Stud2106
26.12.2020, 18:24

Editiert von
Stud2106
24.02.2021, 22:07

+23Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

[image]



Hallo Leute,
wünsche allen noch ein frohes Weihnachtsfest.
Es ist fast ein Jahr her seit meinem ersten Post. Ich bin aber nicht ganz untätig gewesen. Die angekündigten 4-Achser Umbauwagen sind fertig, stelle ich später vor. Mein aktuelles Projekt ist die BR 18201 und zwar in roter Lackierung wie die Maschine von 2002 – 2005 unterwegs war. Die Lackierung wurde von der Modellbahn Firma Roco für eine Werbe-Kampagne gesponsert. Alle weiteren Informationen über die Maschine sind zu Hauf im Netz zu finden, deshalb möchte ich nicht weiter darauf eingehen. Nun zum Projekt. Die Lok ist in 7 Noppen Breite gebaut. Die Treibräder(XXL)und die Räder des Vorlaufdrehgestells sind von Shapeways, Nachlaufachse und die Tender „Bereifung“ sind von BBB. Die knapp 70 Noppen(LüP) lange Maschine hatte einige Herausforderungen parat, z.B. Befahrbarkeit der Standard Lego Radien. Die 8 Noppen Achsabstand der Treibräder ist noch möglich, führt aber schon zu leichtem Klemmen in den Kurven. Der Abstand zur Nachlaufachse 11,5 Noppen machte mehr Probleme. Habe ich, mit einem Teil des Rahmens, als Drehgestell ausgeführt. Das funktioniert. Angetrieben wird die hintere Kuppelachse von einem PF XL-Motor unter / im Kessel verbaut. Empfänger und Batteriekasten sind im Tender. Die Zierstreifen habe ich soweit möglich aus Platten nachgebildet, die runden Linien habe ich aus Masking Tape von Tamiya geformt, das möge man mir verzeihen. Die Beschriftung ist noch vorläufig. Das Bild der grünen Lok ist meine Quelle für die Größe und Proportionen. Die "schwarzen Männer" warten auf Ihren nächsten Einsatz. So, genug geschrieben.
Nun freue ich mich über Anmerkungen, Fragen und Kritik. Gruß Hartmut

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]

[image]

[image]

[image]

[image]



Hallo Leute
hier wie angekündigt ein kurzes Update in Stichworten:
Breite 7W unverändert, Steuerungsträger ergänzt.
Antriebskonzept modifiziert, alle 3 Kuppelachsen angetrieben PF XL-Motor.
Puffer verkleinert.
Obere Kessel- und Tenderverkleidung mehr detailliert.
Kuppel- und Treibstangen (Liftarm-Kombination) ersetzt durch 3D-Druck Stangen von BricksOnRails
Kuppelstange ist mit 15er Länge eine Sonderlösung von BOR, Danke nochmal an Martin.
Beschriftung ergänzt von Modellbahndecals-
Zusatztender in dunkelgrün, die Leitern aus „Plate mod. clip vertical“ sind v. BB von Lego nicht existent, Beschriftung noch nicht kpl.,da muß ich mir wohl noch einen 2ten Satz gönnen.
Die im Tender verbauten transparenten Schrägsteine dienen der besseren Verbindung Sender /Empfänger, funktioniert.
GLüP 75,5 cm ca. 95 Noppen.
Gruß Hartmut.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

cimddwc , Misch , Turez , Thomas52xxx , husky734 , optacker , railtobi , Ben® , Ferdinand , mcjw-s , Legobecker , Pete378 , asper , Nordsturm921 , Matthias , latzemann , Andor , videot , Tad16o , Tilli , Legoviller , Gallobrick , krzysztof_gebala (23 Mitglieder)

railtobi
26.12.2020, 18:47

Als Antwort auf den Beitrag von Stud2106

Editiert von
railtobi
26.12.2020, 19:15

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

Ich finde deine Lok cool, hab nur zwei kleine Kritikpunkte. Erstens fehlen leider die, sehr markanten Steuerungsträger und zweitens sollte das Dach direkt in die obere Kessel Verkleidung übergehen. Bei dir ist da ein Höhenunterschied von zwei Platten.

Gruß Tobi


In SNOT we trust !


Stud2106
26.12.2020, 20:01

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

railtobi hat geschrieben:

Ich finde deine Lok cool, hab nur zwei kleine Kritikpunkte. Erstens fehlen leider die, sehr markanten Steuerungsträger und zweitens sollte das Dach direkt in die obere Kessel Verkleidung übergehen. Bei dir ist da ein Höhenunterschied von zwei Platten.

Gruß Tobi



Hallo Tobi,
erstmal danke für dein Feedback.
Mit dem Steuerungsträger hast du Recht, habe diverse Versuche gemacht den umzusetzen, ist mir nicht gelungen. Sah entweder schlecht aus, oder beeinträchtigte die Funktion. Ich wollte unbedingt die überhängende Schürze behalten, und habe den Steuerungsträger weggelassen. Aber die Maschine hättest du auch ohne Überschrift erkannt, oder? Bei der oberen Kesselverkleidung sieht das anders aus, die ist 1 Platte höher, wie in "Echt".
Der angedeutete Übergang ist mit dem "Keil" dargestellt!

Gruß Hartmut



railtobi
26.12.2020, 20:17

Als Antwort auf den Beitrag von Stud2106

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

Du solltest evtl. lieber in 8w bauen in der Zukunft, dann bekommst du mehr Raum für die Steuerung un der Radstand wird realistischer. Ideal wäre 9w aber da ist die Fahrt über Weichen schwierig. Von mir kommt auch bald was neues nach zwei Jahren Pause.


In SNOT we trust !


railtobi
26.12.2020, 20:32

Als Antwort auf den Beitrag von Stud2106

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

Ich denke einfach, der Träger ist durch seine besondere Form in speziell dieser Form wichtig weil charakteristisch. Ich streng mal meine grauen Zellen an, vielleicht kommt mir ja ne Idee.


In SNOT we trust !


railtobi
27.12.2020, 12:01

Als Antwort auf den Beitrag von Stud2106

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

Ich glaub ich hab da ein Teil für dich :

[image]


Ich denke mal, als Träger für die Steuerung wäre das ideal.


In SNOT we trust !


Stud2106
27.12.2020, 18:04

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

railtobi hat geschrieben:

Ich glaub ich hab da ein Teil für dich :

[image]


Ich denke mal, als Träger für die Steuerung wäre das ideal.



Hallo Tobi,
danke nochmal für den Tipp.
Das Teil habe ich auch ziemlich zu Anfang in der Hand gehabt. Past von der Optik gut. Habe es nicht eingebaut bekommen.

[image]


Diesen Technik Liftarm passt, aber auch nur von aussen.
Gruß Hartmut



railtobi
27.12.2020, 19:58

Als Antwort auf den Beitrag von Stud2106

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

Ich denke mal, den nötigen Bauraum bekommst du erst bei 8w. Sonst ist wohl das Gestänge im Weg.


In SNOT we trust !


Stud2106
11.01.2021, 20:16

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

railtobi hat geschrieben:

Ich denke mal, den nötigen Bauraum bekommst du erst bei 8w. Sonst ist wohl das Gestänge im Weg.



Hallo Tobi,

der Steuerungsträger ließ mir keine Ruhe. Den Übergang von der Kesselabdeckung zum Führerstanddach habe ich auch noch etwas verändert.
Mit diesen Kompromissen bin ich ganz zufrieden.

Gruß Hartmut

[image]


[image]


[image]



Bulkhead
21.01.2021, 12:19

Als Antwort auf den Beitrag von Stud2106

Re: Schnellzug Dampflok BR 18201 in Rot

Die Lok sieht genial aus, ist dir toll gelungen!

Hast du sie in rot gemacht weil sie dir so besser gefällt, oder Mangels grüner Steine?


Achtung Customizer! Es wird auch mal gesägt, lackiert und geklebt! ;P


6 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: