grubaluk
27.07.2016, 13:32

+671000(2x4)steine-Doppeldecker

Hallo,
es gibt dieses Jahr von Rene ja wieder 1000-Steine-Tüten für die MDM-Gewinner und für Spion&Spion bekam ich eine in Tan. Tausend 2x4 sind auch für mich 'ne Menge Holz und es hat mich wieder gereizt, ähnlich wie bei der Pokalübergabe 2/15, die komplette Tüte einmal ratzekahl zu verbauen. Also ausschließlich nur diese Steine und sonst nix, dafür aber alle. Keine 2x2, keine Platten oder ähnlichen Luxuskram.

Außerdem wollte ich frei Schnauze bauen, ohne Vorbereitungen am PC. Mir war dann der Sinn nach einem Flugzeug und nach ein/zwei Fehlstarts mit völlig falschen Größenabschätzungen kam das dann raus:

[image]


Am Ende musste das Leitwerk dazu dienen, die letzten Steine so aufzunehmen, dass es aufging.

[image]


[image]


Bautechnisch geht bei der Beschränkung fast garnichts, außer aufeinander stöpseln. Das ist sehr meditativ - man ahnt immer, welcher Stein als nächstes kommt und braucht sich über Farbverfügbarkeit, Bricklink usw. keine Gedanken machen. Die einzige fortschrittliche Möglichkeit, die ich gefunden und hier zum Propellereinbau benutzt habe, besteht dann in einer Scharnierkonstruktion.

[image]


Und das Sortieren wird dieses eine Mal auch einfach, hehe.

Viele Grüße
Andreas



8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Eisbär
28.07.2016, 10:19

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Neue Randgruppe bei 1000-Steine ?

Liebär Ingo!

Andersrum.

Man nehme ein Bild, das kann ein real existerendes sein, und bastele es aus real existierenden Legos nach. Mit ohne Hilfe eines Mosaikprogrammes. In echt.

Muscha nich Mondrian sein, kann ja eines Deiner verfremdeten Nordlichter sein.

Es muß nicht unbedingt einen Rand haben oder den Rand halten.

Bilderrahmige Grüße
Mich.a



IngoAlthoefer
28.07.2016, 10:40

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Re: Neue Randgruppe bei 1000-Steine ?

Hallo Mich.a,

Eisbär hat geschrieben:

Andersrum.
Man nehme ein Bild, das kann ein real existerendes sein, ...

Wäre das neu? Das machen doch fast alle hier so.
Sogar ich - meist mit Bildern, die nur in meinem Kopf existieren.

... Mit ohne Hilfe eines Mosaikprogrammes. In echt.
... kann ja eines Deiner verfremdeten Nordlichter sein.

Das würde keiner schaffen!
Also so, dass es toll aussieht, meine ich.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Eisbär
28.07.2016, 11:14

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Hintertürchen.

Liebär Ingo!


- Wäre das neu? Das machen doch fast alle hier so.

Es ist ja auch ein Legoforum. Stimme aus dem OFF: Ein? DAS!
Nur ganz selten mal verirrt sich ein Spezialist für rein digitale Photographien, die nix mit Lego zu tun haben, hierher.




- Das würde keiner schaffen!

Oho! (Siehste woll, genau das hatte ich von Dir erwartet.)

An dieser Stelle fehlte bei Dir: (Siehste woll, genau das hatte ich von Dir erwartet.)

- Also so, dass es toll aussieht, meine ich.

Na denn...


Gestern, also gestern nachmittag war noch n büschen Zeit, bevor meine Fernsehserie losging. Beinahe hätte ich sie verpennt, buchstäblich. Is noch nie passiert!

So von 6 bis 8 war ich auch mehr am Einpennen als alles andere. Vor um 9 dann noch n paar Seiten lesen und ab.

Einglich müßte ich ja an meiner Kirche bauen.

Wann soll ich denn noch Nordlichter bauen?
Und schon gahnich, wenn Du von vornherein sagst, daß es ja doch nich toll genug wird.

Problem mit Nordlichtern ist zum einen die Farbe: Glow-in-the-dark-gründurchsichtig. Und zum anderen die superschnelle Bewegung. Da kommt man mit ner Kamera gahnich hinterher, ohne daß es so verkruschelt aussieht wie....
Andererseits sind ja die neuen Legomocs auch alle sehr kruschelig. So reine Farben und Linien hat kaum eines.

Zum dritten das Geräusch.

Pause.

Was is in meinen Kisten an komischen Farben? Paßt da was?

Hm.

Muß es oben hängen?

Ich seh mich.a schon als Brickfilmmacher.

Ich müßte erst die Polonæse wegstellen.

Sagte ich schon, daß meine ersten Krüppelteilebestellungen eingetroffen sind, ich also einglich die Polonæsenkrüppel schon entkrüppeln könnte?

Hm.

Ich hatte schon mal so was ohne zusammebauen gebaut, hingelegt.

Wie baut man stark und schwach leuchtendes Lego?

Stimme aus dem OFF: Mit ner Lampe dahinter?

Wenche Myhre mit ner Lampe?

Dahinterige Grüße
M.a



IngoAlthoefer
28.07.2016, 13:11

Als Antwort auf den Beitrag von Eisbär

Polar-Türchen

Lieber Mich.a,

Eisbär hat geschrieben:

>>> - Das würde keiner schaffen!

Oho!

>>> - Also so, dass es toll aussieht, meine ich.

Na denn...

Polarlichter haben fürs Nachbauen einen Vorteil: Auch im
Original sehen sie oft so aus, als habe da ein Praktikant
geübt. Trotzdem!

Wann soll ich denn noch Nordlichter bauen?
Und schon gahnich, wenn Du von vornherein sagst,
daß es ja doch nich toll genug wird.

Ich hatte nicht nur Dich gemeint, sondern die gesamte
Forumsgemeinschaft, inclusive der Großmeister (z.B. Grubaluk und Brixe).
Trotzdem!

... Glow-in-the-dark-gründurchsichtig.

Das wäe doch mal ein Anfang. Trotzdem!

... die superschnelle Bewegung. Da kommt man mit ner
Kamera gahnich hinterher, ...

Es können sich gerne mehrere zusammentun: Die einen
bauen, die anderen knipsen und filmen. Zur Not helfe
ich dann auch noch mit beim Verfremden. Trotzdem!

Wie baut man stark und schwach leuchtendes Lego?

Bei einigen Farben sind die 1x2-Steine durchscheinend (z.B. gelb,
orange, rot), bei anderen nicht (z.B: weiß und normal-blau). Das
könnte man irgendwie ausnutzen. Trotzdem!

Es wird nicht klappen.
Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Lok24
28.07.2016, 18:32

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: 1000(2x4)steine-Doppeldecker

Hallo Andreas,

grubaluk hat geschrieben:

es gibt dieses Jahr von Rene ja wieder 1000-Steine-Tüten für die MDM-Gewinner und für Spion&Spion bekam ich eine in Tan.


Schöne Idee, ich hätte wahrscheinlich eine phantasielosen Turm daraus gebaut...

Grüße

Werner



grubaluk
28.07.2016, 22:14

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Back to the roots....

Vielen Dank, Matze!
Ja, Tan hatte mich sofort an Holzspielzeug denken lassen, dabei sieht das Flugzeug von hinten durch die Röhren mehr nach Pappe aus.

Für die Pokalübergabe muss ich ja erst ma sehen, wer den Pokal bekommt. Daraus ergibt sich dann hoffentlich eine Idee.

Gruß
Andreas



grubaluk
28.07.2016, 22:19

Als Antwort auf den Beitrag von HappyLegoWorld

Re: Wow...

HappyLegoWorld hat geschrieben:

...ob da nicht nebenbei schon das nächste MOC des Monats entstanden ist...?!?

Vielen Dank, aber das hoffe ich aufrichtig nicht. Es ist ja mehr eines von der Sorte Viel hilft viel mit wenig Finesse. Wobei, "nebenbei" war es dann auch nicht

Gruß
Andreas



grubaluk
28.07.2016, 22:22

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: 1000(2x4)steine-Doppeldecker

Vielen Dank Ingo!
Die Studs nach vorne ist ja nicht neu. Und hier war klar: eine Noppe geht vor, alle anderen müssen folgen.

Deine Bildbearbeitung hebt den Holzgedanken ja noch mal schön hervor!

Gruß
Andreas



grubaluk
28.07.2016, 22:24

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: 1000(2x4)steine-Doppeldecker

Lok24 hat geschrieben:


Schöne Idee, ich hätte wahrscheinlich eine phantasielosen Turm daraus gebaut...


Vielen Dank!

Vielleicht einen Turm, aber ich vermute, der wäre nicht "phantasielos" geworden!

Gruß
Andreas



Der Admiral
01.08.2016, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: 1000(2x4)steine-Doppeldecker

Großartig!!!
Gefällt mir außerordentlich gut, irgendwie sehr urig Pass nur auf, dass du hiermit keine Endlosschleife losgetreten hast... Wenn der Flieger jetzt MdM wird und du bekommst wieder einen Haufen an Steinen, wo mag das enden?
zufriedene Grüße
Der Admiral


Mein Blog über Steampunk, LEGO und co:
https://nemoskabinett.wordpress.com/


Gesamter Thread: