Technix
15.06.2020, 23:05

Editiert von
1000steine
16.06.2020, 17:12

+3Bernd, oder ...

...das [EDIT].
Bernd Höckel, er heißt eigentlich nicht Bernd.
Man kann ihn auch Björn nennen, [EDIT].
Und er heißt auch nicht Höckel.
Man kann ihn auch Höcke, [EDIT] nennen.
Man kann und will ihm keinen Respekt entgegen bringen,
denn er ist nicht als [EDIT] zu bezeichnen.
Man kann ihm aber Träume erfüllen.
Er träumt nämlich von einer persönlichen,
aber öffentlich bezahlten [EDIT].
Na, den Traum kann man ihm doch erfüllen.
Man sucht die flinkesten, zähesten und härtesten
Deutschen Polizisten und stellt sie ihm zur Seite.

[image]


Das hat er nun davon.

Tschüß
Gunther

[EDIT] durch 1000steine.de nach Meldung des Beitrags.


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Kai , brickbrothers , Jojo

1 vorhergehender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Valarian
16.06.2020, 12:21

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Bernd, oder ...

Permalink

1000steine-Code

BBCode

HTML


Hallo Technix.
Dir ist schon klar, dass das was du schreibst juristisch gesehen Beleidigung ist? Genauer gesagt ist das eine Straftat.
Vom Höcke halte ich auch nicht viel, aber du stellst dich da gerade mit ihm auf eine Stufe.

Und solche Sachen sind hier geduldet? Ich kann jetzt auch keinen Zusammenhang im Sinne eines "MOCs zum Tage" feststellen.
Man kann dann auch noch diskutieren, ob 1-3 Minifigs sich als MOC qualifizieren.

So long,
Valarian



Navigation
16.06.2020, 17:20

Als Antwort auf den Beitrag von Valarian

Re: Bernd, oder ...

Valarian hat geschrieben:

Und solche Sachen sind hier geduldet?


Die Zensur steht bei TS nicht Gewehr bei Fuß. "Freies Land, freies Forum", wir sind zum Glück noch nicht nach China ausgelagert worden. Das Löschkommando braucht immer erst einen Stupser (Meldebutton) und dann eine angemessene Zeit zum reagieren. Und ja, im Kern werden Statements gegen XY hier geduldet, solange sie nicht den Nutzungsbedingungen widersprechen, keine ausufernden Streitdebatten auslösen oder 1000steine nicht grad Bock hat, willkürlich rumzulöschen

LG,
-Rene


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


brickbrothers
16.06.2020, 20:14

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Editiert von
brickbrothers
16.06.2020, 20:15

Re: Bernd, oder ...

Gegen rechts geht immer. Überall und immer.



Technix
16.06.2020, 21:52

Als Antwort auf den Beitrag von Valarian

Re: Bernd, oder ...

Valarian hat geschrieben:

Dir ist schon klar, dass das was du schreibst juristisch gesehen Beleidigung ist? Genauer gesagt ist das eine Straftat.
Vom Höcke halte ich auch nicht viel, aber du stellst dich da gerade mit ihm auf eine Stufe.

Und solche Sachen sind hier geduldet? Ich kann jetzt auch keinen Zusammenhang im Sinne eines "MOCs zum Tage" feststellen.
Man kann dann auch noch diskutieren, ob 1-3 Minifigs sich als MOC qualifizieren.

So long,
Valarian


Nun, das mag ja sein. Die Frage ist, ob Bernd Höckel sich denn beleidigt fühlt, und nur der, um niemanden sonst geht es.

Wie ich mich mit Höcke auf eine Stufe stelle musste dann aber bitte mal auch belegen bzw. erklären.

Hier ist alles solange geduldet, wie Cheffe es erträgt.
Du kannst gerne diskutieren, was ein MOC ist. Per definition ist aber all das eine eigene Kreation,
was nicht so erschienen ist oder von anderen Lego-Usern gebaut und gezeigt wurde,
es also meine eigene Kreation ist. Demnach also auch eine Minifig oder auch nur ein einzelnes Teil.

Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


LegoUlmer
17.06.2020, 01:21

Als Antwort auf den Beitrag von Valarian

Re: Bernd, oder ...

Valarian hat geschrieben:

Hallo Technix.
Dir ist schon klar, dass das was du schreibst juristisch gesehen Beleidigung ist? Genauer gesagt ist das eine Straftat.
Vom Höcke halte ich auch nicht viel, aber du stellst dich da gerade mit ihm auf eine Stufe.

Und solche Sachen sind hier geduldet? Ich kann jetzt auch keinen Zusammenhang im Sinne eines "MOCs zum Tage" feststellen.
Man kann dann auch noch diskutieren, ob 1-3 Minifigs sich als MOC qualifizieren.

So long,
Valarian

Hallo Valarian,

kannst Du die o.g. "Straftat" belegen? Ist das wirklich so, lag eine solche vor?
Ich komme aus einem Forum, bei dem bei solchen Stellungnahmen gerne nach der Quelle gefragt wird. Das möchte ich hiermit tun. Also, woher nimmst Du die "Straftat"-Behauptung?

Dass Du von Höcke "nicht viel hältst", finde ich traurig. Kein aufrechter Demokrat, ob links, rechts, liberal oder konservativ sollte von diesem Politiker irgend etwas halten außer gar nichts.
Technix mit Höcke auf eine Stufe zu stellen finde ich extrem übel. (Valarian-Modus: "Und solche Sachen sind hier geduldet?" - Merkste was?)

Gruß
Uli



Jojo
17.06.2020, 01:26

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Bernd, oder ...

Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen!


[image]


Valarian
17.06.2020, 08:44

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Bernd, oder ...

Hallo zusammen,

nun geht es also los. Die tolle politische Diskussion.
Also zunächst mal zur Straftat. StGB §185: "Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__185.html
Klar, inzwischen wurde ja alles entfernt. Aber die Begriffe, mit denen da gearbeitet wurde, qualifizieren für diesen Paragraphen.

Oh, es geht nur den Beleidigten etwas an? Wir gucken also bei Straftaten verschämt zur Seite? Herzlich willkommen bei StGb §138.
Link: https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__138.html

Gegen rechts geht immer? Und Links ist super? Was die Chinesen in Hongkong machen ist okay, weil sie ja links sind? G20 ist okay, weil es ja keine Rechten sind?

Und ich bin kein aufrechter Demokrat? Ihr kennt mich ja nicht, keiner von euch. Ihr wisst nicht, was ich für eine Herkunft habe, welche Hautfarbe, welcher Religion ich angehöre. Demokratie hält auch einen wie den Höcke aus. Hier wird ihm nur wieder mal viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt. Und das in einem Lego-Forum.

Gegen Extremismus und Rassismus jeder Art, immer. Gegen Religionshetze, gegen Blindheit und Ignoranz. Gegen Straftäter. Am besten auch gegen Dummheit, aber da kann ja keiner was dafür.

Ich stehe auf und erhebe die Stimme, wenn jemand im Bus oder sonstwo angepöbelt wird. Ich setze sogar meine Gesundheit aufs Spiel, einen Schwächeren vor einem Aggressor zu beschützen. Das ist für mich selbstverständlich und meine Pflicht. Ich halte an, wenn ich einen Unfall sehe und helfe; wenn jemand eine Panne hat, frage ich ob er Hilfe braucht. Ich schaue hin, aber nicht um zu glotzen und zu filmen.

Und jetzt seid ihr wieder drin und könnt mich in eine eure schicken Schubladen zu stecken versuchen. Viel Spaß dabei.



Jojo
17.06.2020, 10:53

Als Antwort auf den Beitrag von Valarian

Re: Bernd, oder ...

Hallo!


Das mag ja alles sein. Eine Demokratie wird jemanden wie BH genauso aushalten, wie sie auch jemanden wie AH ausgehalten... Moment. Hat sie ja letztendlich nicht.

Art. 20 GG:
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundestaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. [Wahlen, Gesetzgebung, vollziehende Gewalt, Rechtsprechung]
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetze und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Noch ist sie möglich.

Aber sagen wir mal so: Landolf Ladig ist ein Arschloch.


Valarian hat geschrieben:

Ich setze sogar meine Gesundheit aufs Spiel, einen Schwächeren vor einem Aggressor zu beschützen.

Das ist löblich. Bleibt die Frage, ob BH ein Schwächling ist, der deiner Hilfe bedarf. Immerhin steht ein Viertel der ThüringerInnen und Thüring*Er hinter ihm.


Tschüß
Jojo


[image]


Valarian
17.06.2020, 11:25

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Bernd, oder ...

Jojo hat geschrieben:

Hallo!


Das mag ja alles sein. Eine Demokratie wird jemanden wie BH genauso aushalten, wie sie auch jemanden wie AH ausgehalten... Moment. Hat sie ja letztendlich nicht.

Art. 20 GG:
(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundestaat.
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. [Wahlen, Gesetzgebung, vollziehende Gewalt, Rechtsprechung]
(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetze und Recht gebunden.
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Noch ist sie möglich.

Aber sagen wir mal so: Landolf Ladig ist ein Arschloch.


Valarian hat geschrieben:
Ich setze sogar meine Gesundheit aufs Spiel, einen Schwächeren vor einem Aggressor zu beschützen.

Das ist löblich. Bleibt die Frage, ob BH ein Schwächling ist, der deiner Hilfe bedarf. Immerhin steht ein Viertel der ThüringerInnen und Thüring*Er hinter ihm.


Tschüß
Jojo


Hallo Jojo.

AH war Weimarer Republik, ein ganz anderes Wahlsystem, eine andere Verfassung. Geschichtlich nicht vergleichbar. Aber natürlich müssen wir wachsam sein und bleiben, damit so ein Mist nicht wieder passiert.

Artikel 20 GG ist mir bekannt. Doch wo ist der Zusammenhang zu StGB §185? Art 20 wird übrigens zu gerne von der Aluhut-Fraktion bemüht. Und von denen, die mit der Zuwanderung nach 2015 nicht zufrieden sind. Gehörst du etwa dazu?

Wo sage ich, dass ich für BH in die Bresche springe? Der ganze Absatz hat mit BH Null zu tun, sondern war für euch als kleinen Abriss meines Charakters gemeint. Aber wer falsch verstehen will, der tut das natürlich und interpretiert alles so, wie es ihm passt.

Ich sage nur, dass das Eingangspost nicht in Ordnung ist. Zum einen, weil es strafbar ist, und zum anderen, weil es thematisch nicht in dieses Forum passt, wie dieser ganze Thread hier. Der hätte direkt zugemacht gehört.

Und es ist nämlich auch ganz gefährlich, wenn man Recht in Abhängigkeit zum Betroffenen unterschiedlich auslegt. Es ist vollkommen egal, ob Technix inhaltlich Recht hat. GG Art 3:
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Wenn wir jetzt anfangen zu sagen "gegen Rechts geht immer" im Sinne von "da machste nix falsch", dann ist das ein großer Irrtum. Das gibt diesen Leuten nur Futter und treibt noch mehr verblendete in ihre Arme. Willst du das? Dann mach mal weiter so. Mit der Einstellung untergräbt man einen Rechtsstaat und spielt solchen Gestalten wie BH in die Hände. Denn die wollen genau das.

Ich finde das extrem bedauerlich, dass ich mich jetzt hier genötigt sehe, mich zu rechtfertigen und über Politik und rechtsstaatliche Prinzipien zu diskutieren. Und nicht vergessen, der Einganspost ist nicht von mir. Aber Technix scheint hier ja schon eine etablierte und hochgeschätzte Person zu sein. Da ist es dann egal, was gepostet wird. Schade.



Jojo
17.06.2020, 12:10

Als Antwort auf den Beitrag von Valarian

Re: Bernd, oder ...

Hallo!


In deinem vorvergangenem Beitrag hattest du in vorauseilender Abwehr geunkt, nun würden "wir" dich in eine unserer "schicken Schubladen zu stecken versuchen", unterstellend, wir hätten solche. Ich hatte eigentlich auf Ad-hominem-Anspielungen auf deine Person verzichtet, weil dergleichen völlig irrelevant ist und vom eigentlichen Gegenstand der Vehandlung ablenkt. Also unterlaß du das doch bitte auch!
Das meine ich:
Valarian hat geschrieben:

Art 20 wird übrigens zu gerne von der Aluhut-Fraktion bemüht. Und von denen, die mit der Zuwanderung nach 2015 nicht zufrieden sind. Gehörst du etwa dazu?

Laß das.


Valarian hat geschrieben:
AH war Weimarer Republik, ein ganz anderes Wahlsystem, eine andere Verfassung. Geschichtlich nicht vergleichbar. Aber natürlich müssen wir wachsam sein und bleiben, damit so ein Mist nicht wieder passiert.

Ganz genau.
Geschichte wiederholt sich nicht eins-zu-eins, die Umgebungsfaktoren sind immer unterschiedlich. Aber sehr wohl ist es möglich, Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Man wird feststellen, daß es Unterschiede gibt, aber es gibt eben auch Gemeinsamkeiten. Also ist alles vergleichbar.


Wo sage ich, dass ich für BH in die Bresche springe? Der ganze Absatz hat mit BH Null zu tun, sondern war für euch als kleinen Abriss meines Charakters gemeint. Aber wer falsch verstehen will, der tut das natürlich und interpretiert alles so, wie es ihm passt.

Na gut. Du bist also nicht für BH in die Bresche gesprungen, sondern für das Gesetz.


Ich sage nur, dass das Eingangspost nicht in Ordnung ist. Zum einen, weil es strafbar ist, und zum anderen, weil es thematisch nicht in dieses Forum passt, wie dieser ganze Thread hier. Der hätte direkt zugemacht gehört.

Also wolltest du Technix vor Strafverfolgung schützen?
Das Ursprungsposting zeigte Lego, ist also hier richtig. Und Cheffe hat es ja auch entsprechend nicht gelöscht.


Und es ist nämlich auch ganz gefährlich, wenn man Recht in Abhängigkeit zum Betroffenen unterschiedlich auslegt.

Prinzipiell stimme ich dir zu. Das ist das Wesen des Rechtsstaats.


Wenn wir jetzt anfangen zu sagen "gegen Rechts geht immer" im Sinne von "da machste nix falsch", dann ist das ein großer Irrtum. Das gibt diesen Leuten nur Futter und treibt noch mehr verblendete in ihre Arme. Willst du das? Dann mach mal weiter so. Mit der Einstellung untergräbt man einen Rechtsstaat und spielt solchen Gestalten wie BH in die Hände. Denn die wollen genau das.

Nö, will ich nicht. Ich täte durchaus für einen differenzierteren Umgang mit Pegida, AfD und sonstigen rechten und noch weiter rechten Gestalten und Gruppierungen plädieren. Tun. Viele setzen sich vornehmlich mit den äußeren Erscheinungsformen völkischer und irgendwasphober Gesinnung auseinander und verurteilen die entsprechenden Protagonisten dafür; viel zu selten wird mal nach den Ursachen für derlei Denkweisen geforscht oder gar etwas gegen diese unternommen, weil allzu wenige Menschen (meiner Beobachtung nach) Erklärungen von Rechtfertigungen unterscheiden können oder wollen.

Und ob China "links" ist, bloß weil es sich kommunistisch nennt, würde ich sowieso hinterfragen. Derartige Links-Rechts-Zuschreibungen sind inhaltlich völlig wertlos, auf die tatsächlichen Handlungsweisen kommt es an.


Ich finde das extrem bedauerlich, dass ich mich jetzt hier genötigt sehe, mich zu rechtfertigen und über Politik und rechtsstaatliche Prinzipien zu diskutieren.

Du brauchst dich nicht zu rechtfertigen. Aber ab und zu mal öffentlich über den Rechtsstaat zu diskutieren (Und das ist nicht gleichbedeutend mit: ihn in Frage zu stellen!), finde ich ganz sinnvoll.


Tschüß
Jojo


[image]


6 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: