ranghaal
01.02.2019, 21:39

Editiert von
ranghaal
01.02.2019, 21:42

+84[MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Die 80er...

Was war das noch mal?
Das Jahrzehnt der Frisuren

[image]

We are the 80s by Ralf Langer, auf Flickr

Und die ganzen jungen Wilden hatten nicht nur die Haare schön, sondern auch mobile Kassettenabspielautomaten!
Aus Japan! Die Japaner waren damals noch voll in, in punkto Elektronik.

[image]

It's a Sony - no, a Lego! by Ralf Langer, auf Flickr

[image]

Lego Headphones by Ralf Langer, auf Flickr

Ja, das ist tatsächlich Lego


Hair Metal

[image]

Hair Metal by Ralf Langer, auf Flickr

Die 80er sahen das Aufstreben des moderaten Metal bzw. Hard Rock, der formal wie Pop Songs gespielt wurde (Länge, Aufbau etc.).

Bands wie Bon Jovi und Def Leppard verkauften Millionen von Alben. Dies war in Amerika noch wesentlich extremer als in Europa und hatte dort absoluten Mainstram-Character, während es bei uns medial fast nicht stattfand (Radio).



Als ein echter Hair Metaller sollte man natürlich langes blondes Haar tragen (und schwingen).

Auch für eine Dauerwelle gibt's fette Pluspunkte!





New Romantic


[image]






Der Begriff ist eher in England bekannt. Bei uns kennt man dafür den "Popper". Charakteristisch ist die Popperwelle, die am besten ein Auge verdeckt.

New Romatic enstand als Gegenreaktion zum Punk und wurde stark kritisiert, da sie keine Inhalte bot außer Frisuren und Mode.

Mein New Romatic ist ein großer Duran Duran Fan.

Wer mal ein Blick auf die wallenden Gewänder und die Popperwellen werfen mag: Duran Duran - Planet Earth.

Und wer ein besondere Faible für 80er Frisuren hat sollte sich A Flock of Seagul nicht entgehen lassen: a Flock of seagulls - I ran

Noch näher am deutschen Begriff des Poppers waren Gruppen wie Spandau Ballet.






Gothic

[image]

Music of the 80s - Gothic by Ralf Langer, auf Flickr



Entstand Ende der 70er. Namensgeber war ein Bericht über die Gruppe Bauhaus.

Anfang 80er kam eine Szene auf, die sich mit immer ausgefalleneren Outfits zu übertrumpfen versuchte.

Höhepunkt dürfte das letzte Drittel der 80er gewesen sein. In Deutschland nannte man die Änhänger "Grufties".



Mann oder Frau?

Wenn ich meinem Minig auf die großen Füße mit den Szene-charakteristischen Schnabelschuhen sehe, wird es sich wohl um einen Mann handeln.

Das Tragen von Kleidern oder Make up ist hingegen kein sicherer Hinweis!

Hört the Cure und Christian Death.




Post Punk

[image]

Post Punk by Ralf Langer, auf Flickr


Der Uneingeweihte könnte einen Post Punkt leicht mit einem ordinären Punk verwechseln.

Post Punkt ist eine Mischung aus Punk und Goth, die sich Anfang der 80er bildete und erst viel später mit Namen wie Post Punk, Batcave etc. benannt wurde.



Kulturell liegen Welten zwischen einem Punk aus London Ende der 70er und einem Post Punk.

Der Punk trägt Kleidung aus dem Müll, von Flohmärkten, von der Wohlfahrt etc.

Das Post Punk Mädel hingegen trägt drei Lagen selbst zerschnittene, farblich zum Make Up abgestimmte Strumpfhosen. (Im Post Punkt tragen übrigens auch mal die Herren die Strumpfhosen).

Post Punker kommen oft aus dem wohlbehüteten Mittelstand und "hasse ma ne Mahk" wird man von ihnen nicht hören.



Meine Anspieltipps wären Killing Joke oder Siouxsie and the Banshees.





Hip Hop


[image]





Ende der 70 entstanden, hatte der Hip Hop in den 80ern seinen großen Durchbruch und ist zu einer der beherrschenden Musikrichtungen geworden.

Mein Mann hört Run DMC und LL Cool J.



Lok24
02.02.2019, 09:20

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Hallo Ralf,

das ist der Knaller.
Schade, dass man nur 1x "gefällt mir" drücken kann.
Das wirklich ist der Knaller.

LG

Werner



ranghaal
02.02.2019, 09:29

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
ranghaal
02.02.2019, 09:29

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Vielen, vielen Dank Werner!

Die Tage werde ich noch mal wie üblich ein paar Bautipps nachreichen, sobald ich wieder Lust zum Fotografieren habe.
Die Ohrhörer und die Lautsprecher sind durch umgekrempelte Reifen gebaut, die nach dem Umkrempeln wieder aufgerollt wurden
Das ist so schräg, dass muss einfach ein Foto her



SirJoghurt
02.02.2019, 09:57

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Fett, einfach nur Fett

die Kopfhörer sind der Hammer...

und es gibt nen GhettoBlaster von Lego ? lol

lg
SirJ


[image]


Pete378
02.02.2019, 11:04

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Moin Moin

Super Mocs. Den Kopfhörer hab ich erst auf dem dritten Bild als Lego erkannt, genial gemacht.
Zum "Hair - Metal" wären Europe noch zu nennen (the Final Countdown), der Schwermetaller als
solcher mag die aber alle nicht.
Ansonsten find ich den/die Goth als hervorragend gelungen.

Tschüß Mirko



Dalek Sur
02.02.2019, 11:43
@ranghaal

Editiert von
Dalek Sur
02.02.2019, 12:01

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Hi!
Ich bin begeistert von Deinem Walkman und dem Kopfhörer - da fühle ich mich doch gleich um ein paar Jahre zurück versetzt!

Zu Deinen Figuren Gothic und Postpunk im Kontext mit Deinen Beschreibungen muss ich leider sagen: schlichtweg falsch (wie z.B. diese Aussage Post Punkt ist eine Mischung aus Punk und Goth, die sich Anfang der 80er bildete und erst viel später mit Namen wie Post Punk, Batcave etc. benannt wurde.) und trieft vor ebenso falschen Klischees!
Ich werde hier jetzt keine Abhandlung zur Thematik schreiben, doch soviel: Deine Figur "Post-Punk" zeigt KEINEN typischen Vertreter der Anhänger dieser Musik, sondern tatsächlich eher einen typischen Punk; auch sind "Gothic" und "Post-Punk" KEINE getrennten Kulturen, vielmehr ist "Post-Punk" ein Teil der Gothic-Kultur. The Cure und Bauhaus zählen übrigens auch zu den Post-Punk-Bands.
Weitergehend empfehle ich demjenigen, welcher sich ernsthaft und abseits der gängigen Klischees mit der Entwicklung / den Spielarten der Musik und Kultur, den Bands und den zeitlichen Abläufen sowie den Zusammenhängen befassen will, folgende Bücher:
Rip it up and start again
Schattenwelt
Gothic Dark Wave Lexikon
Verschwende Deine Jugend



ranghaal
02.02.2019, 12:14

Als Antwort auf den Beitrag von Dalek Sur

Editiert von
ranghaal
02.02.2019, 12:22

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Hallo Dalek Sur, ich denke, das siehst du zu eng und du bist da ein wenig sehr streng mit mir

Natürlich bediene ich hier Klichees. Und auch die Begrifflichkeiten werden oft anders definiert oder werden sogar permanent umdefiniert.
Wenn man es z.B. genau nimmt, hat mein Hair-Metaller keine Locken und müsste auch eher ein Hemd statt einem T-Shirt tragen, um zumindest dem Klischee zu entsprechen.

Wiki behauptet, Post Punk geht aus dem Punk hervor. Ich sage, es sei Punk und Gothic. Du sagst, es sei nur Gothic.
Der Begriff Post Punkt soll 1977 das erste Mal gedruckt worden sein, um die Musik von Siouxsie and the Banshees zu beschreiben. Zu der Zeit war das noch mehr Punk alles andere.Mein Post Punkt ist tatsächlich eher ein "Batcave". Das ist aber letztlich zu exotisch und im Endeffekt auch alles sehr schwammig.

Dalek Sur hat geschrieben:

The Cure und Bauhaus zählen übrigens auch zu den Post-Punk-Bands.

Nur mal als Beispiel herausgepickt:
Das weiß ich.
Ich habe auch nie das Gegenteil behauptet. Warum also in so einer Form erwähnen?



Dalek Sur
02.02.2019, 12:28
@ranghaal

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Hey ranghaal,

mein Posting war auch nicht "böse gemeint"; mir geht es darum, daß Fakten Fakten bleiben müssen - abseits von Meinungen, die ja oft mit Fakten nichts zu tun haben.
Und: ich selbst bin seit Ende der 1970-er Teil der Szene, bin selbst Musiker in dem Bereich (Bassist) und habe lange Jahre mit anderen zusammen ein Onlinemagazin betrieben, inhaltlich ähnlich des Zillo - und es nervt einfach, immer und immer noch Unsinn oder eben faktisch völlig Falsches zu dem Thema lesen/hören zu müssen bzw. verbreitet zu sehen.
Das mag streng wirken, hat aber nichts "eng sehen" zu tun.



ranghaal
02.02.2019, 12:32

Als Antwort auf den Beitrag von Dalek Sur

Editiert von
ranghaal
02.02.2019, 12:36

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Tja Bassist in einer Gothic Rock Band war ich auch. Und vor ein paar Jahren war ich bei einer Post Punk Band zum Vorspielen als Gitarrist. Und nun?

Definitionen sind sinnvoll oder nicht aber keine Fakten und daher auch nicht richtig oder falsch.

Als Jugendlicher hab ich mich mal geärgert, dass in einem Magazin Iron Maiden als "Hard Rock" (die Hard Rocker von Iron Maiden) bezeichnet wurde und dachte, die haben keine Ahnung. Es muss doch Heavy Metal sein. Wo andere sagen, genau genommen ist es New Wave Of British Heavy Metal. Damals wurde dann auch noch Metal als Abkürzung von Heavy Metal verwendet. Heute sind das merkwürdigerweise zwei verschieden Stile... Heute empfinde ich das alles als unsäglich albern. Dann sind es halt Hard Rocker. Ist ok.



Dalek Sur
02.02.2019, 12:36
@ranghaal

Re: [MOC]Du hast die Haare schön - Subkulturen der 80er Jahre

Sorry, wenn ich das so deutlich sage: um so schlimmer, daß Du da dann nicht, hm, sage ich mal vorsichtig, korrekter bzw. faktenbasierter beschrieben hast...



31 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: