RobbyRay
31.01.2017, 17:16

+3Lego Neuheiten in Nürnberg

Hi
Ich sag es gleich vorne weg, ich bin, was ich so an Bildern der Neuheiten von Lego gesehen habe, etwas enttäuscht. Habe mir von vielen Dingen mehr erwartet.

Hab mich gerade durch diverse Bilder von Promobricks und Zusammengebaut geklickt.

Vorallem von dem Technic Flagschiff bin ich maßlos enttäuscht. Nachdem wir letztes Jahr den Schauffelradbagger mit 3927 Teilen und den Porsche mit 2704 Teilen bekommen haben, folgt dieses Jahr ein URAL-LKW mit mageren 1862 Teilen und zwei Motörchen. Zum 40. Jubiläum von Lego Technic hätte ich mir eine "Welt"-Neuheit erwartet, zum Beispiel ein Power Function Control Center oder so.

[image]

[image]


Auch das nächst kleinere Technic Set sieht irgendwie merkwürdig aus. Was ist es, ein Panzer Marke Mad Max oder doch nur ein Tragegestell für vier Benzinkanister?

Wirklich gut gelungen ist die Flughafenfeuerwehr. Auch das City-Strand-Minifiguren-Set beinhaltet ein colles neues Kajak.

Im Bereich City geht es schon wieder zu den Seenotrettern und der Bushaltestelle. Einzig neu ist das Thema Jungle, wo es ein paar neue Wildtiere geben wird. Die CARS 3 Sets werden nur noch als Junior-Sets rausgebracht, mit sehr einfachen (und wenigen) Steinen und Bauschritten, Schade.

Bei den Architecture-Sets ist nur der Arc de Triomphe für's 2. Halbjahr neu und die Friends-Mädels gehen ab jetzt Ski fahren.

Eine sehr große Schweinerei ist, das die Minifiguren ab jetzt immer 3,99 € kosten werden, egal ob Batman-Lizenz oder lizenzfrei.

Was sind eure Meinungen, nachdem ihr die Fotos (hier und hier) gesehen habt?


Lego'ische Grüße
Henrik



UncleTom , jammerbucht , Krischan76 gefällt das


Carrera124
31.01.2017, 17:33

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

RobbyRay hat geschrieben:



Vorallem von dem Technic Flagschiff bin ich maßlos enttäuscht. Nachdem wir letztes Jahr den Schauffelradbagger mit 3927 Teilen und den Porsche mit 2704 Teilen bekommen haben, folgt dieses Jahr ein URAL-LKW mit mageren 1862 Teilen und zwei Motörchen.

Naja, wo soll die Reise hingehen mit es jedes Jahr "höher, weiter, noch mehr Teile" heißen würde? Bei den Techniksets sind doch 50% der Teile eh irgendwelche Verbinder, soll es irgendwann Sets mit nominell 10000 Teilen und eimerweise Verbindern geben? Ich finde die Neuheiten daher ganz vernünftig.
Überfällig wäre hingegen eine Überarbeitung der PF-Elemente, insbesondere der Fernsteuerung: weg von IR hin zu 2.4GHz, und endlich eine proportionale Fernsteuerung die nicht nur für Züge sondern für alle RC-Modelle brauchbar ist.



Firefighter112
31.01.2017, 17:36

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Ural ist doch kuhl!

Ich glaube das ist Geschmackssache Mir Gefallen die neuen lego technic sets sehr!

LG


[image]


Carrera124 gefällt das


Walton
31.01.2017, 17:47

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Hallo !
Figuren für 3,99 Euro ist ganz schön viel. Wenn man bedenkt das man die Katze im Sack kauft,also nicht vorher weis was in der Figurentüte steckt ? Oder man ist ein guter Fühler der die Tüten Abtastet um die gesuchte Figur zu ergattern.Was wird dann erst eine gesuchte Figur beim Händler kosten der genau die Figur hat die man sucht? Bei einem bekannten Sußwarenhersteller gibt es als Trost als Verpackung Schokolade (Ei).OK da sind dann auch keine Lego Figuren zu finden.

Gruß

Walton



Thomas52xxx
31.01.2017, 18:13

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Editiert von
Thomas52xxx
31.01.2017, 18:22

Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Das Remake des Käfer-Chassis 8860 habe ich sofort erkannt. Für mich ein Highlight, da vom ersten selbst verdienten Geld gekauft.

Die Sets sind alle ganz nett gemacht. Das "Strandleben" gefällt mir ebenso toll wie das aktuelle Stadtleben. Nur die 40€ die dafür aufgerufen werden, strotzten vor Selbstbewusstsein. Na gut, ich hab meine beiden aus dem französischen Amazon Marketplace und hab mit Versand kanpp über 40€ bezahlt. Für beide.

Beim Juniors-Schneewitchen musste ich schmunzeln. Das Thema gibt es in China bereits. Mit Zwergen.

Bei den Minifiguren für 3,99€ ist der Bogen für mich überspannt. Ich habe nicht alles und ich brauche nicht alles. Die Sammelfiguren gehören zu diesem Kurs zum Nicht-brauchen dazu. Im Ausverkauf für 2,50 oder so bin ich gerne wieder dabei. Für die seligen Mixels habe ich die 4€ gerne bezahlt. Da hatte man was von.

Schade, für die Eisenbahner ist nichts neues zu sehen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Clark Taylor
31.01.2017, 19:04

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Hallo,

als Paddler freue ich mich besonders auf das Kayak, welches es gleich in drei Sets geben wird (City Beach, City Jungle und City Coast Guard). Außerdem bin ich gespannt wie das Paddel im Detail aussieht und ob es damit ein neues interessantes kleines Teil gibt

Grüße


* Clark Taylor *


Caulius
31.01.2017, 20:47

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+9Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Hallo aus dem Zug zurück aus Nürnberg,

hier ein paar erste Video-Eindrücke von der Messe bzw. dem Lego-Stand: https://youtu.be/U58dydeNSJQ

Gruß

Henry (Caulius)



Steinemann , Thomas52xxx , Legotheker , IngoAlthoefer , jammerbucht , mcjw-s , Pudie® , GranCan , JuL gefällt das (9 Mitglieder)


Steinemann
31.01.2017, 20:50

Als Antwort auf den Beitrag von Caulius

Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Immer aktuell unser Henry


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


UncleTom
31.01.2017, 21:41

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

Carrera124 hat geschrieben:


Naja, wo soll die Reise hingehen mit es jedes Jahr "höher, weiter, noch mehr Teile" heißen würde?


Naja, wohin die Reise mit nur 1100 Teilen gehen kann, hat der 8043 eindrucksvoll gezeigt. Selbst der eher müde Crawler bat mit 1300 Teilen und zwei neuen Motoren einiges fürs Geld.



UncleTom
31.01.2017, 21:55

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Re: Lego Neuheiten in Nürnberg

RobbyRay hat geschrieben:

Hi
Auch das nächst kleinere Technic Set sieht irgendwie merkwürdig aus. Was ist es, ein Panzer Marke Mad Max oder doch nur ein Tragegestell für vier Benzinkanister?


Vor allem finde ich die Farbgebung bei beiden Modellen schwer augenkrebsverdächtig. Positiv betrachtet Geld gespart...

Auch das MB hat mich dieses Jahr nicht vom Hocker gerissen. Es fühlt sich beim Bauen an wie ein City-Set auf Anabolika. Ich vermisse die architektonische Ausrichtung wie bei Fire Brigade, Green Grocer oder selbst Parisian Restaurant. Meine Kinder wird die verspielte Richtung freuen, ich werde dieses Jahr mich eher mit GBC beschäftigen.

Und sehr schade, dass in Nürnberg kein AFOL-Zug dabei ist.

Gued gaohn
Thomas



Steinemann gefällt das


24 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: