grubaluk
01.01.2022, 21:13

+55Wile E. Coyote mit Pullback

Hallo und ein frohes neues Jahr!

Gute Vorsätze hab ich grad keine, aber trotzdem zeige ich schon mal ein MOC. Dann ist das für 2022 schon mindestens einmal abgehakt.

Eines kommt zum anderen und beim Bau von Pullback-Bart war ich am Grübeln, was oder wen man noch so mit den Motoren ausstatten könnte. Und wer eignet sich besser für den experimentellen Einsatz von neuer Motorentechnologie als Wile E. Coyote. Für mich definitiv ein Held! Immer kreativ beim Ertüfteln neuer Ideen, fast nie verzagt bei Problemen und optimistisch in seinen Prognosen. Und das nicht für Ruhm, Reichtum und Follower, sondern nur für sein täglich Brot. Dazu noch ein early Adopter beim Kauf im Versandhandel bei Firmen die mit A anfangen.

[image]


[image]


[image]



Genauso wie ich Wile E. Coyote immer bewundert habe, genauso empfand ich Road Runner als unerträglichen Schleimer mit seinem Beep Beep und der komischen Popper-Frisur. Aber für das Eingangsbild hab ich dann doch versucht, ihn zu bauen. Damit da etwas Pepp reinkommt, kann ich die Beine gegen gelbes Gekröse austauschen und wenn man das dann bei langer Belichtungszeit anstupst, dann sieht das einigermaßen Road Runner-mäßig aus.

[image]



Pullback-Modelle per Foto zu erklären, ist jetzt nicht so der Hammer, daher gibt es noch das kurze Video. Wer mir aber glaubt, dass sich das Ding bewegt, muss es auch nicht schauen.



Viele Grüße
Andreas



Pete378
01.01.2022, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Hallo und ein gesundes neues Jahr

Geil, Geil, Geil !!!
Ich hab Coyote auch immer dafür geliebt dass er nie aufgegeben hat.
Die beiden sind hervorragend gelungen und dann auch noch in "Action", einfach fantastisch.

LG Mirko



dungeonkeeper3
01.01.2022, 23:30

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

grubaluk hat geschrieben:

Hallo und ein frohes neues Jahr!

Viele Grüße
Andreas


Hallo Andreas,

ich wünsche Dir auch ein gutes neues Jahr 2022!
Vielen Dank für das Teilen dieses gigantischen MOCs - die Idee ist der Wahnsinn!

Super umgesetzt und ein echtes Highlight zum Jahresanfang.

Viele Grüsse,

Martin



MTM
02.01.2022, 01:05

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Sehr schön.
Ich konnte mit dem Bugs Bunny-Universum zwar nie viel anfangen, aber bekannt sind die beiden trotzdem.

Vielleicht könnte man die Staubwolke vom Road Runner noch mit einem Rad ausstatten und dann vor an den Kojoten ankoppeln, dann rennt er vor der Rakete her.

MTM



peedeejay
02.01.2022, 01:27

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Moin Andreas,

geil wie immer! Die Mimik von Coyote ist fantastisch getroffen.

Grüße,
Paul


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


Seeteddy
02.01.2022, 16:20

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Editiert von
Seeteddy
02.01.2022, 16:22

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Hallo Andreas,

danke für's Auferwecken eines Fernsehhelden meiner Kindheit. Früher hieß er in den deutschen Sendungen Coyote Carl.
Was habe ich gelacht über die eigenwilligen Auslegungen der physikalischen Gesetze, insbesondere Beschleunigung und Schwerkraft.
Merke: "Die Fallbeschleunigung beginnt erst, nach einer Schrecksekunde, nachdem du den fehlenden Boden unter deinen Füßen bemerkt hast, dafür aber dann umso schneller!"

Und natürlich bewegt sich unser Held stilsicher auf einem fahrbaren Untersatz der Marke ACME.

Einfach klasse gebaut, wieder mal ein echter Grubaluk!

Für jene, welche das Vorbild noch nicht kennen - hier kommt ein Karton.

kreative Grüße und "Miep Miep!"
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


ranghaal
02.01.2022, 17:44

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Die verschwommene Beinbewegung finde ich sehr clever! Am besten gefällt mir aber der launige Text mit dem Plädoyer für den Kojoten!



Micha2
02.01.2022, 18:01

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Sehr geil gebaut!

Den Vorschlag von MTM unterstütze ich - in die gleiche Richtung hatte ich auch gedacht. Eventuell könnte man damit sogar auch die Bein-/Drehbewegung ansteuern...

Im Video bei 0:28 scheint mir ein Fehler zu sein. Du schreibst "advertised" - aber ich nehme an, Du keinst "advanced", oder?



grubaluk
04.01.2022, 14:52

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback - Vielen Dank!

Hallo,
vielen Dank für die positive Rückmeldung und Likes!

Pete378 hat geschrieben:


Ich hab Coyote auch immer dafür geliebt dass er nie aufgegeben hat.
LG Mirko

Und damit ist er ein echtes Vorbild für den LEGO-Bastler. Wann klappt bei uns schon mal auf Anhieb. Und auch bei mir ist die Schwerkraft einer der ärgsten Feinde :-)

dungeonkeeper3 hat geschrieben:

Super umgesetzt und ein echtes Highlight zum Jahresanfang.

Vielen Dank! Es ist schon das zweite Mal, dass ich zum 1.1. ein MOC einstelle. Und das nicht, weil ich es so getimed habe, sondern weil Weihnachten/Sylvester immer so schön ruhig ist, um mal was zu Ende zu bringen.

MTM hat geschrieben:

Vielleicht könnte man die Staubwolke vom Road Runner noch mit einem Rad ausstatten und dann vor an den Kojoten ankoppeln, dann rennt er vor der Rakete her.

Micha2 hat geschrieben:

Den Vorschlag von MTM unterstütze ich - in die gleiche Richtung hatte ich auch gedacht. Eventuell könnte man damit sogar auch die Bein-/Drehbewegung ansteuern...

Im Video bei 0:28 scheint mir ein Fehler zu sein. Du schreibst "advertised" - aber ich nehme an, Du keinst "advanced", oder?

Ja, was soll ich sagen: eigentlich gibt es keine Entschuldigung, ein Kombimodell nicht wenigstens versucht zu haben. Außer, dass Roadrunner erst kurzfristig für das Foto entstand, da war der Kojote schon fertig. Aber für ein RC-Modell eine noch interessantere Idee.

Das Advertised ist so gemeint. Mir scheint, dass es eine Diskrepanz zwischen den Werbeprospekten und den tatsächlichen Produkteigenschaften bei ACME geben könnte. Wie kann es sonst sein, dass der Kojote da immer drauf reinfällt.

peedeejay hat geschrieben:
... Die Mimik von Coyote ist fantastisch getroffen.

Danke! Damit geht es immer los. Wenn der Ausdruck bei einer Figur nicht zu fassen ist (sie muss ja nicht unbedingt maßstäblich richtig sein), dann wird ein Projekt beerdigt.

Seeteddy hat geschrieben:

Was habe ich gelacht über die eigenwilligen Auslegungen der physikalischen Gesetze, insbesondere Beschleunigung und Schwerkraft.

Zum Glück versagen auch die Gesetzte der Physiologie und nach jeder Explosion, Kollision oder 200ft Absturz geht es munter weiter!

ranghaal hat geschrieben:
Die verschwommene Beinbewegung finde ich sehr clever! Am besten gefällt mir aber der launige Text mit dem Plädoyer für den Kojoten!

Vielen Dank! Ich hoffe, dass er bei den meisten der Favorit ist!

Zumindest ein MOC ist noch in der Pipeline. Fast fertig, aber ein bisschen Zeit hab ich noch. Soll ja jetzt das Jahr des Tigers sein und da passt es dann einfach.

Viele Grüße
Andreas



lostcontinent
04.01.2022, 15:17

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

grubaluk hat geschrieben:


Pullback-Modelle per Foto zu erklären, ist jetzt nicht so der Hammer, daher gibt es noch das kurze Video. Wer mir aber glaubt, dass sich das Ding bewegt, muss es auch nicht schauen.
Viele Grüße
Andreas



Sehr schöne Idee.
Wie wäre es, die Wolke, den Runner und den Kojoten zu verbinden und die rotierenden Füße des Runners durch ein Reibrad anzutreiben?
beste Grüße,
LoCo


lostcontinent:
ein wunderbarer/absolut merkwürdiger Film von 1968 mit Hildegard Knef......


Larsvader
04.01.2022, 20:04

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: Wile E. Coyote mit Pullback

Klasse gebaut!



Gesamter Thread: