AntiZombie
09.03.2018, 16:42

+22WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Hallo zusammen,

da ich schon seit Längerem hier mitlese und schon einige tolle Kreationen bewundern konnte, wollte ich nun auch mal mein WIP-Projekt vorstellen.
Ich bin dabei, mir eine komplett beleuchtete Stadt zu bauen. Lego habe ich vor 4 Jahren durch die Expert-Modelle für mich wieder entdeckt. Seit dem ist die Sammlung stetig gewachsen und das Selberbauen (mocs) hat auch wieder begonnen. :-)
In diesem Video könnt ihr Euch am besten einen kleinen Überblick verschaffen:



Demnächst folgen dann mehr Bilder. Und weitere Infos zur Größe.
Ihr dürft gerne kommentieren, wenn es euch gefällt / nicht gefällt. :-)



Seeteddy , Legoben4559 , cimddwc , husky734 , rgbs , IronimusCaesar , Haniwa , NightStray , Navigation , AdmiralStein , dino , Masklin , Edda , Legobecker , hassel62 , Ferdinand , bp10030 , glowfish777 , Steinemann , Farnheim , spielela , legosebi79 gefällt das (22 Mitglieder)


29 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

legosebi79
12.08.2018, 10:25

Als Antwort auf den Beitrag von AntiZombie

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Hi,

die Beleuchtung ist der Hammer, der Preis bei light my briks leider auch.
Alleine für das Disney Schloss stolze 249$

bin gerade auch am suchen wegen einer Beleuchtung die das Budget nicht sprengt

Schöne Grüße und mehr davon



LnSchmtt
12.08.2018, 12:03

Als Antwort auf den Beitrag von legosebi79

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Nur ne Frage zu diesem Stadt beleuchten.
Ist jetzt nicht grad mein Thema aber 250$ für ein Schloss zu beleuchten?
Ich hab mir mal selbst eine Beleuchtung für ein Auto mit 10 LEDs gebaut.
Das war jetzt nicht grad schwer und war auch sehr günstig.
10 Leds,5 Wiederstände ca 1m Kabel und eine Batteriehalterung.
Die Sachen hatte ich schon zu hause aber wenn man sich soetwas selbst baut sind die Preise nicht wirklich hoch.
Für geringen Aufwand kann man sich bspw sein Schloss dann selber beleuchten und das ist glaub ich sehr viel günstiger als es sich irgendwo her liefern zu lassen.

Gruß Leon



Lok24
12.08.2018, 12:20

Als Antwort auf den Beitrag von LnSchmtt

Editiert von
Lok24
12.08.2018, 12:33

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Hallo Leon,

wer das selbst baut sitzt Stunden daran.
Wenn er in der Zeit durch Arbeit mehr als 140,-- verdienen kann hat er ein Geschäft gemacht, nicht wahr?
Oder seine Zeit ist ihm wichtiger ist als Geld?
Oder er hat einfach keine Lust, sich damit zu befassen?

Wer wollte da urteilen?

Übrigens muss man ja nicht da kaufen, bei anderen kostet sowas ähnlich, dann aber mit FB, Lichtleitstäben u.ä.
Einfach mal vergleichen, in jedem Fall bekommt man etwas anders als einzelne LEDs, z.B auch Blink-Module.

Das Holz für meinen Eßtisch ist vermutlich auch das Geld nicht wert, das ich für ihn bezahlt habe.

Und wenn Du deine Pizza selbst backst ist die auch viel günstiger, als sie sich irgendwoher liefern zu lassen.



Lok24
12.08.2018, 12:30

Als Antwort auf den Beitrag von legosebi79

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

legosebi79 hat geschrieben:

Alleine für das Disney Schloss stolze 249$

Na ja, eher
AUD $224.99, das sind um die 140 €, wenn ich das richtig sehe.



LnSchmtt
12.08.2018, 12:34

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Ich hab ca 10 min raussuchen teile und 20 min zusammenlöten gebraucht.
War jetzt auch keine große zeitverschwendung.
Da dauert es fast länger im Internet zu vergleichen wer denn eine Beleuchtung am günstigsten verkauft und am Ende bekommt man dann irgendwelchen China Kram der nach einer woche betrieb den geist aufgibt.

Gruß Leon



Lok24
12.08.2018, 12:40

Als Antwort auf den Beitrag von LnSchmtt

Editiert von
Lok24
12.08.2018, 12:42

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Platinen?
Steckverbinder?
USB-Anschlüsse?
Blinklichter?
Lichtleiter?
konfektionierte Kabel?

Wir haben das ganze hier mal diskutiert und durchgerechnet und kamen auf ca 2-3 € pro LED.

Und was glaubst Du, wo deine günstigen LED herkommen?



LnSchmtt
12.08.2018, 12:46

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Von meinem Opa der die kostengünstig durch den kauf großer Mengen bekommen hat.
In seiner Freizeit ist er jetzt Roboter am bauen und programmieren oder für sein zweites Hobby Geocachen Rätsel am Entwickeln die Beispielsweise Lichterrätsel enthalten.

Gruß Leon



AntiZombie
12.08.2018, 15:44

Als Antwort auf den Beitrag von LnSchmtt

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen :-)

LnSchmtt hat geschrieben:


Ist jetzt nicht grad mein Thema aber 250$ für ein Schloss zu beleuchten?


Das wäre in der Tat ein sehr stolzer Preis. Aber wie Lok24 schon richtig angemerkt hat, ist der €-Preis von Light my Bricks deutlich geringer. Es sind zwar immer noch 160€, allerdings habe ich das Schloss-Set auch nicht über Light my Bricks gekauft, sondern von einem anderen Anbieter, was nochmal ne ganze Ecke günstiger war.
Vom Finaziellen mal abgesehen ist es mir lieber, die Sachen mehr oder weniger "fertig" einzukaufen, da es für mich der angenehmere Weg ist...
Hätte ich mehr Ahnung von der Elektrik, würde ich es vllt. anders machen.



Schonvergeben
13.08.2018, 15:17

Als Antwort auf den Beitrag von LnSchmtt

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Eine sehr schöne Beleuchtung! Gibt es auch Fotos mit und ohne Beleuchtung? Ich schaue gerne Details an und die sind im Video(screen) nicht so schön zu erkennen.


LnSchmtt hat geschrieben:

Von meinem Opa der die kostengünstig durch den kauf großer Mengen bekommen hat.


Ich glaube, der größte Aufwands-/Kostentreiber sind die Lego-Steine. Oder hast du jetzt deine Original Set-Steine zerbohrt? Hast du Blinkmodule gelötet? Eine Steuerung? Ach, das hat ja Werner schon alles geschrieben ...



Lok24
13.08.2018, 15:23

Als Antwort auf den Beitrag von Schonvergeben

Re: WIP - Komplett beleuchtete Lego City

Hallo,

Schonvergeben hat geschrieben:

Ich glaube, der größte Aufwands-/Kostentreiber sind die Lego-Steine.

Je nach Firma sind die LEDs auf kleinen Platinen aufgelötet - und die sind nicht billig, selbst bei einem Vielfachnutzen.



Gesamter Thread: