BrickBen
19.06.2018, 10:18

Editiert von
BrickBen
19.06.2018, 10:21

+36Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Unter diesem Titel erschien im Eisenbahnkurier (EK) 9/2017 ein interessanter Artikel über die Dienste von Kleinloks im Personennahverkehr, hauptsächlich auf Nebenstrecken. Ich komme aus dem Fichtelgebirge und Nebenbahnen gab es hier früher in Hülle und Fülle, einige sind bis heute noch erhalten geblieben. Im erwähnten Artikel wurde auch auf die rund 5 Kilometer lange Stichbahn von Falls nach Gefrees eingegangen, die bei mir praktisch vor der Haustür liegt - besser gesagt lag, immerhin ist die Trasse heute nur noch schemenhaft in der Landschaft zu erkennen.

JedenFALLS (haha) hingen dort nicht nur die üblichen Lokomotiven (von V20 bis V60) vor dem Zug, sondern auch einfach mal: eine Köf. Ungewöhnlich, da diese Loks hauptsächlich für den leichten Rangierbetrieb genutzt wurden und damit vor allem keine Zugheizung hatten! Deshalb wurden meist Wagen mit eigenständiger Heizanlage angehängt, in den strengen fränkischen Wintern auf jeden Fall notwendig.

Meine Garnitur besteht aus einer Köf II als Zuglok, dahinter hängt ein Pwgs 41 als Güterzugbegleitwagen (das war ja noch die Zeit von PmGs (Personenzug mit Güterbeförderung)) und schließlich ein Bi, besser bekannt als "Donnerbüchse".

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



Der Grund für solche Garnituren liegt wie so oft bei den Kosten. Auf solch kurzen Strecken war das Fahrgastaufkommen sehr gering. Anstatt extra einen Schienenbus bereitzustellen, wurde einfach die Köf, die am Abzweigbahnhof sowieso schon für Rangiertätigkeiten da war, zweckentfremdet und dem Personenzug vorgespannt. Mit den Köf III kamen dann auch Kleinloks, die durch den geschlossenen und höher gelegenen Führerstand für das Personal weitaus komfortabler waren.

Vielleicht gefällt dem ein oder anderen ja der kleine Ausflug in eine längst vergangene Zeit, in der - anstatt die Strecke einfach stillzulegen - auf noch solche pfiffigen Ideen zurückgegriffen wurde.


Viele Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


Tomcat
19.06.2018, 10:44

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Hallo Ben,

das präsentierst Du uns eine sehr schöne und detailreiche Garnitur.
Danke auch für die Erläuterungen.

Gruß
Tomcat


www.BerlinBrickSyndicate.de

BerlinBrickSyndicate@kabelmail.de


Mylenium
19.06.2018, 11:48

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Kenn ich sogar "in echt". Kurz nach der Wende fuhr hier öfter eine Köf (oder zumindest sowas in der Art) mit Personenwagen die Strecke Böhlen - Espenhain (Werk), kurz bevor der Personenverkehr endgültig eingestellt wurde. Die Strecke war zwar eigentlich voll elektrifiziert, aber schon abgeschaltet.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


BrickBen
19.06.2018, 14:14

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Hallo Tomcat und Mylenium,

danke für euer Feedback.

Das Beispiel von Mylenium finde ich umso bemerkenswerter, immerhin dürfte das nochmal 20 Jahre später sein als im EK gezeigte Beispiele. Vielleicht hing anstatt der Köf aber eine andere (DR-)Kleinlok vor dem Zug

Viele Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


FLBRICKS
19.06.2018, 14:28

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Hallo Ben,

sieht wirklich super aus. Am besten gefällt mir, wie du die Kupplungen an der Köf gebaut hast. Wirklich toll.

LG
Chris



BrickBen
19.06.2018, 19:38

Als Antwort auf den Beitrag von FLBRICKS

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Hi Sven,

danke dir für dein Lob. Mit der Kupplung bin ich auch zufrieden, lange hab ich nach einer guten Idee gesucht... aber so passt es, denke ich.

Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


Mylenium
20.06.2018, 10:28

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

BrickBen hat geschrieben:

Vielleicht hing anstatt der Köf aber eine andere (DR-)Kleinlok vor dem Zug


Gut möglich. Ich bin ja nicht der größte aller Eisenbahner und es ist ja schon ewig her... Hier an der Strecke gab es allerdings eine ganze Reihe industriell geprägter Bahnhöfe, auf denen deratige Rangierloks rumkurvten, da halte ich die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch mal eine aus dem Westen abgeschobene Köf dabei war und im notfall auch vor einen Personenzug gespannt wurde/ worden wäre. Aber egal, beweisen könnte ich es weder auf die eine noch die andere Art.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


V200
22.11.2018, 19:54

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

Hallo,


Dein Zug sieht echt toll aus! Besonders, dass er 8 Nuppsis breit ist und nicht 6. 6 Nuppsis breite Eisenbahnfahrzeuge sind für mich einfach nicht schön. Das sieht viiiiiiiiiiiiiel zu schmal aus. Ich selber habe aus Lego auch eine Köf mit Pwgs41, Z-Wagen und K-Wagen gebaut, leiden nicht ganz vorbildgetreu, halt einfach so "aus dem Kopf" und zumindest dem Pwgs will ich umbauen.
Was sind das eigentlich für Kupplungen an Deiner Köf? Kannst du mir da noch 'n Foto von zeigen? Es wäre schön, wenn Du mir eine Bauanleitung geben könntest.


Liebe Grüße

V200


Liebe Grüße

V200
-----------------


V200
23.11.2018, 18:30

Als Antwort auf den Beitrag von V200

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

HalLego,


kannst Du mir ein Foto vom Innenraum von Pwgs41 und Bi zeigen, also ich meine von oben und natürlich ohne Dach.


Liebe Grüße

V200

PS: 6 Nuppsis sieht bei langen Reisezugwagen eigentlich ganz stimmig aus, ist vielleicht ein bisschen zu schmal. Ich meine das v.a. bei den kurzen Wagen.


Liebe Grüße

V200
-----------------


V200
24.11.2018, 21:03

Als Antwort auf den Beitrag von V200

Re: Ungewöhnliche Züge der DB - Köf im Reisezugdienst

PPS:
... Nein, ich habe mich versehen. Ich finde, dass man die langen Reisezugwagen in 7 oder 8 Nuppsis Breite bauen sollte.


Liebe Grüße

V200


Liebe Grüße

V200
-----------------