Maggimutti
17.02.2014, 22:22

Editiert von
Maggimutti
17.02.2014, 22:31

Änderung des Bogensteins 6005

Hallo,

heute erreichte mich eine BL Bestellung mit vielen neu-dunkelgrauen Bogensteinen 6005 Brick, Arch 1 x 3 x 2 Curved Top. Interessanter- bzw. schlechterweise scheint es hier mittlerweile verschiedene Formen zu geben.

Meine alten blauen Steine, ca. 2006 gekauft, sind normal gebogen. Die heute erhaltenen neu-dunkelgrauen Bögen sind im Verlauf des Bogens leicht abgeflacht. Ich habe das mal fotografiert und auch die Steine übereinandergelegt. Der blaue Stein lugt unter dem grauen hervor:

[image]



Nun habe ich mir meine Bogensteine mal genauer angesehen:
- vor ein paar Tagen bei BL gekaufte neue medium-Blaue Steine sind abgeflacht (die sind von 2012)
- vor ein paar Tagen bei BL gekaufte neue weisse Steine sind "normal" gebogen
- dunkelgraue Steine aus dem "Winter Village Post Office" (misb aufgebaut) von 2011 sind abgeflacht
- Jetzt kommts: Mein "Green Grocer" von 2008 (misb aufgebaut) hat eine Misch-Masch Markise in weiss-blau. Da sind die blauen Steine abgeflacht und die weissen "normal".

Scheinbar gibt es bei Lego da 2 Maschinen, welche parallel Teile mit jeweils unterschiedlichen Radien herstellen. Was ich sehr nervig finde, da ich die grauen und blauen Teile nebeneinander verbauen wollte. Eine glatte Struktur war gestern :-(

War Euch dieser Umstand bekannt? Kann man bei BL herausfinden, welche Teileform man genau kauft? Meiner Meinung nach sind das zwei verschiedene Teile, welche unter identischer Nummer laufen. Was gar nicht geht.

Viele Grüße,
Ulf



cimddwc
18.02.2014, 09:28

Als Antwort auf den Beitrag von Maggimutti

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Hallo,

ja, war mir schon mal aufgefallen: Ich hatte mir vom Space Shuttle (10213, von 2010) mal ein paar dieser Bögen (nicht abgeflacht) für ein MOC "ausgeliehen" und sie später mit gebricklinkten Bögen ersetzt - und die waren ziemlich uneinheitlich, ein paar abgeflacht, ein paar nicht. Da hab ich dann die abgeflachten wieder aus dem MOC ersetzen dürfen...

Eine Unterscheidungsmöglichkeit bei BL wäre mir jetzt auch nicht bekannt.

Scheinbar

Nein, anscheinend.

gibt es bei Lego da 2 Maschinen, welche parallel Teile mit jeweils unterschiedlichen Radien herstellen.

Ja, das kommt öfter mal vor. Z.B. bei AZMEPs, die eine Fuge unten bekommen haben (und im Palace Cinema gern in beiden Varianten vorkommen/vorkamen) und mittlerweile unten auch noch eine Änderung erfahren haben; Clips, die dicker werden; etc. Leider.

Grüße,
Andreas



mcmelone
18.02.2014, 11:02

Als Antwort auf den Beitrag von Maggimutti

Re: Änderung des Bogensteins 6005

http://www.1000steine.de/...amp;id=302176#id302176

andere Maschine = andere Toleranz und Abweichung.....



Lok24
18.02.2014, 11:16

Als Antwort auf den Beitrag von mcmelone

Editiert von
Lok24
18.02.2014, 11:17

+1Re: Änderung des Bogensteins 6005

Die Toleranzen bei Konstruktion und Herstellung sind bekannt und definiert.

Solche Abweichungen wie gezeigt sind nicht mit Toleranzen zu erklären.
Das Teil hat eine andere Form.


Ps.: Und es gibt es ja schon wieder nicht in der Farbe, in der ich gerade unbedingt benötige.....
Somit: wochenlange Bauarbeiten vergebens.



gonzka gefällt das


mcmelone
18.02.2014, 13:27

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
mcmelone
18.02.2014, 13:30

Re: Änderung des Bogensteins 6005


Solche Abweichungen wie gezeigt sind nicht mit Toleranzen zu erklären.
Das Teil hat eine andere Form.



Doch sind sie schon da es ja wie vorher genannt 2 verschiedene Maschinen gibt (was schon unterschiedliche Abweichung und Toleranzen hervorruft) und das

ganze scheinbar auch noch von der Farbe abhängig zu seien scheint.

Definitiv keine andere Form sondern Abweichungen in den Toleranzen!!!



Lok24
18.02.2014, 13:55

Als Antwort auf den Beitrag von mcmelone

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Woher weisst Du dss es zwei "Maschinen" gibt?
Die "Maschinen" spielen hier doch gar keine Rolle.

Es gibt eine oder mehrere Spritzgussformen, in jeder Form sind etliche gleiche Teile enthalten.

"Abweichungen von den Toleranzen" verstehe ich nicht. "Toleranzen" sind genau die erlaubten Abweichungen.

Spritzgussteile weichen immer von der ursprüglichen Form ab. Das hängt von der Art der Form, der Zusammensetzung und Art des Granulats, dem Verfahren und dem Temperaturverlauf beim Spritzen ab. Das alles wird bei der Kosntruktion der Form bereits berücksichtigt.



freakwave
18.02.2014, 14:27

Als Antwort auf den Beitrag von mcmelone

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Doch sind sie schon da es ja wie vorher genannt 2 verschiedene Maschinen gibt

Erstens gibt es mehr als zwei Maschinen aber das was ihr ansprecht sind die Spritzgußformen. Mit den Machinen hat das Teil im Prinzip nichts zu tun. Die Maschine schmilzt das Plastik und presst es in die vorher erwähnte Form.

(was schon unterschiedliche Abweichung und Toleranzen hervorruft)

Wenn Spritzgussmaschine A mit Form A eetwas anderes macht als Spritzgussmaschoine B mit Form A dann würde ich mal den Spritzgussmaschinenhersteller zum Rapport kommen lassen und dann soll er den Sachverhalt mal rational erklären wie denn das sein kann.

und das ganze scheinbar auch noch von der Farbe abhängig zu seien scheint.

Wie kommst Du darauf? Andreas hat doch geschrieben dass er innerhalb einer Farbe Bögen beiderlei Form hat.

Definitiv keine andere Form...

Es ist eine andere Form, wenn es anders abgekühlt wäre und sich mehrfach auf gleiche weise) so verzogen hätte, dann wäre das ganze Ding schief.

...sondern Abweichungen in den Toleranzen!!!

Eine Abweichung von der Toleranz ist Ausschuß. Punkt. Wird zum Blumenkasten gemacht...


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


mcmelone
18.02.2014, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Re: Änderung des Bogensteins 6005

es gibt toleranzen im positiven sowie im negativen bereich sprich ein teil kann dicker oder dünner sein als es im optimalen zusatnd sein soll.
dass das ganze berücksichtigt wird ist schon klar dennoch hast du immer toleranzen... das lässt sich gar nicht vermeiden
sprich es kann sein dass die einen bögen etwas dicker sind als gewünscht und die anderen etwas dünner... dadurch sieht das ganze in dem fall so extrem aus.... denkst du lego schmeisst jedes teil weg dass nicht mal nen mm vom sollwert abweicht?????

wenn das ganze aber doch unterschiedliche teile sein sollten dann seit doch so nett und sendet mir mal beide artikel-nummern...

wenn es aber doch nicht an den toleranzen liegt dann haben sie entweder die spritzform erneuert/ausgetauscht/überarbeitet oder das

material wird neu gemischt und verhält sich anderes



pablorino
18.02.2014, 19:11

Als Antwort auf den Beitrag von mcmelone

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Servus,


ich hoffe ich mach mich als neuling nicht gleich unbeliebt^^

also das mit den toleranzen kenn ich selbst von der arbeit..... allerdings denke ich nicht dass das hier der fehler ist (auch wenn es möglich sein kann). dafür gibt es die teile schon zu lange als dass da plötzlich so extreme abweichungen stattfinden würden...

meiner meinung nach wird es doch so seien wie du zum schluss geschrieben hast, dass die gussform bearbeitet wurde.



Dirk1313
18.02.2014, 20:18

Als Antwort auf den Beitrag von pablorino

Re: Änderung des Bogensteins 6005

So isses


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


Navigation
18.02.2014, 20:35

Als Antwort auf den Beitrag von cimddwc

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Denke auch, dass die Formenbauer da etwas daneben gegriffen haben. Es besteht z.B. auch die Möglichkeit, dass die AZMEP-mit-Fuge-Form nur ein Missgeschick war: Habe seit einiger Zeit schwarze AZMEPs nur noch mit Fuge vorrätig gehalten, wollte letztens nachbestellen und ging nicht, das Teil wurde in der Auftragsbestätigung direkt ersetzt durch AZMEP ohne Fuge (hat ne andere ID).

Viele Grüße,
-Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


freakwave
18.02.2014, 22:13

Als Antwort auf den Beitrag von mcmelone

Editiert von
freakwave
18.02.2014, 23:00

Re: Änderung des Bogensteins 6005

es gibt toleranzen im positiven sowie im negativen bereich sprich ein teil kann dicker oder dünner sein als es im optimalen zusatnd sein soll.
dass das ganze berücksichtigt wird ist schon klar dennoch hast du immer toleranzen... das lässt sich gar nicht vermeiden
sprich es kann sein dass die einen bögen etwas dicker sind als gewünscht und die anderen etwas dünner... dadurch sieht das ganze in dem fall so extrem aus....

Also wir sind hier bei LEGO und nicht irgend einem chinesischen Hinterhof Spritzgießer oder Klonfabrikanten.

denkst du lego schmeisst jedes teil weg dass nicht mal nen mm vom sollwert abweicht?????

Ja, wenn es um die Verwendung in Sets geht, ich schrieb ja schon -> wird zu Blumenkästen (oder anderem)

wenn das ganze aber doch unterschiedliche teile sein sollten dann seit doch so nett und sendet mir mal beide artikel-nummern...

Steilvorlage...und ich habe welche im Fundus gefunden. Tatsächlich ein visuell großer Unterschied.
Der mit dem "richtigen" Radius 6005, der neue heißt 92903 und ist sogar auf Bricklink als alternative Nummer erwähnt, allerdings nicht als eigenes Teil.

wenn es aber doch nicht an den toleranzen liegt dann haben sie entweder die spritzform erneuert/ausgetauscht/überarbeitet

Das wäre damit bewiesen -> neue Form

Mich wundert allerdings dass es im BL Forum keinen Diskussionsbeitrag dazu gibt.

was zu zeigen war.


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


Sleepie
18.02.2014, 23:34

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Denke auch, dass die Formenbauer da etwas daneben gegriffen haben. Es besteht z.B. auch die Möglichkeit, dass die AZMEP-mit-Fuge-Form nur ein Missgeschick war: Habe seit einiger Zeit schwarze AZMEPs nur noch mit Fuge vorrätig gehalten, wollte letztens nachbestellen und ging nicht, das Teil wurde in der Auftragsbestätigung direkt ersetzt durch AZMEP ohne Fuge (hat ne andere ID).

Viele Grüße,
-Rene


Von den AZMEPs gibts es ja schon drei Versionen (3794, 3794b, 15573). Die neueste Version bietet die flexibelsten Verbaumöglichkeiten, die hier im Detail vorgestellt wurden. Bis jetzt ist mir davon aber noch keiner untergekommen. Selbst die 3794b Variante besitze ich bestenfalls in homöopathischen Mengen Wahrscheinlich gibt es demnächst wieder Sets in denen alle drei Varianten in derselbem Farbe vorkommen

LG
Steffen


AFOLs Lausitz


AdmiralStein
19.02.2014, 12:51

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Änderung des Bogensteins 6005

Denke auch, dass die Formenbauer da etwas daneben gegriffen haben. Es besteht z.B. auch die Möglichkeit, dass die AZMEP-mit-Fuge-Form nur ein Missgeschick war [...]

Das glaube ich nicht. Bei der Erneuerung der Spritzgussformen (die halten auch nicht ewig) ist es eigentlich nur konsequent, die AZMEs mit einer Fuge auszustatten, wie es bei den normalen Fliesen schon seit 20 Jahren der Fall ist. Die recht neuen AVMEs haben ja ebenfalls eine Fuge. Ich denke, TLC hat da einfach die Verbaubarkeit der Teile durch Kinder im Blick gehabt. Denn der neuere Elementetrenner, der mittlerweile in fast jedem größeren Set enthalten ist, kann ja sehr komfortabel Fliesen hochhebeln. Aber eben nur, wenn die eine Fuge haben...

Grüße

Matthias



Eisbär
19.02.2014, 14:10

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Kunst der Fuge

LLL!

Also der neue Trenner trennt auch fugenlose Flache (Platten) ausgezeichnet. Egal, ob die Nupsies in der Mitte sind oder nicht.

Der alte Trenner trennt auch Azmeps. Nur nicht ganz so gut wie der neue.

Man kann Azmeps auch mit irgendwelchen anderen Steinen lösen. Drauf und von der Seite anstoßen.

Die Fuge ist überflüssig.

Ok, ich meine mit Fuge die Rille an der Unterkante.

Bisher habe ich auch alle fugenlosen Fliesen wieder abgekriegt. Wenn man nämlich eine Nagelfeile oder den Rücken einer Messerklinge nimmt, zerkratzen sie nicht.

Was mich.an den Trennern stört, ist, daß sie immer verschütt gehen. Aber gewitzt und aus Erfahrung klug, nehme ich gerne gleich mehrere. Sind dann etwas später verschütt.

Unbefugte Grüße
M.a



Gesamter Thread: