Zustand Zwei
13.02.2019, 20:22

BASF- Teststeine ??? und andere seltsame Farben

Hallo,

ich habe nach Jahrzehnten unsere alten LEGO-Steine (in grauenhaftem Zustand *hust*) aus dem Keller geholt und verbaut.

Dabei bin ich auf ein paar seltsame Steine gestoßen. Bei zweien konnte ich jetzt nach relativ langer Onlinerecherche herausfinden, dass es sich wohl um seltene BASF-Teststeine aus den 60ern handelt.
Wesentlich leichter als ein gewöhnlicher Stein, mit sehr hübscher Maserung, leichtem Perlmuttglanz, in hellbraun und orange, innen "Pat. pend". Wie sie in unseren Besitz gelangten, warum es nur zwei sind und was ich damit anfangen soll- keine Ahnung.

[image]

[image]


Meine Handykamera ist nicht besonders gut, man sehe es mir nach.

Vielleicht kann jemand meine Vermutung bestätigen.

Dann sind da noch ein paar Steine, deren Farben mich irritieren. Möglicherweise handelt es sich bei den milchigweißen Steinen auch um BASF-Steine?

[image]

[image]


Bei den blauen und den roten bin ich mir nicht sicher, ob es sich nicht doch nur um ganz gewöhnliche Verfärbungen handelt, denn etliche Steine aus unserem Konvolut sind z.T. wirklich alt und manche so stark verzogen (oder zerbissen :/), dass sie unbrauchbar geworden sind. (Ich hab eine 700e Platte, laut Bricklink von 1955, gefunden, das meiste dürfte aber von Anfang der 70er (Raumfahrt) und Mitte/Ende 80er (Robin Hood, Piraten, Wohnhaus) sein.)
Die "seltsamen Farben" mal im Kontrast zu den normalen Steinen.

[image]


Ein paar Marmorsteine habe ich auch, besonders weiß mit leichter blauer Beimischung (grade in Benutzung, deshalb kein Foto.) Früher dachte ich immer, da hätte jemand drauf rum gemalt, aber jetzt hab ich sie mir mal näher angekuckt.

Es wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Besonders bei den zwei glänzenden Steinen habe ich mich schon als Kind gefragt, was es damit auf sich hat.



15 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Matze2903
16.02.2019, 15:55

Als Antwort auf den Beitrag von westzipfler

@Westzipfler @nd @ll other- Collectors - an alle sammler

Hallo Sven, hallo Sammler!

Wo kann man denn eure Sammlungen sehen?

@Sven, einen Teil deiner sammlung mit Führung durch das kleine Häusle durfte ich auf der Fanwelt 2012 erlben, oder liege ich da falsch?

LG Matthias


ach Mist


66er
16.02.2019, 17:34

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: @Westzipfler @nd @ll other- Collectors - an alle sammler

Hallo Matthias,

Leider kann man auf Ausstellungen immer weniger historische Spielsachen aus Dänemark bewundern.


Gruß vom Rhein

Dirk/66er


12V auf blau


westzipfler
17.02.2019, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

+2Re: @Westzipfler @nd @ll other- Collectors - an alle sammler

Hallo Matthias,

nein, da liegst du absolut richtig.

Ich bin für einige Jahre ausgestiegen und habe mich neuen Herausforderungen gestellt, die nichts mit LEGO zu tun hatten.

Diese Zeit wird Mitte 2020 enden und somit habe ich wieder Lust und Ressourcen für mein LEGO Sammler Hobby.

Ich hatte eigentlich 2018 geplant wieder auf der Fanwelt auszustellen, bin aber kurzfristig von dem Gedanken zurückgetreten, da beruflich zu viel zu tun war.

Gerne erinnere ich mich an 2008, 2010 und 2012 zurück.

Das Video zeigt die Sammlung, die ich zusammen mit Rohnny Swennen (brasletty) und Jan Katanek auf der Fanwelt 2012 präsentliert habe :-)

FAnwelt Museum 2012

Viele Grüße

Sven



Matze2903 , ThomaS gefällt das


westzipfler
17.02.2019, 13:50

Als Antwort auf den Beitrag von 66er

+1Re: @Westzipfler @nd @ll other- Collectors - an alle sammler

Hi Dirk

mein Angebot steht für 2020 :-)

LG aus der Kaiserstadt

Sven



Thomas52xxx gefällt das


Matze2903
17.02.2019, 13:58

Als Antwort auf den Beitrag von westzipfler

Re: @Westzipfler @nd @ll other- Collectors - an alle sammler

Melde dich, wenn es soweit ist, ich fahre auch ein paar km dafür. LG Matthias


ach Mist


ThomaS
17.02.2019, 18:58

Als Antwort auf den Beitrag von westzipfler

+1Re: @Westzipfler @nd @ll other- Collectors - an alle sammler

westzipfler hat geschrieben:

(...) Diese Zeit wird Mitte 2020 enden und somit habe ich wieder Lust und Ressourcen für mein LEGO Sammler Hobby.

Ich hatte eigentlich 2018 geplant wieder auf der Fanwelt auszustellen, bin aber kurzfristig von dem Gedanken zurückgetreten, da beruflich zu viel zu tun war.


Eure 2012 in Köln gezeigte Sammlung war für mich das Highlight auf den von mir besuchten Ausstellungen der letzten Jahre. Es wäre in der Tat schön, wenn Ihr sowas nochmal wieder zusammenbringen würdet!

Schönen Gruß
Thomas


Bilder.


Thomas52xxx gefällt das


Zustand Zwei
19.03.2019, 15:21

Als Antwort auf den Beitrag von Zustand Zwei

Re: BASF- Teststeine ??? und andere seltsame Farben

Hallo,
tut mir Leid, dass ich mich nicht gemeldet habe, eure Antworten haben mir sehr geholfen und ihr wart alle supernett. In der Zwischenzeit habe ich mehrere Sets aufgebaut- auch von Xingbao und was soll ich sagen... so sehr häng ich an der Marke aus Dänemark nicht.

Inzwischen konnte ich etwas Licht ins Dunkel bringen, woher die "seltsamen Steine" eigentlich kommen. Ich habe einen älteren Bruder Jahrgang 70, der von meiner Mama neues Lego geschenkt bekam, allerdings auch die Lego-Sammlung meines Großonkels erhielt. Dies erklärt, warum wir Teile aus den 50ern und 60ern haben, auf einem Stein kann man noch schwach "Esso Wagenpflege" erkennen. Da mein Großonkel leider schon vor Jahren verstorben ist, kann ich ihn nicht mehr befragen, wie er eigentlich an BASF-Steine herangekommen ist, zumindest meiner Mutter sind keine Kontaktpersonen zur Firma eingefallen. Da mein Großonkel aber in mehreren Vereinen war und viele Bekannte hatte, würde ich nicht ausschließen, dass er auch Verbindungen zur BASF hatte. Wir werden es nie erfahren... Ich weiß auch nicht, ob ich mich von den Steinen trennen kann.

Ich hab bei Gelegenheit auch einen gewissen Herrn aus Frankfurt meine Steine unter die sehr ausgeprägte Nase gehalten, der konnte mir erwartungsgemäß nicht sonderlich weiterhelfen, aber der Blick irgendwo zwischen leicht genervt und völlig entgeistert war wirklich sehr schön. Er meinte, bei den blauen, grauen und roten Steinen, die etwas anders aussehen, handelt es sich wohl nur um Verfärbungen. Kann sein, meine blauen 2x4 sind zum Großteil eher blaugrün, da ist wirklich jede Schattierung dabei und die weißen sind eher so Fifty Shades of Gilb.:/

Anbei noch meine "Marmorsteine", wobei das eher unspektakuläre vergilbte Produktionsfehler sind. Naja, ich mag sie trotzdem.

[image]



Ein paar weitere Seltsamkeiten:
vier Steine mit deutlicher Gussstelle auf einer Noppe und die Röhren haben Einkerbungen. Dazu hab ich nicht viel gefunden, außer dass das auch wieder was seltenes sein könnte, aber ihr wisst da sicher Bescheid.

[image]


[image]



Noch was: fünf blaue 2x4 Bricks mit Nummern und Buchstaben in den Röhren, die übliche Gussstelle auf einer Noppe. Die Zahlen und Buchstaben scheinen völlig willkürlich zu sein: B067, 066E, 082E, 083B, 132G. Die Steine sind bis auf einen blaugrün verfärbt, es ist nicht zu erkennen, ob die Bezeichnungen für irgendwelche Farbnuancen stehen sollen.

[image]



Und ein Set von Tyco aus den 80ern haben wir auch. Das muss mein Bruder geschenkt bekommen haben, als wir 88 in den USA waren. So viel abstruses Zeug...



Dirk1313
19.03.2019, 16:51

Als Antwort auf den Beitrag von Zustand Zwei

Re: BASF- Teststeine ??? und andere seltsame Farben

Bei den Nummern könnte es sich um die Form-Nummer handelnd, die Buchstaben dürften die Kavitäten bezeichnen.
Dazu mehr hier: (allerdings für neuere Formen) https://www.1000steine.de...1&id=14028#id14028


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


IngoAlthoefer
19.03.2019, 16:57

Als Antwort auf den Beitrag von Zustand Zwei

Re: BASF- Teststeine ??? und andere seltsame Farben

Hallo,
die dunkelblauen Farbtäne gefallen mir wirklich sehr.

Zustand Zwei hat geschrieben:

... Noch was: fünf blaue 2x4 Bricks mit Nummern
und Buchstaben in den Röhren, die übliche Gussstelle
auf einer Noppe. Die Zahlen und Buchstaben scheinen
völlig willkürlich zu sein: B067, 066E, 082E, 083B, 132G.
Die Steine sind bis auf einen blaugrün verfärbt, es ist
nicht zu erkennen, ob die Bezeichnungen für irgendwelche
Farbnuancen stehen sollen.

[image]


...

Möglicherweise ist der Stein mit der Markierung B067 besonders
interessant. Kannst Du davon ein Foto zeigen?
Ist das der einzige Stein ohne den Grünstich?

Mit Dank und Gruss, Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Zustand Zwei
19.03.2019, 20:14

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: BASF- Teststeine ??? und andere seltsame Farben

Nein, der einzige Steine ohne Grünstich ist der 083B. Leider sind die Dinger extrem schwer zu fotografieren, ich geb's langsam auf. Entweder sind die Farben zu warm oder zu kalt, entweder ist das Bild über- oder unterbelichtet. @___@ Also, die sind wirklich sehr grün.

[image]


Der B067 mit deutlichem Grünstich, kommt auf dem Foto leider nicht raus:

[image]


Und meine Palette an vogelwild verfärbten blauen 2x4 bricks, da ist wirklich alles dabei:

[image]



Gesamter Thread: