Woldan
21.11.2018, 19:17

Editiert von
Woldan
21.11.2018, 19:40

+28[MOC] Schlackentransporter

Der LEGO Stahlbetrieb hat Zuwachs bekommen! Einen Schlackentransporter.

Da bei der Stahlproduktion viel unbrauchbares Material anfällt, auch bekannt als Schlacke, braucht man spezielle Geräte um diese aus den Werkshallen auf Halden zu befördern. Das kann per Zug aber auch wenn man flexibler sein will per Spezialtransporter gemacht werden. Die Anforderung und Sicherheitsstandards an die Fahrzeuge sind durch die extremen Arbeitsbedingungen sehr hoch.

Hier ist mein 600-Teile Modell eines solchen Fahrzeugs in Minifig Massstab.



Aus Sicherheitsgründen und zur verbesserten Übersicht befindet sich die Fahrerkabine ganz oben auf dem Schwanenhals. Das Glas der Kabinen ist bei diesen Fahrzeugen Panzerglas.

[image]



Ein Schlackenkübel fasst bis zu 120 Tonnen von 1400 Grad heisser Schlacke, dementsprechend robust müssen die Fahrzeuge gebaut sein um so eine Gefährliche Ladung Tag ein Tag aus zu handeln.

[image]



Der Schlackenkübel wird aufgenommen....

[image]



Der Arretierarm wird bei der Aufnahme nach oben geklappt, das erlaubt die freie Bewegung des Kübels. Der Arm greift dann den Kübel um ihn beim Transport zu fixieren und um ein Auskippen der Ladung zu ermöglichen.

[image]



Die Fahrerin liebt Ihr Fahrzeug.

[image]



Hier wird die glühend heisse Schlacke in die Halde gekippt....

[image]



[image]



Das Fahrzeug besitzt auch eine Gelenkaufhängung damit die gefährliche Fracht sicher über den buckeligen Boden der Halden transportiert werden kann. Die Knicklenkung erreicht fast einen 90° Winkel womit eine maximale Manövrierfähigkeit in den Werkshallen gewährleistet wird.

[image]



Ja und das wars auch schon, ich hoffe euch gefällt mein kleiner Transporter. Ich hatte viel Spass beim bauen da es mal was anderes als ein Rennwagen war.



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

MariusL , burny , cimddwc , grubaluk , Red Boy 91 , Seeteddy , Thomas52xxx , asper , Ralf , Legobecker , Legoben4559 , Pearl1971 , womo , Monteur , mcjw-s , doktorjoerg , SmaragdPapa , jjinspace , Turez , Lok24 , Pete378 , steinlegoliath , heinz , MTM , Walton , Larsvader , Brixe , JuL (28 Mitglieder)

MariusL
21.11.2018, 23:00

Als Antwort auf den Beitrag von Woldan

Re: [MOC] Schlackentransporter

Servus Woldan!

Danke fürs zeigen - das ist mal was anderes :-) gefällt mir sehr gut! Vor allem mit den ausgeführten Funktionen!

Gibt es mehr von dem Stahlwerk (wäre mein Traum im Minifig-Maßstab)

VG Mario


Meine Bilder auf Flickr


Woldan
22.11.2018, 15:39

Als Antwort auf den Beitrag von MariusL

Re: [MOC] Schlackentransporter

MariusL hat geschrieben:

Servus Woldan!

Danke fürs zeigen - das ist mal was anderes :-) gefällt mir sehr gut! Vor allem mit den ausgeführten Funktionen!

Gibt es mehr von dem Stahlwerk (wäre mein Traum im Minifig-Maßstab)

VG Mario



Danke für das Lob!

Ja ein Stahlwerk schwebt mir schon länger vor, aber es existiert momentant grösstenteils in meiner Fantasie. So ein Projekt würde sehr viel Bausteine (€) verschlingen.

Aber zum Glück hab' ich zumindest schon mal den Schlackentransporter, diese Fahrzeuge mit einem Anschaffungspreis von bis zu 1 Mio Euro ist ja schon eine ordentliche Investition.



steinlegoliath
22.11.2018, 19:50

Als Antwort auf den Beitrag von Woldan

Re: [MOC] Schlackentransporter

Salü,


Woldan hat geschrieben:

Ein Schlackenkübel fasst bis zu 120 Tonnen von 1400 Grad heisser Schlacke, dementsprechend robust müssen die Fahrzeuge gebaut sein um so eine Gefährliche Ladung Tag ein Tag aus zu handeln.


[image]



Sage mal, 120t auf einem 2-Achs-Waggon der alles andere als stabil aussieht?
Gib's zu, Du hattest grade keinen anderen Waggon zur Hand, gell?

Denn ich belaste ja meine Waggon schon bis zur Bruchgrenze, aber diese Last würde selbst ich denen nicht antun. Oder sind deine Gleise nach Streckenklasse X ausgelegt? Dann - würde es natürlich hinhauen mit den 60t/Achse.

Das Transportwägelchen, wenn auch selten gesehen, schon gar nicht live, ist schon ein Brecher. Dem nehm ich die Traglast von bis zu 120t gerne ab.

Ich glaube, ich werde demnächst mal auf dich zukommen, weil ich da etwas in der Pipeline habe, dass man als erweiterte Logistik betrachten könnte.

Gruß, Maurice


http://www.brickshelf.com...y.cgi?m=steinlegoliath
Mitglied bei der (R)LUG-Connected - www.LUG-Connected.de


Woldan
22.11.2018, 21:07

Als Antwort auf den Beitrag von steinlegoliath

Re: [MOC] Schlackentransporter

steinlegoliath hat geschrieben:

Salü,
Sage mal, 120t auf einem 2-Achs-Waggon der alles andere als stabil aussieht?
Gib's zu, Du hattest grade keinen anderen Waggon zur Hand, gell?


Ich wusste dass dazu was kommen würde!

Ich bin zwar kein extremer Zug-Fan aber selbst ich hatte den Verdacht dass das so nicht gut gehen kann, aber glaubst du ich hätte die zwei zusätzlichen Achsen dich ich ganz sicher besitze irgendwo in meinem LEGO-Sumpf gefunden? Hatte da keine chance, habs dann als EU-Sparmassnahme verbucht und trotzdem so photographiert was im nachinein eh ein Fehler war. Ich werde mir ein paar Achsen besorgen und das in naher Zukunft richtig machen, oder ich wende mich wende mich gleich an die Zugexperten und Überlasse die Werks-Schienenlogistik den Profis. So ein Stahlwerk ist eh kein Ein-Mann-Job.



Gesamter Thread: