ranghaal
03.08.2019, 21:15

+54Die Sage von Orpheus und Eurydike

Da fasste Orpheus einen mutigen Entschluss. Er wollte in das grausige Reich der Schatten hinabsteigen, um die Rückgabe von Eurydike zu erreichen.

[image]

Crossing the Styx by Ralf Langer, auf Flickr

...er aber ließ sich durch die Schrecknisse des Orkus nicht beirren

[image]

Kerberos - Summer Joust 2019, Group Challenge by Max H., auf Flickr

bis er vor dem Thron des bleichen Hades stand.

Dort nahm Orpheus seine Leier zur Hand und sang zum zarten Klange der Saiten sein ergreifendes Klagelied: "Oh, du Herrscher dieses Reiches, gönne mir Wahres zu reden und höre gnädig mein herzliches Verlangen! Ich kam nicht herab, den Tantalos und Kerberos zu schauen. Ich kam, um das Leben meiner verstorbenen Gemahlin zu gewinnen. Die Liebe zu ihr zerbricht mir das Herz, und ich kann nicht ohne sie sein. Darum höret mein Flehen und gebt sie frei. Schenkt ihr, der geliebten Gemahlin, von neuem das Leben."

[image]

Hades' Favour by Simon Hundsbichler, auf Flickr

"Nimm sie mit dir", sprach der Totengott, "aber bedenke dieses: Du darfst dich nicht umblicken, bevor du das Tor der Unterwelt durchschritten hast. Nur dann wird Eurydike dir gehören. Schaust du aber doch zurück, so wird dir die Gnade entzogen."

[image]

The loss of Eurydice by Marcel V., auf Flickr


[Dieses Bild für MOC des Monats]

[image]



ranghaal
03.08.2019, 21:19

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Editiert von
ranghaal
03.08.2019, 21:21

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Wie ihr sehen könnt, was dieses eine Gemeinschaftsarbeit.
Um Konsistenz zwischen den Bilder zu erreichen, haben wir vor allem alle einen dunklen Hintergrund gewählt.

Interessant ist auch, wie die Säulen aus Bild 2 in Bild 3 ähnlich aufgegriffen werden.
Die Blöcke des Throns des Hades aus Bild 3 werden in Bild 4 in ähnlicher Form verwendet.

Hier noch einer meiner Bäume, mit ein wenig mehr Licht aufgenommen:

[image]



grubaluk
03.08.2019, 21:41

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Hallo,
großartiges Ergebnis! Die Atmosphäre ist toll getroffen, auch wenn ich das natürlich nicht in letzter Konsequenz beurteilen kann. Und so ein durchgehenden Stil zu viert durchzuziehen, muss ja erstmal organisiert werden.

Gruß
Andreas



ranghaal
03.08.2019, 22:01

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Editiert von
ranghaal
03.08.2019, 22:32

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Hallo Andreas,

vielen Dank!
Bewusst viel koordiniert haben wir eigentlich nicht. Wir haben uns gelegentlich WIPs geschickt und die Kollegen haben dann gegenseitig Ideen aufgegriffen.

Mir war - sobald eine etwas längere Phase der Themenfindung vorbei war - recht schnell klar, wo ich hinwollte.
Ich wollte sehr gerne den Stxy machen und hatte dabei von Anfang an das Bild "Die Toteninsel" vor Augen.
Ich war als erster fertig und vermute mal, der Rest hat sich dann in der Grundstimmung daran orientiert?

Stilvorgaben gab es nicht. Das wollten wir auch keineswegs.
So kann man z.B. sehen, dass jeder von uns Felsen auf seine individuelle Art baut, wenn auch die Unterschiede nicht immer nicht so einfach zu sehen sind. (Ich habe z.B. mehrere Male ganze Blöcke gedreht und wechsel so oft die Richtung, dass das Lego Raster kaum noch eine Rolle spielt. Simon nutzt gerne Formteile (Klauen) und lässt keine Noppen stehen, Marcel schichtet Ebenen auf etc.)


Ich habe auch schon Teams gesehen, die sich wirklich exakt(!) auf ein Vorbild bezogen haben... Das war nicht unser Ziel.



Merlini
03.08.2019, 22:12

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Ja, einfach großartig. Die Stimmung, das bedrohliche Wasser, die Enge der Berge und Bäume. Unglaublich und das alles aus Lego...

Gruß,
Angela



Mylenium
03.08.2019, 22:30

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Garbage Collector
03.08.2019, 22:41

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Cooles Teil

Kannst du mir etwas Nachhilfe zu dem Stamm geben?



ranghaal
04.08.2019, 00:46

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Gerade habe ich noch ein besseres Gesamtbild bekommen

[image]

Orpheus and Eurydice (Collaboration) by Ralf Langer, auf Flickr



ranghaal
04.08.2019, 00:53

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Garbage Collector hat geschrieben:

Kannst du mir etwas Nachhilfe zu dem Stamm geben?


Aber gerne
Ich meine, das hab ich sogar schon mal hier gezeigt... Egal

[image]

Tree Tutorial by Ralf Langer, auf Flickr



Pete378
04.08.2019, 09:43

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Die Sage von Orpheus und Eurydike

Moin Moin

Das ist ganz großes Kino was hier gezeigt wird.
Wunderschön gebaut und fotografiert.
Allein das erste Bild mit den Spiegelungen im "Wasser" ist phänomenal!
Wie lange hat denn das Ganze gedauert, von der Idee bis zum fertigen Foto?

Tschüß Mirko



8 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: