sylverdragon
07.05.2016, 01:17

+1LEGO Set 853570 - Aus dem Verkauf, wegen Verstoß der Waffenlosigkeit bei klassischem LEGO.

LEGO hat das Set 853570 aus dem Verkauf genommen, da dieses offenbar gegen die Unternehmensphilosophie der "Waffenlosigkeit" bei klassischem LEGO, in dem Fall bei LEGO City, verstößt.

[image]



Ob das wirklich Sinn macht, weiß ich nicht, da dieses Element auch schon vielfach als Bauteil bei LEGO City verwendet wurde. Allerdings wird die "Pistole" hier mehr oder weniger auch als Pistole dargestellt.
Urspünglich diente dieses Element schon mal als Pistole bei dem (nicht klassischen) Thema Agents. Man könnte sich zwar auch fragen, warum die Polizei kugelsichere Westen trägt, wenn es weder Messer noch Schusswaffen bei City gibt, aber Westen sind halt keine Waffen...
Hier noch ein Zitat vom CEO vom 05.02.11 bei Welt Online bezogen auf Waffen bei Lizenzthemen: "Knudstorp: Die klassischen Lego-Spielzeuge haben auch heute keine Waffen. Aber sobald Sie einem Kind eine unserer Minifiguren in die Hand geben, geht es um Rollenspiel, darum, die Wirklichkeit nachzuahmen. Konflikte aber spielen eine große Rolle in der Realität, die Kinder erleben. Sie müssen ja nur den Fernseher einschalten, um das zu sehen. Das ist nichts Neues, auch die Märchen der Gebrüder Grimm drehen sich meistens um Konflikte. Dementsprechend viel beschäftigen sich auch die Kinder damit – wir versuchen mit unserem Angebot eben, das spielerisch aufzufangen."



schobi gefällt das


4 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Schneiderlein84
07.05.2016, 12:34

Als Antwort auf den Beitrag von guldringar

+1Re: LEGO Set 853570 - Aus dem Verkauf, wegen Verstoß der Waffenlosigkeit bei klassischem LEGO.

guldringar hat geschrieben:

...ha! Aber das Dynamit ist ok? Na was da mal nicht mehr schaden anrichtet?!


Das Dynamit wird bei Lego wohl eher als Werkzeug/Hilfsmittel ähnlich dem Brecheisen etc. angesehen und eben nicht als Waffe.....

Gruß Christoph


Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat.


schobi gefällt das


Walton
07.05.2016, 14:47

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

Re: LEGO Set 853570 - Aus dem Verkauf, wegen Verstoß der Waffenlosigkeit bei klassischem LEGO.

Hallo!

Und was ist mit den Waffen und Fluggeräten in den Star Wars Sets ?

Gruß

Walton



Matze2903
07.05.2016, 14:49

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

+2Und viele Kinder sind noch in der Lage,....

z.B. einen Stab in ein Gewehr umzudeuten, oder einen Zapfhahn in eine Pistole. Das funktioniert aber nur, wenn der "böse" Erwachsene den kindern waffen vorenthält. Pädagogisch Wertvoll!?! Und von den Kindern ausgekontert.......Hmmmm!


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Schneiderlein84 , riepichiep gefällt das


stefanraulfs
07.05.2016, 15:19
@sylverdragon

Re: LEGO Set 853570 - Aus dem Verkauf, wegen Verstoß der Waffenlosigkeit bei klassischem LEGO.

...wie wär's denn damit??

[image]



Gruß Stefan



stefanraulfs
07.05.2016, 16:39
@stefanraulfs

+1Was Waffen machen

....und so geht's weiter....

[image]



[image]



...er hatte es einfach satt!!



schobi gefällt das


Zechstein
07.05.2016, 18:36

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

Re: LEGO Set 853570 - Aus dem Verkauf, wegen Verstoß der Waffenlosigkeit bei klassischem LEGO.

Hi, sylverdragon,

danke fürs Zitat. Habs gleich in die FAQ übernommen.

Freundlichen Gruß


Ingo Zechstein
Redaktion 1000steine.de

FAQ-Leser wissen mehr!


stefanraulfs
07.05.2016, 19:02
@stefanraulfs

irgendwas

ich bin so froh, dass es Menschen gibt, wie Ingo Zechstein!!!


DANKE,DANKE, DANKE!!!!



Dirk1313
07.05.2016, 19:02

Als Antwort auf den Beitrag von sylverdragon

Editiert von
Dirk1313
07.05.2016, 19:37

Re: LEGO Set 853570 - woher stammt die Information?

Das Set ist weiterhin im Handel erhältlich, nur scheinbar nicht mehr bei Lego direkt.

Hier noch Legos interne Richtlinie zum Thema Waffen (aus einem öffentlich einsehbaren Unternehmensbericht von 2010):

Guideline for weapons and conflict in LEGO experiences
A large number of LEGO minifigures use weapons, and are – assumedly – regularly being charged by each others’ weapons as part of children’s role play. In the LEGO Group, we acknowledge that conflict in play is especially prevalent among 4-9-year-old boys. An inner drive and a need to experiment with their own aggressive feelings in order to learn about other people’s aggressions exist in most children. This in turn enables them to handle and recognize conflict in non-play scenarios. As such, the LEGO Group sees conflict play as perfectly acceptable, and an integral part of children’s development. We also acknowledge children’s well-proven ability to tell play from reality. However, to make sure to maintain the right balance between play and conflict, we have adhered to a set of unwritten rules for several years. In 2010, we have formalized these rules in a guideline for the use of conflict and weapons in LEGO products. The basic aim is to avoid realistic weapons and military equipment that children may recognize from hot spots around the world and to refrain from showing violent or frightening situations when communicating about LEGO products. At the same time, the purpose is for the LEGO brand not to be associated with issues that glorify conflicts and unethical or harmful behavior.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


stefanraulfs
07.05.2016, 19:59
@stefanraulfs

+1Re: Was Waffen machen

Gott sei Dank,
durch Meditation ist er wieder da:

[image]


[image]



auch ein Trooper ist nur ein Mensch!!



schobi gefällt das


Gorilla94
08.05.2016, 16:22

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: LEGO Set 853570 - woher stammt die Information?

Dirk1313 hat geschrieben:

Das Set ist weiterhin im Handel erhältlich, nur scheinbar nicht mehr bei Lego direkt.

Hier noch Legos interne Richtlinie zum Thema Waffen (aus einem öffentlich einsehbaren Unternehmensbericht von 2010):
Guideline for weapons and conflict in LEGO experiences
A large number of LEGO minifigures use weapons, and are – assumedly – regularly being charged by each others’ weapons as part of children’s role play. In the LEGO Group, we acknowledge that conflict in play is especially prevalent among 4-9-year-old boys. An inner drive and a need to experiment with their own aggressive feelings in order to learn about other people’s aggressions exist in most children. This in turn enables them to handle and recognize conflict in non-play scenarios. As such, the LEGO Group sees conflict play as perfectly acceptable, and an integral part of children’s development. We also acknowledge children’s well-proven ability to tell play from reality. However, to make sure to maintain the right balance between play and conflict, we have adhered to a set of unwritten rules for several years. In 2010, we have formalized these rules in a guideline for the use of conflict and weapons in LEGO products. The basic aim is to avoid realistic weapons and military equipment that children may recognize from hot spots around the world and to refrain from showing violent or frightening situations when communicating about LEGO products. At the same time, the purpose is for the LEGO brand not to be associated with issues that glorify conflicts and unethical or harmful behavior.


Macht es in dem Kontext denn nicht noch weniger Sinn, Knarren aus Citysets zu nehmen?
De facto sind Polizisten bewaffnet und überreden Gauner nicht ins Gefängnis zu gehen... Da machen die Automatikwaffen in Batmansets ja deutlich eher einen fragwürdigen Eindruck... Oder ist es da ok, weil blos die bösen sie haben?



Hamster , schobi gefällt das


11 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: