nolegoexpert
27.08.2014, 11:29

+4Lego-Lokomotive

[image]

[image]

[image]

[image]


Der alte Internetzugang funktioniert anscheinend doch noch! Anbei also 4 Fotos unserer Lego- Lokomotive. Wie gesagt: Die Lok dreht sich auf dem Holzsockel und die Lampe leuchtet auf. Ich würde mich freuen, wenn ich Eure Einschätzung dazu bekäme! Wir werden sie wohl dann nach dem Urlaub unter euren Kleinanzeigen einstellen, außer die Meinung des Forums ist, das sei nicht sinnvoll, da sie doch nichts wert ist. Dann kommt sie auf den Speicher und schmückt irgendwann einmal das Kinderzimmer eines Enkels! ( Ist ja auch nicht die schlechteste Lösung!) Herzliche Grüße!



Roberts , Steinie , Legomex , mcjw-s gefällt das (4 Mitglieder)


17 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Eisbär
27.08.2014, 15:00

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Lego-Lokomotive

Lieber Ingo!

Wirklich ALLES?
So viel Zeit habe ich leider nicht.

Da haben meine schwachen nerven aber Glück gehabt.





Also* es besteht die voraussetzende Annahme, daß reif und Lego widersprüchlich sind.



Eine seltendämliche Annahme, speziell hier
in diesem Forum.



Ebent.

Du darfst bei mich.a davon ausgehen, daß gerade Seltendämliches nicht umgangen werden muß. Das ist natürlich schon wieder ein Pleonasmus und Dir keineswegs entgangen.

Das Schöne an diesem, Forum ist ja gerade das. Hier bin ich legoisch, hier darf ich's sein.

Bis auf FKK, klar.

Unkontrollierte Grüße
Mich.a



Heather
27.08.2014, 15:05

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Lego-Lokomotive

...

Erzähl doch noch mal, was DU jetzt alles so mit Legos anstellst...aber halt, warte, bis ich offline bin.



Das wollen wir nicht wirklich wissen!

Ach, ich überlas "... warte, bis ich offline bin".
Das wird Mich.a retten - und auch mich.

Tschüss!



Matze2903
27.08.2014, 15:35

Als Antwort auf den Beitrag von Heather

Also ich verstehe euch nicht.....

...... ich finde es interessant ( nicht immer nachahmenswert) was Ingo macht. Siolange er es nicht mit unserem Lego macht ist das doch ok.....
Matze2903


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Lego3723
27.08.2014, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von nolegoexpert

Re: Lego-Lokomotive

Danke für die Foto! Die hat doch mal interessante Spurweite.
Ich würde diese für die Enkel aufheben.



Seeteddy
27.08.2014, 20:44

Als Antwort auf den Beitrag von nolegoexpert

+2Re: Lego-Lokomotive

Tja, mein lieber Nichtexperte;

jetzt sieht man, was das für ein Brocken ist - und da ich ebenso Nichtexperte bin (zumindest für alte Schaufenstermodelle) sage ich: habichnochniegesehen!

Die Datierung hat Ben ja schon recht gut vorgenommen; ich hätte das Teil ursprünglich noch älter geschätzt, bzw. vermutet, als noch kein Foto vorlag.

Ein Schätzwert ist da verflixt schwer anzugeben; der könnte gut und gerne bei 200,- Euro liegen (wenn ich einen absoluten Liebhaber finde); oder in eBay für 15,- Euro weggehen (wenn's keine Sau juckt).
Wichtig ist, eine ehrliche Beschreibung des Zustands, der Funktion und aller gravierenden Mängel, damit es beim Verkauf kein Boomerang wird.

Und eine Entwarnung noch: Von den Firmenanwälten solltest du, bei dem Oldtimer, vermutlich nicht verfolgt werden. Die wilden Sachen drehten sich, wie hier auch schon ergänzt wurde, um meist fabrikneue
Displays, in Plexiglasboxen, wie sie erst in den letzten 10 Jahren an Händler verliehen worden sind.

Und, ich persönlich würde den dekorativen Staubfänger auch lieber verkaufen, als ihn, als ungeliebte/böse Überraschung, für den Nachwuchs zu bunkern.
Vielleicht stellt ihn sich ein Sammler in den Hobby-Keller, oder ein kleiner Gebraucht-Spielwarenhändler sogar ins Schaufenster?
Und die Kinder wollen, wenn überhaupt LEGO ins Beuteschema passt, lieber etwas zum Selberbauen; wenn sie nicht stattdessen gleich nach einer Spielkonsole schreien.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


flocoto , Biggiman gefällt das


MTM
28.08.2014, 00:23

Als Antwort auf den Beitrag von nolegoexpert

+1Bilder drehen...

Hallo,

wieso ist es eigentlich für viele Benutzer hier so schwer, die Bilder einfach mal zu drehen. Das sind 2 Klicks bei Windows. Einfach Bild öffnen, einmal drehen, schließen. Speichert automatisch.

Es nervt einfach, immer den Bildschirm ankippen zu müssen..


MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


JuL gefällt das


IngoAlthoefer
29.08.2014, 17:15

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Rosa für Mich.a

Lieber Mich.a,


Oh Gott: wir haben am Wochenende Klassentreffen. Don't mention the war...

gerade habe ich das Paket für Dich mit den 250 mal 4x2 rosa Noppies bei Hermes
abgegeben. Der Laden ist aber auch nicht mehr, was er mal war. Auf meine
Frage: "Geht das dann morgen früh ab?" kam die Erwiderung: "Vielleicht.
Samstags kommen sie nur manchmal."

Also. Hoffentlich bist Du noch in D, wenn die Lieferung ankommt.

Grüsse, Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


IngoAlthoefer
31.08.2014, 08:08

Als Antwort auf den Beitrag von nolegoexpert

Drum herum baubar?!

Hallo, liebe LEGO-Leute,

nachdem ich verdaut habe, dass diese Modelle geklebt
und deshalb nicht auseinandernehmbar sind, ist mir
eine andere Frage gekommen:

Kann man mit "normalen" Steinen auf solch ein Modell draufbauen?

Wenn das ginge, könnte man als besonderen Gag etwa um
die alte Lok eine modernere Lok drum herum bauen.

Viele Grüsse, Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Seeteddy
31.08.2014, 10:19

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Seeteddy
31.08.2014, 10:21

Re: Drum herum baubar?! Aber klaro!

Hallo Ingo, LLF,

wenn man schon mal ein verklebtes Modell in der Hand hatte, wunderte man sich zuerst über den Umstand, dass es überhaupt verklebt war!
Wenn das von professionellen Modellbauern gemacht wurde, siehst du von außen gar nichts von Klebespuren.
Der geübte Modellbauer streicht das Lösungsmittel (Konsistenz fast wie Wasser) innen an die Kontaktflächen, dass nichts an den äußeren Rand kommt.
Das ABS wird in einer dünnen Schicht an der bestrichenen Fläche angelöst - und verschweißt, bzw. verschmilzt mit der angrenzenden Kontaktfläche.
Und Du kriegst die Steine nicht mehr zerstörungsfrei auseinander! Oder, wie ich zu sagen pflege: "Nur noch mit Hammer und Sichel"

Lange Rede, kurzer Sinn: Außen herum kannst du, auf den Noppen und unter den Röhren, anbauen was dir Spaß macht!
Schwierig wird's nur an den Stellen, die bereits durch nassforsche Gewaltanwendung beschädigt wurden, oder die Stellen mit Bohrungen und Metallgestänge.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


IngoAlthoefer
31.08.2014, 13:03

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Drum herum baubar?! Aber klaro!

Lieber Klaus,


wenn man schon mal ein verklebtes Modell in der Hand hatte,
wunderte man sich zuerst über den Umstand, dass es überhaupt verklebt war!

so war es mir gegangen, als der LEGO-Film bei uns im Kino war.
Da stand ein LEGO-Pinnoccio im Forum, sah fast aus wie aus Holz.
Erst dachte ich "wie kann man nur so leichtsinnig sein; da
machen doch bestimmt Besucher Steine ab". Dann habe ich es selbst
probiert und gemerkt, dass die bombenfest sassen.


... "Nur noch mit Hammer und Sichel"

Ok, da waren die Thüringer und einige Nachbarn
früher nicht so schlecht drin


Lange Rede, kurzer Sinn: Außen herum kannst du, auf den Noppen
und unter den Röhren, anbauen was dir Spaß macht!

Ich fange an, Lust zu kriegen...

Allen einen schönen Sonntag,
Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Gesamter Thread: