ranghaal
30.12.2019, 10:02

Editiert von
ranghaal
03.01.2020, 19:54

+105Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Hallo,

mein neues Moc ist nicht sehr weihnachtlich, aber es sollte auch viel eher fertig werden.
Es zeigt, wie die Pest ganze Städte verwüstet.
Mittelalterliche Lego Bauten sind meist bunt und idealisieren oft das damalige Leben.
Ich wollte etwas raues, direktes.

[image]

Magnum Opus Fachwerkus - come with me

Das Foto wurde mit Tageslicht sowie Zimmerbeleleuchtung gemacht. Das ergibt eine etwas andere Farbtönung, die insbesondere dem Boden gut bekommt.


An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Mylenium!
Ihm verdanke ich die trans blue Bars, die hier im Fenster verbaut sind.
Das braune Haus passt nur mäßig in das Ensemble - es wirkt u.A. durch die großen Fenster zu modern.
Macht aber nichts, da es ohnehin im Schatten liegt :-)

[image]



Die Reflexionen kommen von meinem Fernseher... Ähem...
Tatsächlich ist dieses Foto nur ein Smartphone Schnappschuss.
Die 'richtigen' Bilder mit der Kamera hatten mir zu wenig Stimmung...

Wenn das Moc komplett bei Kunstlich fotografiert wird, sieht es komplett anders aus.
Ich habe aus einer der Nachtaufnahmen eine kleines Video gemacht.
https://www.instagram.com/p/B6h1umsoq5m/


Hier noch ein 'Work in Progress', da sind noch einige Lücken zu sehen, aber es zeigt, dass das Ding real in meiner Wohnung steht

[image]


Sieht sehr rustikal aus und hat ein für Lego sehr ungewohntes Aussehen.

Den "Dreck" erzeuge ich zum einen durch alte vergilbte Steine, als auch durch viele besondere Bautechniken.
So sind z.B. viele der Fenster aus Pneumatik Schläuchen 4 mm gebaut - das ist nicht 'schön', aber passt hervorragend zu dem verfallenem Eindruck.
Fast pemanent verbaue ich abwechselnd Fliesen und Platten. Das gibt subtile Strukturen und erlaubt, minimale Drehtechniken zu verwenden.


Weitere Erläuterungen und Fotos folgen.



44 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Dirk1313
12.01.2020, 10:10

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Magnum Opus Fachwerkus

[image]


Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz bei der Wahl zum MOC des Monats Dezember!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek (ohne) Fanweekend


ranghaal
12.01.2020, 22:23

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Zur Abwechslung mal was ganz einfaches.
(die Fenster selber sind noch an einer Hose aufgehängt und gedreht, aber dass muss man ja nicht machen)


[image]



[image]



LukeSkyler
17.01.2020, 12:16

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Sieht super aus! Musste das Bild extrem lang anschauen um überhaupt alles wahrzunehmen



ranghaal
04.02.2020, 13:32

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Exklusiv für 1000 Steine die deutsche Version.
Ich habe auch eine englische, aber die deutsche klingt meines Erachtens viel stimmiger :-D


[image]



ranghaal
04.02.2020, 13:33

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

[image]

Tour 2025 by Ralf Langer, auf Flickr



Seeteddy
04.02.2020, 15:32

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Hallo ranghaal, du Meister der Selbstironie,

dann mal mehr mit dem Spätwerk! Ich freue mich schon auf deine düsteren und absurden MOCs.
Wie wär's etwa mit dem Horror-Genre?

Anleitung für eine gute, selbstgemachte Horrorgeschichte:

Beginne mit etwas ganz Natürlichem, Alltäglichen, das jeder kennt. (z.B. Autofahrt in Duell / Spielberg)

Dann passieren merkwürdige, unerklärliche Dinge; aber die Darsteller handeln noch vollkommen vernünftig.

Dann, Originalfilmzitat aus Jeepers Creepers: "In jedem Horrorfilm gibt es irgendwann eine Szene, wo jemand etwas total Unvernünftiges tut - und alle werden ihn dafür hassen!"

Dann beginnt, in mehreren Schüben, sich langsam steigernd, der blanke Horror!

Zum Schluß kommt dann das Happy Bad End.

_

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


ranghaal
04.02.2020, 22:09

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
ranghaal
04.02.2020, 22:10

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Seeteddy hat geschrieben:

Ich freue mich schon auf deine düsteren und absurden MOCs.


Hallo Klaus,

ich hab so einige auf meiner Liste, muss aber mal schauen, was ich davon letztlich wirklich alles mache. Meistens kommt es bei mir dann doch anders, als ich geplant hab. Wobei der Text der Fremdenführerin auch nicht zwingend als bare Münze zu nehmen ist



alponspeed
10.02.2020, 21:32

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

Hi,

was kommt als nächstes? das du einen 2x4 Stein mit deinem Namen signierst und sagst "Das ist Kunst!" oder lieber einen 2x4 Stein vor einem Hintergrund mit Blidunterschrift "Ceci n’est pas une brick"

hihi


Die drittbeste, aber verfügbare Lösung, sei einer nicht verfügbaren zweitbesten und einer niemals verfügbar werdenden besten Lösung vorzuziehen.


ranghaal
10.02.2020, 22:42

Als Antwort auf den Beitrag von alponspeed

Editiert von
ranghaal
10.02.2020, 23:06

Re: Magnum Opus Fachwerkus - Wenn der Gevatter reicht seine bleiche Hand

alponspeed hat geschrieben:

Hi,

was kommt als nächstes? das du einen 2x4 Stein mit deinem Namen signierst und sagst "Das ist Kunst!" oder lieber einen 2x4 Stein vor einem Hintergrund mit Blidunterschrift "Ceci n’est pas une brick"

hihi


Ne! Für so was habe ich wenig Verständnis. Das ist mir zu gewollt und elitär.
Also wenn es etwas originäres in dieser Art wäre und keine Parodie.

Ich spreche relativ ungern über zukünftige Mocs, da ich meist sehr lange brauche, bis die dann jemals gebaut werden.
Hybris II z.B. hatte ich vor fast 1,5 Jahren versprochen.

In näherer Zukunft gibt es was von Odysseus, eine Fallout-Hommage und evtl. ein Musikvideo mit Robotern und Ralf an der Gitarre.

Aber so nüchtern, wie ich jetzt geantwortet habe, war deine Frage gar nicht gemeint



Cran
10.02.2020, 23:52

Als Antwort auf den Beitrag von alponspeed

brique (ohne Text)


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


Gesamter Thread: