dungeonkeeper3
10.04.2018, 23:44

+1Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen bei Rebrickable?

Hallo zusammen,

seit Ende 2011 sind meine Lego Dark Age Tage zu Ende gegangen und ich habe Dank der Begeisterung meiner beiden Söhne für Lego auch für mich das Thema Lego wieder neu entdeckt und viel Spass daran. Mit meinen Söhnen habe ich über die Jahre sowohl Sets als auch Freestyle MOCs gebaut. Für unsere Eigenbauten haben wir uns auch immer wieder Inspiration von den fantastischen MOCs hier bei 1000steine.de geholt. Manchmal bestand allerdings aber auch das Bedürfnis etwas zu bauen was nicht als Lego-Set von Lego gibt, aber dennoch mit Bauanleitung verfügbar ist da unsere eigenen Baufertigkeiten nicht ausreichend waren um eine bestimmte Idee umzusetzen. Dabei bin ich auf rebrickable.com gestossen. Im Lauf der letzten 2-3 Jahre habe ich mit meinen Kids einige der Bauwerke von rebrickable.com nachgebaut, darunter:
AT-AT
Nebulon B Frigate
Truck
Sportscar
Flughafen Feuerwehr
Für einige der MOCs bei rebrickable.com ist die Bauanleitung kostenfrei und direkt bei rebrickable.com verfügbar, bei anderen kostenpflichtig und erst nach Bezahlung downloadbar. Mit den Bauanleitungen habe ich sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht - einige sind sehr gut und sehr nahe and der Qualität der Bauanleitungen von Lego. Trotz der Grösse und Komplexität der oben aufgeführten MOCs sind bei einigen die Bauanleitungen so gut, dass sie selbst für Kinder problemlos nutzbar sind (z.B. bei der Flughafen Feuerwehr, dem Truck und dem Sportscar). Beim AT-AT und der Nebulon B Frigate sind ein paar wenige Schritte aus meiner Sicht nur sinnvoll auszuführen, wenn man zu zweit ist, z.B. wenn beim AT-AT der Körper auf die 4 Füsse zu setzen ist. Dennoch sind auch für diese beiden MOCs die Bauanleitungen fantastisch gegeben die Grösse und Komplexität der Bauwerke, die ich mit meinen Söhnen ohne die Bauanleitung nie hätten umsetzen können. Bei anderen MOCs ist es selbst für einen Erwachsenen schwierig aus der "Bauanleitung" schlau zu werden. Dieser Fall ist ärgerlich, wenn man für die Bauanleitung bezahlen muss und erst nach dem Kauf feststellen kann, dass man mit der Bauanleitung wenig anfangen kann. Daher habe ich die folgenden Fragen:
1) Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen von rebrickable.com?
2) Wären Nachbauberichte zu MOCs von rebrickable.com und wo erforderlich eine Kommentierung der vorgeschlagenen Teileliste für (einige) Leser des 1000steine.de Forum interessant? Ich möchte Euch nicht mit einem Nachbaupost langweilen gegeben die durchweg hohe Qualität der MOCs, die hier im Forum vorgestellt werden.

Mit freundlichen Grüssen,

Euer Martin



hassel62 gefällt das


Micha2
11.04.2018, 00:37

Als Antwort auf den Beitrag von dungeonkeeper3

Re: Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen bei Rebrickable?

Hallo Martin,

Erfahrungen speziell mit rebrickable kann ich nicht beisteuern, ich habe aber schon gelegentlich / selten hier und da mal eine Anleitung runtergeladen und ein Modell nachgebaut (konkret erinnere ich mich an 2 Fahrzeuge von Crowkillers).
Die Anleitungen waren gut, die Teilebeschaffung lag aber preislich in der Höhe eines hochpreisigen Lego-Sets (und dabei ist das, was ich aus dem eigenen Fundus beisteuern konnte, noch gar nicht eingerechnet).

Bauberichte interessieren mich grundsätzlich schon, aber das ist stark abhängig vom konkreten Modell. Der AT-AT beispielsweise täte mich nicht sonderlich interessieren, das Ikarus-Supercar dagegen sehr.

Zu letzterem frage ich dann auch gleich ganz konkret:
- was hat die Teilebeschaffung in etwa gekostet?
- Waren Teile dabei, die schwer/kaum zu kriegen oder übermäßig teuer sind?
- Funktioniert alles geschmeidig oder ist es unsauber konstruiert?

Das wären dann in etwa auch die Punkte, die mich bei einem solchen Baubericht generell interessieren würden, plus allgemeine Infos (Qualität/Logik der Anleitung, sonstige positive oder negative "Auffälligkeiten").
Einen detaillierten und ausführlichen "Bericht" bräuchte ich jetzt nicht.

Grüße
Micha



Hamster
11.04.2018, 08:01

Als Antwort auf den Beitrag von dungeonkeeper3

+1Re: Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen bei Rebrickable?

Hallo Martin,

mit Rebrichable selbst habe ich keine Erfahrung. Ich kenne aber einige Bücher mit Bauanleitungen und auch die sind selbst bei kleinen Modellen nicht problemlos. Das liegt meist daran das der Autor seltene oder alte oder seltene alte Teile verwendet. Ich habe es auch schon erlebt das Teile verwendet wurden die es in der Farbe einfach nicht gibt und beim TGV kann man nicht einfach ein anderes Teil nehmen. Ich habe selbst schon Bauanleitungen erstellt und weis daß dies nicht einfach ist.


Gruß

Hamster


Garbage Collector gefällt das


Royalblue
11.04.2018, 11:25

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen bei Rebrickable?

Da möchte ich mich Micha anschliessen,

ich habe auch schon einige Anleitungen gekauft - die Qualität war unterschiedlich und liegt auch immer im Anspruch des Betrachters wie kleinteilig er die Anleitungen denn gern hätte.

Mich interessieren daher Infos zu Anleitungen sehr - auch um auf interessante Modelle erstmal aufmerksam gemacht zu werden.

Was auch ich nicht brauche, ist eine seitenlange Abhandlung incl. Fotos vom Aufbau.

2-3 Bilder vom fertigen Modell und ggf. zusätzlich ein Bild von wichtigen Besonderheiten - Das würden mir völlig reichen. Einen längeren Artikel würde ich nur überfliegen.

Auch ich würde gern wissen ob es seltene oder teure Teile gibt die in der Anleitung verwendet werden.
In dem Zusammenhang sind auch alternative Bauvorschläge / Teile interessant.

Finde ich die Zeit dazu (!!), würde ich auch den einen oder anderen Beitrag selbst erstellen können.

Die Idee selbst finde ich gut !



Hamster
11.04.2018, 12:53

Als Antwort auf den Beitrag von dungeonkeeper3

Re: Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen bei Rebrickable?

Hallo Martin,

von einigen Anbietern von Bauanleitungen gibt es auch kostenlose Bauanleitungen. Da kann man sich die herunterladen und nachbauen bevor man Geld investiert. Ein Anbieter mit einigen kostenlosen Bauanleitungen ist zum Beispiel https://www.bm-mocs.com .


Gruß

Hamster


dungeonkeeper3
12.04.2018, 22:24

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Wie sind Eure Erfahrungen mit den Bauanleitungen bei Rebrickable?

Hallo Micha, hallo Royalblue, hallo Hamster, et. al.

vielen Dank für Euer konstruktives Feedback zu meinem Post. Ich habe es versucht hier am Beispiel des Icarus Supercars umzusetzen. Falls dies Euren Erwartungen entspricht, kann ich ähnliche Berichte auch für einige andere Modelle noch posten - allerdings wird das noch etwas Zeit brauchen zum Schreiben und die Bilder wieder rauszusuchen.

Viele Grüsse,

Martin