Navigation
27.12.2018, 21:26

Thread gesperrt

+3Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

LLL,

leider wird es ab 1.1.2019 keine Kleinanzeigen bei 1000steine.de mehr geben. Das Umsatzsteuergesetz sieht ab 1.1.2019 eine Aufzeichnungspflicht vor, nach der ich als Webseiten-Betreiber die Daten, inklusive der Steuerdaten, von Verkäufern zu erfassen habe, bei Privatpersonen statt Steuernummer/USt-ID das Geburtsdatum. Dazu Lieferort und Preis zu jeder Transaktion. Diese Daten fielen unter die 10-jährige Aufbewahrungsfrist (aus welcher in der Praxis bekanntlich 13 Jahre werden) und die Finanzbehörden wären befugt, diese Daten ohne weitere Legitimation (insb. ohne richterlichen Beschluss) bei mir abzufragen. Ab 1.9.2019 wäre ich als Seitenbetreiber zusätzlich haftbar zu machen für hinterzogene Umsatzsteuer aus Transaktionen, welche über die Kleinanzeigen abgewickelt wurden und bei denen ich der Aufzeichnungspflicht wissentlich oder unwissentlich nicht nachgekommen bin oder nicht nachkommen konnte.

Weder möchte ich mich in diese sog. Gefährdungshaftung begeben, noch bin ich gewillt Daten zu sammeln, geschweige denn weiterzugeben; auch nach Einwilligung nicht.

Das Stichwort für Google ist "§22f UStG" bzw. "§25e UStG".

An die Stelle der Kleinanzeigen wird demnächst die Möglichkeit für Plus-Mitglieder treten auf eigene Aktionen/Angebote auf anderen Marktplätzen hinzuweisen.

Die Gesuche sind vorerst nicht betroffen.

LG,
_Rene



freakwave , Valkon , Matze2903 gefällt das


5 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

vada
27.12.2018, 22:26

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

Thread gesperrt

+3Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Hallo,
nicht Beamte denken sich Gesetze aus, sondern Regierungen, die mit Mehrheit gewählt wurden.
Gesetze werden dann vom Parlament legitimiert.
Nur mal zur Klarstellung.

Man kann nicht über zunehmende, weltweite Steuerhinterziehung jammern,aber jede Kontrolle verdammen.

Wenn es mir auch sehr leid tut, dass die Kleinanzeigen auf 1000steine geschlossen werden müssen.

Gruss
Vada



Steinemann , cnecne , ProWash gefällt das


Brixe
27.12.2018, 22:33

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Thread gesperrt

Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Hallo,

Navigation hat geschrieben:

leider wird es ab 1.1.2019 keine Kleinanzeigen bei 1000steine.de mehr geben. Das Umsatzsteuergesetz sieht ab 1.1.2019 eine Aufzeichnungspflicht vor, nach der ich als Webseiten-Betreiber die Daten, inklusive der Steuerdaten, von Verkäufern zu erfassen habe, bei Privatpersonen statt Steuernummer/USt-ID das Geburtsdatum.

Häh? Versteh ich jetzt nicht! Wie passt das denn jetzt mit dieser neuen Datenschutzverordnung zusammen?
Einerseits darfst du keine Daten sammeln/speichern aber andererseits müsstest du es.

Ich steige da nicht mehr durch.

LG, Marion



Thomas52xxx
27.12.2018, 22:39

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Thread gesperrt

Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Brixe hat geschrieben:

Häh? Versteh ich jetzt nicht! Wie passt das denn jetzt mit dieser neuen Datenschutzverordnung zusammen?
Einerseits darfst du keine Daten sammeln/speichern aber andererseits müsstest du es.

Ich steige da nicht mehr durch.


Es geht wohl um Profiverkäufer, die große Mengen "privat" verkaufen, ohne dafür Umsatzsteuer oder Einkommenssteuer abführen.

Gegen chinesische Firmen, die ihre Ware ins Lager von Amazon liefern und durch Amazon versenden ohne dafür Steuern abführen hilft das Gesetz wahrscheinlich nicht. Amazon sei hier nur "Logistikdienstleister" und fühlt sich für die Abgabenpflicht ihrer Kunden nicht verantwortlich, auch wenn sie das Geld eintreiben und an den Verkäufer abführen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder


tobb
27.12.2018, 23:11

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Thread gesperrt

+7Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Thomas52xxx hat geschrieben:

Gegen chinesische Firmen, die ihre Ware ins Lager von Amazon liefern und durch Amazon versenden ohne dafür Steuern abführen hilft das Gesetz wahrscheinlich nicht. Amazon sei hier nur "Logistikdienstleister" und fühlt sich für die Abgabenpflicht ihrer Kunden nicht verantwortlich, auch wenn sie das Geld eintreiben und an den Verkäufer abführen.


Nach meinem Verständnis besteht die Absicht darin, Betreiber von elekronischen Marktplätzen wie Amazon oder Ebay mit Dokumentationspflichten und Haftungsrisiken zu belegen, um dadurch die Steuerehrlichkeit zu steigern.

Ob dies so eintreten wird, ob das geltende Steuerrecht überhaupt noch wartbar ist, sei dahingestellt. Abermals erhöht sich für Plattformbetreiber der geforderte Aufwand in nennenswertem Umfang und abermals werden es die größten Platformen vergleichsweise einfach haben, damit umzugehen.

So müssen wir in Zukunft leider auf die hiesigen Verkaufsofferten verzichten, was ich persönlich sehr bedauere, habe ich doch in den letzten Jahren einiges hier gefunden und dabei nur gute Erfahrungen mit den Verkäufern gemacht. Ihnen und unserem Plattformbetreiber gebührt dafür mein Dank.

Falls jemand an der Entstehungsgeschichte der Gesetzesänderung interessiert ist, hier der Verweis auf den Vorgang im Dokumentationssystem des Deutschen Bundestags: http://dipbt.bundestag.de/extrakt/ba/WP19/2385/238517.html


Gruß,
Tobias



Dirk1313 , Thomas52xxx , Legoben4559 , IngoAlthoefer , LegoUlmer , Heather , JuL gefällt das (7 Mitglieder)


Ralf
27.12.2018, 23:23

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Thread gesperrt

Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Navigation hat geschrieben:

Dazu Lieferort und Preis zu jeder Transaktion.


Aha...HÄ???

Wenn ich als Anbieter 10 Artikel nach VB verkaufe, muß der Seitenbetreiber speichern wie hoch die vereinbarten Kaufpreise sind und wann ich die Ware wohin verschicke oder der Käufer sie abholt? Wie soll denn das funktionieren? Da bin ich ja mal gespannt, wie das bei den anderen Seitenbetreibern (ich denke da an ebay Kleinanzeigen) umgesetzt wird. Oder gelten da andere Regelungen?

Armes Deutschland...



Lego3723
27.12.2018, 23:24

Als Antwort auf den Beitrag von vada

Thread gesperrt

+6Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Da bin ich aus Erfahrung nicht einverstanden:
Beamte denken sich das aus und bereiten die Gesetze vor. Politiker segnen dies dann mit fehlendem Sachverstand ab.

Hier geht es einmal mehr darum, bei den Kleinen Kasse zu machen und ohne Steuererhöhung Geld in die Kasse zu holen. Weil die Politiker kein Rückgrat haben, das Geld bei die Grossverdienern einzuziehen.



Hamster , Jojo , Vastor Peredhil a Aerfaroth , Technix , Legoben4559 , Pudie® gefällt das (6 Mitglieder)


dino
27.12.2018, 23:31

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Thread gesperrt

+1Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Hallo!

In unserem Überwachungsstaat wird es noch schlimmer. Gewerbliche Verkäufer müssen einen "Antrag auf Erteilung einer Bescheinigung über die Erfassung als Steuerpflichtiger (Untermehmer)" stellen. In diesem müssen sie darlegen auf welchem elektronischen Marktplatz sie verkaufen. Inklusive ihres Accountnamens. Danach erhalten sie eine "Bescheinigung über die Erfassung als Steuerpflichtiger (Untermehmer)". Diese wird dann wahrscheinlich vom Betreiber des elektronischen Marktplatzes angefordert.

Gruß
Werner



Navigation gefällt das


Merlini
27.12.2018, 23:37

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Thread gesperrt

+2Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Schade. So sehr ich den Entschluss verstehen kann, so sehr bedauere ich die Sache.
Würden denn 'Tausch-Angebote' weiter funktionieren?

Und übrigens: Danke für die schöne Web-Seite!

Gruß,
Angela



Vastor Peredhil a Aerfaroth , Navigation gefällt das


Thekla
28.12.2018, 00:25

Als Antwort auf den Beitrag von Merlini

Thread gesperrt

+2Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Hi,




Würden denn 'Tausch-Angebote' weiter funktionieren?


kann ich dann mein Set gegen Geld tauschen?

Gruß
Thekla


8. Berliner SteineWAHN!


Garbage Collector , markmuel gefällt das


Merlini
28.12.2018, 00:48

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Thread gesperrt

+1Re: Keine Kleinanzeigen mehr ab 2019

Hallo Thekla,
nö, nicht gegen Geld, aber gegen eine Minifigur?
Gruß,
Angela



Vastor Peredhil a Aerfaroth gefällt das


31 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: