railtobi
05.07.2021, 18:57

Editiert von
railtobi
23.07.2021, 20:16

+57BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Liebe Legosteiniker,
als ich meine letzte 52 präsentierte, hatte ich eine nette Privatkorrespondenz mit Nick(Sir Kleini). Er gab den richtigen Anstoss, denn er meinte, es muss mal ne richtig ordentliche 50er her. Und da hatte er Recht. Ich selber habe noch nie einen Kastentender gebaut und was mich auch reizte waren die großen Windleitbleche. Bis jetzt haben mich kaum große, von Kollegen gebaute Windleitbleche überzeugt, zu dick, zu viele Spalten, das sieht nicht aus. Also diesmal hier meine Lösung.

[image]


Auch der Kastentender war für mich interessant, ich habe gleich einen Kabinentender gewählt und versucht, jedes Knotenblech, jede Leitung und jeden Deckel anzudeuten. Das funktioniert nur, wenn man nicht ins simple Steinestapeln verfällt.

[image]

[image]

[image]


Die BR 50 war wohl die gelungenste und beste Einheitsdampflok, ein echter Allrounder. Sie war die Muttertype für die 52 und nach dem Krieg gab es wohl keine zwei gleichen 50er. Ich habe als Vorbild die 50 2487 gewählt, ein echter Exot. Sie bekam nach dem Krieg einen 52er Kessel, behielt aber die Großen Windleitbleche, die Schürzen, und bekam den schönen Kabinentender.
Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

[image]

[image]


Wichtig beim Tender waren mir wie gesagt die Knotenbleche, die Rückwand zum offenen Führerhaus und die ganzen, filigranen Leitungen.

[image]

[image]


Bei den Wagner-Windleitblechen gibt es an der 50 eine Besonderheit, oben gibt es kleine Klappen, um an den Trommelvorwärmer zu kommen. Diese habe ich mit meinem neuen Lieblingsteil dargestellt, so wie viele andere Klappen auch, und zwar mit dem neuen, schwarzen Goldbarren. Perfekt, das Teil. Am untern Ende der Pufferbole gibt es Knotenbleche zum Windleitblech, hier sind Sie :

[image]


Ein weiteres neues Lieblingsteil auf meiner Liste ist die Dreieckfliese in schwarz, ich habe sie in der Lok 16x verbaut ! Natürlich ist das Führerhausausgebaut, mit Holzboden, die Laufachse hat wieder Wurstkotflügel und meine geliebten Taucherflossen dienen wieder als Trittstufen.

[image]



So viel für jetzt,
euer Tobi !


P.S.: Wie immer freue ich mich über jede Anregung, Kritik und auch jedes Lob !


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


25 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Brixe
07.07.2021, 23:05

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

railtobi hat geschrieben:

Ich möchte noch erwähnen, die Inspiration für das Flügelrad kam von Thomas52xxx, der so was Mal vor vielen Jahren in Schwarz zeigte. Ich hab nie ganz verstanden, wie er es baute, aber hier ist nun meine, bunte Version.

Mich erinnerte das Flügelrad an die Wings and Wheels in der nähe von Hamburg, die wir vor 3 Jahren besuchten.



railtobi
07.07.2021, 23:09

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Brixe hat geschrieben:

railtobi hat geschrieben:
Ich möchte noch erwähnen, die Inspiration für das Flügelrad kam von Thomas52xxx, der so was Mal vor vielen Jahren in Schwarz zeigte. Ich hab nie ganz verstanden, wie er es baute, aber hier ist nun meine, bunte Version.

Mich erinnerte das Flügelrad an die Wings and Wheels in der nähe von Hamburg, die wir vor 3 Jahren besuchten.
Danke fürs zeigen, warum werden eigentlich kaum Sternmotoren in Pkw's eingebaut ??????????????


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


Thomas52xxx
07.07.2021, 23:50

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

railtobi hat geschrieben:

Ich möchte noch erwähnen, die Inspiration für das Flügelrad kam von Thomas52xxx, der so was Mal vor vielen Jahren in Schwarz zeigte. Ich hab nie ganz verstanden, wie er es baute, aber hier ist nun meine, bunte Version.

Du meinst das hier.

[image]


Ein Rundeiner mit Loch, der auf mittig auf eine Door Rail sitzt, darauf noch ein Rundeiner, eine 1x3-Platte. Durch das Schrägstelllen steht das Rad sauber auf der Schiene. Und das Rad sitzt mittig zwischen beiden Door Rails.

In das Achsloch ein knapp auf 2L abgeschnittenes Schlauchstück. Auf beide Enden ein Rundeiner mit Loch. Daran dann der Halter für die Flügel.

Am Rande der Legalität, aber m.E. noch haarscharf puristisch. Denn Schläuche darf man schneiden.

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


railtobi
08.07.2021, 20:13

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Und hier meine Lösung:

[image]


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


railtobi
10.07.2021, 11:21

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Die Esse im Detail:

[image]

[image]

[image]

[image]

[image]


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


Tenderlok
10.07.2021, 16:52

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

railtobi hat geschrieben:

Die Esse im Detail:

Danke für das ausführliche Anschauungsmaterial!

(Warum kann ich deinen Beitrag eigentlich nicht liken? In deinem Custom-Thread zu den Puffern ging das mit Folgebeiträgen doch auch... )



railtobi
10.07.2021, 16:55

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Editiert von
railtobi
10.07.2021, 17:11

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Tenderlok hat geschrieben:

railtobi hat geschrieben:
Die Esse im Detail:

Danke für das ausführliche Anschauungsmaterial!

(Warum kann ich deinen Beitrag eigentlich nicht liken? In deinem Custom-Thread zu den Puffern ging das mit Folgebeiträgen doch auch... )

Keine Ahnung, den Monat ist auch noch kein einziges Moc im Archiv, auch bei 'meine Modelle" taucht die 50 nicht auf....
Edit: ich nehme alles zurück, alles wird gut


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


railtobi
12.07.2021, 21:28

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Sir Kleini hat geschrieben:


Was den Tender angeht, hast du wohl recht. Da mache ich es mir viel zu einfach, wo doch die Fliesen viel mehr hermachen.

Viele Grüße aus Rheinhessen (wo die 50er früher natürlich auch gefahren sind),
Nick

Das war nicht auf dich persönlich bezogen, mir fiel nur auf, dass viele bei Kastenfenstern gerne ins "Steinestapeln" verfallen. Das ist schade, viele Details gehen so unter.
Insofern ist ein Wannentender leichter zu bauen, er zwingt zum "ums-eck-denken".


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


ReplicaOfLife
16.07.2021, 17:01

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

Sehr gelungenes Modell, hervorragend umgesetzt.

Und wieder was dazu gelernt - bis gerade eben war ich davon ausgegangen, dass es die Kombi Wagnerbleche und Kabinentender bei der DB sicher nie gab.
Und 50 2487 war ja nichtmal die einzige. Wieder was dazu gelernt.


[image]


Visit me on flickr


railtobi
16.07.2021, 18:41

Als Antwort auf den Beitrag von ReplicaOfLife

Editiert von
railtobi
16.07.2021, 18:49

Re: BR 50 mit Kabinentender, der Allrounder hier die 50 2487

ReplicaOfLife hat geschrieben:

Sehr gelungenes Modell, hervorragend umgesetzt.

Und wieder was dazu gelernt - bis gerade eben war ich davon ausgegangen, dass es die Kombi Wagnerbleche und Kabinentender bei der DB sicher nie gab.
Und 50 2487 war ja nichtmal die einzige. Wieder was dazu gelernt.


Bei der 50er und 52er gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Cockerill hat eine 50er ÜK mit 52er Kessel, Wagnerohren und Wannentender auf die Schiene gestellt, da mussten wohl Teile weg.

Ich möchte noch erwähnen, dass es von der 50 2487 auch ein HO Modell gab, dieses ist allerdings nicht korrekt. Das Modell hat das Läutewerk links von der Esse, beim Original ist es rechts. Ich hatte selber nur Bilder von der Lokführerseite, deshalb habe ich die Heizerseite genau wie an meiner 52 gebaut (fast gleicher Kessel).

Die 52 2487 ist ein schönes Vorbild wenn man sowohl 1000Steine-konform bauen , als auch Wagner Bleche und einen besonderen Tender verwirklichen will.
So, das war jetzt meine 5. 50er/52er. Jetzt ist aber mal gut.....


In SNOT we trust !



Immer hält der Menschenfresser,
wenn er seine Menschen frisst,
links die Gabel, rechts das Messer,
weil er gut erzogen ist!


3 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: