Popider
22.11.2022, 21:20

+29BR232 Ludmilla Technic

Hallo Freunde der Schiene,

für Bricking Bavaria 2022 habe ich mich an die Steine geschmissen und eine lang gereifte Idee nun endlich gebaut:
Eine BR232 Ludmilla aus Technik im Maßstab 1:16,5; passend zu den Technik-Trucks.

[image]



[image]



Die Premiere hatte die Lok auf der Ausstellung Bricking Bavaria 2022 in Fürth dieses Wochenende.
Die Ludmilla-Bilder sind auf der Ausstellung entstanden und sind auch auf Flickr.
Videos folgen, wenn die Filmer ihre Schnittarbeit getan haben. (Ich bin gespannt)

Die Idee von dem Bau beruht auf meinen anderen Versionen der Ludmilla in 8 Noppen Breite und als Monorail.
Die Technik-Lok ist über 1,2m lang und 21 Noppen breit. Sie hat eine Spurweite von 11 Noppen.
In jedem Fahrgestell ist ein Buggy-Motor verbaut für den Vortrieb. Zur Ausstellung bin ich mit LEGO-Trafo und Verlängerungskabel angereist. Damit fuhr sie ganz gut, auch puristisch gesehen. Mit den üblichen Batterien wollte ich es aber nicht betreiben, weil es nicht praktikabel ist. Vielen Dank hier an Huwi und Marcus von DoctorBrick für die Unterstützung bzgl LiPo und 2. SBrick. Damit lässt die Lok sich auch gut per App vom Handy steuern und war für die Austellung echt ein Gewinn.
Ein weiterer Dank geht auch an Bob für das Schienenmaterial, damit hat sich die Schienenlänge fast verdoppelt.

[image]



Das Dach kann fast komplett abgenommen werden und ist nur gesteckt. Beleuchtung hat sie auf einer Seite mit Trennung von Fahrt- und Rücklicht. (für die andere Seite war die Austellung doch zu schnell da Wird nachgeholt)

[image]



Mit mehr als 1,2m Länge und einem Schienenstrang von ca. 10m konnte sie ein bisschen hin und her fahren. Bei der Entwicklung der Schienen habe ich drauf geachtet, dass auch eine Weichenfahrt funktionieren kann. Also habe ich auch eine Weiche gebaut.

[image]



Die Räder bestehen aus drei 6er-Dish's und einer 8er-Dish. Eventuell werde ich diese noch in Plates abändern, da diese vlt dann besser halten (Eine Schwachstelle beim Betrieb).
Die mittlere Achse war eine Pendelachse, um Kurven- und Weichendurchfahrt zu ermöglichen. Leider war das auch problematisch. Mal schauen, wohin die Entwicklung hin geht.

Eine Schwachstelle waren auch die Schienen, die auseinander gingen. Ich hatte zwar anfangs eine Antirutschmatte geplant, aber nicht verbaut. Vielleicht hätte diese das Problem verhindert. Daher habe ich jede zweite Schwelle noch mit einem Liftarm verstärkt. Hier sind sicher weitere Varianten denkbar.

[image]


(rechts: erste Variante,
Mitte: ausgebesserte Variante,
links: weitere Möglichkeit)

Nach dem Ausbessern der Schwachstellen aber fuhr sie im Ausstellungsbetrieb hin und her.

Der Innenraum hat bisher nur einen Fake-Motor. Bald sollen die ganzen Funktionen noch integriert werden wie:
- laufender Dieselmotor
- 3 steuerbare Lüfterkühler
- Lüfter der Wirbelstrombremsen
- Licht auf der zweiten Seite
- Kopplungsmechanismus, um Waggons an- und abzukoppeln


Ich freu mich über Kommentare und auch Links zu Bild- und Video-Material von BB2022 aus der Technik-Ecke.

Beste Grüße
Clemens


flickr | Instagram


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Dirk1313 , shadow020498 , Brixe , Seeteddy , voxel , Neukunde , jup , Thomas52xxx , Micha2 , mcjw-s , asper , Ben® , jpsonics , Andor , Tilli , cimddwc , Turez , Ferdinand , Rauy , lawomy , grubaluk , legomadly88 , Legobecker , BRUNO , Xris , Palasin , ReplicaOfLife , cubo , boettch2 (29 Mitglieder)

Micha2
23.11.2022, 00:22

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: BR232 Ludmilla Technic

Mal was ganz anderes im Eisenbahn-Sektor...sehr geil!

Auich die kleine Monorail-Ludmilla (habe ich dereinst wohl übersehen) gefällt mir gut. Richtig knuffig :-) ! Fährt die denn auch (ich frage, weil von ihr ein Kabel wegführt, das aber im Diorama endet)?



Popider
23.11.2022, 17:45

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: BR232 Ludmilla Technic

Hallo Micha,

Dankeschön!


Zur Monorail-Ludmilla:
Das Kabel ist nur für die Beleuchtung vorne. Irgendwann einmal will ich auch einen ganzen Zug bauen, bei der die Lok von einem Waggon geschoben wird.
Die nächsten Tage werde ich mein Diorama von der Bricking Bavaria hier auch vorstellen. Da bekommst du vlt einen Eindruck, wie das mit dem Schieben funktioniert. Abwarten...


flickr | Instagram


grubaluk
23.11.2022, 19:05

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: BR232 Ludmilla Technic

Hallo,
das ist ja ein spektakuläres und inspirierendes Modell! Ich hoffe mal, dass das Projekt und der Schienenstandard Mitstreiter findet. Die Technic-Flächen auf den Ausstellungen werden jedenfalls wohl immer abgefahrener.

Gruß
Andreas



Popider
25.11.2022, 06:49

Als Antwort auf den Beitrag von grubaluk

Re: BR232 Ludmilla Technic

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


grubaluk hat geschrieben:


das ist ja ein spektakuläres und inspirierendes Modell! Ich hoffe mal, dass das Projekt und der Schienenstandard Mitstreiter findet.


Dankeschön Andreas.

Ja, ich hoffe auch.
Aber schon am Aufbautag kamen viele von den Technikern mit den wildesten Ideen zu mir. Die "Inception" ist erfolgreich eingesetzt
Im Nachbarforum DoctorBrick begann auch gleich die Frage nach einem Standard der Schienen.

Ein Video von Simon (FT - Functional Technic) hat die Lok bei Minute 7:12 mit drin. Da kann man sie auch fahren sehen.

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


martin82
26.11.2022, 09:35

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: BR232 Ludmilla Technic

Hallo Clemens,
find ich ne super Idee und schön gebaut! Ein Bild der Räder/Drehgestelle fänd ich noch interessant.
Grüße
Martin


[image]


Popider
28.11.2022, 12:00

Als Antwort auf den Beitrag von martin82

Re: BR232 Ludmilla Technic

Hallo Martin,

ich habe ein Bild vom Aufbau der Drehgestelle, bei dem noch die Mittelachse verschiebbar ist.
Die Räder bestehen aus je 3x 6er Dish und einer 8er Dish.

[image]


Die gesamte Einheit werde ich aber überarbeiten müssen. Evtl wird aus dem Schneckenradantrieb dann pro Rad das Planetengetriebe.

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Thomas52xxx
28.11.2022, 13:20

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: BR232 Ludmilla Technic

Popider hat geschrieben:

Evtl wird aus dem Schneckenradantrieb dann pro Rad das Planetengetriebe.

Wenn Du es nicht-puristisch lösen möchtest, bei Shapeways gibt es was schönes dazu.

Habe das vor einigen Jahren mal verbaut.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Popider
28.11.2022, 18:30

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: BR232 Ludmilla Technic

Hi Thomas,

lustig, du hast das vor 5 Jahren gebaut und ich fand es da schon komisch, dass es so ein Zahnrad nicht von LEGO gibt.
Jetzt gibt es diese Art wenigstens in der Aufhängung. Aber bei meinem letzten Bild der Drehgestelle von oben, fiel mir auf, dass dieses Teil da auch schlecht reinpassen wird.
Danke dir für den Link. Mal sehen, was draus wird...

Gruß
Clemens


flickr | Instagram


Thomas52xxx
28.11.2022, 19:11

Als Antwort auf den Beitrag von Popider

Re: BR232 Ludmilla Technic

Hallo Clemens,
es gibt immerhin ein entsprechend nutzbares Teil. Ist allerdings ein "Wheel". Bei Eurobricks habe ich noch ein paar weiterführende Ideen gefunden. Allesamt viel zu groß.

Ein "Warum gibt es das nicht von Lego" stellt man sich oft. Es gibt so viel Naheliegendes, was nicht gemacht wird. Auch wenn in jüngster Zeit so manche dieser Lücken Stück für Stück geschlossen werden. bei den Kurvenplatten und Fliesen z. B.
Viele Grüße
Thomas


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Gesamter Thread: