


IngoAlthoefer , JuL gefällt das


23 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Jojo
19.08.2013, 21:08

Als Antwort auf den Beitrag von singvogel

+1Re: Mein erstes LEGO Set

Hallo!


Bei mir war es:

[image]


Selbstverständlich möchte ich auch deinen Lebenslauf keineswegs antasten. Gleichwohl habe ich den Verdacht, daß du statt des amerikanischen Sets 483 wahrscheinlicher das baugleiche europäische Set 920 bekamst.
Raketen Abschußbasis


Tschüß
Jojo, Nietenzähler


[image]


singvogel gefällt das


Jojo
19.08.2013, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von Sylon

+1Re: Mein erstes LEGO Set

Hallo!


Mein erstes Lego... naja Duplo-Set war eine Eisenbahn. Ausgerechnet.

[image]




Außerdem muß ganz früh der Universalkasten 40 bei mir angekommen sein:

[image]




Mein erstes Modellset mit Bauanleitung und Minifig war das Taxi 608

[image]




Tschüß
Jojo


[image]


balu gefällt das


Potterfan
19.08.2013, 21:27

Als Antwort auf den Beitrag von Sylon

Re: Mein erstes LEGO Set

Hallo Leute,

mein erstes LEGO Set war entweder die Küche (261) mit der dazu passenden Familie oder der Krankenwagen (600). Leider ist es so lange her dass ich mich nicht erinnern kann welches Set zuerst da war. Ansonsten war ich als Kind immer frustriert wegen der bunten Häuser die ich bauen musste weil nicht genügend weiße Steine da waren. In der Hinsicht war ich perfektionistisch.
Später habe ich mich ausgiebig mit den Space-Sets ausgetobt und dann war die LEGO Zeit auch erst einmal vorbei, was mein Sohn vor ca. 8 Jahren wieder geändert hat.

Viele Grüße,
S.F.



singvogel
19.08.2013, 22:31

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Mein erstes LEGO Set

Stimmt ;)


Reichtum u. Ansehen - das wünschen sich die Menschen.
Kann man jedoch nicht auf anständige Weise dazu gelangen,
so sollte man sich weder um das eine noch um das andere bemühen.


Ben®
20.08.2013, 01:02

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Mein erstes LEGO Set


Mein erstes Modellset mit Bauanleitung und Minifig war das Taxi 608

[image]




Hi Jojo,

das Taxi war ein schönes Set, wurde von mir damals aber ziemlich unterschätzt bzw. der Charme des schönen Torsos und der Taxi-1x2-Fliese nicht wahrgenommen (sehen die Lugnetter nach dem Ranking noch immer so). Ich bekam schon ein Jahr davor mit dem zugehörigen Polizeiwagen meine erste Minifig in die Sammlung. Feuerwehrmann und Bauarbeiter folgten alsbald und wurden als Figuren mehr geliebt als so ein Bu.. äh - Gesetzteshüter. Als jemand, der bis heute nur unter Zwang Kopfbedeckungen trägt, fand ich dann die Snackbar und das Tunierset super: endlich Männer-Minifigs mit Haar!

Jetzt muss ich aber mal dringend wegen Deiner spitzfindigen Formulierung rückfragen: welche Minifig ohne Bauanleitung hattest Du denn schon vorm Taxifahrer?

Jetzt muss ich dringend nach der Taxi-Fliese suchen gehen - was zeigst Du auch gerade dieses Set her....

Leg Godt!


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


Jojo
20.08.2013, 05:48

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Mein erstes LEGO Set

Guten Morgen!


Jetzt muss ich aber mal dringend wegen Deiner spitzfindigen Formulierung rückfragen: welche Minifig ohne Bauanleitung hattest Du denn schon vorm Taxifahrer?

Hehe, wahrscheinlich gar keine. Dieses Taxi war halt mein erstes Modell-Set bzw. mein erstes Set mit Bauanleitung bzw. mein erstes Set mit Minifig. Die Universalkästen 40 und 50, die ich auf jeden Fall hatte, wie ich anhand von gezeigtem Bild und vorhandener Teile rekonstruieren konnte, kamen ja ohne BA und mit Kugelköpfen. Dafür aber mit großem Jahreskatalog aus dem jeweiligen Verpackungsjahr.


Tschüß
Jojo


[image]


IngoAlthoefer
20.08.2013, 09:36

Als Antwort auf den Beitrag von Sylon

Re: Mein erstes LEGO Set

Hallo,

bei mir ging es 1965 los mit dem rot-weissen Baukasten
aus dem Foto.

[image]



Zum siebten Geburtstag ( Anfang 1968 ) gab es das erste explizit
von mir gewünschte Set: Die Eisenbahn mit 4,5-Volt-Motor und
Batterie-Betrieb, Lok und Batteriekasten in blau.

Als etwas später zwei Kreuzungs-Schienen dazu kamen, aber noch
keine Weichen, zerbrach ich mir den Kopf, weil in der wirklichen
Eisenbahn-Welt 90-Grad-Kreuzungen nicht vorkamen. Dann wurde
mir klar, dass Kreuzungen (für Lego) eine deutlich einfachere
Mechanik haben als die Weichen mit ihren beweglichen Teilen.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Eisbär
20.08.2013, 10:18

Als Antwort auf den Beitrag von Sylon

+1Re: Mein erstes LEGO Set

LLL!

Das ist natürlich ganz und gar unmöglich zu wissen.

Von den paar Sets, an die ich mich.a erinnern kann, hat 011 die niedrigste Nr.

Es gab auch die Klappgarage rot-weiß, H0-Autos: Mercedes Cabrio, Morris 1100, Bedford Feuerwehr, dazu einen Radrennfahrer rot-weiß, einen Scooter und ein schwattes Motorrad (diese sind die einzigen, die überlebt haben) einen kl. Kasten mit 2x4x0,3 in glas hatte meine Schwester.

Und selbstverständlich den berüchtigten und aufmerksamen Lesern dieses Forums bekannten Leuchtstein.

Es muß auch CA-Steine gegeben haben, denn irgendwann später kam ein Grundkasten mit gemischten blauen und gelben in's Haus, und die hielten viel besser.

Soll noch einer sagen, das Langzeitgedächtnis nehme im Alter zu...

Ich meine, es gab Lego schon (bei uns), bevor ich zur Schule kam.

Ausgeschulte Grüße
Mich.a



Sleepie gefällt das


felix_the_swiss
20.08.2013, 10:31

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
felix_the_swiss
20.08.2013, 10:34

Re: Mein erstes LEGO Set

Hallo Ingo

Da täuscht du dich 90° Eisenbahn Kreuzungen gibts sehr wohl! In USA sogar von Hauptlinien.

Das nennt sich "Diamond" zB. hier

Und hier Kapspur mit Feldbahn auf Java

[image]



Felix



IngoAlthoefer
20.08.2013, 10:35

Als Antwort auf den Beitrag von felix_the_swiss

Re: Mein erstes LEGO Set

Hallo Felix,

wieder was gelernt.

Danke, Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


9 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: