RobbyRay
20.06.2012, 10:05

+2Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Hi
Hab eben eine Mail von TLG bekommen mit der Erklärung, warum das 10228 Geisterhaus nun doch 180€ kostet:

Vielen Dank, dass Sie sich bei uns gemeldet haben.

Es tut uns Leid, dass Sie von unserem neuen LEGO® Set 10228 enttäuscht sind. Entschuldigen Sie bitte, dass Sie erst jetzt von uns hören, ich habe mich zuerst mit unseren Spezialisten unterhalten, um Ihnen eine akkurate Information zu diesem neuen Set geben zu können.

Ich habe Folgende Informationen für Sie:

Die Steine für dieses Set waren letztendlich teurer, als zuerst angenommen, was den Preis erhöhte, hierfür entschuldige ich mich bei Ihnen.
Weiterhin kann man nicht die reine Steineanzahl als Maßstab eines Setpreises nehmen. Das Rathaus enthält viele 'Basissteine', dies sind Standardsteine, welche in sehr vielen verschiedenen Sets vorkommen und in der Fabrik mit hohem Volumen hergestellt werden, was die Kosten drückt.

Das neue Geisterhaus enthält viele Steine, welche nicht so häufig verwendet werden, zum Teil größer sind und daher auch teurer in der Produktion sind.

Wir haben ein Expertenteam in Dänemark, das sich fortlaufend neue LEGO Sets und Themen ausdenkt und testet. Es kann Jahre dauern, das alles zu planen und zu prüfen. Wir müssen die neuen Ideen testen, mit der Fabrik darüber reden wie wir die Sachen herstellen, die richtige Schachtel dafür entwerfen und das neue Spielzeug an Einzelhändler in 130 Ländern schicken.

Wie Sie sehen, steckt eine Menge Arbeit in unserem LEGO Spielzeug, und da es oft ein ganzes Leben oder länger hält, ist es wirklich sein Geld wert!

Außerdem halten wir es für ganz wichtig, unser LEGO Spielzeug so fantasievoll, anregend und haltbar wie möglich zu gestalten. Wir wählen hochwertigste Materialien, damit auch Ihre Enkelkinder noch mit Ihren Sets spielen können.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Informationen ein klein wenig weiter helfen konnte.


Lego'ische Grüße
Henrik



Askutt , Lausen223 gefällt das


Lausen223
20.06.2012, 11:51

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

+1Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Hi

ja das Thema ist ja irgendwie fast jede Woche zu finden (Preis/Steineverhältnis).
Und auch beim Geisterhaus dachte ich erst oh schön nur 150 Euro, das GEHT ja noch.
Naja wo der Preisstieg inoffizell da war und dann auch noch bestätigt wurde ging ja mal wieder ein Schreien durch die Lego-Foren.

Gut das du mal bei LEGO direkt nachgefragt hast und ich finde die Antwort von LEGO aus sehr gut erklärt. Klar dauert das eweig bis man solche ein Set entwickelt hat, und die folgenden Schritte bis das Produkt zum verkauf steht.

Ich kann von mir sagen, das ich LEGO immer treu geblieben bin, wenn ein Set mal etwas teurer war, dann habe ich halt einen Monat mal gespaart und konnte es mir dann leisten.
Ich finde die jetztigen Sets sehr schön was man ja um der Milleniumwende nicht behaupten konnte.

MFG Andi



Lausen223 gefällt das


Altezza
20.06.2012, 12:08

Als Antwort auf den Beitrag von Lausen223

+1Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Im Endeffekt ist LEGO ja ein Unternehmen und kein Wohltäter mit dem einzigen Ziel Gewinn zu erwirtschaften. Und steigende Absatzzahlen geben dem Unternehmen so mit eine klare Antwort - Alles richtig gemacht.
Das kann sich natürlich auch schnell wieder ändern, aber solange es so läuft, warum nicht.

Jeder würde selber mit seinem Unternehmen versuchen den größtmöglichsten Gewinn zu erziehlen.

Beim deutschen liebsten Kind (dem Auto) höre ich das fast nie. Wenn ich dann aber überlege was man für einen kleinen Golf ohne besondere Ausstattung hinlegen soll..
Aber da wird kaum drüber erzählt, ist eben so.

Aber im Grunde ist es bei Spielzeug eben nicht anders.


Tobias der Michael heißt..
"Vom Mond aus betrachtet spielt das alles keine so große Rolle."


Lausen223 gefällt das


Graete
20.06.2012, 13:19

Als Antwort auf den Beitrag von Altezza

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Mich würde mal interressieren, ob Lego nur den Preis in Deutschland oder weltweit angepasst hat?

Häufig hat man in der Vergangenheit die höchsten Preise in Deutschland gehabt. Teilweise wurden ohne Rücksicht auf Umtauschkurse die Preise 1:1 von $ nach € umgesetzt, was das dann 30% teurer macht als in US. Oder sind dei Amis so arm, dass sie nicht so viel zahlen können?



[Off Topic]

Wenn ich dann aber überlege was man für einen kleinen Golf ohne besondere Ausstattung hinlegen soll..


Deshalb fahre ich auch einen Mazda 6, eine Fahrzeugklasse höher und bei der gleichen Ausstattung kostet ein Golf mehr als der Japaner...
Also warum sollte ich den kaufen?


[image]



Graete




http://www.brickshelf.com/gallery/Graete


Altezza
20.06.2012, 13:28

Als Antwort auf den Beitrag von Graete

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Häufig hat man in der Vergangenheit die höchsten Preise in Deutschland gehabt. Teilweise wurden ohne Rücksicht auf Umtauschkurse die Preise 1:1 von $ nach € umgesetzt, was das dann 30% teurer macht als in US. Oder sind dei Amis so arm, dass sie nicht so viel zahlen können?

Das habe ich mich allerdings auch schon seit langem gefragt, zwar nicht im direkten Bezug auf LEGO, sondern allgemein.
Dort wird vieles zum Teil erheblich günstiger angeboten.


[Off Topic]

Deshalb fahre ich auch einen Mazda 6, eine Fahrzeugklasse höher und bei der gleichen Ausstattung kostet ein Golf mehr als der Japaner...
Also warum sollte ich den kaufen?

Oh, ich bin erstaunt.. Gleichgesinnte in dem Punkt trifft man selten. Der 6er als Kombi war mein eigentlicher Favorit, leider in Deutschland nicht so lieferbar wie ich ihn gern gehabt hätte. Deswegen wurds nen anderer Japaner.
Mir kommen grundsätzlich nur Japaner vors Haus


Tobias der Michael heißt..
"Vom Mond aus betrachtet spielt das alles keine so große Rolle."


Sylvius
20.06.2012, 14:13

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Kühe müssen gemolken werden. Das weiß jeder annehmbare Landwirt.

Es ist halt leider nunmal so, dass Lego zwar auf dem Gesamtspielzeugmarkt Konkurenten hat, es im speziellen Bereich der Klötzchen aber keinerlei qualitative Konkurenz gibt.

Gruß Sylvius



Ulli01
20.06.2012, 14:36

Als Antwort auf den Beitrag von Graete

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Hi!
Ja, ist mal wieder die übliche plumpe 1:1 € $ Umsetzung!
Deswegen kaufe ich auch grundsätzlich, wo immer möglich, keine größeren (>40€) Sets bei Lego in Deutschland!

Grüße
Ulli01



Pumpernickel
20.06.2012, 15:34

Als Antwort auf den Beitrag von Graete

Editiert von
Pumpernickel
20.06.2012, 15:46

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Die Argumentation, dass die "Sondersteine" auf einmal den Setpreis
um 20% nach oben schnellen lassen, kann man nur als gut gemeinte Ausrede
quittieren. Denn letzten Endes können diese Hand voll Sondersteine, nicht
den gleichen Gegenwert wie die 700 zusätzlichen Steine und 2 Figuren haben,
falls doch sollte man lieber gleich darauf verzichten...

Oder kann man soetwas nicht vor bekanntgabe korrekt kalkulieren?

Off-Topic:



Häufig hat man in der Vergangenheit die höchsten Preise in Deutschland gehabt. Teilweise wurden ohne Rücksicht auf Umtauschkurse die Preise 1:1 von $ nach € umgesetzt, was das dann 30% teurer macht als in US. Oder sind dei Amis so arm, dass sie nicht so viel zahlen können?


1:1 ist ja noch gut gemeint, wenn man sich bei manchen Star Wars Sets
die Preisgestaltung anschaut (besonders diese Gräueltat: http://brickset.com/detail/?Set=7915-1
- 7915 ; US Preis 20$ - D-Preis 30€, das ist das doppelte...)
ist dann doch irgendwo das Ende der Toleranzzone erreicht.

Edit: aktuellstes Beispiel: Lego "Die Schlacht in Helms Klamm" US Preis 130$; im deutschen Online Store geführt für 140€...

Aber noch schlimmer sieht es für die Australier aus, die bezahlen für ihre
Sets fast ausnahmenslos den doppelten US Preis, obwohl gilt AU$=American$...

Sicher gibt es auch ein paar wenige Beispiele bei denen wir Europäer
besser wegkommen, aber das ist nicht mehr als ein Wehrmutstropfen auf
dem heißen Legostein...



Dirk1313
20.06.2012, 16:48

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Hallo,

zum Thema Preis wurde hier ja schon Einiges gesagt und auch ich bin der Meinung das es sich hier eher um eine Ausrede handelt. Ich denke es wurde Lego schnell bewußt das das Modell ein Renner werden könnte. Vielleicht sind die Sets schon alle vorproduziert und man holt jetzt das Maximum raus. Wie auch immer, es muss letztendlich jeder selbst entscheiden ob er das Geld innvestieren möchte.

Aber zum Thema Qualität, welches in der Lego-Antwort mehrfach auftaucht:
"Wir wählen hochwertigste Materialien"

Hier habe ich eher den Eindruck dass die Qualität nicht mehr ganz stimmt. Sicher, Lego ist immernoch besser als seine Nachahmer. Aber es wird schlechter. Beispiele sind z.B. die blinden Fenster im Rathausset (Keine Einzelfälle sondern Regel) und von den neulich hier gezeigten vereinzelten Fehlgüssen wollen wir garnicht reden. Aber was mir neulich wirklich im wahrsten Wortsinn gestunken hat, dass es inzwischen auch nach Lösungsmitteln stinkende Lego Steine gibt. Habe vor Kurzem das Robie Haus aufgebaut und es müffelte doch mächtig. Das kannte ich bisher nur von billigen China-Plagiaten die ich in den Giftschrank (Luftdichte Plastikboxen) verbannt habe.

Zum Glück verflog der Gestankt nach einer Weile, aber wenn das so weitergeht - Preise rauf, Qualität runter, dann wird Lego ganz sicher einen heftigen Konkurrenz-Druck bekommen.

Grüße
Dirk


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt, BrickingBavaria


Timowolf
21.06.2012, 07:59

Als Antwort auf den Beitrag von RobbyRay

Re: Das sagt Lego zu dem neuen Preis des Geisterhauses

Wir schreiben hier doch dauernd wie toll das Haus ist /wird.
Lego liest mit und reagiert darauf.....
Wir hängen doch alle an der Nadel und kaufen das Zeug.

Viele Grüsse
Wolfgang



9 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: