Dirk1313
07.10.2019, 19:59

+62Flughafen Schiphol 1928 - Amsterdam

[image]


Im Jahre 1928 beginnt die Geschichte der ersten Passagierabfertigungshalle am niederländischen Flughafen Amsterdam Schiphol.

Schiphol wurde am 16. September 1916 als Militärbasis in Betrieb genommen. Hierbei dienten kleinere Hangars als Flughafengebäude und eine Grasfläche als Start- und Landebahn. Im Oktober 1919 wurde die Royal Netherlands Airlines und Kolonien N. V. (später KLM) gegründet, die hauptsächlich auf den Leutnant-Piloten Albert Plesman zurückzuführen war. Am 17. Mai 1920 eröffnete KLM seinen ersten Liniendienst: die Fluglinie Amsterdam-London. Schiphol diente als Landeplatz für Amsterdam. Schon im ersten Jahr gab es 440 Passagiere.

Die Stadt Amsterdam kaufte Schiphol im Jahr 1926 und begann mit technischen Verbesserungen. Im Rahmen der Olympischen Spiele 1928 in Amsterdam wurde das erste Abfertigungsgebäude des Flughafens mit einem Kontrollturm errichtet. Pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen im Juli und August wurde es am 15. Juni 1928 eröffnet und mehr als 700 Besucher der Spiele kamen mit dem Flugzeug. In den frühen 1930er Jahren wurde das Restaurant vergrößert und es gab eine Terrasse. 1936 wurde eine Etage für ein Restaurant mit Dachterrasse eingerichtet.

Das Terminal wurde am 10. Mai 1940 durch ein deutsches Bombardement zerstört. Eine Nachbildung des Abfertigungsgebäudes - des größten Nachbaugebäudes der Niederlande - ist im Aviodrome in Lelystad zu sehen.

Während das Vorfeld des Flughafens schon in den 20er Jahren betoniert war, gab es bis Ende der 30er Jahre nur eine Gras bewachsene Startbahn. Über die Befeuerung (Licht) habe ich nicht viel herausfinden können, daher ist hier meine eigene Interpretation gebaut.

Allerdings gab es Flugleitfeuer entlang wichtiger Flugrouten, z.B. zwischen Hamburg und Amsterdam. So konnte die damaligen Flugzeuge sogar nachts, jedenfalls bei klarer Sicht, fliegen. Ähnlich Leuchttürmen waren diese Leuchtfeuer in Abständen von mehreren Kilometern auf Masten installiert.

Im Tower des Flughafens gab es eine Steuerungsanlage für die Flugfeldbefeuerung - diese kann man heute noch als Replik bestaunen.

Wie kam es zu dem Modell?
Mehrmals besuchte ich bereits mit meinen Kindern das „Aviodrome“ in Lelystadt. Es handelt sich um einen Flugplatz mit sehr schönem Flugzeugmuseum. In einem großen Hauptgebäude, einem weiteren Hangar und auf den Freiflächen sind etliche historische Flugzeuge zu bestaunen und eben das „Stationsgebouw“ als 1:1 Replik. Das Gebäude finde ich faszinierend da es einerseits den für die Zeit typischen Baustil von spätem Art Deco als auch typisch niederländische Stil-Elemente verbindet. Das Interieur ist genauso spannend, die Abfertigungshalle ist klar und übersichtlich strukturiert und hat sehr schöne Bodenfliesen - wie sie auch im Aufriß meines Modells zu sehen sind..

Die Faszination für das Gebäude ebenso wie für die Zeit der 20er Jahre (wie z.B. ein Nachbau von einigen Berliner Gebäuden aus der Zeit) sowie für das Thema Flugzeuge führten dazu, dass ich dieses Gebäude sowie Hangar und Flugfeld nachbauen „mußte“.

Gebaut habe ich zuerst das Abfertigungsgebäude, dann einen Teil des Vorfeldes. Später dann den Hangar und die Runway inklusive Beleuchtung. Die Beleuchtung kann über den Steuerpult ein und ausgeschaltet werden. Nach und nach entstanden die Flugzeuge (der kleine Flieger ist eine Arbeit von Brixe!) und Fahrzeuge.

Was noch fehlt und in Planung ist: Das Flugzeug am Schlepper soll aus der Halle gezogen und reingeschoben werden. Der Mechanismus ist im Bau und soll zur LEGO World in Utrecht (Niederlande) nächste Woche fertig werden. Hier wird der Flughafen für eine Woche zu sehen sein.

Ein bewegliches Flugzeug auf dem Vorfeld war auch geplant, gebaut und hat im Testbetrieb leidlich funktioniert. Leider nicht gut genug um für den Ausstellungs-Dauerbetrieb geeignet zu sein (siehe Video).

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder :-)

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]





Bilder aus der Bauphase:
https://photos.app.goo.gl/AWn1P5i6SMkLHmYA7


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


jopiek
07.10.2019, 20:02

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Amsterdam

Sehr gut gemacht Dirk!


Aufkleber für deine LEGO: MiniStickers.nl


Tenderlok
07.10.2019, 20:20

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Amsterdam

, *geifer*, *habenwill*!!!!!
Ich krieg' den Mund nicht mehr zu.
Super erdacht und erbaut! Wenn das nicht mit weitem Abstand MOC des Monats wird, egal was jetzt noch kommen mag, verliere ich den Glauben an dieses Forum.

Begeisterte Grüße
Sven

P.S. Da du ein großer Freund der niederländischen Luftfahrtgeschichte zu sein scheinst: Die Flüge mit der "königlichen" DC-3 "Prinses Amalia" der Dutch Dakota Association kann ich wärmstens empfehlen. Tolle, liebevoll gepflegte Maschine und super nettes Personal. Gelegentlich kommen sie auch nach Deutschland, in NL gibt es aber immer jede Menge Termine.



Dirk1313
07.10.2019, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Flughafen Schiphol 1928 - Bitte dieses Bild für MDM Wahl nutzen - danke!

Hallo,

Bitte dieses Bild für die MDM Wahl benutzen, danke:

[image]


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Dirk1313
07.10.2019, 21:08

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Flughafen Schiphol 1928 - alternativer Link zu den Fotos

Hallo,

Falls ihr die Bilder nicht sehen könnt, prüft bitte entweder Eure Browsereinstellung - die Bilder liegen auf einem Server der nur HTTP erlaubt, nicht HTTPS.

Oder klickt bitte auf diesen alternativen Link zu einem Google Fotoalbum, danke!
https://photos.app.goo.gl/eazNqvCfgCPA65iN6


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Chris W
07.10.2019, 21:11

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Bitte dieses Bild für MDM Wahl nutzen - danke!

An den Bildern kann man sich einfach nicht satt sehen. Das Gebäude ist dem Original zum verwecheln ähnlich. Aber sag mal, was sind das für komische weiße Gitterfenster?



Dirk1313
07.10.2019, 21:46

Als Antwort auf den Beitrag von Chris W

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Bitte dieses Bild für MDM Wahl nutzen - danke!

Danke!

Chris W hat geschrieben:

Aber sag mal, was sind das für komische weiße Gitterfenster?


Das sind Minitalia Fenster - gabs zwischen 1970 und 1977.
Meines Wissens wurden die Minitalia Sets vornehmlich in Italien verkauft:

https://www.bricklink.com...ry=%5BMinitalia%5D#T=P


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


peedeejay
08.10.2019, 02:38

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Amsterdam

Da fällt einem nicht mehr viel ein. Einfach ein wunderschönes MOC!


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


lobo
08.10.2019, 07:18

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Amsterdam

Da weiß man gar nicht wo man überall hinschauen soll. Absolut spitze.


https://klemmbausteinewelt.blogspot.com/


zenzis
08.10.2019, 13:16

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Flughafen Schiphol 1928 - Bitte dieses Bild für MDM Wahl nutzen - danke!

Chapeao...., grosses "Kino", klasse umgesetzt, da kommt man nur schwer von weg.... Autos und Flugzeuge sind klasse nachgebaut.
Der kleine Aufsitzrasenmäher ist auch gut plaziert.....



18 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: