Zypper
09.08.2019, 11:01

+18Fassadenstudie

Moin zusammen,

[image]



[image]



[image]



[image]



Mit frohem Gruß
Andreas


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Lok24 , doktorjoerg , IngoAlthoefer , Valkon , Thomas52xxx , Merlini , Ferdinand , SirJoghurt , TimmiT , cimddwc , Turez , Legomichel , Garbage Collector , Lego3723 , Red Boy 91 , n3t3rb , Buttermaker , martin8721 (18 Mitglieder)

doktorjoerg
09.08.2019, 11:08

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Fassadenstudie

Hi, Andreas,

ich frag mich zunehmend, ob deine Werke weniger als MOC einzustufen sind, als vielmehr als Kunst.
Irgendwie hast du einen Level erreicht, der eine gewisse Bildsprache mit sich bringt, die mit Worten nicht zu beschreiben ist.

Ich bin begeistert.

Viele Grüße
Jörg



IngoAlthoefer
09.08.2019, 12:49

Als Antwort auf den Beitrag von doktorjoerg

Re: Fassadenstudie

Hallo Jörg,

auch ich halte die Kreationen von Andreas (und auch
die von anderen MoCcern) für Kunst...

doktorjoerg hat geschrieben:

ich frag mich zunehmend, ob deine Werke
weniger als MOC einzustufen sind, als vielmehr als Kunst.

MoC und Kunst schliessen einander nicht aus.

Ingo.

PS. Und fotografieren kann der Kerl, es ist nicht
zu fassen ...


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


doktorjoerg
09.08.2019, 13:52

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Fassadenstudie

Hallo, Ingo!

IngoAlthoefer hat geschrieben:


MoC und Kunst schliessen einander nicht aus.

Da hast Du natürlich vollkommen recht. Puh, wieder eine Entscheidung abgenommen.

IngoAlthoefer hat geschrieben:

PS. Und fotografieren kann der Kerl, es ist nicht
zu fassen ...


Ja, immer wieder schön zu sehen, wie seine Modelle im Licht präsentiert sind.

Aber das Können in Sachen Fotografie wird hier im Forum offenbar groß geschrieben.
Immer wieder so tolle Fotos! Manchmal ist es schwer zu sagen, ob es sich um digital gerenderte Bilder oder um Fotos handelt ...

Wenn ich mal Lego knipse, sieht man dummerweise immer nur den Staub darauf ...

Viele Grüße (auch an die Waschmaschine – hat lange nichts von sich hören/sehen lassen)

Jörg



Zypper
10.08.2019, 09:07

Als Antwort auf den Beitrag von doktorjoerg

Zweckbau und Historisches vom TSL 2005

Hi, Jörg,

ich frag mich zunehmend, ob deine Werke weniger als MOC einzustufen sind, als vielmehr als Kunst.


In diesem Fall ist es tatsächlich so, dass ich mit dem Bau den klaren Zweck verfolgt habe, das Fenster in meinem Zimmerchen unserer ersten Berliner Wohnung zu verkleiden; daher die vielen transparenten Teile. Übersiedelt im Jahre 2004 just an dem Wochenende, an dem in den Tegeler Seeterassen ein "Tausend-Steine-Land" stattfand, musste ich ein Jahr warten, um dort erstmals aufzuschlagen. Von diesem Besuch dort, der in vielerlei Hinsicht eine Offenbarung war, stammen die gelben transparenten 1x2er; sie passten in eine mittelgroße Tüte, und das war für meine damaligen Verhältnisse schon eine glückselig machende Menge.

Weiterhin auf diesem TSL gerade erstanden hatte ich die grauen kleinen 1x2x2-Eisenbahnfenster für unerhörte 3 Euro pro Stück, die musste ich natürlich auch gleich unterbringen. Und bei den hellblau transparenten Paneelen fiel mir erstmals auf, dass sich durch die Verwendung einiger von diesen eine Rundung ergibt, die ich irgendwie einsetzen wollte: daher die gesnottete Fassade rechts. (Ich wusste noch nicht, wie man dazu sagt.)

Alles in allem einer der ersten Bauten in einem neuen Lebensabschnitt, der nun auch schon wieder ein paar Jährchen her ist. Warum ich so verwegen war, den Bau mit einer Jahreszahl zu kennzeichnen, weiß ich heute nicht mehr.

[image]



Aber wo ich gerade dabei bin, hier ein paar Bilder vom TSL anno 2005:

[image]



[image]



[image]


Das Dach dieser Scheune! Wie hat er das gemacht? Na, heute weiß ichs.

[image]


Keine Tische! Steht einfach auf dem Boden!

[image]



[image]



[image]



[image]


Trettys Tank hat mich seinerzeit sehr beeindruckt. Das wollte ich auch können. Mit meinem neuen Säckchen gelber transparenter 1x2 kam ich selbstredend nicht weit ...

[image]



[image]



[image]



Mit frohem Gruß
Andreas


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


IngoAlthoefer
10.08.2019, 09:21

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Zweckbau und Historisches vom TSL 2005

Hallo Andreas, hallo Leute,

Zypper hat geschrieben:

...

[image]


Trettys Tank hat mich seinerzeit sehr beeindruckt...

aha, die Technik gab es damals schon.
Irgendwie ernüchternd ...

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Thekla
10.08.2019, 10:20

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Zweckbau und Historisches vom TSL 2005

Hi,

Trettys Tank hat mich seinerzeit sehr beeindruckt...


ich meine, die Anlage war von Jürgen L.

Gruß
Thekla


8. Berliner SteineWAHN!


Zypper
10.08.2019, 10:41

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Zweckbau und Historisches vom TSL 2005

Hi, Thekla,

das kann natürlich sein, ich bin nicht sicher.

Ich sah den Tretty nur auf einem der Bilder und verband das damit.
Mir hat einer auf dieser Ausstellung erzählt, dass der Tretty seine Tonnen mit der Zange in Form zwingt ...

Naja, bissl Kraft braucht's schon!

Frohen Gruß nach Berlin!
Andreas


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


ranghaal
10.08.2019, 12:13

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Zweckbau und Historisches vom TSL 2005

Zypper hat geschrieben:


Mir hat einer auf dieser Ausstellung erzählt, dass der Tretty seine Tonnen mit der Zange in Form zwingt ...

Naja, bissl Kraft braucht's schon!





Und mir wird vorgeworfen, ich nutze illegale Techniken



Zypper
10.08.2019, 15:22

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Zu lässig

Hi, Ralf,

von wem?

Für dich zählen keine Regeln, wie für jeden anderen AFOL auch nicht. Nur, wenn du in der Entwicklungsabteilung von St. Billund hockst, gelten für dich Vorschriften, welche Bautechniken zulässig oder unzulässig sind. Faustregel: Alles, was Spaß macht, ist in einem Set verboten. Oder wenn du mit einem Designerprogramm schaffst: Das kriegt deine Rundungen ebensowenig hin wie meine. Mithin ein Zeichen, dass wir auf einem guten Weg sind, meinst nicht?

In diesem Sinne

Runden Gruß ins Frohe
Andreas


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


10 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: