AdmiralStein
25.09.2021, 11:19

Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

Der Youtube-Klemmbaustein-Kanal "Johnny's World" (betrieben vom Klemmbaustein-Händler Thorsten Klahold in Paderborn) warnt vor einem neuen Patent auf das relativ neue Lego-Teil 35188:

[image]





Zusammenfassung:
- Vermutlich wird es in Kürze keine Modelle von anderen Klemmbausteinhändlern mit diesem Teil mehr geben. Das betrifft zum Beispiel auch das vom Held der Steine hochgelobte rote Supercar vom chinesischen(?) Hersteller CaDa.
- Insbesondere warnt er auch alle Moccer, die Bauanleitungen im Netz veröffentlich haben (gegen Bezahlung oder auch zum kostenlosen Download), in denen dieses Teil verbaut wird: Schnellstens offline nehmen, denn falls es Abmahnungen von Lego bzw. deren Anwälten gibt, werden die richtig teuer.

Das nur zur Info. Vielleicht ist hier jemand bzgl. selbst erstellter Bauanleitungen betroffen. In den anderen von mir beobachteten deutschsprachigen Lego-Fanmedien war das bisher kein Thema.

Matthias



Thomas52xxx
25.09.2021, 11:41

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

So wie ich Thorsten verstanden habe, ist in dem Patent nicht nur das Teil selbst, sondern auch das Verfahren wie das Teil zu nutzen ist geschützt. Dadurch geht man bei einer gewerblichen Nutzung ein gewisses Risiko ein. Dabei stehen üblicherweise Streitwerte im Raum, die Existenzen gefährden können.

Da dir Hürden für gewerbliches Handeln von den Gerichten mitunter sehr gering angesehen werden würde ich mich diesem Risiko auch nicht aussetzen wollen. Auch wenn ich davon ausgehe, das von Lego sicher eine Stellungnahme kommen wird, die MOCer diesbezügliche Sorgen nehmen soll.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
26.09.2021, 00:49

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

+3Re: Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

Hi,

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass das Teil weiterhin genau so genutzt werden kann wie alle anderen von LEGO patentierten Teile.
Also einfach mal den Ball flach halten!

Thomas52xxx hat geschrieben:

So wie ich Thorsten verstanden habe, ist in dem Patent nicht nur das Teil selbst, sondern auch das Verfahren wie das Teil zu nutzen ist geschützt. Dadurch geht man bei einer gewerblichen Nutzung ein gewisses Risiko ein. Dabei stehen üblicherweise Streitwerte im Raum, die Existenzen gefährden können.

Da dir Hürden für gewerbliches Handeln von den Gerichten mitunter sehr gering angesehen werden würde ich mich diesem Risiko auch nicht aussetzen wollen. Auch wenn ich davon ausgehe, das von Lego sicher eine Stellungnahme kommen wird, die MOCer diesbezügliche Sorgen nehmen soll.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - PdC Online Fanweekend (19.-20.06.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt (09.-10.10.) - BrickingBavaria (05.-07.11.)


hassel62 , freakwave , Gimmick gefällt das


DorasDanas
26.09.2021, 01:20

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

Dirk1313 hat geschrieben:

Hi,

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass das Teil weiterhin genau so genutzt werden kann wie alle anderen von LEGO patentierten Teile.
Also einfach mal den Ball flach halten!


Welche sind "alle anderen von LEGO patentierten Teile"? Das interessiert mich wirklich!

Der Patentschutz auf "den Lego-Stein", genauer auf die Art und Weise, wie Lego-Steine miteinander verbunden werden, ist vor langer Zeit ausgelaufen. So wie der Thorsten im Video das darstellt, reden wir in diesem Fall nicht über den (schwächeren) Schutz des Designs bestimmter Elemente oder den urheberrechtlichen oder markenrechtlichen Schutz bestimmter Figuren/Elemente/Designs (Star Wars, Marvel etc.), sondern über den Schutz eines technischen Verfahrens durch ein Patent, das Lego in Form des gezeigten Teils umgesetzt hat.


Die Teile können nichts dafür, dass sie so komisch zusammengebaut sind.


Freiheit wächst nicht auf Bäumen und Frieden ist kein Naturgesetz.


Technicmaster0
26.09.2021, 08:50

Als Antwort auf den Beitrag von DorasDanas

Re: Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

DorasDanas hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:
Hi,

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass das Teil weiterhin genau so genutzt werden kann wie alle anderen von LEGO patentierten Teile.
Also einfach mal den Ball flach halten!


Welche sind "alle anderen von LEGO patentierten Teile"? Das interessiert mich wirklich!

Der Patentschutz auf "den Lego-Stein", genauer auf die Art und Weise, wie Lego-Steine miteinander verbunden werden, ist vor langer Zeit ausgelaufen. So wie der Thorsten im Video das darstellt, reden wir in diesem Fall nicht über den (schwächeren) Schutz des Designs bestimmter Elemente oder den urheberrechtlichen oder markenrechtlichen Schutz bestimmter Figuren/Elemente/Designs (Star Wars, Marvel etc.), sondern über den Schutz eines technischen Verfahrens durch ein Patent, das Lego in Form des gezeigten Teils umgesetzt hat.

Hier ein paar Beispiele für von LEGO patentierte Teile:
Kleiner linearer Aktuator: https://worldwide.espacen...8T3?q=pn%3DPL2498888T3
I Technic Stein: https://worldwide.espacen...199S?q=pn%3DUSD725199S
Dazu noch Studshooter und der Würfel aus den Brettspielen. Kann man alles finden, wenn man auf der Seite nach LEGO A/S sucht.



freakwave
26.09.2021, 21:41

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

Dirk1313 hat geschrieben:

Hi,

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass das Teil weiterhin genau so genutzt werden kann wie alle anderen von LEGO patentierten Teile.
Also einfach mal den Ball flach halten!

Thomas52xxx hat geschrieben:
So wie ich Thorsten verstanden habe, ist in dem Patent nicht nur das Teil selbst, sondern auch das Verfahren wie das Teil zu nutzen ist geschützt. Dadurch geht man bei einer gewerblichen Nutzung ein gewisses Risiko ein. Dabei stehen üblicherweise Streitwerte im Raum, die Existenzen gefährden können.

Da dir Hürden für gewerbliches Handeln von den Gerichten mitunter sehr gering angesehen werden würde ich mich diesem Risiko auch nicht aussetzen wollen. Auch wenn ich davon ausgehe, das von Lego sicher eine Stellungnahme kommen wird, die MOCer diesbezügliche Sorgen nehmen soll.


Immerhin hat er selbst "CLickbait" darunter geschrieben... mehr ist das meiner Meinung nach nicht. Ja, gegen die Chinesische Kopierfabrik. Gut so.


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


klauswerner gefällt das


Mylenium
27.09.2021, 08:06

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Neues Lego-Patent für Technic-Teil 35188

AdmiralStein hat geschrieben:

- Insbesondere warnt er auch alle Moccer, die Bauanleitungen im Netz veröffentlich haben (gegen Bezahlung oder auch zum kostenlosen Download), in denen dieses Teil verbaut wird: Schnellstens offline nehmen, denn falls es Abmahnungen von Lego bzw. deren Anwälten gibt, werden die richtig teuer.


Das ist mal maximaler Unsinn. Baumärkte nehmen ja auch keine Bauanleitungen aus Selbstbaumöbeln, nur weil patentierte Schrauben darin dargestellt werden. Der Patentschutz erstreckt sich nicht auf die rein visuelle Darstellung, nur auf das unlizenzierte Nachbauen des Teils selber. Und ob das dann haltbar ist, bleibt auch die Frage, weil es sowas schon 3D-gedruckt vorher gab. Ich bin mir sicher, einige der Hobbydesigner ärgern sich gerade mächtig, dass LEGO die Idee so usurpiert...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Gesamter Thread: