Tenderlok
04.04.2020, 17:02

Editiert von
Tenderlok
05.04.2020, 20:22

+60[MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Liebe Lego-Eisenbahnfreunde,

vor einiger Zeit wurde auf Eurobricks das Digitalmodell einer winzigen eritreischen Rangierdampflok gezeigt. Damals habe ich mich spontan in das knuffige Vorbild verguckt und beschlossen, es irgendwann selbst ins Modell umzusetzen – natürlich wieder passend fürs 45-mm-LGB-Gleis.
Nun ist es soweit, das Modell ist fertig. Bevor es an die Bilder geht, noch ein paar einführende Worte:
Das Vorbild wurde im Jahr 1927 von Breda in Mailand gebaut. Es gehört zu einer Serie von insgesamt 11 Lokomotiven, die für den Rangierdienst auf dem 950-mm-Schmalspurnetz der damaligen italienischen Kolonie Eritrea beschafft wurden. Sie wurden als Baureihe R.202 eingeordnet (der Buchstabe R steht dabei für „scartamento ridotto“, Schmalspur). Mehrere Maschinen der Baureihe sind auch heute noch im Einsatz.

Mein MOC zeigt die R.202 im Zustand ungefähr 1936, als die ursprünglichen saugenden Strahlpumpen (im Führerhaus) bereits gegen nichtsaugende (darunter) getauscht waren, aber noch bevor das neue Nummernschema eingeführt wurde, bei dem das R in der Reihenbezeichnung entfiel.
Das Modell ist im Maßstab 1:22,5 ausgeführt und passt damit zu den gängigen Gartenbahnmodellen. Es wird von einem L-Motor auf der 2. Achse angetrieben und besitzt für die linke und rechte Seite getrennt schaltbare Laternen (LED von Brickstuff), so dass das Fahren mit nur einer Lampe als Rangiersignal möglich ist. Außerdem ist ein Seuthe-Rauchgenerator verbaut.
Die Gestängeteile und die Kuppeleisen sind 3D-Druck-Teile eigener Konstruktion. Insgesamt besteht das Modell aus ca. 1.400 Teilen und wiegt gut 1 kg.
Alle Funktionen werden durch einen BuWizz 2.0 mit Strom versorgt und ferngesteuert.

Und nun gibt’s Bilder:

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


Das Datenblatt des Vorbilds (die Zeichnung ist allerdings unvollständig, verzerrt und nicht maßstabsgerecht):

[image]


Während der Heizer eine kleine Reparatur an der Rauchkammertür ausführt, kommt ein Beamter der Bahnverwaltung in seinem nagelneuen Fiat Topolino angebraust und begutachtet den Pflegestatus der Maschine:

[image]


„Zwei kleine Italiener“…

[image]


Die Führerstandseinrichtung. Der BuWizz ist dort verbaut, wo beim Vorbild die Feuerbüchse sitzt; das Dach und die obere Hälfte der Stehkesselrückwand lassen sich deshalb abnehmen, um an den Einschaltknopf und die Ladebuchse zu gelangen.

[image]


[image]


[image]


Ein paar Ansichten des Rahmens:

[image]


[image]


Insgesamt drei Gewichtssteine in Kessel und Rahmen sorgen für die nötige Traktion:

[image]


Die größte Schwierigkeit bei der Konstruktion bestand darin, den unterschiedlichen Radius von Rauchkammer und Langkessel vorbildgerecht umzusetzen, denn der Unterschied beträgt nur eine halbe Plattenstärke, ist aber optisch sehr markant. Deshalb musste viel geSNOTtet werden:

[image]


Ein Streckenvideo folgt demnächst. Für den Anfang gibt’s hier schon einmal ein Filmchen von der Funktionsprüfung:


Mehr und höher aufgelöste Bilder gibt’s in meinem Flickr-Album.

Kommentare, Lob und Kritik sind wie immer willkommen. Danke für euer Interesse!

Beste Grüße
Sven



Dirk1313
04.04.2020, 17:16

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Einfach wow!
Super toller Modellbau.

Frage zum Gestänge: kann man diese Gestänge irgendwo bekommen oder hast Du die selbst gedruckt?

Die Szenerie mit den Figuren und dem Fahrzeug gefällt mir ausnehmend gut!


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


peedeejay
04.04.2020, 17:36

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Wie immer: Schwer beeindruckend!


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


Matze2903
04.04.2020, 18:09

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Auh als Nichteisenbahner gefällt mir diese schnuckelige Dampflok sehr gut. Aber was sind das für Figuren? Sie passen durchaus gut zu der Lok.

LG Matthias


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Seeteddy
04.04.2020, 18:22

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Hallo Sven,
Tenderlok hat geschrieben:


Kommentare, Lob und Kritik sind wie immer willkommen.

bei so einer Aufforderung muss man selbst als notorischer Nichteisenbahner 'ne Antwort schreiben.

Gesamturteil: GRANDIOSO!

Ob nun alle Nietenabstände und Leitungsdurchmesser korrekt sind kann ich nicht beurteilen. Aber was mir auf Anhieb gefallen hat, ist die Tatsache, dass diese kleine Dampflok richtig interessant ausschaut; im Gegensatz zu langweiligen Einsteigermodellen aus alten Märklin- und Trix-Katalogen, wo man spürte, da musste gespart werden! Lustig fand ich auch das alte Originaldokument, welches sogar noch weniger detailliert ist, als die zweiachsigen HO-Loks von vor gut 50 Jahren!

Was mir auch sehr gut gefallen hat, war natürlich die perfekte Präsentation. Jetzt wissen wir auch, wofür der schicke Fiat Topolino gebraucht wurde.
Scherzfrage: "Woran erkennt man unter dem eritreischen Personal einen Heizer?" Antwort: "Bei dem sind auch die Innenflächen der Hände schwarz!"

Weswegen ich aber unbedingt schreiben musste, ist die romantische Klaviermusik aus deinem Video. Das hört sich richtig gut an! Scheint auf einem alten Steinway gespielt zu sein. Kenne ich nicht! Würde ich zu gerne wissen, welches Stück das ist.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Tenderlok
04.04.2020, 23:38

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Ganz herzlichen Dank, Dirk! Lob von jemandem, der selbst so grandiosen Lego-Modellbau betreibt, wiegt natürlich besonders schwer.
Die Gestängeteile habe ich selbst entworfen und dann bei Sculpteo drucken lassen.



Tenderlok
04.04.2020, 23:40

Als Antwort auf den Beitrag von peedeejay

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Vielen Dank für die Blumen!
Freut mich, dass dir die "Kleine" gefällt.



Tenderlok
04.04.2020, 23:44

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Auch an dich, Matthias, ein herzliches Dankeschön!
Die Figuren sind von Woodland Scenics bzw. Bachmann und eigentlich für die Gartenbahn gemacht. Ist ja derselbe Maßstab.
Allerdings war es gar nicht so einfach, zum Einsatzort der Lok passendes dunkelhäutiges Personal zu finden, das ist im Zubehörsortiment tatsächlich sehr rar.



Tenderlok
04.04.2020, 23:52

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Klaus, ich danke dir von Herzen!
Nicht nur für deine lobenden Worte über die Lok, sondern auch dafür, dass du der Erste bist, dem die Musik gefällt...
Alle anderen, mit denen ich darüber gesprochen habe, fanden sie furchtbar. Banausenpack.
Es handelt sich um eine "Etüde" des französischen Komponisten und Klaviervirtuosen Charles-Valentin Alkan (1813-1888) mit dem programmatischen Titel "Le chemin de fer", weshalb ich sie auch ausgewählt habe. Den Mittelteil habe ich gekürzt, komplett dauert das Stück knapp 5 Minuten.

Beste Grüße
Sven



Pudie®
05.04.2020, 08:26

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: [MOC] Ferrovia Eritrea Gruppo R.202 Bn2t in 1:22,5

Hallo,
Ich kann es beim Anblick der Bilder kaum glauben, daß es sich um ein LEGO-Modell handelt.
So perfekt detailliert und eine so perfekte Darstellung der ganzen Mechanik (Bremsen, Sandfallrohre, Führerstand, Blattfedern ......)

Die gedruckte Heusinger-Steuerung macht echt was her. Schade, daß es so etwas auch nicht Ansatzweise von LEGO gibt (und auch nie geben wird)

Deine Vorbild-Auswahl ich auch schön "exotisch", wobei ich gerade von Dir gerne mal eine kleine Normalspur-Einheitslok sehen würde (z. Bsp. die BR 71, auch ein Exot)

Die Präsentation und Funktionen tun ein übriges. Ich bin echt beeindruckt.
Das Beste, was der LEGO-Lokomotivbau hervorbringen kann.

Danke für's Zeigen.
Gruß
Frank



8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: