IngoAlthoefer
27.05.2019, 08:53

Mondnacht in Lage

Liebe Leute,

am Samstag, 20. Juli 2019, wird in meinem Heimatort
Lage (Lippe) eine "Mondnacht" gefeiert, weil vor genau
50 Jahren die ersten Menschen auf dem Mond gelandet
waren. Es wird Mondkekse geben, passende Musik und
Lesungen aus dem Literaturkreis LipPen. Auch eine total
abgefahrene Kurzgeschichte von Peter Ustinov wird zu
Gehör gebracht werden.

Ich bin Mitorganisator und habe die Idee, dass eine
große Saturn-V-Rakete von LEGO gut in die Umrahmung
passen würde. Das Ganze soll in einem kultivierten,
überschaubaren Rahmen passieren, praktisch nur mit
geladenen Gästen.

Meine Frage: Ist hier jemand aus der Region, der die
Saturn-V aufgebaut hat und bereit wäre, sie für den Abend
zur Verfügung zu stellen?

Bitte per PN bei mir melden.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Lutti
27.05.2019, 09:30

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: Mondnacht in Lage

Hallo Ingo, ich habe eine, fahre morgen früh für 2 Wochen nach Norwegen. Melde dich danach mal weil ich kaum Möglichkeiten habe ins Internet zu gehen. Gruß Lutz



IngoAlthoefer gefällt das


IngoAlthoefer
27.05.2019, 09:37

Als Antwort auf den Beitrag von Lutti

+1Re: Mondnacht in Lage

Hallo Lutz,

Lutti hat geschrieben:

Hallo Ingo, ich habe eine, fahre morgen früh
für 2 Wochen nach Norwegen. Melde dich danach mal weil ich
kaum Möglichkeiten habe ins Internet zu gehen. Gruß Lutz


das ist ja toll. Ich melde mich auf jeden Fall.

Ingo.

PS. Guckst Du in Norge bei Mich.a Eisbär vorbei ?!


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


mcjw-s gefällt das


tad
27.05.2019, 12:57

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: Mondnacht in Deutschland

A propos:

In der Sternwarte Braunschweig finden im Juli auch zahlreiche Veranstaltungen zum Thema "50 Jahre Mondlandung" statt.

Und: Steineland-Harz-Heide ist auch mit dabei!

Noch Fragen?

Ade, tad



brickstedt13 gefällt das


Lutti
27.05.2019, 13:56

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Ne, bin mit nem Schiff unterwegs zum Nordkap



Dirk1313
27.05.2019, 15:08

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+2Re: Mondnacht in Lage

Es wird Mondkekse geben


Soso, Space Cookies. Ihr macht Sachen


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt, BrickingBavaria


IngoAlthoefer , Pearl1971 gefällt das


IngoAlthoefer
27.05.2019, 15:30

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
IngoAlthoefer
27.05.2019, 15:32

Re: Mondnacht in Lage

Hallo Dirk,
Du Hanfdampf in allen Gassen.

Dirk1313 hat geschrieben:

Es wird Mondkekse geben

Soso, Space Cookies. Ihr macht Sachen

wieder was gelernt. Jetzt werde ich also am besten in
die Einladung schreiben:

"Es gibt auch Mondkekse, aber keine Space Cookies
oder sonstigen Ü-18-Kram."

Im Moment kühlt bei uns gerade eine erste Testserie
von Mondkeksen aus:

[image]


IngO (mit grossem "O" wie bei Vollmond).


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
04.07.2019, 11:34

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: Mondnacht in Lage

Hallo,
zu der Lagenser Mondnacht am 20. Juli gibt es jetzt
bei einer der Beteiligten einen Online-Flyer:

https://ravendietzel-autorin.jimdo.com/

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego gefällt das


Ossilego
04.07.2019, 14:48

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Hallo Ingo,
ich habe viele Monde in Lage erlebt, meistens, wenn ich auf Wache auf einem Flugzeughangar geschlafen habe.

Gruß Torsten


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 16:08

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Hallo Torsten,

Ossilego hat geschrieben:

ich habe viele Monde in Lage erlebt, meistens,
wenn ich auf Wache auf einem Flugzeughangar geschlafen habe.

Du irrst, oder hast die Vergangenheit verdrängt.
"Dein" Laage hat zwei a.

Wir Lipper sind sparsamer
Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego
04.07.2019, 16:11

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Stimmt, das Laage ist kurz vor Rostock. Dort gab es auch keine Mondkekse, sondern baluen Würger.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


Ossilego
04.07.2019, 16:13

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Die Kekse sehen auch so aus, als lägen sie seit der Mondlandung dort.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 16:21

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Die Kekse sehen auch so aus, als
lägen sie seit der Mondlandung dort.

Das sind schwedische Haferkekse, mit
Schokoguss aus Ohrdruf

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego
04.07.2019, 16:31

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Oh mein Gott, dass die sowas in Thüringen herstellen.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


Ossilego
04.07.2019, 16:33

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+1Re: Mondnacht in Lage

In Thüringen gibt es eigentlich maximal Kekse mit Bratwurstgeschmack.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


Pete378 gefällt das


Ossilego
04.07.2019, 16:43

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

+2Re: Mondnacht in Lage

Du hast doch eine Rakete für dein Event gesucht. In Italien wollen sie die gerade ausweisen.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


Sir Kleini , IngoAlthoefer gefällt das


Pete378
04.07.2019, 16:57

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Moin

Ich bin mir nicht sicher was jenseits des Bratwurstäquators getrieben wird, aber hier ist eine Bratwurst eine Bratwurst, ohne den
ganzen Schnickschnack.

Tschüß Mirko
bei dem es zum Mittag Bratwurst gab, hmmm sehr lecker!!!



Ossilego
04.07.2019, 17:02

Als Antwort auf den Beitrag von Pete378

Re: Mondnacht in Lage

Ich bin mir noch nicht sicher, was das bei Ingo für eine Veranstaltung ist. Haferkekse mit brauner Vergangenheit aus Dunkeldeutschland mit dem Literaturclub Le Pen. Krasse Mischung.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 19:04

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Zuerst bitte ich die Mitforisten aus allen
anderen Bundesländern um Entschuldigung.
Thüringer sind manchmal so. Das hat ja Rainald
Grebe schon besungen:
https://www.youtube.com/watch?v=Y4gCkWjS7CE

Ossilego hat geschrieben:

Du hast doch eine Rakete für dein Event gesucht.
In Italien wollen sie die gerade ausweisen.

Okay, wenn wir die gute Frau als Stargast des
Abends bekämen, wäre das ein echter Hammer. Hat zufällig
jemand bei 1000steine einen Draht zu ihr?

Ingo (hat bisher immerhin schon die Saturn V von Lutti).


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
04.07.2019, 19:06

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Hallo Torsten,

Ossilego hat geschrieben:

Ich bin mir noch nicht sicher, was das bei
Ingo für eine Veranstaltung ist...
Krasse Mischung.
kaspere Du nur herum.

Seriöse 1000Steiner sind an dem Abend herzlich willkommen.
Wer ernsthaft dabei sein will, sollte sich vorher bei mir
eine Platzreservierung besorgen.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego
04.07.2019, 19:13

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Was heißt manchmal. Wir sind immer so. Heimat ist wichtig. Aber, wenn man aus Bielefeld ,aus einer Stadt , die eigentlich nicht existiert kommt und hier mit Migrationshintergrund lebt, ist das nicht so einfach.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 20:19

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Editiert von
IngoAlthoefer
04.07.2019, 20:30

+1Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Du hast doch eine Rakete für dein Event gesucht...

Auf den Fotos hier ist ein Prototyp der 3-stufigen Lagenser Mondrakete
zu sehen. Die dritte Stufe hat Räder (so ähnlich wie TrainTraums
Hubschrauber, nur anders) und kann deshalb auf dem Mond fahren.

[image]


[image]


Am 20. Juli soll eine weiterentwickelte Version
("Lagenser Marsch 2") des Geschosses zum Einsatz kommen.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego gefällt das


Ossilego
04.07.2019, 20:38

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Du willst wohl der neue Wernher von Braun werden? Trump enführt dich nach Texas. Oder Flintenuschi lässt dich einsperren, weil du bessere Technik hast, als die Bundeswehr.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 20:49

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

+1Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Du willst wohl der neue Wernher von Braun werden?

Nee, ich stehe mir auf Trajektorien-Design:
https://gtocx.jpl.nasa.gov/gtocx/teams-solutions/

Ich habe aber Fotos von einer Villa, in der von Braun als
junger Mann für einige Monate residiert hat. Wo steht sie?

[image]


[image]


Zusatzhinweis, der es für Eingeborene natürlich leicht macht:
"irgendwo" in Thüringen.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego gefällt das


Ossilego
04.07.2019, 20:57

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Ab 1944 wohnte von Braun in Bleicherode in Thüringen.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:16

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Ab 1944 wohnte von Braun in Bleicherode in Thüringen.

Richtig.

Ab Herbst 1945 residierte für ein knappes Jahr dann
der sowjetische Raumfahrt-Held Sergei Koroljow in
genau dieser Villa.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego
04.07.2019, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Wenn der nicht so plötzlich verstorben wäre, wären die Amis nicht zuerst auf dem Mond gewesen.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


Legobecker
04.07.2019, 21:22

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+2Re: Mondnacht in Lage

Hallo Ingo,

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Die dritte Stufe hat Räder (so ähnlich wie TrainTraums
Hubschrauber, nur anders) und kann deshalb auf dem Mond fahren.

[image]



Du meinst das Gerät links?

Beste Grüße,
Sebastian


Ausstellungen 2020
- "Bricks am Meer" in Bad Zwischenahn
- "1000-Steine-Insel" Langeoog

Meine Modelle

[image]

[image]


Ossilego , IngoAlthoefer gefällt das


Ossilego
04.07.2019, 21:33

Als Antwort auf den Beitrag von Legobecker

Re: Mondnacht in Lage

Ja, wahrscheinlich. Ingo hat sich als blinder Passagier unter der grauen Plane versteckt.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:33

Als Antwort auf den Beitrag von Legobecker

+1Re: Mondnacht in Lage

Hallo Sebastian,

Legobecker hat geschrieben:

Du meinst das Gerät links?

Nein. Das ist der Ersatzmischer für den giftgrünen, den
ich für die LEGO-Komplexbildung zweckentfremdet hatte.

Ingo.

PS. Bald habe ich hoffentlich mein eigenes Launchpad aus LEGO :-)


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Legobecker gefällt das


IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:34

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Editiert von
IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:37

+1Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Ja, wahrscheinlich. Ingo hat sich als blinder
Passagier unter der grauen Plane versteckt.

Nein. Ich hocke in der dritten Stufe der Rakete

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego gefällt das


IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:37

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Wenn der nicht so plötzlich verstorben wäre,
wären die Amis nicht zuerst auf dem Mond gewesen.

Er war wirklich gut, aber Menschen auf dem Mond zu landen
war für die Sowjets eine Nummer zu gross.

Doch Koroljows Nachfolger haben es nur haarscharf verpasst,
fast zeitgleich mit Apollo 11 Mondgestein zur Erde zu holen
(mit Luna 15).

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego
04.07.2019, 21:42

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Das habe ich mir gedacht. Dann ist die Rakete biogasbetrieben?


Hört auf zu jammern und baut Modelle


Ossilego
04.07.2019, 21:46

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Für die Amis war es auch Harakiri.


Hört auf zu jammern und baut Modelle


IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:50

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Editiert von
IngoAlthoefer
04.07.2019, 21:53

+1Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Das habe ich mir gedacht. Dann ist die Rakete biogasbetrieben?

So ist es. Es gab sogar einen strombetriebenen Ventilator
(siehe das Kabel in den Fotos) in Stufe 3, mit dem - vor
dem Start - "mein Methan" schön gleichmässig verteilt
werden sollte. (Dees hat gstunke ...)

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego gefällt das


Ossilego
04.07.2019, 21:57

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Vielleicht warst du einfach von deinen Kifferkeksen bewustlos?


Hört auf zu jammern und baut Modelle


voxel
04.07.2019, 23:37

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Moinsen!

IngoAlthoefer hat geschrieben:

[image]




Interessante Perspektive.

Honi soit ...



IngoAlthoefer
05.07.2019, 07:38

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Mondnacht - und Tipp zum Foto-Einhängen

Hallo Alexander,

voxel hat geschrieben:

Interessante Perspektive.

Rakete von unten her in den Himmel geknipst kommt
fast immer gut.

Die schwarzen Blöcke rechts und links sind der Not geschuldet.
Beim Einhängen des Originalfotos hat "das System" um
90 Grad gedreht, wohl weil das Foto höher als breit war.
Erst durch die Blöcke wurde es breit genug.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
05.07.2019, 08:26

Als Antwort auf den Beitrag von Ossilego

Editiert von
IngoAlthoefer
05.07.2019, 08:39

+1Re: Mondnacht in Lage

Ossilego hat geschrieben:

Für die Amis war es auch Harakiri.

Besonders riskant war Weihnachten 1968 Apollo 8 mit der
ersten bemannten Umrundung des Mondes.

Die Amis wollten eigentlich entweder Ende Dezember 68 oder Ende
Januar 69 um den Mond fliegen - und je nach technischem Fortschritt
entscheiden, welchen der beiden Termine sie wählen. Die "Russen"
haben dann Anfang Dezember moralischen Druck ausgeübt, so dass
es einen Grund mehr gab, den Dezember-Flug zu riskieren.
Aus der Titelgeschichte des Spiegel 51/1968 (vom 16. Dezember):
> Zweimal, Im September und November, hatten die Sowjets unbemannte
> Raumfahrzeuge (Sond 5 und 6) auf dieser einfachen Mond-Schleife
> zum Probelauf entsandt. Die sowjetamtliche Nachrichtenagentur
> "Tass" bezeichnete die beiden Sonden-Flüge ausdrücklich als
> "Vorbereitung zu bemannten Raumfahrtunternehmen" und fügte Ende
> November großsprecherisch hinzu: "Die Raumfahrt-Route Erde-Mond
> ist nun eröffnet." Und noch am Montag letzter Woche kündigte
> Sowjet-Kosmonaut Beregowoi in der "Prawda" ein "spektakuläres
> Raumfahrtunternehmen" für "die nächste Zukunft" an.
aus https://www.spiegel.de/sp...int/index-1968-51.html

Bezeichnend auch eine Anekdote mit Marilyn Lovell (Jim Lovell war
einer der drei Astronauten in Apollo 8). Sie machte sich Sorgen und
fragte einen hochrangigen NASA-Techniker, wie gross die Chance sei,
dass die Astronauten auf dem Apollo-8-Trip umkommen würden. Er solle
unbedingt ehrlich antworten. Seine Antwort war "1/3". Mit dem Mann
hat Marilyn danach nie wieder gesprochen.

EDIT zu Marilyn Lovell:
Im Buch "The Astronaut Wives Club" ist sie die eindrücklichste Person.
Und aus jungen Jahren gibt es ein tolles Knutschbild von Jim und ihr:
https://66.media.tumblr.c...y4Kca1w6s8g7o3_500.jpg
Und: Den Plan zu heiraten, haben die beiden auf einer langen Überlandfahrt
mit dem Auto gemacht, in einer Pause: "Eigentlich könnten wir doch
heiraten." Der andere der beiden (ich weiss nicht, wer): "Ja, warum
nicht." Und so machten sie es.


Ingo.

PS. Im August 1969 (also kurz nach Apollo 11) schickten die Sowjets
in "Zond 7" eine Schildkröte (ohne Wasser und Futter) um den Mond.
Das robuste Tier überlebte, auch die Rückkehr zur Erde.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Ossilego gefällt das


stephanderheld
05.07.2019, 09:21

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage - etwas offtopic

IngoAlthoefer hat geschrieben:

PS. Guckst Du in Norge bei Mich.a Eisbär vorbei ?!


Wollte der nicht vor zwei Jahren zurück nach D?

Habe seit dem nicht mehr viel von ihm gelesen hier im Forum. Hat jemand ne Idee ob es ihm gut geht? Eisbæren sollen ja in letzter Zeit vermehrt Probleme mit dem Klimawandel haben ?!?


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


IngoAlthoefer
05.07.2019, 09:37

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

+1Re: Mondnacht in Lage - etwas offtopic

Hallo Stephan,

stephanderheld hat geschrieben:

IngoAlthoefer hat geschrieben:
Mich.a Eisbär
Wollte der nicht vor zwei Jahren zurück nach D?

Vor wenigen Monaten ging es ihm gut.
Der Verkauf seines Hauses in No zieht sich ...

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


stephanderheld gefällt das


stephanderheld
05.07.2019, 09:47

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage - etwas offtopic

Ok, schön zu hören.
Konnte mich noch an den Aufruf wegen Hilfe beim Umzug erinnern.

Der Verkauf seines Hauses in No zieht sich ...


Haus in Norwegen klingt gut, aber für meinen Geschmack dürfte das Eisbær-Igloo zu weit im Süden liegen

Takk, og god helg


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


JuL
05.07.2019, 12:36

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mondnacht in Lage

Saluton!

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Ossilego hat geschrieben:
Für die Amis war es auch Harakiri.

Besonders riskant war Weihnachten 1968 Apollo 8 mit der
ersten bemannten Umrundung des Mondes.
[…]
Bezeichnend auch eine Anekdote mit Marilyn Lovell (Jim Lovell war
einer der drei Astronauten in Apollo 8). Sie machte sich Sorgen und
fragte einen hochrangigen NASA-Techniker, wie gross die Chance sei,
dass die Astronauten auf dem Apollo-8-Trip umkommen würden. Er solle
unbedingt ehrlich antworten. Seine Antwort war "1/3". Mit dem Mann
hat Marilyn danach nie wieder gesprochen.

Wie war das? Man soll keine Fragen stellen, deren Antwort man nicht hören will …

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


IngoAlthoefer
20.07.2019, 21:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lutti

Re: Mondnacht in Lage

Hallo Lutti, hallo Leute,

die Mondnacht war heute abend und ein schöner Erfolg.
Die Abendsonne brachte die Saturn V richtig gut zur
Geltung.

[image]


Danke nochmals für das Ausleihen.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
21.07.2019, 05:25

Als Antwort auf den Beitrag von JuL

+1Re: Mondnacht in Lage

Hallo,

JuL hat geschrieben:

Bezeichnend auch eine Anekdote mit Marilyn Lovell (Jim Lovell war
einer der drei Astronauten in Apollo 8). Sie machte sich Sorgen und
fragte einen hochrangigen NASA-Techniker, wie gross die Chance sei,
dass die Astronauten auf dem Apollo-8-Trip umkommen würden. Er solle
unbedingt ehrlich antworten. Seine Antwort war "1/3". Mit dem Mann
hat Marilyn danach nie wieder gesprochen.

Wie war das? Man soll keine Fragen stellen, deren Antwort man nicht hören will


bei Arte in der Mediathek gibt es einen sehr
sehenswerten 100-Minuten-Film, in dem es ab
1:03:00 bis zum Schluss um die Mission Apollo 8 geht.
Da sieht man immer wieder, wie Susan Borman, die
Frau des "anderen" Astronauten Frank Borman, während
der Mission leidet.

https://www.arte.tv/de/vi...berung-des-mondes-2-3/

Aber auch schon ab 1:00:00 ist der Film sehr sehenswert,
Stichwort "Mathematikerin Poppy Northcutt".

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


JuL gefällt das


Gesamter Thread: