MSBrick
24.02.2021, 19:06

Editiert von
MSBrick
24.02.2021, 19:08

Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

...und da dachte ich mir: Ich frag einfach mal.

Ich bin dabei, obige Eisenbahnanlage zu bauen und komme irgendwie mit dem Design nicht weiter. Egal was ich anstelle, ich komm immer zum gleichen Ergebnis. Bin offensichtlich nicht kreativ genug. Vielleicht kann mir ja jemand noch einen guten Tipp geben. Eingeschränkt bin ich durch folgende Vorgaben/Ideen:
# 9V
# Eine zweigleisige Strecke für echten Gegenverkehr
# mit 2 Trafos und 2 Bahnhöfen (1x Passagier, 1x Güter), damit 2 Kinder zeitgleich fahren können
# Tischlänge 13,5 Baseplates 32*32 und Tischbreite 5 Baseplates 32*32
# Tisch steht mit einer Seite an der Wand , steht auf Rollen aber ist im wesentlichen nur von "unten" und "rechts" zugänglich
# der Tisch besteht aus 5 Einzeltischen im Baseplate-Raster (siehe gelbe Baseplates) und sollte dem Grunde nach trennbar sein
# die Züge sind in normaler Konfiguration bis zu 7 Geraden lang (äääh, also, 3,5 Baseplates oder rund 100 Noppen)
# die Kids wollen viel Platz zum Bauen von Häusern
# das Modifizieren von Weichen kommt mittlerweile in Frage

Hier mein bisheriges Layout, rechts die Stadt mit Passagierbahnhof, links Industriegebiet mit Güterbahnhof, elektrische Trennung im Passagierbahnhof zwischen den Weichen:

[image]


Vermutlich hätte ich zweistöckig für einen Schattenbahnhof planen sollen. Aber wer konnte ahnen, dass das alte Layout so schnell explodiert, äääh, expandiert. Habt ihr Ideen? Oder sind es der Vorgaben/Vorhaben doch zu viele?? Oder muss ich irgendwie ganz anders anfangen???

Gruß,
MSBrick...



Xris
24.02.2021, 20:01

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Hallo,

dann antwortet ich mal...

Aaaalso:
1) Deine Züge sollten höchstens so lang sein, wie das Überholgleis/Kreuzungsgleis in den Bahnhöfen - andernfalls ist kein sinnvoller Betrieb möglich. Dein längstes Überholgleis im Schema ist 5-6 (nicht: 7) Gleisstücke lang!
2) Die Bahnhöfe sind derzeit beide vorrangig an den inneren Parallelkreis angeschlossen. Die Entkopplung funktioniert daher nicht so recht...
3) Wie alt sind die Kinder? Bei Kindern im Sekundarschulbereich kann man nämlich durchaus schon komplexere Betriebsvorgänge durchspielen lassen (Zugkreuzungen in den Bahnhöfen bei nur eingleisiger Strecke). Dann bräuchtest Du keinen Parallelkreis und könntest stattdessen sinnvolle Rangiermöglichkeiten (z.B. Anschlussgleise) einplanen.
4) Wenn Du anstelle von je einem Personen- und Güterbahnhof je 2 kleine Bahnhöfe mit je einem Kreuzungsgleis (mit beidseitiger Weichenverbindung) und einem Gütergleis (Anschluss mit 1 Weiche genügt) vorsiehst, wird es mehr Spaß machen, weil tatsächlicher Verkehr stattfinden kann.

Gruß
Christian



MSBrick
24.02.2021, 21:07

Als Antwort auf den Beitrag von Xris

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Xris hat geschrieben:

Hallo,

dann antwortet ich mal...
[...]
4) Wenn Du anstelle von je einem Personen- und Güterbahnhof je 2 kleine Bahnhöfe mit je einem Kreuzungsgleis (mit beidseitiger Weichenverbindung) und einem Gütergleis (Anschluss mit 1 Weiche genügt) vorsiehst, wird es mehr Spaß machen, weil tatsächlicher Verkehr stattfinden kann.
Gruß
Christian


Oh Hilfe, ich glaube ich verstehe dich nicht. Hab gerade mal ein paar digitale Steckversuche mit einer standard Lego-Kreuzung und 2 Weichen gemacht und komme zu dem Schluss, dass ich nicht weiß, wie du das meinst. Also bei H0-Gleisen mit den vielen, vielen verschiedenen Teilen hätte ich durchaus kreativere Ideen. Schon allein deswegen, weil der Bahnhof mit dem Gleiswechsel im Kurvenbereich beginnen würde...

Die Kids sind Klasse 2 und 6, haben aber noch keine rechte Modellbahn-Grundausbildung

Gruß,
MSBrick...



Tramfreak
24.02.2021, 22:20

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Ein "Kreuzungsgleis" meint in diesem Fall keine echte Kreuzung, sondern einen zweigleisigen Abschnitt auf einer ansonsten eingleisigen Strecke, in dem sich zwei Züge "kreuzen" können. Das sagt man so, meint aber eigentlich eine Begegnung zweier Züge auf einer eingleisigen Strecke.

So etwas wäre allerdings nicht möglich auf einem 9V-System, mit sowas könnte man also nur einen im Bahnhof stehenden Zug "überholen".


Niemals den Autor für Inhalte verantwortlich machen!


MTM
25.02.2021, 06:05

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Editiert von
MTM
25.02.2021, 06:07

+2Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Also wir haben als Kinder unsere Strecke selbstgebaut. Auf dem Fußboden! Und dauernd umgebaut.

Hätte mein Vater uns eine Strecke vorgegeben - und das auch noch auf Tischen, wo man nicht mal eben mit den Autos aus der Stadt und quer durchs Zimmer fahren können - wir hätten schnell die Lust dran verloren.

Aber das ist wohl irgendwie nicht mehr zeitgemäß. Eltern geben mittlerweile zu viel vor, selbst beim Spielen.
Denkst du nicht, daß deine Kinder nicht auch selbst Ideen haben, wie ihre Stadt aussehen könnte?

Achso: 2 Züge und 2 Bahnhöfe hatten wir auch. Und in meinem Zimmer etwa 2x2m Platz. Manchmal sind es 2,5x2,5m geworden...

MTM



Ben® , Ferdinand gefällt das


Ferdinand
25.02.2021, 07:32

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Hallo MSBrick ,

Das ganse ist , teilweise , an einem Wand/Mauer/Fenster geplant .
Laenge ungefaehr 3 Meter , Breite/Tiefe 1,25 Meter .
Haben die Kinder Armen ueber 0,60 bis 0,75 Meter um Alles zu erreichen ?
Frage : Geht breiter/tiefer aber dan mit Luecke (Heisst das so) ?
Und mehr Platz zum Hausen u.s.w. bauen waere Moeglich wen das Schattenbahnhof (teilweise) Zweistoekig gebaut wird .
Baue auch 1 oder sogar 2 Bahnuebergange rein , so das die Kinder mit Auto/LKW oder was auch immer "rausfahren" koennen und weiter spielen kuennen auf Fussboden oder so !
Und das Ganse steht auf Roller : heist das es "ausgefahren" worden kann und so auch an andere Seiten spielbar wird ?

Leider weiss ich zu wenig ueber Stromunterbrechungen und so um da weiter zu helfen .

MfrGr ,
Ferdinand



Lok24
25.02.2021, 09:24

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Editiert von
Lok24
25.02.2021, 09:32

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Hallo,

ich würde als erstes die Tische rauswefen und einfach die Kinder auf dem Boden selbst bauen lassen.
Höchstens ein Podest, begehbar, 1-20 cm Höhe.
Das mit den zwei Ovalen ist unglaublich langweilig, die Spielflächen sind im Innern angeordnet, damit man besonders schlecht drankommt.

Bitte überlege Dir für was und wen das sein soll.
So sieht es aus wie eine schlecht gemachte Schaufensteranlage.
Und: es ist LEGO, also immer neu bauen, Du suchst hier einen "Fertig"-Zustand. Warum?

Ich dachte es soll viel Platz für Häuser sein, dann wäre der in Reichweite der Kinder sinnvoll.
Kauf einfach einen Batteriegüterzug 60198, schmeiß die Trafos weg, packe die Hälfte bis 2/3 der Schienen in die Mottenkiste und schaue was passiert.

MSBrick hat geschrieben:

Oder muss ich irgendwie ganz anders anfangen???

Ja. Gar nicht erst anfangen. Einfach die Kinder bauen und spielen lassen.

Grüße

Werner, der sich heute noch mit Grauen an seine festaufgebaute Märklin-Anlage mit null Spielwert erinert, deren Gleisbild fatal an Deines erinnerte



Thomas52xxx
25.02.2021, 09:38

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Müssen die Züge wirklich immer im Kreis herum fahren oder kannst Du vielleicht auch zwei (kleinere) Kopfbahnhöfe bauen und mit einer Strecke über das Bücherregal verbinden?

Die Lego-Eisenbahn ist noch viel anspruchsvoller als eine H0-Bahn. Lego entspricht ungefähr der Spur Null, also müsste (eigentlich) alles doppelt so groß sein. Auf einer unter HO schon katastrophal beengten Platte von 1x2 Metern bekommst Du in Lego somit nur die Hälfte unter. Da muss man viele Kompromisse eingehen. Nicht nur bei einer Modellanlage, sondern auch bei einer Spielanlage.

Da in Lego meist nichts mit ferngesteuerten Weichen und Entkupllern ist, müssen die Kinder überall drankommen. Das schänkt die Tiefe zusätzlich ein.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


MSBrick
25.02.2021, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

Thomas52xxx hat geschrieben:


Die Lego-Eisenbahn ist noch viel anspruchsvoller als eine H0-Bahn. Lego entspricht ungefähr der Spur Null, also müsste (eigentlich) alles doppelt so groß sein. Auf einer unter HO schon katastrophal beengten Platte von 1x2 Metern bekommst Du in Lego somit nur die Hälfte unter. Da muss man viele Kompromisse eingehen. Nicht nur bei einer Modellanlage, sondern auch bei einer Spielanlage.


Da ist was dran. Wobei meine ursprüngliche 1*2m Platte zwar weniger Möglichkeiten hatte, aber irgendwie schlüssiger war. Und die hatte immerhin ein paar Jahre Bestand im Kinderzimmer. Wie gesagt, im Moment können die Kinder halt über den recht großzügigen Bautisch in kindgerechter Höhe verfügen. Auf dem Boden wird auch mal gespielt, aber da kann es nicht stehen bleiben, wenn es nicht dem dem Staubsauger oder Fußtritten zum Opfer fallen soll.

Tja, mal sehen. Ich hab noch 1-2 Ideen für Abstellgleise und ansonsten einfach mal sehen, was die Kinder entwickeln...

Gruß,
MSBrick...



hurlbrink
25.02.2021, 21:58

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

MSBrick hat geschrieben:


# 9V
# Eine zweigleisige Strecke für echten Gegenverkehr
# mit 2 Trafos und 2 Bahnhöfen (1x Passagier, 1x Güter), damit 2 Kinder zeitgleich fahren können
# Tischlänge 13,5 Baseplates 32*32 und Tischbreite 5 Baseplates 32*32
# Tisch steht mit einer Seite an der Wand , steht auf Rollen aber ist im wesentlichen nur von "unten" und "rechts" zugänglich
# der Tisch besteht aus 5 Einzeltischen im Baseplate-Raster (siehe gelbe Baseplates) und sollte dem Grunde nach trennbar sein
# die Züge sind in normaler Konfiguration bis zu 7 Geraden lang (äääh, also, 3,5 Baseplates oder rund 100 Noppen)
# die Kids wollen viel Platz zum Bauen von Häusern
# das Modifizieren von Weichen kommt mittlerweile in Frage


Klingt irgendwie nach "Dusch' mich, aber mach' mich nicht nass!"

Du müsstest also einige der Restriktionen entfernen, damit sich das nicht widerspricht.

Eine Lösung, die aber die finanziellen Möglichkeiten eines Durchschnittsbürgers drastisch überschreitet, wäre, die Punkte
# Tischlänge 13,5 Baseplates 32*32 und Tischbreite 5 Baseplates 32*32
# Tisch steht mit einer Seite an der Wand , steht auf Rollen aber ist im wesentlichen nur von "unten" und "rechts" zugänglich
# der Tisch besteht aus 5 Einzeltischen im Baseplate-Raster (siehe gelbe Baseplates) und sollte dem Grunde nach trennbar sein

zu ignorieren und in eine Immobilie mit viel Platz (z.B. Lagerhalle) und sehr viele Tische (also mehr als 13,5*5 Baseplates / von allen Seiten bequem zugänglich) zu investieren. Dann hättest du mehr Freiheiten und kannst die anderen Punkte erfüllen.

Ist das nicht möglich, bleibt schlichtweg nur die Möglichkeit, auf die anderen Bedingungen zu verzichten und schlichtweg einen Kreis mit einem Trafo und vielleicht ein Überholgleis zu bauen und mehr nicht.



Inzingersimon
26.02.2021, 08:26

Als Antwort auf den Beitrag von MSBrick

Re: Hilfe: Eierlegendes Wollmilchsau Layout Eisenbahn 9V (mit alles uns scharf)

[image]


Ich kenne mich mit der 9V Eisenbahn leider nicht aus, aber vielleicht eine kleine Anregung. Ich habe einmal diese Variante (zumindest recht ähnlich) in 12V gebaut. Habe recht lange herum getüftelt, glaube viel mehr geht auf 5 Platten Breite nicht wenn 2 Züge getrennt fahren sollen (wobei ich bei dem Projekt die 5 Platten eh schon um 8 Noppen überschreite). Meine nächste Anlage sollte eher 6 Platten breit werden. Da dies aber auch bei mir eine räumliche Herausforderung ist muss ich erst warten bis die Ölheizung raus kommt und statt den Öltanks ein Leograum entsteht. Kann noch länger dauern.

Gruaß
Simon



7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: