Ossilego
05.01.2019, 08:19

+9Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Ich wünsche allen Mocern ein gesundes neues Jahr. Ich habe die Weihnachtszeit genutzt,um eine BR 229 zu bauen. Diesmal in der seltneren Variante in Rot/Grau mit anderer Front, aber dafür mit allen 6 Seitenfenstern. Die Lok ist 7wide und 42 long. Viele Grüße aus Jena, Torsten.

[image]



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Walton , Lego3723 , railtobi , marswatcher , Turez , Maik-David , Lok24 , Red Boy 91 , Legobecker (9 Mitglieder)

railtobi
05.01.2019, 10:44

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Die unterschiedlichen Lüfter Gitter hast du gut umgesetzt, aber die Drehgestelle wirken etwas zu kahl, aufgeräumt und eckig. Ich denke wenn du da noch mehr Details einbaust wird es richtig gut.
Gruß Tobi


In SNOT we trust !


Ossilego
05.01.2019, 14:59

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Hallo Tobi, danke für den Hinweis. Ich habe den Unterbau und die Drehgestelle nochmals modifiziert. Sie sieht jetzt besser aus. Gruß Torsten



railtobi
05.01.2019, 15:01

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Cool, dann zeig doch mal, bin neugierig!


In SNOT we trust !


Ossilego
05.01.2019, 15:25

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Hallo Tobi,der Unterbau ist jetzt mit Dachsteinen, die Drehgestelle sind nicht mehr ganz so kantig. Verschiebare Achse habe ich nicht gebaut. Mit 9V ist man etwas eingeschränkt. Gruß Torsten

[image]



railtobi
05.01.2019, 15:28

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Das ist nah dran, vielleicht noch vorne zwischen Achse un Pufferbohle etwas "tinnef"


In SNOT we trust !


Ossilego
05.01.2019, 15:33

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Lässt sich schwer befestigen. Müsste man dann auch hinten machen.



railtobi
05.01.2019, 16:26

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Z.b. Lampen Stein mit Stangen und clips. Schau einfach was du noch an Futzelkram hast, der Rest ergibt sich von selbst.


In SNOT we trust !


Maik-David
05.01.2019, 17:11

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Hallöchen Torsten,

Dein Modell finde ich richtig Klasse. Die Proportionen passen sehr gut.

In Bezug auf die Drehgestelle würde ich Dir folgendes empfehlen. Schau Dir noch mal ein Vorbildfoto der Lok an.
Die Drehgestelle gehen bis hinter das zweite Fenster. So kannst Du zwischen jede Achse noch mindestens einen Stein einbauen.
Damit die Lok kurven tauglich bleibt, lässt Du einfach das mittlere Rad weg. Wenn die Lok auf den Gleisen steht, sieht man das nicht!!!

[image]


[image]



Den Motor sollte man bei einem dreiachsigen Drehgestell immer im ersten Wagen "verstecken".

[image]



[image]



In diesem Sinne viel Spaß beim Tüfteln und viele Grüße aus GC.

I a F

Maik-GC


Maik-GC das Ma aus MaBiDaTi

MDR in GC
https://www.youtube.com/w...OlQpw&feature=youtu.be


Ossilego
05.01.2019, 17:21

Als Antwort auf den Beitrag von Maik-David

Re: Neues U-Boot aufgetaucht, BR 229

Hallo Maik, danke für den Tip. Ich habe eine Möglichkeit für eine bewegliche 3. Achse. Das ist nicht das Problem, sondern das Drehgestell mit dem 9V -Motor. Übrigens ist mir aufgefallen, dass in Thüringen fast keine AFOLs sind, auch in Sachsen sieht es dünn aus, oder täuscht das? Gruß Torsten



8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: