Dirk1313
19.06.2020, 20:48

+18Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Hallo,
bereits in meinem Review des Original-Modells habe ich es mir nicht nehmen lassen wenigstens die Lücke zwischen Vorder- und Mittelteil der Lok zu schließen.
Dabei fällt dann aber von oben gesehen noch die fehlende Fliese zwischen den beiden Paneelen auf, diese habe ich ergänzt.
Mit den Paneelen ist das Vorderteil nun von der Seite gesehen eine Noppe länger, dem entsprechend gehört der Tritt, die dunkelgrauen Fliesen, verlängert. Dies habe ich jetzt ergänzt.

Dann fiel negativ auf, dass die Pantographen recht hoch auf dem Dach standen. Dies war der durchaus charmanten Idee geschuldet, hier noch Isolatoren neben den Pantographen anzubringen.
Nun ist die einfachste Lösung: Isolatoren weg lassen, dann kommen die Pantographen zwei Plattenstärken tiefer.
Andererseits gefallen die Isolatoren in dunkelgrün sehr. Also musste eine Art Kompromiss her: Isolatoren nur noch an einer Seite und beim Einbau steht alles etwas unter Spannung.

Nun meine Frage: wie gefallen die Modifikationen? Welche sollte man wieder entfernen, welche sollten bleiben?

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Thomas52xxx , Matze2903 , Luggi , cimddwc , Turez , Pearl1971 , Plastik , cubo , husky734 , martin8721 , bibo61 , Valkon , tmctiger , doe , Jay , Seeteddy , IngoAlthoefer , Tad16o gefällt das (18 Mitglieder)


8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Thekla
21.06.2020, 21:36

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+4Re: 10277 Krokodil-Lokomotive - ich hab da mal ne Frage

Moin,

das sind die äußerst seltenen, aber putzigen Pantohörnchen.

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Dirk1313 , Seeteddy , IngoAlthoefer , Pudie® gefällt das (4 Mitglieder)


Seeteddy
21.06.2020, 22:14

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Seeteddy
21.06.2020, 22:18

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive - Teil 2

Hallo Dirk,

das ist richtig klasse geworden!

Obwohl ich es etwas ungeschickt formuliert habe - und mir die Baurichtung der Riffelsteine zuvor nicht klar war - hast du es so hingekriegt, wie ich mir das auch gedacht habe.
Die Idee mit den Deckeln hatte ich auch im Hinterkopf, nur war ich irrtümlich noch der Meinung es wäre auf 2 Studs nebeneinander, statt 1 Stein liegend (SNOT).

Der verlängerte Handlauf in Braun gefällt mir auch sehr gut.

kreative Grüße
Klaus

Edit: Die Idee mit den dunkelgrauen Boat-Studs ist aus meiner Erfahrung im Microscale gewachsen: "Manchmal muss man für Details abweichende Farben verwenden, damit es im Kontext besser wirkt!"


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


MTM
21.06.2020, 22:36

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
MTM
21.06.2020, 22:41

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive - Teil 4

Hallo Dirk,

das sieht gut aus. Genaugenommen müsstest du jetzt aber die Riffelfliesen zwischen den Türen noch wegnehmen und durch glatte Steine ersetzen. Beim Vorbild sehe ich dort keine Gitter. Und unter dem Typenschild die 2x3-Fahne passt auch nicht so recht. Auf dem Vorbildfoto sehe ich da irgendetwas rundes...

MTM

Edith: Auf Wikipedia-Bildern sind allerdings dort Gitter zu sehen. Sowohl bei der Ce 6/8 II als auch bei der Ce 6/8 III. Tja.


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


LordLego
22.06.2020, 07:30

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Guten Morgen Dirk,

kann man den Spalt zwischen Vorlaufachse und Motorraumboden nicht schließen? Sieht nicht so optimal aus. Entweder größere Train Räder, oder mit Platten erhöhen.

Würde das gehen?

Gruß

Ralf



tmctiger
22.06.2020, 09:14

Als Antwort auf den Beitrag von LordLego

+2Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

LordLego hat geschrieben:

Guten Morgen Dirk,

kann man den Spalt zwischen Vorlaufachse und Motorraumboden nicht schließen? Sieht nicht so optimal aus. Entweder größere Train Räder, oder mit Platten erhöhen.

Würde das gehen?

Gruß

Ralf


Hallo Ralf,
Das kann man mit einer Platte sicher, allerdings hat der Spalt einen Vorteil: wenn die Strecke uneben wird oder von der Ebene in eine Steigung übergeht, ist es ganz gut wenn die Vorlaufachse nach oben hin nachgeben kann. Generell ist das Krokodil sehr „geländegängig“ gebaut (wie das Original, welches ja auch für enge steile Gebirgsstrecken gebaut wurde).

Also ästhetisch bin ich bei dir, der Spalt stört ein wenig, bezüglich Fahreigenschaften würde ich ihn aber lassen...

Viele Grüße,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=399371#id399371
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


LordLego , Dirk1313 gefällt das


Lexa
22.06.2020, 10:08

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Lexa
22.06.2020, 10:11

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Mit dem mittleren Teil der Lok...

Das Kroko hat unterschiedliche linke und rechte Seiten.... mit und ohne mittleres Fenster und damit auch mit und ohne Lüftungsöffnungen...

Und als Frage...warum sind die Pin mit tow ball, die die Deichseln halten, nicht die schwarzen Exemplare ? Design-Highlight ?

Das sollte man an dem Modell noch nachziehen, die Firma hat es sich da etwas einfach gemacht....

Ansonsten prima verbessert das Modell.



GBCPeter
22.06.2020, 11:51

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Hallo Leute

Man sollte nicht alles auf ein Modell ausrichten, was Verbesserungen betrifft. Ich würde Vorschlagen in 2 Richtungen zu gehen erstens die Fahrer und zweitens die Vitrinensteller ( hier könnte ja alles gemacht werden was den Fahrbetrieb hindern könnte, aber das aussehen verbessert). Da Lego ja die Möglichkeit vorgibt.

mfg GBCPeter ( der sich das Modell für die Vitrine zulegen wird )



MTM
22.06.2020, 12:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lexa

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Lexa hat geschrieben:

Mit dem mittleren Teil der Lok...

Das Kroko hat unterschiedliche linke und rechte Seiten.... mit und ohne mittleres Fenster und damit auch mit und ohne Lüftungsöffnungen...


Ah, vielen Dank. Hab so ein Dung noch nie in echt gesehen, daher wusste ich das nicht.

Und als Frage...warum sind die Pin mit tow ball, die die Deichseln halten, nicht die schwarzen Exemplare ? Design-Highlight ?

Das sollte man an dem Modell noch nachziehen, die Firma hat es sich da etwas einfach gemacht....


Mitnichten. Die schwarzen Pins with towball stecken - gebau wie die schwarzen Pins gegenüber jenen in grau und tan) - viel fester in den Achslöchern und sind für drehbare Elemente nicht geeignet. Die würden zu sehr bremsen.

Bei Technic Pins gibt es hinsichtlich der "friction" eine Art Farbcodierung, was das Finden eines Teils einfacher macht.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Lexa
22.06.2020, 12:50

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Mitnichten. Die schwarzen Pins with towball stecken - gebau wie die schwarzen Pins gegenüber jenen in grau und tan) - viel fester in den Achslöchern und sind für drehbare Elemente nicht geeignet. Die würden zu sehr bremsen.

Bei Technic Pins gibt es hinsichtlich der "friction" eine Art Farbcodierung, was das Finden eines Teils einfacher macht.

MTM


Weiss ich prinzipiell schon, die haben aber auch unterschiedliche Teilenummern dann..

von den Pins mit Towball kenne ich nur eine Teilenummer

Die Deichsel ist doch aber die Lenkstange wie im Mustang, die sitzt auf den Kugeln doch eigentlich total lummelig und kann dort drehen oder sind die Kugeln auch unterschiedlich dick/in ihrer Reibung? hab nur schwarz und lbg... da empfinde ich so gut wie keinen Unterschied



Thomas52xxx
29.06.2020, 16:57

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Modifikation der 10277 Krokodil-Lokomotive

Hier habe ich noch einen interessanten Ansatz gesehen, den Antrieb zu verbessern. Obwohl der Prototyp noch arg grob umgesetzt ist.

[image]

Lego crocodile locomotive MOC (3) by Luke Triton, auf Flickr


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Gesamter Thread: