CT1976
26.03.2020, 06:35

Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Hallo zusammen,

ich bin grad dabei ein Kirmes Fahrgeschäft ähnlich "Enterprise" zu bauen. Dabei habe ich ein Problem. Ein Technik Motor dreht sozusagen das Fahrgeschäft mit den Gondeln. Sobald ich den Motor ausschalte, dreht sich das Fahrgeschäft noch weiter durch die (wie soll ich sagen) Bewegungsenergie/Rotationsenergie und dabei knirscht natürlcih das ein oder andere Zahnrad gewaltig.

Nun zur Frage: gibt es irgendeine Technik bzw. bestimmte Zahnräder, die sozusagen zulassen, dass - sobald der Motor ausgestellt ist - sich das Fahrgeschäft noch weiter dreht?

Mir fällt nur was ein mit dem Zahnrad 6100930/6100931, was man bei Technik oft sieht: ein Zahnrad schiebt man hin und her, da muss ich aber halt einen Hebel nach links/rechts schieben dafür.
Ansonsten werde ich wahrscheinlich eh auf Fernbedienung vom Zug zurückgreifen müssen, um den Motor langsamer werden zu lassen bis er steht.

Aber ggf. hat jemand noch einen Tipp, wie ich so ein Getriebe hinbekomme, was hier so funktioniert und das Fahrgeschäft einfach auslaufen lässt.

Vielen Dank schonmal!



jmp
26.03.2020, 07:37

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Moin, du könntest es hiermit https://www.bricklink.com...talogitem.page?P=60c01 versuchen. Denke aber du solltest lieber den Motor langsam runter drosseln bis er zum stehen kommt.
LG JMP


Eine Gondel haben wir noch, die schönste, die schnellste, die beste...

http://www.youtube.com/c/LegoKirmesBremen
https://t.me/LegoKirmesBremen


Lok24
26.03.2020, 10:06

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Hallo,

CT1976 hat geschrieben:

Mir fällt nur was ein mit dem Zahnrad 6100930/6100931, was man bei Technik oft sieht: ein Zahnrad schiebt man hin und her, da muss ich aber halt einen Hebel nach links/rechts schieben dafür.
Ansonsten werde ich wahrscheinlich eh auf Fernbedienung vom Zug zurückgreifen müssen, um den Motor langsamer werden zu lassen bis er steht.

Dann musst du statt Hebeln am Rad drehen, nicht wahr?

Ich würde die Konstruktion eines Getriebes immer von Antrieb abhängig machen.
Und Du brauchst doch sowieso zwei Antriebe die Du koordinieren musst?
Wie soll das denn gehen?

Also: wie willst Du das bedienen?

Grüße

Werner



Micha2
26.03.2020, 10:23

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Editiert von
Micha2
26.03.2020, 10:24

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Es gibt eine andere Lösung. Schau Dir mal die Antriebskonstruktion des Hubschraubers aus Set 8232 an (Anleitung an geeigneter Stelle herunterladen). Das ist ein netter und sehr gewitzter Mechanismus, der einen Freilauf in eine Richtung darstellt und den ich seither in keinem anderen Set mehr gesehen habe (wodurch 8232 - so unscheinbar es auch aussieht - für mich irgendwie ein "besonderes Set" darstellt).
So lange Du anschiebst wird angetrieben, wenn Du aber aufhörst kann das sich bewegende Teil trotzdem frei weiter drehen.

Im Set erfolgt der Antrieb über eine Zahnstange auf ein Zahnrad - Du würdest das Zahnrad halt über Deinen Motor antreiben.



Ralf
26.03.2020, 10:30

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Moin,

Wie wäre es mit einer Bremse, die automatisch greift wenn der Motor nicht läuft?



MTM
26.03.2020, 11:22

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Editiert von
MTM
26.03.2020, 11:22

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Hi, ich würde irgendwo an geeigneter Stelle statt zwei Zahnrädern zwei Riemenscheiben mit Gummiring einsetzen. Dadurch beginnt das Karussel langsamer zu drehen und dreht aber auch noch etwas nach.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Mylenium
26.03.2020, 11:25

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

CT1976 hat geschrieben:

Nun zur Frage: gibt es irgendeine Technik bzw. bestimmte Zahnräder, die sozusagen zulassen, dass - sobald der Motor ausgestellt ist - sich das Fahrgeschäft noch weiter dreht?


Und wenn du einfach irgendwo 'nen Riemen einbaust? Scheinbar scheint deine Konstruktion ja relativ wuchtig zu sein und das wäre der einfachste Weg, die Kräfte zu entkoppeln indem man's einfach rutschen lässt. Eventuell würden's vielleicht auch noch die weißen Rutschkupplungszahnräder tun, aber je nach Anlaufkräften wirken die dann natürlich in beide Richtungen und würden dann nix bringen. Ansonsten müsste man wohl sowas wie eien Fliehkraftkupplung konstruieren, die sich eben automatisch entriegelt, sobald eien bestimmte Drehzahl unterschritten wird.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


CT1976
26.03.2020, 17:04

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

+1Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

wow - danke schon mal für die vielen Antworten.

Nacheinander:
@jmp: ja solche Zahnräder habe ich auch schon rumliegen hier, werde das mal probieren.

@Lok24: naja 1 Antrieb ist für das "hoch/runterfahren" des Drehkreisels (also schräger werden), der andere fürs Drehen der Anlage mit den Gondeln. beide haben eigenen Motor, an einer Batteriebox mit zwei Schaltern dazwischen. Verstehe ggf. Deine Frage nicht ganz 100%ig.
Genau - und dann nehm ich zwei Empfänger, einer auf rot, der andere auf blau, wie zwei Loks, die ich mit einer Fernbedienung beide steuern kann. Aber dann kann ich zumindest das Drehen langsam runterregeln.

@Micha2: schau ich mir noch mal an - beim ersten kurzen Überfliegen hab ich das bei dem Hubschrauber noch nicht verstanden... Muss man sich genau anschauen.

@Ralf: k. A. wie ich sowas bauen könnte.

@MTM/Mylenium: das werde ich auch mal probieren mit den Riemen.



Lok24 gefällt das


Lok24
27.03.2020, 09:34

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

CT1976 hat geschrieben:

Genau - und dann nehm ich zwei Empfänger, einer auf rot, der andere auf blau, wie zwei Loks, die ich mit einer Fernbedienung beide steuern kann. Aber dann kann ich zumindest das Drehen langsam runterregeln.

Ein Empfänger genügt, aber damit auch eine FB mit Drehreglern für beide Motoren.
Meine Frage zielte darauf ab, ob Du andere Systeme als PF in Betracht ziehst, so ein Modell ist ja ideal für eine Automatisierung.



CT1976
29.03.2020, 05:53

Als Antwort auf den Beitrag von CT1976

Re: Frage zu Technik Motor + "Nachfahren" (Kirmes Fahrgeschäft)

Ich meine natürlich eine Fernbedienung mit zwei Reglern... irgendwie verschrieben.
So Riemen (Gummiband) läuft wunderbar, das Antreiben mit Motor klappt und ds Ding läuft sauber aus.

Vielen Dank an alle !