NordJedi
13.11.2016, 21:56

+64BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Moin,

Heute möchte ich euch mal mein BIO Habitat III vorstellen!
Es ist noch gerade rechtzeitig ein paar Tage vor der diesjährigen SteinHanse fertig geworden!

[image]




Immer wenn ich an Gebäude aus dem Bereich Science-Fiction und Fantasy denke, egal ob Filme,
Serien, Comics oder Romane! Habe ich Runde oder Kugelförmige Gebäude vor Augen!
Besonders die Alten Perry Rhoden Cover haben mich immer fasziniert!
Also musste für meine Moonbase auch etwas rundes her, so entstand vor fast 5 Jahren das erste BIO Habitat!

[image]




Noch recht klein und mir noch nicht rund genug!
So tüftelte ich weiter mit verschiedenen Platten und Flügelteilen da es mir wichtig war, das Gebäude auch dicht zu bekommen!
Pünktlich zur SteinHanse 2015 war dann das BIO Habitat II fertiggestellt!

[image]




Zur nächsten Ausstellung wollte ich die Moonbase noch ein wenig erweitern und da dachte ich mir, vielleicht geht es ja noch ein wenig größer und vielleicht könnte noch die Monorail hinein fahren.
Aber die Stabilität solcher Rundbauten finde ich recht knifflig, schließlich muss alles halten wenn es steht und muss zu dem auch noch transportiert werden!
Also habe ich mal mit ein paar Bildern den Bau festgehalten um euch zu zeigen wie es im innern so ausschaut!
Begonnen habe ich mit einer 48er Baseplate auf der ersteinmal ein stabiles Grundgerüst aus Technik Lochbalken entand, ähnlich des Grundrahmens vom UCS Falcon!

[image]




Daran wurde der Ring für die Fassade befestigt.
An allen Ring-Abschnitten wurden Lochbalken eingebaut, die auf Fliesen aufliegen, die Fliesen wiederum auf zwei lagen platten, die auf der Baseplate lagern!
Die einzelnen Ring-Abschnitte sind mit Scharnier-platten verbunden, mussten also permanent beim Bau immer wieder neu ausgerichtet werden, damit es rund blieb!
Die Lochbalken bekamen wieder Fliesen, so das mit mehreren schichten aus Platen, diese eingeklemt an ort und stelle blieben.
Nach drei schichten bekam der Ring noch zur Sicherheit eine Platte mit Fliesen auf Fliesen gelagert spendiert. Darauf noch einmal drei lagen Platten!
Am Ende hatte also jeder Ring-Abschnitt quasi zwei Zungen die eingeklemmt in das Grundgerüst ragten und das Gewicht der Fassade tragen sollten!

[image]




Die letzte Schicht bestand aus Gehwegen, Beeten für die Pflanzen und ein Becken für die Wasseraufbereitung! Ebenfalls noch die Haltestelle für die Monorail mit von außen bedienbarer Stopstelle!

[image]




Nun konnte das Bepflanzen beginnen und die Fassade wuchs auch langsam!

[image]




Der Fassaden Bau war eher langweilig, über 2500 1x2 in trans-gelb zusammen stecken mach nicht wirklich Spaß!

[image]




Ein letzter Blick von Oben ins offene!

[image]




Zum Schluss nur noch das Dach drauf!

[image]




Das Ganze ruht auf einem Sockel, 16x16 auf dem ein paar inverse Slopes und dann die Half-Pipe teile aus dem Bereich LEGO-Sports verbaut wurden!

[image]




Obwohl gehofft, ist es erstaunlich Stabil und hat die Ausstellung und den Transport gut überstanden! Aber bei fast 15 kg Gewicht und den Abmessungen sind für mich die Grenzen erreicht, noch größer werde ich es nicht versuchen!

[image]



[image]




Der Nachschub an Sauerstoff und Nahrung ist für meine Moonbase ersteinmal gesichert!
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!

Lieben Gruß
Daniel



9 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Thekla
17.11.2016, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Hi,

Oh my GOOOD!
Der Classic-Space-Gott postet noch hier im Forum?!


Ja, hab mich auch gefreut mal wieder was von Frrrred zu lesen!

Space-Hotel[/link]
,immerhin der Gewinner des ISCC II, laaange bevor an ein MdM auch nur zu denken war!

*Hach*

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


herrminator
18.11.2016, 10:31

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Hallo jjinspace,

wow, das Zeug ist 15 Jahre alt und macht manchen Leuten immer noch Spaß? Cool.

Noch cooler ist allerdings, dass irgendjemand die Space City-Galerie gerettet hat. Die war nach einem 1000steine-Server-Absturz nämlich eigentlich verloren gegangen. War 'ne gute Zeit damals. Vielleicht sollte ich meine zweiten Dark Ages doch mal beenden und die Curver-Kisten aus der Scheune holen...

Gruß
herrminator



herrminator
18.11.2016, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Mensch Thekla, alte Haudegin. Du noch hier? Da werd ich ja ganz nostalgisch...

Gruß
herrminator



jjinspace
18.11.2016, 13:23

Als Antwort auf den Beitrag von herrminator

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

herrminator hat geschrieben:

... wow, das Zeug ist 15 Jahre alt und macht manchen Leuten immer noch Spaß? Cool.

Na abäär! Alle Jahre wieder, oder zumindest zu solcherart Anlässen.


Noch cooler ist allerdings, dass irgendjemand die Space City-Galerie gerettet hat. Die war nach einem 1000steine-Server-Absturz nämlich eigentlich verloren gegangen.

Tja, sowas ist anscheinend auch mit meinem IceSpeeder passiert, zumindest mit der Galerie.
Ach nee, wenn ich jetzt von meinem Konto aus den alten Beitrag aufrufe, da sind ja doch Bilder enthalten?! Versteh'ick nich.
Das Race of Veterans! Das war ein cooler Wettbewerb! (Am besten mal bei Suche eingeben.)

Vielleicht sollte ich meine zweiten Dark Ages doch mal beenden und die Curver-Kisten aus der Scheune holen...

Von mir aus, bitte gerne!
Und dann zum nächsten SteineWAHN! kommen, Thekla und mich und die anderen - teilweise begabten Nachwuchskünstler - treffen!


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


Larsvader
23.11.2016, 22:08

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Echt Klasse!

Lars, der sehr überraschte!



Click-a-Brick
04.12.2016, 18:03

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Hallo Daniel,

ich habe meine Stimme zum MOC des Monats Dir gegeben. Dein MOC sieht von innen noch deutlich besser aus als von außen. Vor allem die Baustruktur ist super. Wem es zu einfach erscheint, kann es ja mal gerade nachbauen...
Den Ausschlag gab für mich letztlich die Erinnerung an meine Classic Space-Zeit mit 8 (1979ff.)
Denn andere haben hier auch wieder tolles präsentiert. Aber es geht ja nicht immer nur um Objektivität.;)
So, schönen Sonntag und weiter so!
Beste Grüße,

Thorsten


Ich habe es genauso zusammengebaut - nur anders.


JuL
05.01.2017, 11:57

Als Antwort auf den Beitrag von herrminator

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Saluton!

herrminator hat geschrieben:

wow, das Zeug ist 15 Jahre alt und macht manchen Leuten immer noch Spaß? Cool.

Ja, das tut es! Gerade die Stadt finde ich immer noch klasse!

[...]
Vielleicht sollte ich meine zweiten Dark Ages doch mal beenden und die Curver-Kisten aus der Scheune holen...

Ja, das solltest Du. :-)

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


BlauesKloetzchen
25.03.2021, 19:31

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Einfach nur Genial , damit würd ich gern spielen !!



NordJedi
25.03.2021, 19:55

Als Antwort auf den Beitrag von BlauesKloetzchen

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Moin,

Schön das es dir gefällt!
Ich kann noch dieses Video empfehlen!
Dort ist noch ein bisschen vom drumherum zu sehen!

LG
Daniel



BlauesKloetzchen
25.03.2021, 20:33

Als Antwort auf den Beitrag von NordJedi

Re: BIO Habitat III oder die Entstehung eines Classic Space MOCs

Waaaauuuu !!! Davor kann man sich nur verneigen Da leuchtet meine Kinderseele !

Das ist so Classic das macht einfach Spaß anzugucken . Ich baue mir gerade aus meinen

ganzen alten Beständen was zusammen und versuche es auch etwas Retro zu halten , und was mir so einfällt .

Deine Basis ist wirklich episch gut und ich will mich nur noch mitten reinsetzen

Ganz Großen Respekt



Gesamter Thread: