NordJedi
13.11.2016, 21:56

+54BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Moin,

Heute möchte ich euch mal mein BIO Habitat III vorstellen!
Es ist noch gerade rechtzeitig ein paar Tage vor der diesjährigen SteinHanse fertig geworden!

[image]




Immer wenn ich an Gebäude aus dem Bereich Science-Fiction und Fantasy denke, egal ob Filme,
Serien, Comics oder Romane! Habe ich Runde oder Kugelförmige Gebäude vor Augen!
Besonders die Alten Perry Rhoden Cover haben mich immer fasziniert!
Also musste für meine Moonbase auch etwas rundes her, so entstand vor fast 5 Jahren das erste BIO Habitat!

[image]




Noch recht klein und mir noch nicht rund genug!
So tüftelte ich weiter mit verschiedenen Platten und Flügelteilen da es mir wichtig war, das Gebäude auch dicht zu bekommen!
Pünktlich zur SteinHanse 2015 war dann das BIO Habitat II fertiggestellt!

[image]




Zur nächsten Ausstellung wollte ich die Moonbase noch ein wenig erweitern und da dachte ich mir, vielleicht geht es ja noch ein wenig größer und vielleicht könnte noch die Monorail hinein fahren.
Aber die Stabilität solcher Rundbauten finde ich recht knifflig, schließlich muss alles halten wenn es steht und muss zu dem auch noch transportiert werden!
Also habe ich mal mit ein paar Bildern den Bau festgehalten um euch zu zeigen wie es im innern so ausschaut!
Begonnen habe ich mit einer 48er Baseplate auf der ersteinmal ein stabiles Grundgerüst aus Technik Lochbalken entand, ähnlich des Grundrahmens vom UCS Falcon!

[image]




Daran wurde der Ring für die Fassade befestigt.
An allen Ring-Abschnitten wurden Lochbalken eingebaut, die auf Fliesen aufliegen, die Fliesen wiederum auf zwei lagen platten, die auf der Baseplate lagern!
Die einzelnen Ring-Abschnitte sind mit Scharnier-platten verbunden, mussten also permanent beim Bau immer wieder neu ausgerichtet werden, damit es rund blieb!
Die Lochbalken bekamen wieder Fliesen, so das mit mehreren schichten aus Platen, diese eingeklemt an ort und stelle blieben.
Nach drei schichten bekam der Ring noch zur Sicherheit eine Platte mit Fliesen auf Fliesen gelagert spendiert. Darauf noch einmal drei lagen Platten!
Am Ende hatte also jeder Ring-Abschnitt quasi zwei Zungen die eingeklemmt in das Grundgerüst ragten und das Gewicht der Fassade tragen sollten!

[image]




Die letzte Schicht bestand aus Gehwegen, Beeten für die Pflanzen und ein Becken für die Wasseraufbereitung! Ebenfalls noch die Haltestelle für die Monorail mit von außen bedienbarer Stopstelle!

[image]




Nun konnte das Bepflanzen beginnen und die Fassade wuchs auch langsam!

[image]




Der Fassaden Bau war eher langweilig, über 2500 1x2 in trans-gelb zusammen stecken mach nicht wirklich Spaß!

[image]




Ein letzter Blick von Oben ins offene!

[image]




Zum Schluss nur noch das Dach drauf!

[image]




Das Ganze ruht auf einem Sockel, 16x16 auf dem ein paar inverse Slopes und dann die Half-Pipe teile aus dem Bereich LEGO-Sports verbaut wurden!

[image]




Obwohl gehofft, ist es erstaunlich Stabil und hat die Ausstellung und den Transport gut überstanden! Aber bei fast 15 kg Gewicht und den Abmessungen sind für mich die Grenzen erreicht, noch größer werde ich es nicht versuchen!

[image]



[image]




Der Nachschub an Sauerstoff und Nahrung ist für meine Moonbase ersteinmal gesichert!
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

Lieben Gruß
Daniel



ReplicaOfLife
13.11.2016, 22:21

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs



Absolut beeindruckend!
Runde Formen sind immer eine Herausforderung, und alles in dieser Größe, das auch noch Transporte heil überlebt, verdient Anerkennung. Und obwohl es irgendwie was ganz anderes ist, als die Classic Space Sets, passt es doch hervorragend dazu (was natürlich auch, aber nicht nur an der Farbwahl liegt).
Und dann kann auch noch die Monorail reinfahren. Genial!


[image]


Visit me on flickr


Walton
14.11.2016, 08:44

Als Antwort auf den Beitrag von ReplicaOfLife

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Hallo Daniel !

Spitze !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß

Walton



grubaluk
14.11.2016, 09:23

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Moin Daniel!
Immer wieder beeindruckend anzusehen - die gesamte Anlage. Alles wirkt bis in die Details stimmig und es gibt eine Art Geschichte und nicht einfach nur aneinander gereihte spacemäßige Gebäude . Am Habitat gefällt mir besonders, dass auch der Innenraum aufmerksam gearbeitet ist und die ausgetüftelte Flügelplattentechnik.

Gruß
Andreas



Matze2903
14.11.2016, 09:26

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Frage

hallo, eines tolles Bio Habitat haste da gebaut. Aber wie sehen die Zuschauer das Innere? LG Matthias


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


NordJedi
14.11.2016, 22:47

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Frage

@ ReplicaOfLife
@ Walton
@ grubaluk

Vielen Dank, schön das es euch gefällt!


@ Matze

Hallo Matze, tja, genau das ist die richtige Frage!
Als zwischendurch mal die Sonne schien, und im richtigen Winkel auf die Anlage traf, konnte man relativ viel erahnen, mehr aber auch nicht!
Auf Anfrage habe ich auch mehrfach während der Ausstellung mal ein paar Segmente vom Dach entfernt und die Besucher hinein schauen lassen!
Aber ist ja auch nicht im Sinne des Erfinders!
Deshalb habe ich mir für Skaerbaek nächstes Jahr ein upgrade für das Dach überlegt!
Ich möchte gern ein teil des Daches beweglich gestalten, und es mit einem Motor permanent langsam öffnen und wieder schließen!

Lieben Gruß
Daniel



Matze2903
14.11.2016, 23:20

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: Frage

Aha, gute Idee! Bin gespannt, wann man die Lösung sehen kann.


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


NordJedi
14.11.2016, 23:41

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Frage

Werde berichten wenn es fertig ist, wird aber noch dauern!

LG
Daniel



herrminator
17.11.2016, 10:28

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Hallo NordJedi,

schöne Idee, stimmiges retrofuturistisches Design und exzellente Bautechnik. Ich verneige mich!

Gruß
herrminator



jjinspace
17.11.2016, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von herrminator

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

herrminator hat geschrieben:

... und exzellente Bautechnik. Ich verneige mich!
Gruß
herrminator


Oh my GOOOD!
Der Classic-Space-Gott postet noch hier im Forum?!
Dein blaues Space-Hotel, herrminator, die "Stadt", der Hangar mit Auffalttoren usw. das waren die Träume meiner Anfangszeit hier im Forum!
Da verneige ich mich, auch wenn du mir gar nichts geschrieben hast!


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen