o_b_c
21.05.2021, 11:55

Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Hallo Leute,
ich habe meinem 4jährigem Sohn gerade seinen ersten, aber doch größeren Schub Lego verpasst. Um nicht alles in eine große Kiste zu werfen, überlege ich gerade, wie ich das besser strukturieren/sortieren kann, damit wir nicht immer in einer großen Kiste kramen, sondern kleine Leuchten, Räder, Platten, Fenster/Türen und verschiedene Steine deutlich schneller finden können. Wir sprechen im Moment von ca. 6 Kilo allerlei Lego. Hat jemand vielleicht gute Ideen oder selbst solche Überlegungen angestellt und aus Erfahrung ein paar gute Tipps für uns? Danke + Gruß



5 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lok24
21.05.2021, 14:09

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Editiert von
Lok24
21.05.2021, 14:50

+1Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Moin,

Matze2903 hat geschrieben:

Damit das Kind aber dabeibleibt( beim Spielen und sortieren), es nicht überfordern. Werners System wäre da schon viel zu viele Fächer. Also wirklich klein bleiben,, so wie Navigation schreibt.

Ich hatte exakt dasselbe geschrieben als wie René ...

Lok24 hat geschrieben:

Struktur:
kleine Leuchten, Räder, Fenster/Türen, Figuren, Brackets, Teile mit Clip in solche Kästchen,
ansonsten je eine IKEA -Samla 5l (oder TROFAST) für
- Platten
- Steine
- Dachsteine
- Fliesen


Die Bilder im Link dienen nur der Illustration und nicht als Vorbild.



o_b_c gefällt das


Thomas52xxx
21.05.2021, 14:51

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

+1Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Erst mal noch ein Lob. Ihr wollt mit Eurem Lego wirklich eigene Dinge bauen. Das finde ich großartig. Diese Idee ist angesichts der tollen Sets "das ist wertvoll, das bekommst Du nie wieder zusammen" inzwischen - leider - nicht mehr so verbreitet.

Navigation hat geschrieben:

also bei "nur" 6kg würde ich es in der Erstsortierung belassen bei:

Das dürfte ungefähr die Menge sein, die ich als Kind auch hatte. Kam mir damals ungeheuer viel vor und niemand in meiner Klasse hatte mehr Lego als ich. Damals hatte ich vielleicht 20 Sichtlagerkästen in verschiedene Größen. Nach Formen sortiert. Damit bin ich als Grundschulkind gut klargekommen.

Was unabhängig von der Menge gilt: Je mehr von einer Art vorhanden ist, umso detaillierter wird sortiert. Bei mir gibt es beispielsweise jeweils eine Kiste für gelbe 2x2, 2x3, 2x4 sowie 2x6/8/10. Die 2er Basics in "komischen Farben" sind hingegen über Größen und Farben hinweg in einer großen Kiste.

Generell würde ich eher deutlich zu unterscheidendes zusammenwerfen. Also nicht alle Grautöne, sondern hellgrau und gelb sowie dunkelgrau und rot.

Die Sichtlagerkisten würde ich heute vielleicht nicht mehr verwenden, da offen und nicht staubgeschützt. Allerdings lässt sich eine solche Sammlung gut erweitern, wenn etwas dazukommt.

Navigation hat geschrieben:

- Steine
- Platten (ggf nochmal getrennt nach kleinen 1-reihigen und allen größeren)

Platten und Steine würde ich auch nach Breite sortieren. 1er, 2er und Breiteres.

Duplo kann man ja auch weiter behalten und kombinieren, würde ich aber in eigene Kisten sortieren.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


o_b_c gefällt das


o_b_c
21.05.2021, 15:03

Als Antwort auf den Beitrag von o_b_c

+1Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Hey Leute,
vielen Dank, das nenne ich guten Input! Generell und auch die Anregungen, welche Kisten da geeignet sein können, helfen mir da echt weiter! Das lasse ich jetzt erst mal sacken.



Matze2903 gefällt das


Matze2903
21.05.2021, 15:20

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Ich habe die beiträge gelesen. Als ich schrieb, hatte ich nur das Bild vor Augen und das bei so vielen Fächern (auch mir) einem die Lust am sortieren vergehen kann. Das Bild mit den vielen Fächern von werner wäre richtig gewesen.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Matze2903
21.05.2021, 15:21

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Das ist sehr starkes Erwachsenendenken. Frag mal ein 4 jähriges Kind, wie es seine Steine sortieren würde, um was schneller zu finden.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Ralf
21.05.2021, 16:15

Als Antwort auf den Beitrag von o_b_c

+1Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Moin,

meine drei hatten mehr Spaß an einer auf dem Boden verteilten 10kg Wühlkiste als an meinem sortierten Bestand. Sie hatten alle Teile im Blick, nichts mußte wieder irgendwo einsortiert werden und aufräumen konnte man mit dem Kehrblech.
Wo bleibt die Fantasie, wenn sich alle Teile unsichtbar in kleinen Kästchen verstecken? Beim Bauen nach Ba oder Vorbild braucht man bestimmte Teile und hat keine Lust zu suchen, aber das dürfte bei den Minis eher selten vorkommen.
Ich hatte als Kind eine große Persiltrommel voller Einzelteile und war damit glücklich. Neue Sets wurden einmal nach Plan zusammengebaut und waren dann Teilespender für neue Projekte.

Gruß, Ralf



ranghaal gefällt das


Brixe
21.05.2021, 16:38

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Editiert von
Brixe
21.05.2021, 16:40

Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Hallo,

Ralf hat geschrieben:

Ich hatte als Kind eine große Persiltrommel voller Einzelteile und war damit glücklich. Neue Sets wurden einmal nach Plan zusammengebaut und waren dann Teilespender für neue Projekte.

wir, also meine Geschwister und ich hatten nur ganz wenig Lego, das wir in einem alten Lederschulranzen aufbewahrten.
Mein Mann hatte aber auch so eine Persiltrommel, die lange Zeit noch bei der Oma stand, damit die Enkel damit spielen konnten. Vor ca. 10 Jahren ist sie dann in meinen Besitz übergegangen. :-)

Weil wir bei meiner Schwiegermutter immer zu faul waren, alle Teile wieder aufzusammeln, "erfand" ich für meinen Neffen vor ca. 23 Jahren einen Aufbewahrungssack in Form einer alten Tischdecke, ohne zu wissen, daß es sowas ja schon von LEGO gab.

Wie auch schon Ralf schrieb, eignet sich so eine Aufbewahrungsmethode am ehesten für kleinere Kinder: man breitet die Decke auf dem Boden aus, sodaß das Kind in den Teilen wühlen kann und durch zufällig gefundene Teile auf neue Ideen kommt, und wenn man aufräumen will, werden die 4 Ecken zusammengerafft und der "Sack" in der Trommel versenkt.

LG, Marion



Thomas52xxx
21.05.2021, 18:06

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

Matze2903 hat geschrieben:

Das ist sehr starkes Erwachsenendenken. Frag mal ein 4 jähriges Kind, wie es seine Steine sortieren würde, um was schneller zu finden.

Nach dem Ludolf'schen Haufenprinzip vermutlich.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Thekla
21.05.2021, 18:16

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

...und blickten bekanntermaßen perfekt durch, wussten wo das kleinste Teil zu finden war!

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Toppi
22.05.2021, 13:20

Als Antwort auf den Beitrag von o_b_c

+3Re: Ideen für Ordnung in der Lego Sammlung

o_b_c hat geschrieben:

Hallo Leute,
ich habe meinem 4jährigem Sohn gerade seinen ersten, aber doch größeren Schub Lego verpasst. Um nicht alles in eine große Kiste zu werfen, überlege ich gerade, wie ich das besser strukturieren/sortieren kann, damit wir nicht immer in einer großen Kiste kramen, sondern kleine Leuchten, Räder, Platten, Fenster/Türen und verschiedene Steine deutlich schneller finden können. Wir sprechen im Moment von ca. 6 Kilo allerlei Lego. Hat jemand vielleicht gute Ideen oder selbst solche Überlegungen angestellt und aus Erfahrung ein paar gute Tipps für uns? Danke + Gruß


Unser Sohn (5 Jahre) hat 4 von den mittleren Samla Kisten (401.029.78). Eine Kiste mit allen normalen Steinen (1x1 bis 4x8), eine mit flachen Steinen (dazu gehören natürlich auch Platten) und zwei mit "Sondersteinen" in denen auch Minifigs drin sind. Damit gibt es eine leichte Ordnung und beim Aufräumen achten wir darauf, dass er diese Ordnung versucht zu halten.

Das geht ganz gut



Lok24 , Matze2903 , o_b_c gefällt das


Gesamter Thread: