Sir Kleini
06.06.2020, 13:58

Editiert von
Sir Kleini
06.06.2020, 13:59

+50DB Baureihe 150

Moin,

die folgende Lok habe ich schon etwas länger, aber anscheinend noch gar nicht hier vorgestellt - das will ich nun nachholen! Bei der Lok handelt es sich um eine chromoxidgrüne E-Lok der Baureihe 150 oder E50. Gebaut ist das Modell in der für mich üblichen Breite von acht Noppen und ist mit zwei PowerFunctions- Eisenbahnmotoren, einem IR-Empfänger und einer großen Technic-Batteriebox motorisiert, sodass die Lok ein echtes Kraftpaket auf sechs Achsen ist. Das dunkelgrüne Farbschema war stellenweise eine Herausforderung, doch mittlerweile gibt es eine recht beachtliche Auswahl von Elementen in dieser Farbe - vermisst habe ich nur Lampensteine. Die angebrachten Decals sind von Andreas Nothaft (modellbahndecals.de) im Maßstab 1:45 / Spur 0.
So, und nun will ich Bilder sprechen lassen:

[image]



[image]



[image]


Der Dachgarten.

[image]


Und hier passiert sie gerade ein Vorsignal. Dieses ist mit einem alten 12V-Weichenantrieb ferngesteuert, wie auch meine anderen Signale.

Das war’s auch schon. Über Kritik, Verbesserungsvorschläge und Lob freue ich mich natürlich immer.

Grüße aus Rheinhessen,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


9 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Sir Kleini
08.06.2020, 18:52

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: DB Baureihe 150

Hi Sven,

Danke für dein Lob!

Tenderlok hat geschrieben:

Nur die Griffstangen tragen doch etwas dick auf... Könnte man stattdessen nicht eine Lösung mittels der "1x2 Plate with Door Rail" finden?

Hm. Habe ich noch nicht versucht, und ich glaube auch nicht, dass es allzu gut aussehen würde, da zb. der graue Zierstreifen darunter sicherlich leiden würde. Glaube nicht, dass ich mir das antun möchte.
Auch finde ich die Optik der Dorrail-Plates selbst als Griffstangen eher bescheiden.
Durch die Front und das Fehlen diverser Teile in Dark Green ist das Ganze leider nicht so einfach. Das Ganze eine halbe Noppe nach innen zu versetzen gestaltet sich auch als schwierig...

Viele Grüße,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Dr Snotson
08.06.2020, 20:33

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: DB Baureihe 150

Klasse, super getroffen! Die blauen und grünen Farbgebungen gefallen auch mir am besten. Ich hatte mich neulich auch mal an einer E50 versucht, dann aber auch keine Lösung gefunden den Zierstreifen von den Flanken auf die Front zu führen. Vielleicht muss ich das doch auch mit einem Aufkleber lösen. Das Resultat überzeugt absolut. Viele Grüße, Simon!


Ich bin Mitglied bei der (R)LUG-Connected - www.LUG-Connected.de


Mehr Bilder auf https://www.flickr.com/photos/147382112@N04


LegoConnex
08.06.2020, 22:20

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: DB Baureihe 150

Hallo Nick,

sehr schönes Modell! Die dunklen Farben haben sich bzgl. der Teilevielfalt entspannt, aber sind trotzdem noch nicht ganz einfach.
Hast du die Eisenbahnmotoren direkt in den Drehgestellen verbaut oder im Lokkasten aufgestellt verbaut? Sind alle sechs Achsen auch angetrieben? Seitens der dreiachsigen Drehgestelle ist die Lok für Bögen R104 optimiert?

Dann fehlt jetzt nur noch eine elektrifizierte Strecke

Viele Grüße,
Dirk



Sir Kleini
09.06.2020, 16:30

Als Antwort auf den Beitrag von Dr Snotson

Re: DB Baureihe 150

Hi Simon,

Danke für dein Lob!

Dr Snotson hat geschrieben:

Ich hatte mich neulich auch mal an einer E50 versucht, dann aber auch keine Lösung gefunden den Zierstreifen von den Flanken auf die Front zu führen. Vielleicht muss ich das doch auch mit einem Aufkleber lösen. Das Resultat überzeugt absolut.


Gut beobachtet, das kleine Stück an der Rundung ist in der Tat ein Aufkleber. Durch die Position der Lampen würde so etwas wie eine 2x2 Tile Round da nicht reinpassen, daher habe ich dann den "leichten Weg" genommen. Immerhin ist der Aufkleber ein zerschnittener Originalaufkleber aus Dänemark.

Viele Grüße,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Sir Kleini
09.06.2020, 16:45

Als Antwort auf den Beitrag von LegoConnex

Re: DB Baureihe 150

Hi Dirk,

LegoConnex hat geschrieben:


Hast du die Eisenbahnmotoren direkt in den Drehgestellen verbaut oder im Lokkasten aufgestellt verbaut? Sind alle sechs Achsen auch angetrieben? Seitens der dreiachsigen Drehgestelle ist die Lok für Bögen R104 optimiert?


Die Eisenbahnmotoren sind direkt an den Drehgestellen verbaut, jeweils die inneren Achsen sind dementsprechend nicht angetrieben. Gebaut habe ich die Lok so, dass sie nur durch R104 kommen soll, das ist richtig.

Dann fehlt jetzt nur noch eine elektrifizierte Strecke


Die habe ich noch nicht, aber zufällig kenne ich jemanden, der bei der BrickingBavaria in Fürth letzten Jahres ganz wunderbare Oberleitungsmasten und auch selfmade-9V Gleise dabei hatte,auf denen man butterweich fahren konnte...

Grüße aus Rheinhessen,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


LegoConnex
09.06.2020, 22:51

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: DB Baureihe 150

Hey Nick,

Die Eisenbahnmotoren sind direkt an den Drehgestellen verbaut, jeweils die inneren Achsen sind dementsprechend nicht angetrieben. Gebaut habe ich die Lok so, dass sie nur durch R104 kommen soll, das ist richtig.


Damit geht keien Kraft durch getriebe verloren. Die PF-Motoren haben ja auch etwas mehr Drehmoment als die 9V-Motoren.
Da freue ich mich doch auf ein Kräftemessen auf der nächsten großen Ausstellung zwischen Güterzug-Eloks

Die habe ich noch nicht, aber zufällig kenne ich jemanden, der bei der BrickingBavaria in Fürth letzten Jahres ganz wunderbare Oberleitungsmasten und auch selfmade-9V Gleise dabei hatte,auf denen man butterweich fahren konnte...


Würde mich freuen das wir und mal wieder bei einer Gemeinschaftsanlage treffen! Die Bespannung der langen Güterzuge mit Dampfloks war schon top!
Jetzt bietet sich ja eine chic Runde mit großen Eloks an. Dann habe ich vielleicht auch etwas mehr außer nur Gleisen auf Flies ..

Viele Grüße,
Dirk



Sir Kleini
10.06.2020, 13:16

Als Antwort auf den Beitrag von LegoConnex

Re: DB Baureihe 150

Hallo Dirk,

LegoConnex hat geschrieben:


Da freue ich mich doch auf ein Kräftemessen auf der nächsten großen Ausstellung zwischen Güterzug-Eloks


das können wir nur zu gerne machen!


Würde mich freuen das wir und mal wieder bei einer Gemeinschaftsanlage treffen! Die Bespannung der langen Güterzüge mit Dampfloks war schon top!
Jetzt bietet sich ja eine chic Runde mit großen Eloks an. Dann habe ich vielleicht auch etwas mehr außer nur Gleisen auf Flies ..


Noch mehr von deinen Gleisen? Das wäre ein Traum...
Hoffen wir mal, dass man sich bald mal wieder auf einer Ausstellung trifft.

Viele Grüße,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


DAN42BR
14.06.2020, 21:56

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: DB Baureihe 150

Hallo Sir Klein

Eine schöne Lok hast du da vorgestellt! Vor allem gefällt mir der Übergang zur Front!
Generell ist das Modell rundherum sehr schön gebaut und detailliert.

Was man doch noch Testen könnte wäre ein Versuch - die Griffstangen näher zu Lok zu bekommen!
Etwas kürzen?
Gruß Franz
Ein Versuch bei einer LOk von Mir!

[image]



Sir Kleini
17.06.2020, 12:27

Als Antwort auf den Beitrag von DAN42BR

Re: DB Baureihe 150

Hallo Franz,

Danke für dein Lob!

DAN42BR hat geschrieben:


Was man doch noch Testen könnte wäre ein Versuch - die Griffstangen näher zu Lok zu bekommen!
Etwas kürzen?

Ein Versuch bei einer LOk von Mir!

[image]



Die Griffstangen kann man bei meiner 150 vorne leider nicht so einfach eine halbe Noppe nach innen versetzen, aufgrund der Konstruktion der Schräge. Vielleicht würde irgendwie eine Konstruktion mit diesem Teil hier gehen, das wird durch das kommende Krokodil ja wieder vermehrt in dunkelgrün in Umlauf gebracht... Mal schauen.

Gruß, Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Rollingbricks
14.10.2020, 17:55

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: DB Baureihe 150

Waffen zu Stromabnehmern!
Sehr feines Werk und so herrlich dunkelgrün, wenn es das doch schon früher gegeben hätte.

LG
Rollingbricks



Gesamter Thread: