joro
27.10.2021, 19:16

+19Stadler Regio-Shuttle RS 1

Servus zusammen,

nach langer Zeit habe ich mich mal wieder an die Klemmbausteine gewagt und ein Modell gebaut, welches mich schon seit längerem beschäftigt. Als Einstieg in die Eisenbahnwelt habe ich das Stadler Regio-Shuttle RS 1 gewählt, dieses trifft man doch recht häufig in der freien Wildbahn an. Ein Dieseltriebwagen sollte es sein, im Vergleich zu anderen Zügen klein, auf dem Bautisch dann doch recht groß, wichtig war mir, dass er auch auf einem Gleis ohne Oberleitung nicht fehl am Platze wirkt. Tatsächlich ist es der dritte Anlauf, den es gebraucht hat, um das Modell fertigzustellen, vor fünf Jahren hatte ich mal begonnen, war aber an der Kombination von Trapezfenstern und Türmechanik gescheitert, auch die Spannweite zwischen den Drehgestellen bereitete Probleme, was auch den zweiten Versuch (ohne öffenbare Türen) im Sande verlaufen lies.

Dieses Frühjahr dann hat mich die Herausforderung gereizt, es doch noch einmal zu probieren, und durch die zunächst separate, dann kombinierte Entwicklung von Fensterkonstruktion, Türmechanik und Drehgestellen bin ich doch tatsächlich zu einem Ergebnis gekommen. Der Zug ist in 7-wide gebaut und 60 Noppen lang, nach Befragen des Teilevorrats habe ich mich für das Farbschema der SWEG entschieden. Ich habe versucht, die Proportionen möglichst gut wiederzugeben, an manchen Stellen musste ich jedoch Kompromisse eingehen, um im Innenraum alle Funktionen unterzubringen.

[image]



Der Triebwagen ist an beiden Drehgestellen mit jeweils einem PF M-Motor ausgestattet und erreicht damit ein bescheidenes Tempo, über einen PF Servomotor lassen sich wahlweise auf der einen oder anderen Zugseite die Türen öffnen und wieder schließen. Der normale Kurvenradius ist leider nicht befahrbar (sähe auch reichlich seltsam aus), eine gewöhnliche Weiche schafft er aber.

[image]



[image]



Jetzt fehlt bloß noch die passende Zugstrecke dazu...


Viele Grüße
Jordan


[image]


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Popider , Thomas52xxx , siegen , Rauy , Brixe , Matze2903 , Garbage Collector , cimddwc , mcjw-s , Ferdinand , asper , Legoviller , Andor , Kai , jjinspace , martin8721 , grubaluk , Pete378 , TrainTraum (19 Mitglieder)

Popider
27.10.2021, 19:31

Als Antwort auf den Beitrag von joro

Re: Stadler Regio-Shuttle RS 1

Der Zug ist echt schön geworden.
Mir gefällt vor allem, dass du alle Formen rein mit Teilen gebaut hast

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Brixe
27.10.2021, 21:17

Als Antwort auf den Beitrag von joro

Re: Stadler Regio-Shuttle RS 1

Hallo Jordan,

lang ist's her. Schön, mal wieder was von dir zu hören. Ich hatte schon die Befürchtung, du wärest in die Dark Ages geschlittert.

Mir gefällt am besten, daß sich die Türen öffnen und schließen lassen. Kannst du uns zeigen, wie du die Mechanik gebaut hast?


LG, Marion



joro
28.10.2021, 16:45

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Stadler Regio-Shuttle RS 1

Hallo Marion,

durch die räumliche Distanz zu meinem Steinevorrat komme ich leider immer seltener zum Bauen, richtige Dark Ages sind das aber noch nicht. Tatsächlich habe ich auch an einigen Micropolis-Modulen gebaut, bei lediglich sporadischen Besuchen daheim fällt es mir jedoch schwer, die Modelle dann auch wirklich fertigzustellen.

Bei der Türmechanik war wichtig, dass sich beide Öffnungsrichtungen über ein und denselben Motor steuern lassen, dieser treibt eine Welle an, die immer nur eine Türseite zunächst nach Außen drückt und beim Rückfall in die Nullstellung auch wieder heranzieht. Der Teil, der die andere Türseite betätigt, weicht dabei nach oben aus, ohne in den Öffnungsschieber einzugreifen.

Hier mal zwei Bilder aus der Anfangsphase des Projektes, im ersten befindet sich die Welle in 90-Grad-Stellung zur einen Seite, im zweiten in der Nullposition. Das "Mitnehmen" nur jeweils einer Tür bildet eigentlich den Kern des Ganzen. Die Türen werden über die halben Liftarme unten verschwenkt und über den Schieber gesteuert.

[image]



[image]



Hier noch einmal von unten, ich hoffe, die Funktionsweise wird halbwegs ersichtlich.

[image]



Viele Grüße
Jordan


[image]


Brixe
28.10.2021, 18:07

Als Antwort auf den Beitrag von joro

Re: Stadler Regio-Shuttle RS 1

Vielen Dank für die Erklärung und die Bilder.
Wow, sogar elekrtisch und das auf kleinstem Raum. Hut ab!



Thomas52xxx
28.10.2021, 21:09

Als Antwort auf den Beitrag von joro

Re: Stadler Regio-Shuttle RS 1

Ein Regioshuttle steht schon länger auf meiner Wunschliste. Daher freue ich mich sehr über Dein Modell.

Am liebsten hätte ich den freilich in dunkelblau. Gedanklich hänge ich immer noch bei Technic für den Fachwerk-Rahmen. Auch wenn das ein Irrweg sein dürfte. Schaun wir mal.
joro hat geschrieben:

Jetzt fehlt bloß noch die passende Zugstrecke dazu...

Dafür gibt es doch Ausstellungen und Gemeinschaftsanlagen. Gastfahrer sind eigentlich immer gerne gesehen. Strecken mit großen Radien gibt es dort auch, da doch viele Fahrzeuge diese erfordern. Kommendes Wochenende in Friedrichshafen wäre die nächste Möglichkeit. Alle Gleise und Weichen R104. Das sollte passen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Bulkhead
12.11.2021, 13:22

Als Antwort auf den Beitrag von joro

Re: Stadler Regio-Shuttle RS 1

Das mit den Türen ist der Hammer!
Gibt es da ein Video dazu?


Achtung Customizer! Es wird auch mal gesägt, lackiert und geklebt! ;P


Gesamter Thread: